Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Gefährliche Elektrik in LOS

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von BAHTMAN, 19.06.2008.

  1. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    Hi

    Aufpassen ist angesagt für alle die nach einem Regensturm durch
    überflutete Straßen in Pattaya nach Hause gehen

    Ein 32 Jähriger Engländer kam ums Leben als er auf dem Weg zum
    Hotel durch eine überflutete Straße lief und dort einen Stromschlag
    erhielt.

    Originalmeldung: http://www.pattayapeople.com/default.asp?Folder=16&IdArticle=12257

    Quelle: Pattaya People von heute

    Greets

    BAHTMAN
     
  2. Paul

    Paul Gast

    Elektriker heisst übrigens auf Thai
    Chang Fai Fa

    Aber nach der VDE arbeitet der trotzdem nicht.
    Man kann übrigens auch als Elektriker in Thailand alt werden.
    Nachdem es einem gelungen ist, eine Glühbrine reinzuschrauben, gibt
    der nur noch Kommandos, weil er jetzt Cheffe ist.
    Die Überlebensrate von den Azubis ist allerdings recht gering, wenn sie
    es nicht schnell in die Chefposition schaffen. :shock:
     
  3. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Hier mal ein Paradebeispiel der Elektroinstallation in der ehemaligen SusiBar 2005 - Shorttime-room (Naklua:(

    662_SusiBarST01_1.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 1

    662_SusiBarST02_2.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 2

    662_SusiBarST03_1.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 3

    662_SusiBarST04_1.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 4


    P.S. Ich hab's überlebt!
     
  4. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :?

    wenn man sich den umgang mit strom bei den thai's, auch den Fachleuten so anschaut,
    wundert es eigentlich nur, das nicht noch mehr passiert.

    letztes jahr habe ich gesehen, wie eine frau auf der soi buakao ein herunterhaengendes
    stromkabel beruehrte und auf der strasse tot umfiel.

    selbst bei mir zuhause gab's beinahe eine katastrophe als die waschmaschine funken schlug,
    waehrend mia wie es sich gehoert, barfuss im wasser stehend waesche wusch.

    da weis man dann, warum man ein safty fai hat ... :hehe:
     
  5. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    Und die letzten Worte sind dann meist: Was denn das für ein Draht?
     
  6. Bono Vox

    Bono Vox V.I.P.

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.779
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Thailand
    Homepage:
    Strom in Thailand

    Unterhalb des Klein Heidelberg ist im April ein
    Stromtransformator explodiert. Das hat einen Knall
    gegeben, ich dachte eine Bombe sein explodiert.
    Die Explosion habe ich richtig am Körper gespürt...

    Es soll wohl normal sein in Thailand... :jil:

    B.V.
     
  7. Ist mir auch schon passiert,vor zwei jahren vom appartement von Noi knallte der blitz rein!!
    Was aber viel schlimmer war war das das ding auf einer höhe vom Geisterhaus stand und es so aussah als wenn das ding jederzeit feuer fängt!!!
    Ich hab noch nie soeine menschenansammlung von thais gesehen die nicht wusten was sie machen sollten.
     
  8. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.148
    Danke erhalten:
    825
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    vor Jahren auf der Grachten Brühe Baustelle in BKK :

    sollte ich doch nen Helm aufsetzten ........... :wirr: ...Ok ....wenn :

    alle Strippen aufn Boden verschwunden sind , alle Kabel mit Stecker und Dose versehen sind , und kein Iso Band ums kabel gewickelt ist
    .
    .
    .
    .
    .
    Ich war der Einzige auf der Baustelle , der NIE wieder wegen fehlenden Helm angesprochen wurde ! :yes:
     
  9. Leebanon

    Leebanon Senior Member

    Registriert seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    393
    Danke erhalten:
    1
    ist doch ein blumiger Name :lach1:

    chang - Elephant

    Fai - Licht

    Fa - Himmel

    also Elephant des Himmels-Licht

    (Himmels-Licht wegen der Blitze, also wurde das das Wort für Strom, Elektrizität, und Elephant ist halt immer das Arbeitstier, das den Schweinejob machen muss :mrgreen: )
     
  10. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    letztes fruehjahr, auf der strasse von chalong nach rawai, unmittelbar gegenueber der zufahrt zu meiner siedlung:
    Unfall eines besoffenen Farangs, der gegen einen mast fuhr und ihn schwer beschaedigte, sodass das stromkabel auf die strasse hing.
    Die polizei war bereits lange da, ein maedchen auf dem bike kam daher und beruehrte das ungesicherte kabel: tot.

    Nebenbei, den farang, der aus dem auto geschleudert wurde, fand man erst stunden spaeter im gestruepp.
    Hab damals fotos von dem um den mmast geschlungenen auto hier reingestellt.
     
  11. Hölschi

    Hölschi Member

    Registriert seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    217
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW/WAF
    Chang Fai Fa
    könnte aber auch heißen :
    mit dem Licht (funk) bringt man Elefanten :chang: in den Himmel :skip:
    :wink:
     
  12. kawahre

    kawahre Senior Member

    Alter:
    69
    Registriert seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    402
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Banglamung
    Da kann nur noch der Schutzpatron der Elektriker helfen:


    Heidi Kabel
     
  13. F.C.

    F.C. Member

    Registriert seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    201
    Danke erhalten:
    0
    obgleich das schon ein Unterschied ist ob einen 10.000 Volt eines HV Hochspannungskabels erwischen oder die 220 Volt Ladung. Diese kann auch tödlich sein...... doch sicher nicht in der Regel.



    Carsten
     
  14. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    Trotz aller bedauenswerter unfälle,ist doch fast ein wunder zu nennen , das es dennoch relativ gut funktioniert - auch für mich als gelernten elektriker ... :wirr:
    so long jens
     
  15. iterb

    iterb Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Über die Verkabelung in den Strassen hab ich mich schon immer gewundert. In diesem Jahr hat es mich und meinen Kumpel dann in Bangkok vor einem Einkaufszentrum fast erwischt. Riesengetöse, wir dachten an einen Bombenanschlag. Der Reihe nach eplodierten 3 Trafo´s, von oben fielen armdicke Kabel herab und verfehlten uns nur knapp. Ich hab mir fast in die Hose gemacht......
     
  16. Bulli

    Bulli Junior Member

    Registriert seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    110
    Danke erhalten:
    0
    Vielleicht kommt der Name von dem Elefanten Topsy der zu Marketingzwecken von Edison mittels Wechselstrom hingerichtet wurde.

    Diese Bilder gingen damals um die Welt.

    nopic.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 1
     
  17. Kalle11

    Kalle11 Junior Experte

    Registriert seit:
    31.07.2007
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Köln / Thailand
    Komme gerade von großer Buddha-Party im Isaan zurück.

    Besonder interessant fimde ich immer die Technik der Zeltbeleuchtungen dort. Man spannt einfach ein 2-adriges Kabel lang durchs Zelt. Da wo Licht hin soll, hängt man einfach ne Glühbirne hin und mit den Sicherheitsnadeln an den kurzen Kabelenden sticht man die Leitung an.

    Kann ja nix passieren! Sind ja Sicherheitsnadeln!

    1430_Birne_1.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 1

    1430_Rhre_1.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 2
     
  18. Wilukan

    Wilukan Gast

    Unglaublich..
    Hat Junnie seine liebste doch heimlich geheiratet.
    Hätt ich net gedacht... :mrgreen: :hehe: :p :drei:
     
  19. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    yep, ergibt sich daraus :wirr: .

    aber auch andersorten ist man erfinderisch:

    47_pool_elektrick_1.jpg, Gefährliche Elektrik in LOS, 1
     
    mikelmeiers gefällt das.
  20. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde


    :lach: das sind doch bestimmt Elektriker, die brauchen das manchmal wenn es auf Arbeit nicht gefunkt hat.


    goiles Bild :mrgreen:


    cu Sausa