Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  4. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Leg dich nie mit einem Thai an!

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Boy77, 10.05.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. avatar

    Boy77 Senior Member

    Registriert seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    483
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Thun Schweiz
    Hattet ihr schon mal eine Auseinandersetzung oder sogar streit mit einem Thai?
    Wenn ja wie ging es aus?Es wird ja immer davon gewarnt sich mit Thais anzulegen
    weil sie ihr "Gesicht" verlieren könnten und dann heftigst ausrasten oder sogar zuschlagen.
    Wie ist eure Erfahrung?
    Wird auch immer gewarnt von besoffenen Thais wie ich gelesen habe.
    Ich selber habe noch keine Erfahrungen gemacht will ich auch niemals!

    Grüsse

    Boy77
     
  2. avatar

    hero80 Senior Member

    Alter:
    36
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    442
    Danke erhalten:
    11
    Ort:
    Bayern/Thailand
  3. avatar

    Boy77 Senior Member

    Registriert seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    483
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Thun Schweiz
    Danke kenne ich schon,also auch Vorsicht von den Ladys gute Nacht wen die Ausrasten
    und die helfen alle einander kann ins Auge gehen wie man sieht.
     
  4. avatar

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.361
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe einen Thai als Freund und der ist von der alten Thaischule:

    Da hat mich mal einer in ner Disse angemacht da hat mein Freund dem von hinten aufs Maul gegeben,
    nicht mal ich war auf diese Reaktion gefasst nun weiss ich ganz klar das die untereinander besser zusammen halten als wir.

    Oder als ich mal nicht mit im Ausgang war hat ihn ein anderer Äuslander so beleidigt das er diesem Typen ein Halbliter Bierglas in die Fritte geknallt hat, Die Leben Heute!!
     
  5. avatar

    hero80 Senior Member

    Alter:
    36
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    442
    Danke erhalten:
    11
    Ort:
    Bayern/Thailand
    Also ich bin auch noch nie in so eine Situation geraten.
    Wir sind Gäste in ihrem Land,wir sollten uns gerade weil sie dieses denken haben(Gesichtsverlust)und deren Mentalität respektieren.Wie z.b ihre Religion(Buddhismus).
     
  6. avatar

    peterst Gast

    Konflikten mit Thais sollte man in LoS immer ausweichen auch wenn man sich im Recht glaubt und evtl koerperlich ueberlegen fuehlt
    Die Freundschaft unter Thai ist extrem intensiv. Ihre Sprache ist reich an Ausdrücken, die den Grad ihrer Bindung und damit verbundener Selbstaufopferung beschreiben. Solche Freundschaften findet man besonders unter Männern. Ein phuan tai ist ein Freund, für den es sich zu sterben lohnt. Wenn ein Freund in Schwierigkeiten gerät, fühlt man sich als Freund verpflichtet, zu helfen, egal wie gefährlich es für einen selbst sein sollte. Es gilt tong chuai phuan – jeder muss seinem Freund helfen.
     
  7. avatar

    Insomnia Senior Member

    Registriert seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    456
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich kann mich den Vorpostern nur anschließen.

    Ich mach nun schon über 28 Jahre Kampfsport und halte mich aus dem Grund schon zurück und ziehe mich eher aus der Situation zurück.

    Wenn mann schon so lange im Rotlichtmillieu unterwegs ist passiert es halt manchmal. Ist aber in DE auch nicht anders. Der Alkohol eben. :roll:

    In Pattaya gabs mal ne Keilerei mit einem Hängemattenverkäufer weil er meinte er müsse meine Frau, nachdem ich ihn zum 20. mal an diesem Abend weggeschickt hatte, anzuschreien und wegschubsen zu müssen.

    Da ich dem äußeren Erscheinugsbild nach nicht zu der Brockenfraktion gehöhre :mrgreen: meinte er nach einer Ermahnung meinerseits mich schlagen zu müssen. Mit fatalem Ausgang für ihn.

    Polizei kahm auch, da aber alle Mädels an der Bar meine Aussage bestätigt haben wurde er wohl nach dem Krankenhausaufenthalt in Gewahrsam genommen.

    Das andere mal war es auf dem Dorf, ein Nachbar ständig besoffen ärgerte immer die Kinder. Alle sagten zu mir Chai yen yen weil alle Angst hatten. Nachdem er aber meinen Sohn rumgeschubst hatte wars um ihn geschehen.

    Allerdings war ich froh als wir endlich nach Pattaya fuhren weil ich ständig auf der Hut sein musste kein Messer zwischen die Rippen zu bekommen.

    Deshalb wie oben beschrieben: man verliert vieleicht zwar sein Gesicht wenn man den Schwanz einzieht aber behält sein Leben. Vorallem bei den vielen Yaba und Yama Konsumenten be carefull
     
  8. avatar

    Thonburi Member

    Registriert seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Phuket
    Homepage:
    Wie würde es denn einem Thai ergehen, der sich in der Reeperbahn mit deutschen Jungs anlegen wollte?

    Wer in Thailand Ärger sucht, bekommt den auch, aber nur wenn man entsprechend darum bettelt....
    Darum lasst das biblische Sprichwort gelten, haltet lieber die andere Backe hin, es könnte sonst böse ausgehen...

    Viel Spaß im LOS und Tschok Di Khrap
     
  9. avatar

    peterst Gast

    haltet lieber die andere Backe hin.......soweit sollte man es garnicht kommen lassen
    besser ist es jede peinliche, gefaehrliche , unsichere Situation einfach wegzulaecheln und dann schnell weg
    genau so wie es die Thai tun
     
  10. avatar

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.280
    Danke erhalten:
    952
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Warum nur mit einem Thai und nicht einer Thai ?

    Habe schon 2 überlebt !
     
  11. avatar

    awita Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    2.281
    Danke erhalten:
    1.374
    Ort:
    Hamburg
    Du warst lange nicht mehr auf der Reeperbahn, stimmt's? :D

    Dem Thai würde ziemlich sicher nichts passieren.
    Jedenfalls nicht in der Art, dass sich da mehrere deutsche Jungs zusammenrotten.
    Das geht schon damit los, dass da gar nicht so viele dt. Jungs sind, dass sie sich zusammenrotten könnten.:D
     
  12. avatar

    herbi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    742
    Danke erhalten:
    101
    Beruf:
    Man(n) tut was man(n) kann
    Ort:
    Rawai-Phuket
    Mein Kollege aus Germany ist echt ein Brocken, seine Lebenspartnerin
    klein und mager. Trotzdem knallte sie ihm im Streit ein Messer in den Leib.
    Er hat Glück gehabt, nichts lebensbedrohendes verletzt, 2 Tage Krankenhaus.
    Sie wurde abgeholt aber nach 3 Tagen war sie wieder auf freiem Fuss.

    Lasst es nicht drauf ankommen.
     
  13. avatar

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    27
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    Schlägereien die ich bisher gesehen habe, gingen selten glimpflich aus. Selbst unbeteiligte Thais mischten da plötzlich mit und es wird auch nicht gestoppt wenn die Leute schon am Boden liegen und sich nicht mehr rühren. Da wird weiter auf den Kopf getreten, etc.

    Auch wenn man noch so ein Brocken ist und 10x im Recht ist, gegen so ein Ungeziefer ists immer besser sich zu verpissen.
     
  14. avatar

    Gerku Rookie

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Südostbayern,wo es am schönsten ist
    Zwei junge Farangs wurden in der Nakluaroad von vier ,auf Motorad ankommendenThais,brutalst
    niedergeprügelt.Als ich dies sah dachte ich mir ich komme nie mehr nach Thailand.Ich ging in die nächstliegende Bar und fragte die Mama san wie so etwas möglich sei.
    Sie antworte mir mit einem Lächeln im Gesicht, die zwei Farangs waren vorige Nacht nicht gut zu zwei meiner
    Ladys!
    Also Fazit: halte immer ein,was du einer Barlady versprichst!
     
  15. avatar

    Bangbus Junior Experte

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    708
    Danke erhalten:
    0
    Ich glaube auch, mal sollte sich hier absolut in Zurückhaltung üben...

    was ich und mein Kumpel hier in Pattaya in den letzten Tagen an fliegenden Flaschen, Gläsern und sonstigem gesehen haben war nicht mehr feierlich...ich denke, man sollte hier jeglichen Schwierigkeiten aus dem Weg gehen und ggf. besser nachgeben, denn wenn es hier mal kracht, dann richtig.
     
  16. avatar

    Insomnia Senior Member

    Registriert seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    456
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    NRW
    Das ist allerdings kein Thailändisches Problem sondern leider heute überall zu beobachten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  17. avatar

    muki Member

    Registriert seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    169
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Taxiunternehmer
    Ort:
    München
    Ich selber gehe so gut es geht Konflikten in Thailand aus dem Weg, auch wenn ich mit 10 Jahren Wing Tsung Erfahrung ( 1. Lehrergrad ) und als Bay. Amateurringer mich nicht verstecken muss aber das Problem ist,
    wenn man mit einem Thai in einen körperlichen Konflikt gerät, kann man sich sicher sein, das auch unbeteiligte Thais sich einmischen und Ihrem Landsmann helfen.
    Hab mal gesehen wie ein Engländer sich mit 2 Thais prügelte auf der 2. Road, alleine hätte er sie geschaft er war ein guter Boxer aber dann hielten plötzlich Mopedtaxifahrer an die vorbeifuhren und haben ohne zu wissen wer schuld hat auf den Engländer mit losgeprügelt. Irgendwann waren es dann fast 10 Leute.

    Hab aber auch schon mal gesehen wie sich Thai Jungs beim Versuch paar richtig brutal aussehende Russen abzuziehen beim abgeben des Jet Skis eingeschissen haben. Die Psyho Rusen lassen sich da nix gefallen.

    Aber selbst wenn man eine Schlägerei gewinnen würde, ist man in der nächsten Zeit vor einer Rache nicht gefeit.
    Da kommt das Asiatische " Gesicht nicht verlieren " ins Spiel.


    Nicht umsonst ist die Rate von getöteten Geschäftsführern sehr hoch in Thailand; die von entlassenen Mitarbeitern umgebracht wurden weil sie nach dem feuern ihr Gesicht verloren haben.

    Ausländischen Arbeitgebern wird deshalb ja geraten bei entlassungen sehr behutsam und oft auch mit einer Abfindung zu arbeiten um nicht auf dem Nachhauseweg einfach erschossen zu werden.

    Dieser Satz ist nur zu wahr inzwischen auf der Welt :

    GOTT HAT DIE MENSCHEN UNTERSCHIEDLICH ERSACHAFFEN ABER SAM COLT HAT SIE WIEDER ALLE GLEICH GEMACHT
     
  18. avatar

    peterst Gast

    Solltet Ihr tatsächlich mal überfallen werden, wehrt Euch nicht !!! Auch wenn der Thai zwei Köpfe kleiner ist, als Ihr, kennt er sich a) viel besser aus, hat b) sicherlich mehr Freunde in Thailand als Ihr, ist c) vermutlich ein Thai-Boxer (Thai-Boxen ist Nationalsport) oder hat d) irgendeinen anderen Vorteil in petto, der ihm die Entscheidung Euch zu überfallen, leicht gemacht hat. Schusswaffen sind in Thailand zwar verboten, aber sehr weit verbreitet. Ein Thai, der sich dazu durchgerungen hat, einen Farang zu überfallen, wird auch wenig Skrupel haben, diesem etwas sehr Übles anzutun.
     
  19. avatar

    Boy77 Senior Member

    Registriert seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    483
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Thun Schweiz
    Finde das Thema sehr Interessant und wichtig danke für die Feststellungen und Erlebnisse,bin gespannt
    auf weitere Erlebnisse.
    Hier noch ein Video von einem Briten der es richtig herausgefordert in einer Bar und aufs
    Maul bekommt von Thais,meiner Meinung nach selber schuld so benimmt mann sich einfach nicht als Gast.
    Annoying British tourist in thailand get Knockout - YouTube
     
  20. avatar

    hero80 Senior Member

    Alter:
    36
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    442
    Danke erhalten:
    11
    Ort:
    Bayern/Thailand
    Der Brite hatte keine chance.Die Thais haben ihn schon unauffällig umzingelt.Der eine Thai hat ihn von hinten voll auf die Zwölf gegeben.Und der rest der Thais dann noch schön draufgetreten.Ich finde es ganz schön fies.Aber Effektiv!