Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Humor on: Als Thaiboxer Geld verdienen !!! Leben in Thailand

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Ilianius, 08.12.2012.

  1. Ilianius

    Ilianius Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export & Import
    Hallo Forengemeinde,

    kurz gesagt ich will hier (D) weg... .

    mein Spitzname ist Nico und ich bin 28 Jahre alt.

    Mir macht das alles keinen Spass hier in D, wieso brauche ich den meisten sicherlich nicht erzählen.
    Habe hier von allem Überfluss, doch es füllt mich nicht wirklich aus.

    Ich bin "Unternehmer" aus dem Bereich Export & Import , hauptsächlich produziere ich Sachen in China und integriere diese in mein Vertriebsnetzwerk.
    Etwa 60 % der Produkte entwerfe ich selbst (Geschmacksmusterschutz bei der DPMA ist auch vorhanden) was mir sehr große Freude bereitet.

    Zu sehen wie sich die Menschen an meinen Produkten erfreuen, macht einen warm ums Herz, das ist aber auch die einzige Wärme hier.
    Irgendwie habe ich das Gefühl das ich bei besserem Wetter viel kreativer sein kann. Das Sonnenlicht tut uns Menschen gut ( kurz Version).

    Ob ich nun bei mir zu Hause im Büro sitze oder sonst wo, man kann mich in ein Erdloch stecken, solange ich Inet und ein Bankkonto habe, habe ich immer was zu tun.

    Schon alleine aus der geografischen sicht liegt Thailand "auf dem Weg" richtung China.

    Warum also nicht gleich dahin umsiedeln? Was habe ich den zu verlieren? Meine Treuepunkte beim Pennymarkt?

    Was ich bis jetzt über Thailand weiß :

    - Es ist ein großer Puff , Amsterdam ist nichts dagegen (war hier (D) eine Zeit im Rotlicht unterwegs, ich war "jung" und mein Führungszeugniss ist und bleibt sauber, will keinen falschen Eindruck vermitteln)
    Also damit habe ich keine Probleme.

    - Keine Drogen
    Wenn schon kein *oks dann wenigstens *utten, das also ist auch kein Problem.

    - Lebenskosten
    habe monatlich einen für hier in D Top verdienst ohne zu "arbeiten", sollte reichen. Bin bescheiden. ( Wenn ich hier Party mache max 150 - 250 €, Mädels sind hier beim Kauf eine Flasche inklusive ... )

    - Die Sprache , ist schon anders. Da komm ich fast mit Chinesisisch besser klar.
    Laut meinen Infos sprechen doch ein paar Englisch dort, oder?

    - Die Lügen was das Zeug hält ( kenn ich schon von den Chinesen, Russen, Deutschen, Albanern natürlich nicht alle aber .... )
    Schon genug Erfahrungen gemacht, irgendwann lernt man wann man die Reisleine ziehen sollte, doch ob man das tut steht auf einen anderen Blatt.

    Habe aufgeschnappt das paar Auswanderer mit "Blogs" oder mit Affilnet Marketing Geld verdienen und davon "gut" in Thailand leben. Dann kann ich das doch auch nur ohne Blogs ... .

    Nun stellt sich mir die Frage ob das alles mit dem Visum hinhaut wie ich mir das vorstelle, kann ich dort eine Zweigniederlassung gründen?
    Oder muss ich eine liebevolle Ehe eingehen ? Für wie lange ? Ich will nicht den Teufel an die Wand malen aber im falle einer Scheidung muss ich für die alte bezahlen?

    Soweit ich weiß darf ich dort keine Grundstücke/Firmen besitzen muss alles in thailändischer Hand sein.
    Würde sich der Kauf einen Wohnung in einem Komplex den lohnen? Wenn der Inhaber pleite geht (was sicherlich oft passiert) was dann? :kotz:

    Habe gehört das wenn der Thailändische Part ( Firmeninhaber 51 %) stirbt, die 51 % auf (in dem Fall) mich übertragen werden.
    Wie sieht es aus wenn 3 "Partner" drin sind, ich 49 % die anderen beiden 21% u. 30 %, der mit 30 % rutsch in der Badewanne aus, werden die 30% auf die anderen beiden aufgeteielt ?
    Muss die Firma den Umsatz im Inland generieren, muss überhaupt Umsatz gemacht werden ? Oder reicht bißchen hin und hergeschiebe ?

    Ich habe einen Hund den würde ich gerne mitnehmen, aber 30 Tage Quarantäne hält Blondie :byee: nicht aus.

    Habe auch nicht das große verlangen auf Partys und Nightlife, möchte einfach nur schöne Strände und leckeren fisch ich möchte am Strand lang Joggen , Sport u. Wassersport im allg.
    Bin mir sicher das es so viele Dinge gibt die mir dort gefallen werden, welche ich mir jetzt einfach nicht ausmalen kann.

    Habe noch von keinem Auswanderer (der über die Runden kommt) gehört : ,,och nöö , das alles wie in Kreuzberg nur ist dat Wetter besser, ich komm wieder zurück".
    Die meisten versuchen eher Deutschland aus dem Kopf zu verdrängen :saufen:

    Ich habe an Phuket gedacht , auch wegem dem Flughafen und direkt flug nach China. Oder könnt ihr mir was anderes nahe legen?



    Bin für jeden Tip Dankbar.


    P.S.: Bin kein Bonze oder irgendwas von Haus aus, habe alles selbst aufgebaut. ( Nicht das ihr was falsches denkt)
     
  2. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Das liest sich ja wie beim dicken Sänger von den kürzlichen TV Reportagen. Bevor man so einen großen Schritt macht, sollte man zumindest einmal ein paar Wochen als Urlauber hinfahren, ob es grundsätzlich in Frage kommt. Alles andere ist doch Wahnsinn.
     
  3. Onkel

    Onkel Gast

    Ja genau. Fahr erst einmal, besser zwei oder drei Mal auf Urlaub runter und dann stell' diese Fragen in 'nem halben oder einem Jahr nochmal. So macht das doch keinen Sinn.
     
  4. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Dein Wissen ist sehr beschränkt...sorry.:mrgreen:
    Ich glaube so WIE du die Sache andenkst liegst du schon verkehrt...

    sawasdee frank69
     
  5. Camaro63

    Camaro63 PS Bolide

    Registriert seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1.637
    Danke erhalten:
    27
    Beruf:
    Gut
    Ort:
    Schweiz
    also ich weiss ja nicht, aber irgendwie kommt das ein bisserl trollig daher?!
     
  6. schlapp

    schlapp Member

    Registriert seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    246
    Danke erhalten:
    1
    Lass ihm doch seine Meinung. Wenn er noch nicht dort war, wird LKS bestimmt bald zuhauen. Dann wird er anders darüber denken.

    Finde die Idee übrigens gut. Internet geht ja fast überall. Aber leicht verdientes Geld wird oft schnell wieder ausgegben und da ist das Seebad sehr verlockend.
     
  7. Ilianius

    Ilianius Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export & Import
    Wow super danke schön für die schnellen Antworten.
    Habe mir das auch so gedacht. Ohne Besuch ist das WAHNSINN ( Sparta Zitat Ende ; ) ) Bin doch schon stark davon überzeugt. Alles was ich bis jetzt über Thailand gelesen bzw. gesehn habe sagt extremst zu.
    Eine alternative war Costa Rica, auch mein dortiger Besuch bei einem Freund war toll , doch das ist zu weit Weg von China. Und mein Freund ist dem "Weißen Gold" verfallen was zwar lustig aber unangenehm ist wenn man sich auf jemanden verlassen muss.

    Ausserdem finde ich die Thailändischen Frauen wunderschön.

    Welche Stadt / Pronviz könnt ihr mir den empfehlen? Bin im Feb. in China, danach würde ich mir einen kleine Urlaub gönnen, ist ja "auf den Weg" in die kalte Heimat... .
     
  8. Ilianius

    Ilianius Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export & Import
    @frank69 Du hast fällig recht. Amsterdam ist für mich auch ein großer Puff ; ). Ich weiß nur das was ich hier im Forum oder in Dokus aufschnappe. Das ist alle überwiegend rein Oberflächlich wobei viele der Berichte hier echt spitze sind.

    Ist LKS echt sooooo "krass"? Kaum vorstellbar.
     
  9. schlapp

    schlapp Member

    Registriert seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    246
    Danke erhalten:
    1
    @ Ilianius : LKS ? Probiers aus :ironie:

    Du kannst es nicht mit einem Puffbesuch vergleichen. Deine LT - Pujing wird nämlich nicht auf die Uhr schauen. Sie wird dir selbstgebastelte kleine Geschenke zum Abschied überreichen oder ihr Augenaufschlag wird dich ins Herz treffen. Mach dir keine Gedanken darüber . Es wird dir eines Tages dort so ergehen - denn sie suchen DICH aus.
     
  10. Ilianius

    Ilianius Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export & Import
    @schlapp das muss man wohl echt erlebt haben, aber wie kann man sich da in eine verlieben es gibt da sooo viele. Ich würde mich alle 3 Minuten neu "verlieben, crash on".

    Habe mir der Zeit hier in D gelernt die einfach nicht mehr ernst zu nehmen. Sonst bekomme ich auch einen "blackout" . Als mir ein chinese sagte : "Eine Frau ist bei uns nichts wert". wurde ich noch mehr bestätigt.
    MANN muss das ganze wohl in 99,5 % der Fälle als Geschäft sehen. MANN bezahlt, FRAU tut was getan werden muss bzw soll. Arbeitgeber sozusagen, ich bin ihr Job. Das mitunter auch hier bei vielen Frauen so.

    Wenn man sich die ganze Zeit vor Augen hält das die, die selbe Nummer bei jedem Typen abziehen wo die eine "Zukunft" vermuten dann erwacht man schnell aus seinem "Traum", auch die ganzen Abzocken wovon man so liest, zeigen schon deutlich das es rein Geschäftlich ist. Da wird man an jeder Ecke "verarscht". Das fängt doch schon bei den TukTuks an und hört bei der Kurruption wieder auf.


    Doch warscheinlich ist es leichter gesagt als getan.

    Ich werde aufjeden Fall fleißig hier weiter mitlesen.
     
  11. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    Kaum vorstellbar...(mal abgesehen davon das eventuelle Erben sicherlich Ansprüche stellen) :mrgreen:

    Anfangs besser mieten :D

    @ Ilianius

    Würde mal 2-3 Monate vor Ort in Thailand leben und Eindrücke sammeln (wenn es für dich möglich ist).
    Für einen längeren Aufenthalt ("Auswandern") wäre der Besuch einer Sprachschule ratsam.
    (German/Thai) :tu: Nicht "nur" um Thai zu sprechen...sondern um in erster Linie die Thai zu verstehen :roll:
    Das erspart vielleicht so manch böse Überraschung...und Geld :hehe:

    "Hüte Dich vor Sturm und Wind und Deutschen, die im Ausland sind!"
    Denke was den "business bereich" angeht hat dieses Sprichwort oft seine Gültigkeit !! (leider)

    Also bei Einreise das Hirn NICHT sofort bei der Immigration abgeben... :lach:
    Für eine "Geschäftsgründung" wirst du HIER kaum passende Anworten finden.

    sawasdee frank69
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2012
  12. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.319
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Wenn ich von allem Überfluss hätte wäre ich nicht hier im Forum hmm moment doch wäre ich, hätte aber deine Fragen: von Pattaya aus ins Forum Geschrieben!!!

    Und falls es soweit kommt, wie du erwähnst:

    Oder muss ich eine liebevolle Ehe eingehen ? Für wie lange ? Ich will nicht den Teufel an die Wand malen aber im falle einer Scheidung muss ich für die alte bezahlen?

    Hast du für deine Alte wie du es sagst: schon zu viel abgedrückt und alles was dir unten gehört "hatte"
    gehört sowiso ihr ausser vieleicht deine Kleidung und der Koffer in dem die Kleidung ist.

    Super Einstellung
     
  13. Ilianius

    Ilianius Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export & Import
    @frank69 eine Sprachschule ist 100 % Pflicht. Ohne geht gar nicht. Stimme dir 100 % zu. Vielen Dank.
    Geschäftlich dort direkt in dem Land tätig zu werden kann ich mir in den nächsten 2 Jahren nicht vorstellen.
    Vorallem ohne Kentnisse des Marktes, der Sprache, der Gesetzte ist es einfach fällig Sinnbefreit. Das wäre was für RTL 2 ; )
    Vorteile sind das ich Russisch , Englisch und Deutsch halbwegs anständieg kann.
    Aber da mache ich mir gar keinen Kopf, hier in D gibt es mehr als genug zu tun.


    @Rabarbero : Ihr Schweizer seid doch immer so schön NEUTRAL gewesen:strei:, was ist passiert ? Im WWI und WWII immer schön ruhig gewesen und auf das Gold der Machthaber aufgepasst. Bitte behalte die Rolle weiter ein oder schreibe was produktives.

    Was hindert dich daran im Überfluss zu leben ? DU SELBER.

    Verheiratet war ich nie, sehe einfach den Sin nicht. Was geht es die Deutschland GmbH. an.

    Ich bin froh das du meinen weiteren Text nicht richtig verstanden hast.
     
  14. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    Spiel den Ball doch einfach nicht zu hoch uns lass 'Bitte' die Politik hier im TAF aus dem Spiel.

    Und glaub mir, bei Rabarbero können etliche Member noch eine Scheibe an Erfahrung abschneiden :yes:.
     
  15. Atze

    Atze Gast

    was das kaufen von condos angeht und wie man sich da am besten absichert ist ein bissel komplex und sprengt den rahmen für anfänger. faht erst mal hin, schaue dir alles an und dann kannst du dir immer noch gedanken machen.
     
  16. Ilianius

    Ilianius Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    19
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Export & Import
    Ich kann und würde auch gerne vieles von ihm/euch lernen, das steht ausser Frage. Dafür bin ich doch hier... . Doch wenn sich jemand einen "abtippt" und dann kommt so was !
    Das muss doch nicht sein.
    Fühlt man sich schon leicht auf den Arm genommen.

    Du hast vollkommen recht, das führt zu nichts.

    Glaube nicht das Rabarbero sich dadurch auch nur in irgendeiner weise angegriffen gefühlt hat. Falls doch , kha .
     
  17. Steiner

    Steiner Gast

    ich bin zur Zeit in Pattaya und wenn du Geld hast ist es (wie fast überall) schön, dagegen wenn du keins hast bist du am A..h und das nicht sprichwörtlich sondern du gehtst vor die Hunde. Also § 1 in Pattaya immer schön dafür sorgen das die Patte kommt § 2 schau das du eine gute Auslandskrankenversicherung hast, du bist hier Privatpatient. Ansonsten die Kollegen sagten schon das meiste, mach hier Urlaub , check die Lage, wenns dir immer noch gefällt kannste ja Wurzeln hier schlagen. Die Damen sind billig und meist willig , ab 7,50 (ok ab 5 hatte ich auch schon eine) Euro gehts los , exclusive sehr gute Dienstleisterinnen z.B. von Devils Den schlagen ab 50Euro zu Buche aber da geht auch schon sehr viel "exclusives" .
     
  18. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.319
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz

    Hallo Ilianius, hast du dir auch schon Überlegt wie dass rüber kommt was du schreibst?

    Du hast alles im Überfluss, das ist ja schon mal ein Kick gegen jedes Gesicht dass sich seine Ferien im Gelobten LOS, täglich mit teils harter Arbeit verdienen muss. Dein Geschäfft, deine Produkte usw.

    Das macht den Eindruck dass du "uns" in Erfahrungen überlegen wärst. So von Oben herab.

    Nun zu meinem und vielen Membern gleichem TIP:

    Buche sofort einen Flug und Flieg nach BKK steig dort in ein Taxi, Fahr nach Pattaya, Miete dir da 4 Wochen eine Wohnung und Schreib uns nach 4 Wochen deine Erfahrungen und deine weiteren/zukünftigen Ziele in einem Bericht nieder.

    Ich werde ein Neugieriger Mitleser deines Berichtes sein.

    Grüsse
     
  19. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Wenn Du ja von "allem" (?) im Überfluss hast, dann solltest Du Dir wahrhaftig die Zeit nehmen und erstmal vor Ort schauen, ob es Dir wirklich gefällt.

    Hier gab es mal einen Member, der hatte auch von allem "genug", versuchte alles im Voraus zu planen und sich alles erdenkliche anzulesen. Letztlich fehlte ihm die notwendige Erfahrung und er hörte auf die falschen Geister. Er wurde sogar von Buddha angerufen...

    Inzwischen hat er, was man sich so erzählt, zwei Damen im Isaan ein Haus gebaut und gar nicht mehr viel, finanziellen Spielraum. Um nicht zu sagen, dass ihm das Wasser bis zum Hals steht.

    So ein Forum wie dieses ist geeignet, um sich auf den Urlaub vorzubereiten oder das Erlebte nachzubereiten.

    Ich nehme die Fragen/Gedanken nicht wirklich ernst, denn die ersten beiden Worte des Thread-Titels stimmen mich nachdenklich.

    Humor on...
    :popcorn:
     
  20. Word

    Word Gast

    @Ilianius

    was sprich denn dagegen, dir die rechtlichen aspekte (sprich visum, firmengründung, erwerb von wohneigentum) von einem dort ansässigem juristen
    erläutern zu lassen?

    btw: dnftt

    word