Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Einfuhrbestimmungen !!!

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von thomasd, 20.04.2011.

  1. thomasd

    thomasd Junior Member

    Registriert seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    125
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    wer von Euch ist denn in der Richtung gut informiert.

    Mit Uhren und sonstigen Fälschungen ist mir soweit schon alles klar, aber darf ich zum Beispiel Oral Jelly mit nach Deutschland nehmen und wenn wieviel.
    :wink:
    Kann ja immer mal passieren das der deutsche Zoll kontrolliert.

    Bin mir da immer etwas unsicher und für ein paar hilfreiche Tipps sehr dankbar.

    Gruß Thomas !!! :tu:
     
  2. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Einfuhrbestimmungen !!!

    Geh mal auf die Suche; das Thema haben wir schon mal sehr ausführlich durchgekaut.
    Rezeptpflichtige Arzneimittel für den persönlichen Kurzzzeit-Bedarf darfst du einführen.
    Den persönlichen Badarf legst allerdings nicht du fest, sondern der Zoll nach den Kriterien
    der allgemeinen Lebenserfahrung. Also eine 50er Packung Oral-Jelly wäre definitiv zu viel.
    10 Stück dürfte okay sein, bei 20 kannst du bereits ein Problem bekommen.

    Eine andere Frage, die wir leider nicht abschließend klären konnten, war die Frage, ob du
    Oral Jelly überhaupt einführen darfst, da sie kein rezeptpflichtiges Arzneimittel sind. Oral
    Jelly ist in Deutschland nicht zugelassen. Das darfst du aber nicht verwechseln mit Fakes.
    Oral Jelly ist kein Fake. Fakes darfst du nie einführen.
     
  3. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    AW: Einfuhrbestimmungen !!!

    Sicher, dass das vom Zoll nicht auch als rezeptpflichtiges Arzneimittel angesehen wird auf Grund des Wirkstoffes? Der ist doch der gleiche wie hier in Viagra oder?
     
  4. thomasd

    thomasd Junior Member

    Registriert seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    125
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    AW: Einfuhrbestimmungen !!!

    Danke,

    sehr hilfreiche und nützliche Tipps !!

    Mann lernt immer noch dazu, auch wenn mann schon so oft da unten war !!
     
  5. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Einfuhrbestimmungen !!!

    Die Sache bei der damaligen Diskussion war die, dass der Wirkstoff patentiert ist und eine Patentrechtsverletzung vorliegen
    könnte, die die Einfuhr unzulässig macht, obwohl die Herstellung von Oral Jelly in Indien okay ist, weil Indien das Patent
    nicht anerkannt hat. Du kannst das Zeug also legal in Thailand erwerben, ob du es aber bei uns einführen darfst, weiß ich
    nicht; das konnte mit Bestimmtheit niemand sagen, nicht mal Zollbeamter Popeye.

    Wenn es nur um den Wirkstoff ginge, dann dürftest du ja auch gefälschte Viagra einführen. Das darfst du aber nicht, weil
    du damit Marken- und Patentrechte verletzt, wobei natürlich die Einfuhr von echten Viagras zum persönlichen Gebrauch in
    angemessenen Mengen erlaubt ist.

    Ich schreibe jetzt aber nichts mehr dazu, weil das Ganze hier tagelang in aller Ausführlichkeit diskutiert wurde und ich Wiederholungen nicht mag. Wer sich für das Thema interessiert, sollte besser den damaligen Thread suchen.
     
  6. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Einfuhrbestimmungen !!!

    Ich habe früher ab und zu Kamagra Pillen per Post in Indien bestellt, oft kamen sie durch aber oft wurden sie auch vom Zoll beschlagnahmt da es ein Verstoss gegen das Arzneimittelgesetz war.
    Viele Umschläge erreichten mich auch obwohl ein großer grüner Aufkleber vom Flughafenzioll drauf war: Darf nicht dem Empfänger sondern muß dem Zollamt ausgeliefert werden.

    Wurde auch schon vom Zoll angeschrieben ob sie es vernichten oder zurück schicken sollen, eine Strafe bekam ich aber nie
     
  7. charlie

    charlie Gast

  8. lex-kf

    lex-kf Senior Experte

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.958
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    industriemechaniker und Moderne Sklave
    Ort:
    Kaufbeuren
    AW: Einfuhrbestimmungen !!!

    also rezeptpflichtige medikamente ja wie onkel schon geschrieben hat für eigenbedarf den legt aber der zöllner fest

    nur btm mittel gehen gar nicht selbst bei kodein haltigen mitteln kann es durchaus ärger geben

    gruss lex