Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Cebu

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von KAIM, 13.04.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. KAIM

    KAIM Newbie

    Registriert seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    12
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,
    da 2 Kumpels und ich (25, 27 und 29 Jahre) überlegen evtl. nächtes Jahr auf die Philippinen zu fliegen.
    Wollten wir uns schon mal umschauen, wo es denn hingehen könnte.
    Da ist uns Cebu ins Auge gesprungen. Wir möchten 14 Tage vor Ort verbringen.
    Sehr wichtig ist uns der Faktor Nighlife und schöne Strände evtl. auch ein Tauchschein zumachen.
    Gibt es dort eine passende Mglichkeit für uns ?

    Gruß Kai
     
  2. abcabc

    abcabc Senior Member

    Registriert seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    264
    Danke erhalten:
    0
    Was heißt Nightlife? NUTTEN oder einen auf seriös machen?
     
  3. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.067
    Danke erhalten:
    726
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
  4. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.256
    Danke erhalten:
    564
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Mal ein paar meiner Notizen zum Nachtleben in Cebu City:

    - Robinson Mall am Osmena Circle: Freelancer gibt es in den Restaurants neben Foodcourt im Untergeschoss, aber nix mit "young and cute"
    - Ayala Center: Freelancer sind in der Mall und auf der Terrasse unterwegs (eher gering und man sieht viele ältere Männer für STUNDEN warten, die jedes vorbeilaufende Mädel anstarren), z.B. bei Bo’s Cafe, Nachts gibt es einige Bars im Umfeld, je verplanter man in der Mall umherschaut, desto eher wird man angesprochen, weitere Mall SM Mall
    - Mango Square bzw. Mango Avenue mit zahlreichen Bars und Clubs
    - GoGos Viking/Viking Next Door/Erik The Red/BG’s (alle nebeneinander), Red Lips, Pussycats, LoveCity, Sisters (gegenüber Pussycats), Hot Rod/Planet X (gegenüber Pussycats) liegen am Mango Square und alle in Sichtweite
    - GoGo Lone Star (http://cebulonestar.com/) liegt auf der Rückseite der Mango Avenue, besser Taxi nehmen da dunkel
    - GoGo Silver Dollar/Mavericks liegt südlich vom Osmena Circle neben Metro Bank Plaza
    - Freelancer an der Junquera Street (Querstraße zur Colon Street in der Downtown), ab 8/9pm, mit Taxi anfahren, die Fahrer wissen Bescheid
    - weitere Clubs gibt es u.a. in Asiantown IT Park in Lahug, Bars z.B. Moon Cafe, Pier 1 und Jacobos, Clubs z.B. "The Loft" (http://www.facebook.com/theloftcebu) und "SPAM WORD" (http://www.facebook.com/penthousecebu, Welcome to the Penthouse Cebu | The Penthouse Cebu | Cebu's World-class Palace of Dance), dort läuft viel mit Mädels aus den vielen Call Centern (Good Girls), aber dafür braucht es schon ein Bisschen Game
    - an Mango Avenue gibt es Clubs wie Juliana's/J Ave Superclub (http://www.facebook.com/J.AveSuperClub), Alchology, Beat/Hybrid (neben J Ave), Temptations (Cebu Philippines - Club Temptation Bar), Hybrid Disco (links von J Ave.), Eintritt pro Club ca. 50-100 PHP, meist ab 22 Uhr
    - Freelancer stehen auch generell am Mango Square und in den Seitenstraßen, wie überall ist Vorsicht geboten, hier eher noch mehr, da sehr jung + teils mit Pimp... bzw. Baklas
    - seeeeehr sehr viel läuft in Cebu über Portale wie DIA oder über "Good Girls", die man in den Malls/Restaurants aufpickt

    Von den GoGos würde ich Planet X empfehlen, ist aber in keinster Weise mit Thailand oder auch AC zu vergleichen. Sehr still, auch am Wochenende, nur wenige Mädels und v.a. haben die echt Schiss vor Undercover-Leuten (vor Wahlen werden Bars geraided/temp. geschlossen etc.). Wenn man ein Mädel auslösen will, wird das Geld versteckt z.B. an die Mamasan bezahlt, man verlässt die Bar durch einen Ausgang und trifft das Mädel in der Nähe wieder... ABER ich würde einfach im J Ave vorbeischauen (früher als Julianas bekannt), v.a. am Freitag/Samstag. Die Stimmung ist Spitze, wie im High Society in Angeles und es gibt massig Freelancer. Mit denen hatte ich keine Probleme.

    LT war egal wo meist 2000-2500 PHP, ST gleicher Preis wer es mag.

    Leute die Länger in Cebu leben bauen sich ihr "Netzwerk" auf und lassen sich die Mädels gegenseitig empfehlen. Scheint "gut" zu laufen, denn wie mir einige Leute geschildert haben, ist das Leben in Cebu für viele wirklich ein Kampf...

    PS: Strände in Cebu-City hat es nicht, aber auf Mactan oder aber ihr splittet das zeitlich auf.
     
  5. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Soweit ich das mitbekommen habe gibt es nur in Cebu City ein Nachtleben, dafür aber keine Strände.
    Ich war etwas weiter im Süden, mit dem Bus 2,5 Stunden :cry: für 100km.
    Da gibt es ein kleines Hotel mit Tauchbasis unter Deutscher Leitung mit netten Leuten.
    Bei Interesse bei mir per PN melden.
     
  6. Illsak

    Illsak Rookie

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    61
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Leider nicht in SOA
    Kann Cebu City vom Nightlife sehr empfehlen. Es ist ganz anders wie in Thailand. Die Mädels kümmern sich viel mehr um einen. Auch wenn es nicht so viele Bars hier gibt wie in Patty oder BKK kann ich es trotzdem empfehlen. Es ist eben ein bisschen ruhiger. Werde die Tage in den Süden Cebus fahren um dort tauchen zu gehen, außer ich finde eine Tauchschule die aus Angeles aus tauchen fährt. Ich werde berichten falls ich in cebu tauchen war.
     
  7. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    384
    Danke erhalten:
    19
    Kann Gopinays Bericht nur empfehlen, ist nach wie vor aktuell... vor in der 2. Hälfte Nov. auf den Philis respektive Flug nach Cebu mit Cathay Pacific von Hong Kong aus. Ankunft um ca. 20.30h und mit dem Taxi ins Summit Circle Hotel am Mango Square resp. dem grossen Kreisel. Wurde sofort beim Terminal in Beschlag genommen und zum Taxi gebracht. Konnte leider kein Trinkgeld geben da ich nur grosse Noten erhalten hatte ... wurde aber mit einem Lächeln quittiert... Taxameter wurde anstandslos eingeschaltet und nach ca. 30 minütiger Fahrt im Hotel angekommen. Preis 320 Peso. Mit Trinkgeld 360 gegeben.

    Es war wenig los sodass ich mit meinen befreundeten Pärchen noch etwas um die Ecken zog. Wir gingen nie zu Fuss, d.h. auch für 100m wurde ins Taxi gestiegen. Beim Lonestar Club war es ziemlich dunkel und unser Taxi wurde sofort von etwa 10 5-6 jährigen Obdachlosen Kids belagert. Als Philippinin wusste die Partnerin meines Kollegen wie umgehen und wir wurden nicht mehr belästigt. Im Lonestar hatte es etwa 20-25 Girls und etwa 4-5 Weissnasen ... Unter den Anwesenden waren einige Topshots. Wir gingen dann noch weiter ins Red Lips, natürlich auch wieder mit dem Taxi... Niveau dort eher noch etwas höher und auch einige Philippinos unter den Gästen. wir am nächsten Morgen schon auf die Fähre mussten, verschoben wir uns um 2 Uhr dann in Richtung Hotel.
     
  8. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Bin hier durch Zufall gelandet. Habe noch einige vorgefertigte Texte zu einigen Bars. Die kopiere ich hier mal rein. Kann ja nicht schaden. Stand ist November 2013. Also über ein Jahr alt. Aber wird hoffentlich noch passen:
    Red Lips

    Von der Aufmachung her meine Lieblingsbar in Cebu. Nur mit den Mädels klappt das mit mir als Romantiker nicht so wirklich. Die Mädels tanzen einzeln 1-2 Lieder und dann verschwinden sie in einer Sofa Ecke rechts hinter der Tanzfläche. So sieht man sie nur aus der Entfernung oder eben beim Tanzen. Vieles läuft hier wohl über die Bedienungen oder der Mamasan. Man gibt denen halt Bescheid, welche man haben will oder lässt alle Mädels vor sich antreten. Wie es die Koreaner gerne machen. Aber nicht mein Ding. Habe hier nur einmal eine Frau gebarfined. Die dafür mehrfach ;). Sie hat doch recht keck beim Tanzen mit mir geflirtet. Mein Kumpel (lebt dort und ist Stammgast) meinte, dass er dies so offensichtlich dort noch nie erlebt hat. Mir ist es auch nur das eine mal passiert. Darum auch keine weiteren Barfines meinerseits.

    Die Begleitung eines anderen Members fragte irgendwann die Bedienung nach der Höhe der Barfine. Diese erklärte ihr, dass es so etwas dort nicht mehr gebe. Alles liegt in der Hand der Mädels. Die Bar hält sich aus diesen Dingen raus. Was das in einer von Koreanern geprägten Stadt bedeutet kann man erahnen. Meine eine Erfahrung hierzu habe ich im Viking gemacht und werde sie unter Viking Bar rein schreiben.

    Die Preise für Getränke habe ich nicht mehr genau im Kopf. Aber wie früher schon in Cebu Bars bin ich i.d.R. positiv über die Getränkerechnung überrascht. Deutlich dichter am Perimeter Niveau als an den Fields Preisen. Wie in anderen Bars in Cebu auch muss der Customer jeden Getränkebeleg abzeichnen bevor er in den Becher kommt. Etwas was ich wirklich super finde. Man bekommt einen guten Überblick über die Preise ohne die Belege aus den Becher ziehen zu müssen.

    Ladydrinks: Vor zwei Jahren erklärten mir die Mädels im Red Lips, dass sie nur Tequila und Rum/Coke bestellen dürfen. Das gelte für alle Läden des Owners. Also für Viking und BG's und Erik the red auch. Will wohl das der Customer was für sein Geld sieht. Grundsätzlich verstehe ich den Grundgedanken. Würde aber bevorzugen, wenn auch ein alkoholfreier Drink zur Auswahl wäre. Dann wäre mir mein erster Bf beim Vorspiel bestimmt nicht eingeschlafen....:roll:
     
  9. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Vikings
    Früher mal meine Lieblingsbar in Cebu. Stimmung war diesmal (Nov. 2013) na ja. Aber 2 hübsche und gute Tänzerinnen vielen mir ins Auge. Die eine ignorierte mich komplett. Die andere schien nicht abgeneigt. Aber nach dem Tanzen ging sie direkt zu einem jungen, handsome Europäer. Irgendetwas schien aber mit ihm nicht zu passen. Was sie wohl auch ahnte und mich deswegen im Auge behielt. Dann ging der handsome Europäer recht zeitnah. Irgendwie konnte ich die Situation aber nicht einschätzen.

    Die Begleitung eines anderen Members, mit dem ich unterwegs war, nahm sich der Sache an und spielte mit dem Mädel eine Runde Billard. Danach sagte sie mir, dass alle Ampeln auf Grün sind und ich übernahm an dem Billard Tisch für sie :wink: . 2 Runden Billard, gelacht, ein paar Ladydrinks. Danach zogen wir auf die Sofas um. So lag sie irgendwann kuschelnd in meinem Arm und unterhielt sich abwechselnd mit mir und einer Freundin. Mein Gefühl war zwar nur eingeschränkt positiv. Aber aufgrund der Uhrzeit gab es nicht mehr wirklich alternativen für mich. Drum nahm ich die Verhandlungen auf. Versuche mal das Gespräch sinngemäß auf Deutsch wieder zu geben:

    Ich:„Was kostet es, wenn Du die Nacht auf mich aufpaßt.“ Sie:„3.500 PHP“. Ich: „Nicht Dein ernst. So viel habe ich noch nie bezahlt und werde ich auch nicht bezahlen.“ Sie: „Da ist aber alles drin. Auch das Geld für die Bar.“ Ich: „Ich habe letztes Jahr noch 1.800 PHP bezahlt.“ Sie: „Da waren Koreaner hier auch noch nicht gerne gesehen. Heute sind sie sehr willkommen und bezahlen diese Preise.“ Damit war erst mal ruhe. Die letzte Äußerung von ihr stimmte allerdings nicht. Ein Jahr vorher sah ich wie zwei Koreaner mit wohl der kompletten Belegschaft des Vikings durchs BG’s liefen. Aber da war sie ja noch nicht da und die Diskussion konnte ich mir eh sparen. Sie kuschelte sich weiter in meinem Arm und unterhielt sich mit ihrer Freundin. Ich bestellte mir einen weiteren Rum/Coke und war mir sicher, dass sie noch normal wird und mir ein vernünftiges Angebot nennt. War doch bisher immer so. Wir quatschten dann noch ein wenig und 15 Minuten später stand die Bedienung vor uns. Wir schließen, bitte zahlen. Die kleine gab mir einen Kuss auf die Wange und meinte „Take care and thank you“. Und schon verschwand sie….Ich war komplett überrascht. Damit hatte ich nicht gerechnet. Gut, so brach den Abend ab und ging alleine schlafen :( .

    Am nächsten Tag fragte mich ein in Cebu lebender Kumpel, der leider nicht mit auf Tour gehen konnte: „Und ein gutes Mädel abbekommen?“ Ich erzählte ihm meine Geschichte. Daraufhin meinte er: „Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen. Erik Red Bar, BG’s, Viking und Red Lips haben Barfine abgeschafft. Jetzt liegt es an den Mädels.“ Ich meinte: „Aber 3.500 PHP. Die spinnen doch.“ Seine Antwort: „Du hast noch Glück gehabt. Auch 5-6.000 PHP werden gerne mal aufgerufen. Aber es gibt ja genug die es bezahlen………

    Zu guter Schluss sei noch erwähnt, dass alle anderen Mango Bars wohl weiterhin Barfine in irgendeiner Form haben. Die Barfine sollte i.d.R. um 2.500 PHP liegen.
     
  10. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Sisters
    Bar ist i.O. ohne sich dabei von den anderen Bars auf der Mango abzuheben. War dort insgesamt mit 3 Mann (zwischenzeitlich auch mal zu viert). Lief erst schleppend an. Aber im weiteren Verlauf nahmen dann doch ein paar Mädels Kontakt auf und zwei durften sich auch rechts und links von mir platzieren. Eine nenne ich mal die Hübsche und die andere die weniger Hübsche. Haben viel Spaß in der Bar gehabt. Eigentlich wollte ich nur die Hübsche mitnehmen. Aber beide pushten auf einen 3er. Meine Erfahrungen sind hier doch eher ernüchternd. Aber wenn sie doch so sehr dran interessiert sind, hoffte ich drauf, dass sich dieses ändert. Kurz die Barfine abgefragt. 2.500 PHP pro Girl. Na was soll das schlechte Leben :wink:. Nehmen wir halt beide mit. Mit Servierten in der Hand kam die eine zu mir. Dort sollte ich das Geld drauf packen. Dann noch ein paar Servierten drauf und weg ging sie. Soll ja alles schön geheim bleiben ;). Die andere meinte dann, dass sie sich umziehen gehen. Aber wir bitte getrennt den Laden verlassen sollten. Kein Problem. Also trafen wir uns draußen.

    Danach machten wir noch einen kleinen Barhop. Den brach ich dann aber irgendwann ab, da die Hübsche langsam Schlagseite bekam :hehe: . Über einen 7/11 ging es ins Zimmer. Ein Bierchen, knutschen, rumalbern und dann zu dritt duschen. Machte richtig spaß. Im Bett war es dann ebenfalls sehr geil. Als ich fertig war, gab die Hübsche schnell wieder Gas und versuchte mein Ding wieder in Start Position zu bringen. Ich ordnete aber eine Pause an und wir gingen eine Rauchen (auf dem Flur/wie in wohl fast allen Cebu Hotels ist das Rauchen in dem Zimmer verboten gewesen). Danach ging es schnell wieder zur Sache.

    Danach gingen wir noch mal duschen. Erschreckt stellte ich dann fest, dass die Mädels sich anzogen. Wann die Mädels gehen wollen, gehört normalerweise zu den ganz wenigen Dingen die ich im Interview abfrage. Diesmal habe ich es versäumt. Nach kurzer Überlegung freute ich mich allerdings mit dem Gedanken an. Ich war bedient und nach kuscheln war mir ausnahmsweise überhaupt nicht. Warum also eine Diskussion anzetteln. Wenn 5.000 PHP auch für 2 Stunden einen Menge Geld sind. Aber wer vorher nicht fragt, sollte sich hinterher auch nicht beschweren. Während die Hübsche auch im angetrunkenen Zustand immer mehr punktete, begann mir die weniger Hübsche immer mehr auf die Nerven zu gehen. Vielleicht war auch das der Grund.

    Ich übergab Ihnen 500 PHP Tip und meinte sie sollten es unter sich aufteilen. Die weniger Hübsche intervenierte sofort. 500 PHP pro Girl wäre das passende Tip. Dies ist wohl in Cebu in der Tat der Mindestsatz der von den Girls erwartet wird. Ob man sich dran hält ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich antwortete, dass dies richtig sei. Aber nur für Overnight. Wenn sie bis morgen Mittag bleiben, bekommt jede 500 PHP. So nur die Hälfte. Die weniger Hübsche kalkulierte kurz das Preis- Leistungsverhältnis und überlegte ob sie widersprechen sollte. Die Hübsche schritt nun ein. Das wäre nun wirklich unrelevant. Das einzige was zählt ist, dass ich spaß hatte und glücklich bin. Gutes Mädchen :strei: . Hier habe ich kurz überlegt, ob ich der Hübschen antworte, dass ich nur richtig glücklich bin, wenn sie bleibt. Aber wie bereits gesagt, fand ich ihren vorzeitigen Abgang ausnahmsweise mal gar nicht schlecht. Drum bestätigte ich ihr kurz, dass ich glücklich bin und bekam dafür einen dicken Kuss. Beide gingen und ich verschwand ins Land der Träume mit einem Lächeln im Gesicht…….

    Grüße vom Traveller
     
  11. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Zum Tauchen würde ich eher nach Bohol gehen.

    Sun Divers | wilkommen bei Sun Divers Bohol als Beispiel. Girltechnisch keine Ahnung, da ich nicht alleine da war.

    Von Cebu aus 1,5 Stunden mit der Speedfähre. Mango Square ist am Wochenende gut. Ansonsten ist es tot dort. In die Clubs bzw Bars war ich einmal und das hat mir dann auch gereicht. Die kriegen da einen kleinen Sack Reis, nur wenn sie den Abend dort verbringen. Darum vermutlich auch das Desinteresse. Es geht um den Sack Reis nicht um dich. Aber DIA scheint mir auch der richtige Weg und oder Ayala. Einfach lächeln, wird zurückgelaechelt ansprechen sonst halt weiterschauen. So hat mir das der Deutsche Kollege vorgemacht und es ist bei ihm nicht schlecht gelaufen.

    Weiss jemand ob die zum Teil wirklich hübschen Koreanerinnen in der j Ave auch mitkommen? (Nicht aus Liebe) Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Ich war ja den November und Dezember nicht alleine unterwegs darum habe ich das nie rausgekriegt.
     
  12. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    384
    Danke erhalten:
    19
    Die Alona Beach auf Panglao/Bohol soll gemäss einigen Presseberichten ein Little Boracay sein .... mit der Betonung auf Little ... es hat dort einige Bars am Strand, u.a. auch mit Livemusik. Einige Freelancer waren dort auch Vorort, würde von etwa 8-10 Damen sprechen. Würde die Beach für 5 bis 7 Tage empfehlen wobei zu schwimmen nicht geeignet (Seeigel usw.) Zum Tauchen und Schnorchel geht man mit dem Boot auf die vorgelagerten Inseln.
    Uebernachtet hatten wir an der Danao Beach im: Galerie - Ihren Urlaub im Paradies erleben Sie beim Boholsearesort - Tauchen am Alona Beach mit europäischem Standard
    Die Tauchschule mit mehreren deutschen Tauchlehrern macht einen sehr guten Eindruck. Von der Lage her würde ich jedoch eher ein Hotel an der Alona Beach empfehlen, da dort abends was los ist.
     
  13. raiseandraise85

    Registriert seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Guten Abend zusammen,

    welche Erfahrungen habt ihr denn bei Cebu gemacht?
    Ich habe eine Hotel nahe Ayala-Center und möchte dort natürlich etwas das Nachtleben genießen.
    Desweiteren möchte ich ggf. in weiblicher Begleitung ein paar tolle Orte besichtigen, Strände, Meer, BBQ, etc.

    Könnt ihr da etwas empfehlen?

    Bin also auf der Suche nach Clubs für Nightlife und Stränden - vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich?
     
  14. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Wenn dir der Weg nicht zu weit ist: Camotes Island. Ca. 45 Minuten per Taxi von Cebu zum Hafen in Danao. Dann mit der Fähre nochmal 90 Minuten rüber. Wunderschöne Insel, tolles klares Wasser. Empfehle dir das MANGODLONG PARADISE BEACH RESORT - Camotes da hast guten Strand, Infinity Pool. So für 2-3 Nächte zum relaxen. Begleitung musst mitbringen, dort gibts nichts.

    b1.jpg, Cebu, 1 b4.jpg, Cebu, 2 b71.jpg, Cebu, 3 b76.jpg, Cebu, 4
     
  15. sukhumvit

    sukhumvit Senior Experte

    Alter:
    28
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    1.747
    Danke erhalten:
    532
    Beruf:
    Akademiker
    Ort:
    Oberbayern
    Bantayan Island! Bantayan Island | Resorts and Restaurants | White Sand Beaches | Crystal Clear Blue Water | Ogtong Cave | Places To Go, Things To See

    Begleitung nimmst du dir am besten aus Cebu City mit, außer du willst - wie ich damals - die Ruhe dort genießen! :hehe: Vor Ort wird es sehr schwer!

    Zum Nachtleben siehe #4, #8-10 ... Damit bist du erstmal gut versorgt!

    Viel Spaß!
     
  16. raiseandraise85

    Registriert seit:
    23.01.2015
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Besten Dank und auch für das Zusammenlegen der Themen. Gibt es da auch Dominas?
     
  17. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.516
    Danke erhalten:
    1.904
    Ort:
    Frankenland
    von airport nach Cebu City, was kostet da ein Taxi ? ...habe was gehört, daß die weißen Taxis empfohlen werden ?!?!?!
     
  18. frank4711

    frank4711 Junior Member

    Registriert seit:
    03.03.2015
    Beiträge:
    88
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Cebu Philippinen
    Du musst die weissen Taxis nehmen da die gelben zu überteuert sind.
    Preis?
    Kommt drauf an wo Du in Cebu City hin möchtest.
    Also vom Airport bis zum Ayalla ( ist in der City) kostet es ungef. zw. 250-300 Peso.
     
  19. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.516
    Danke erhalten:
    1.904
    Ort:
    Frankenland
    Ich danke dir für deine Info.
     
  20. tomtom62

    tomtom62 Junior Member

    Alter:
    54
    Registriert seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    82
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Jomtien
    @ollithai
    Wenn du am Flughafen in Cebu ankommst gehst du aus dem Flughafen raus und auf der anderen Straßenseite die Treppen hoch. Dann bist du auf der Abflugebene und dort stehen ganz viele offizielle Taxis. Die fahren alle mit Taximeter. Habe von dort bis zu meinem Hotel in der Nähe vom Mango Square 200 Pesos bezahlt. Das war jetzt Anfang März.