Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Falschparker, 08.02.2012.

  1. Falschparker

    Falschparker Senior Member

    Registriert seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Forumsgemeinde,

    mir liegt etwas auf dem Herzen, was ich bisher nicht ausgesprochen habe bzw. auch nicht konnte.

    Der Grund dafür ist einfach, denn niemand in meinem Umfeld wäre geeignet um darüber zu sprechen. Sie würden es einfach nicht verstehen, da ich in meinem Umfeld der einzige "Sextourist" bin und mein Motiv für meinen Urlaub nunmal ein wenig anders ist als der meiner Familie, Freunde, Bekannten und Kollegen.

    Und auch hier im Forum kann es durchaus sein, dass einige meine Aussagen etwas anders deuten als ich meine. Es ist auch ziemlich schwierig, denn die Interpretation eines bestimmten "Gefühls", diesem einen "Gefühl", kann durchaus sehr unterschiedlich sein.

    Als ich das erste Mal nach Thailand gereist bin, begleitete mich ständig ein und das selbe Gefühl. Es begann ziemlich genau am Düsseldorfer Flughafen, wo die Reise begann. Es war noch ganz still, aber verbreitete sich langsam in meinem ganzen Körper. Nur darauf wartend zu explodieren.

    Zu Beginn konnte ich es nicht deuten, es machte mich trotzdem fröhlich. Egal wie nervös ich vor und während des Flugs war, ich freute mich innerlich wie ein kleines Kind.

    Je näher ich Thailand erreichte, desto stärker wurde das Gefühl. Ich hatte über die ganzen Flüge nicht geschlafen. Ich war demnach etwa 26 Stunden wach, als ich in Bangkok ankam. Trotz der Müdigkeit, dem Stress, der langen Reise, hielt mich dieses Gefühl auf den Beinen. Ich konnte einfach nicht aufhören mich innerlich zu freuen. Ich machte also die Nacht durch, und war weitere 12 Stunden wach.

    All diese neuen Eindrücke, Thailand, Bangkok, ich bin da.

    Das Gefühl wurde immer stärker, aber es zeigte sich nicht vollständig. Das war auch der Grund, warum die Angst in mir immer größer wurde. Denn ich war nicht nur wonders, ich war auf einem anderen Planeten....! Das gewisse Gefühl verlor an Macht, Panik machte sich breit. Ich hatte Angst.

    Ich bin ein Kopfmensch, ich überrede mich selber, die Angst zu akzeptieren. Und machte einfach das beste daraus. Und es funkionierte. Das gewisse Gefühl zeigte sich wieder und rüstete sich für seinen letzten Angriff.

    Am dritten Tag verließ ich Bangkok und reiste mit dem Bus nach Pattaya.

    Und dann schien meine Angst wie weggeblasen.

    Als ich mit einem Motorbike-Taxi den Strand von Pattaya erreichte, verweilte ich etwa 20 Minuten davor!! JETZT zeigte das gewisse "Gefühl" seine volle Kraft. Ich explodierte innerlich, war so voller Freude und musste eine paar Tränen abdrücken. Kein Witz, denn das Gefühl überkam mich einfach. Es fühlte sich an, als ob mir tausende von Steinen von meinem Herzen fallen würden.
    Ein Gefühl von Freiheit, Gelassenheit, Verantwortung, Sorglosigkeit, Grenzenlosigkeit, Leben und Tod. Ein Gefühl, als gehöre mir die ganze Welt, ich bin die Welt, unverwundbar und unbesiegbar... (dabei hatte ich noch kaum Erfahrungen mit LT oder ST. Also ich würde sagen nichts nenneswertes).

    In meinen weiteren Urlauben nach Thailand war das Gefühl in seiner Intensität nie mehr so wie ich es damals erlebt habe.

    Jetzt unternehme ich den Versuch, an meinem nächsten Urlaub alles zu verändern. Also z.B. keine Hotels zu besuchen, die ich schon besucht habe. Keine Orte zu bereisen, die ich schon bereist habe (ausgenommen Pattaya:hehe: ). Und zu allem "JA" zu sagen, zu dem ich bisher keine Gelegenheit hatte. Und das nur, um das Gefühl wieder zu fühlen.

    Fraglich ist, ob es funktioniert!?

    Wenn ich so darüber nachdenke glaube ich mir einzubilden, dass es nur dort funktionieren kann, wo mir auch die Möglichkeit gegeben ist, Sex mit anderen Frauen zu haben. Ich bilde mir ein, dass das Gefühl nur dann wieder kommt, wenn ich Orte bereise, die ich 1. nicht kenn und 2. dort auch eine vielzahl an Frauen sind, mit denen man eine schöne Zeit haben kann.

    Die Frage ist, wird das Gefühl wieder kommen? Ich bin nähmlich süchtig!!

    Ich spiele ja schon mit dem Gedanken, alleine um das Gefühl wieder intensiver spüren zu können, nach z.B. Kenia /Mombasa zu reisen, oder nach Kolumbien, Brasilien, etc. zu reisen. Nur wegen diesem einen Gefühl. Denn diese Orte kenn ich noch nicht, und Frauen soll es dort auch geben.

    Kennt ihr das Gefühl? Könnt ihr mir sagen, ob ich es wieder erleben darf?

    Ich werde Thailand nie den Rücken kehren, aber zur Zeit orientiere ich mich halt um. Ich bereise bald erst einmal 2 Wochen Philippinen, aber ob das reicht, um mein "Gefühl" wieder zu bekommen?

    Wie siehts mit euch aus? Wie war euer "erstes Mal". Habt ihr es das Gefühl wieder erleben dürfen?Auch in seiner Intensität? Und wenn ja, dann wie?

    Freue mich auf Meinungen, Gefühle, Süchtige und Gleichgesinnte.:wink:

    Viele Grüße

    Falschparker
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2012
  2. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Erst mal vielen Dank für diese offenen Worte. Es ist bestimmt nicht einfach, sich in dieser Art zu offenbaren. Ich gehe erst mal auf deine letzten Fragen ein:

    Ich war immer schon ein Mensch, den es in die Ferne zog. Als kleines Kind stand ich sehnsüchtig am Rhein und wünschte mich an Bord der Schiffe, die vorbeifuhren. Irgendwann einmal stand ich an einem Bahnhof, das Gefühl war das gleiche, es zog mich in die Ferne. Es war ein verinnerlichter Wunsch, in die Ferne zu ziehen, der so intensiv war, dass ich nie Angst empfunden habe, lediglich Vorfreude und Reisefieber.

    Ferner schriebst du, dass du ein Kopfmensch bist. Möglicherweise liegt darin deine Sorge um dein Gefühlsleben begründet. Viele Menschen haben eine rationale Angst vor Neuem. Möglicherweise gehörst du vom Kopf her dazu. Du scheinst allerdings auch ein Mensch zu sein, der sehr stark von Bedürfnissen gelenkt wird und viele Bedürfnisse haben ihre Ursache in der Libido und der Emotio. Am Ziel deiner Wünsche angelangt hast du Erlebtes auch mit der Ratio verarbeitet und das Gefälle zwischen beiden hat abgenommen. Das mag eine Erklärung dafür sein, dass die Intensität deiner Gefühle abgenommen hat. Sobald du dich aber wieder Neuem zuwendest, dass der Ratio unbekannt ist, gibt es diese Differenz zwischen Ratio und Emotio wieder, eben auch in dieser intensiveren Form. Deshalb suchst du wohl immer wieder neue Orte auf, damit dieses Gefälle erhalten bleibt

    Das wäre für mich ein Denkansatz zu dem, was du geschildert hast.

    Liebe Grüße

    KingPing
     
  3. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Ich finde, es ist ein bisschen mit Achterbahnfahren zu vergleichen. Die erste gute Achterbahn bringt ja auch so einen Mix aus Bammel und der Freude am Adrenalinkitzel. Wenn ich die danach noch eine zweite Runde fahre, ist es schon nicht mehr so unterhaltsam und aufregend. Und irgendwann ist es kein großer Unterschied mehr zum Zugfahren und die Warterei beim Anstehen kaum noch wert. Eine andere Achterbahn bringt dann wieder etwas mehr "Kick", aber es ist nie mehr so wie die erste Fahrt. Und wenn man direkt mit in der Bahn fährt, die ein paar Rekorde hält, kann auch die nächste neue Fahrt enttäuschend sein.

    Selbst geht es mir denke ich auch ein bisschen so mit Pattaya/Thailand. Nachdem ich erst bei meinem dritten Thailandurlaub in Pattaya war, konnte das im Vergleich zu Phuket schon wieder ein spezielles Gefühl wecken. Aber es wird ein bisschen zur Routine. Mit AC werde ich jetzt auch mal etwas Neues probieren, erwarte mir aber nicht mehr dieses Firsttimer-Gefühl, das gibt es halt in der geballten Form nur ein Mal.
     
  4. Falschparker

    Falschparker Senior Member

    Registriert seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Hallo KingPing, danke dafür!!!

    Habe mir über diese Theorie nie gedanken gemacht. Um so mehr werde ich mich jetzt damit beschäftigen. Libido und Emotio : Mal gehört aber nie damit beschäftigt. Das möchte ich jetzt ändern. Vielleicht auch, um eine Lösung meines Problems zu finden. Wenn es überhaupt eine Lösung gibt.

    Aber ein keiner Schauer ist mir trotzdem nach deinem Post über dem Rücken gelaufen....! Und schlimm war es keinesfalls!

    Danke!

    Viele Grüße
     
  5. Falschparker

    Falschparker Senior Member

    Registriert seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Ein gutes Gleichniss, deine Beschreibung mit der Achterbahn. Und mit AC versuche ich das selbe. Deshalb ist AC auch schon eingeplant.

    Das Gefühl macht mich halt süchtig, würde halt überall hin, um es mehr und mehr spüren zu dürfen...

    Lass es mich wissen, wenn es dich intensiver erwischt als sonst!:wink:
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2012
  6. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Sieh es doch einfach mal nicht als Problem, das nach Lösung verlangt. Das wäre möglicherweise dann ein Weg in ein "gewöhnliches" Leben. Möchtest du das? Nimm es doch einfach als einen Teil von dir an, der dich als Mensch und erlebensfähiges Wesen ausmacht. Warum willst du Energie darauf verschwenden, etwas zu neutralisieren, das dir zu einem spannenden Leben verhilft. Reicht es nicht aus, einfach die Erkenntnis zu haben, dass du so bist wie du bist? Nutze deine Möglichkeiten einfach bewusst. Das ist doch spannend. Wenn du diese Tatsachen so akzeptierst, kannst du bewusst Einfluss drauf nehmen. Und das ist dann auch keine Sucht.

    Liebe Grüße

    KingPing

    KingPing
     
  7. pumpa84

    pumpa84 Junior Member

    Alter:
    32
    Registriert seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    84
    Danke erhalten:
    1
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    ich bin gespannt ob es mir ähnlich geht wenn ich im november das 1. mal nach thailand (Phuket) mit meinem Kumpel fliege.
    ich bin gespannt :)
     
  8. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.039
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    @Falschparker

    mir ging es mit den Gefühlen und Erlebnissen genauso wie dir. Das erste Mal die Eindrücke auf sich wirken lassen ist schon phänomenal. Die Urlaube danach waren zwar auch schön, aber das ERSTE Erlebnis werde ich nie vergessen.

    Bin gespannt wie dir AC gefällt, denn darüber sind die Meinungen ja sehr verschieden. Finde toll, dass du es mal ausprobieren willst. ICH bevorzuge ganz klar die Girls in AC.........
     
  9. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Als ich mit 28 Jahren das 1th. mal Thailand besuchte wirkte es so exotisch für mich...und doch so vertraut :D
    Wie ein Déjà-vu...(schon mal erlebt...)
    Nun werde ich bald 50...wenn ich jetzt nach Thailand reise ist es wie eine Heimkehr...wie eine Zeitreise :tu:

    Ich laufe zum Strand...schliesse die Augen und fühle mich um mind. 20 Jahre jünger :mrgreen: (wie damals...)
    Alle Beschwerden (psychisch und physisch) verschwinden wie von Zauberhand...es ist wie eine Droge.

    Um diesen Zustand höchster Zufriedenheit und Glückseligkeit zu erreichen muß ich aber nach Thailand...habe es letztens mit Italien probiert aber dort ist nichts passiert :lach:

    sawasdee frank69
     
  10. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.039
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    @frank69

    DAS kann ich nachvollziehen :lach:
     
  11. hero80

    hero80 Senior Member

    Alter:
    36
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    440
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Bayern/Thailand
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Ja ,ich bin süchtig nach Thailand.Wenn Ich und meine Frau vom Urlaub wieder zuhause sind,plane ich schon den nächsten.
    Ich fühle mich frei dort,abseits vom stressigen Alltag auf der Arbeit.Ich lasse Germany für 4Wochen hinter mich.Bangkok ,Pattaya gehen wir meistens.Vorher noch die Familie im Isaan besuchen.Und dann ...
    Z.B.Pattaya.Morgens schön ausschlafen,dannach zum lekhotel frühstücken.Dann kurz zurück zum Hotel die Badehose einpacken,und ab nach Koh Larn.Am Strand dann ertmal Liegen gesucht und das erste Bier Singha.
    Bevor es zur Walkingstreet geht noch was Essen und ab geht es in die Walkingstreet .Das war nur mal ein Beispiel,für meine perfekten Tag.
     
  12. redict

    redict Rookie

    Registriert seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Ass. Arzt
    Ort:
    Kärnten
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Absolut bekannt..... meiner Frau und mir geht es auch so.....
     
  13. Falschparker

    Falschparker Senior Member

    Registriert seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Bin ja immer offen für neues und auch ein grundsäztlich optimistischer Mensch. Denke, dass ich in AC schon meine Freude haben werde;) Und wenn nicht, dann bleibt mir ja immer noch Boracay, worauf ich mich auch schon sehr freue.

    @KingPing

    Habe mich da falsch ausgedrückt, denn es belastet mich ja nicht und demnach sehe ich das auch nicht als Problem. Allerdings würde ich mir schon wünschen, dass das "aufregende Gefühl" wieder stärker zum Vorschein kommt. Im Moment überlege ich halt (Deswegen auch dieses Thema), wie ich das hinkriege. Und wenn auch nur ein bisschen...

    @all Danke für die "Anteilnahme".:D Wenigstens bin ich damit nicht alleine;) Habt ihr es eigentlich wieder geschafft, vielleicht in iiirgendeiner anderen Situation, doch noch dieses Gefühl stärker zu empfinden?

    Viele Grüße
     
  14. Sunny68

    Sunny68 Gast

    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    bewahre Dir dieses Gefühl gut auf - denn es kommt es nie wieder. Versprochen. Hatte ich mit 22 Lenzen in Brasilien auch, und versuche heute mit 43 immer noch es wiederzufinden. Vollkommen Aussichtlos. Alles ausprobiert - nix, aber auch gar nix hat funktioniert. Ich bin in unzähligen Ländern gewesen, am A der Welt, nichts hat geholfen. Dachte das kribbeln machts und bin im Favela do Alemao in Rio eingekehrt, Zona Rosa in El Salvador, Bogota, Caracas, La Habana, Tegucigalpa, Paraguay, Gaibun, Mali, DR Kongo, Vietnam, Cambodscha, Laos, selbst in Nepal war ich. Scheißdreck. Panflöten in Peru, Kiwi pflücken in NZ, Tecno in the Ukrain, mein Sack hat die Schnauze voll. Ich kurve jetzt in Phuket mit dem Moped rum, voll relaxt, es kommt nicht zurück, aber so Nahe war ich ihm nie mehr. Bin dem Affen am Leng Sing eine Banane schuldig - kann das wer von euch übernehmen?
     
  15. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Du hast da etwas angesprochen, was mir (und einigen Membern, mit denen ich mich unterhalte) so, bzw. so ähnlich auch schon aufgefallen ist. Ich finde Paffs vergleich mit der Achterbahn sehr passend!

    Bei mir hat es sich ein einziges Mal wiederholt bzw. enorm verstärkt:

    Der erste Thailandurlaub mit meiner deutschen Ex war schon klasse und die anschließenden Reisen waren zwar immer wieder schön, allerdings fehlte dieses unbeschreibliche Gefühl, wie ich es beim ersten Mal empfunden habe.

    Es stellte sich erst wieder ein, als ich das erste Mal alleine in Thailand war - und seinerzeit sogar noch viel, viel stärker. Seitdem stelle ich einen gewissen Sättigungseffekt fest... es ist halt immer wieder die gleiche Achterbahn - auch der Gefühle :wink:

    Als ich das erste mal in AC war, waren mir einige Dinge zwar bekannt, allerdings war es auch "nur", wenngleich eine andere "Achterbahn". Der Looping ist etwas anders, und die Gefällstrecken sind einfach noch einen Tick besser. Sind sie besser? Naja, anders zumindest.

    Mein Waggon rollt zwar grade erst auf die Zielgerade zu (morgen gehts heim, in die Kälte) Ich weiß aber: ich stelle mich wieder hinten an. Noch 59 Tage - ich hab' die Chips schon in meiner Tasche. Dann wieder beide Achterbahnen. Zwischendrin etwas Zuckerwatte und zum Abschluss nochmal die Achterbahn in AC.

    Alles besser als das Kettenkarussell in Deutschland. :wink:
     
  16. jonnybgood

    jonnybgood Member

    Registriert seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Koh Chang
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Kann ich absolut nachvollziehen!
    Ich kenne dieses Gefühl sehr gut, war seinerzeit so Thailand-süchtig, dass ich sogar mit EL AL geflogen bin, nur um 14 Tage dort zu sein. (alle anderen Airlines waren damals, Weihnachtszeit ausgebucht).
    Heute nach 19 Jahren Thailand und retour, ist dieses Gefühl verflogen. Man wird ä
    lter, abgeklärter. Die Exotik wird als normal empfunden.
    Erstes Mal Angeles war auch noch exotisch, aber nicht zu vergleichen mit den ersten Asientrips seinerzeit. Traurig aber wahr...
    :cry:
     
  17. cmpunk

    cmpunk Newbie

    Registriert seit:
    25.12.2011
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Hallo!
    Kann euch alle auch irgendwie verstehen, wobei ich sicher noch in den Windeln bin was Thailand angeht. Im Februar das 4. Mal die letzten 4 Jahre........Klar, auch irgendwie eine Sucht.
    Allerdings war mein erstes mal Bangkok nicht das Schönste.
    Deshalb auch die folgenden 3x ( okay 2x, das Dritte kommt ja jetzt erst ) in Pattaya.
    In BK war mir das alles irgendwie zu professionell und abgezockt.........
    Kann auch meine Blauäugigkeit gewesen sein, keine Ahnung.
    Das 2. Mal in Patty war viel viel intensiver..........Und ehrlich gesagt habe ich nun auch schon gar keine Lust mehr überhaupt nach Deutschland zurück zu fliegen. Naja...........
    Eine Frage am Rande.
    Bisher hab ich hier ja mehr gelesen als geschrieben.
    Was meint ihr mit AC?
    Hab ich hier schon ein paar mal gelesen............ Nur läßt sich AC schlecht suchen.
    Hat zwar nichts mit dem Thread zu tun ( sorry ) aber wäre nett wenn ihr mir eine kurze Antwort drauf geben würdet.
     
  18. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    AC = Angeles City auf den Philippinen.
     
  19. nero1904

    nero1904 Rookie

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Bergmann
    Ort:
    Bochum
    AW: Das gewisse "Gefühl", kommt es wieder?

    Hallo Leute, wenn ich eure Schilderungen so lese, läuft mir ein wohliger Schauer den rücken herunter. Ich hoffe die zeit bis zum 11 Mai vergeht sehr schnell.
    Thailand ist für mich wie eine Befreiung. Wenn ich auf Samui am Strand liege, vergesse ich absolut alles, außer die Girlys, die mich Abends erwarten :hehe:.
     
  20. Uli66

    Uli66 Rookie

    Registriert seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Diplominformatiker
    Ort:
    Dortmund
    erst einmal: mutig, über solche gefühle zu schreiben. respekt!

    meine erfahrung: alten gefühlen nachlaufen ist quatsch.
    die dinge in unseren bevorzugten reiseländern ändern sich rasend schnell.
    neues gibt es überall zu entdecken und spaß kann man auch heute noch haben.
    aber eben anders. einfach gesprochen:

    same, same but different!