Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von nitelife, 29.11.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. nitelife

    nitelife Gast

    Es hat angefangen zu schneien in Süddeutschland... ich glaube da setze ich heute keinen Fuß vor die Tür. Vor 4 Tagen waren es noch über 30 °C in Pattaya :cry:.

    Zeit für einen kleinen "Erlebnisbericht"... man kann ja nicht nur nehmen ( und andere Berichte lesen ), sondern muß auch mal geben.

    Schreibe aus dem Gedächtnis, so daß es möglich ist, daß manches vielleicht einen Tag vorher oder später stattfand ( beim "Nachtprogramm" bin ich aber Tages-aktuell ). Bebildert ist mein Bericht spärlichst... fotografieren ist nicht so mein Ding... aber wie die asiatischen Schönheiten aussehen, wissen ja die Meisten hier.

    So, auf zum Flughafen... Sitzplatz vorm Computer habt ihr ja schon gefunden... "Ready for takeoff"?

    Wir haben ca. 2 Stunden Fahrt mit dem Auto bis FFM vor uns, stellen unser Auto auf einem Parkplatz mit Shuttleservice zum Flughafen ab. Kosten für 19 Tage 63,00 €. Hat den Vorteil, daß wir uns auf der Rückreise nicht über einen verpassten Zug, übervolle Abteile u.ä. ärgern müssen.

    Geflogen wird mit China Eastern... haben in Shanghai auf dem Hinflug knapp 15 Stunden Aufenthalt. Reicht für Sightseeing... mein Reisebegleiter war noch nie dort... muss man gesehen haben, finde ich!

    Auf dem Flughafen eingecheckt und da gleich die Frage "weshalb wir ein Visum für China haben"... 24 Stunden sind Visafrei!- Schade ca. 170,00 € "verbrannt" ( 2x Visa, Hotel, Passbilder ). Also könnt ihr euch sparen und für was anderes verwenden!!!

    Flug ist o.k., nach ca. 12,5 Stunden sind wir morgens 7 Uhr da.

    Wir wollen mit "deutscher Wertarbeit" nach Shanghai- dem "Transrapid" oder wie er hier heißt dem "Maglev"... das Ding fährt mit 301 bzw. 431 km/h ( je nach Tageszeit- wir hatten beides ). Fahrt kostet 50 Yuan, aber wenn ihr euer Flugticket zeigt, zahlt ihr 20% weniger! - Wir natürlich nicht, ist ja klar- haben wir gesehen, als wir wieder zurückwaren... ich glaube wir kurbeln die chinesische Wirtschaft an :hehe:. Nach 8 Minuten sind wir da... von dort gehts dann noch mal knapp 20 Minuten per Taxi nach Pudong... Taxifahrer sind irre hier, rasen, schneiden, hupen... nichts für schwache Nerven! Ziel der Jin-Mao-Tower ( 88.Etagen- 420m ), Kaffeetrinken im"Grand Hyatt" in der 53.Etage... toller Blick auf Shanghai.

    Habe im "Grand Hyatt" vor 3 Jahren ein paar Tage in der 81.Etage genächtigt... und in der 86. gefrühstückt...war nett da.

    Wir haben tolles Wetter- Sonnenschein und knapp 20°C... wandern am Huangpu River entlang, gehen den Yu-Yuan-Garden und später noch auf die Nanjing-Road.

    Auf den nachfolgenden Fotos seht ihr Member "backe", der mit mir schon vor 2 Jahren in Pattaya war.

    175.jpg, nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya, 1 179.jpg, nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya, 2

    Am frühen Abend gehts back to Airport, rasante Taxifahrt, Maglev mit 431... und dann sind wir ganz schön tot... haben jetzt Reisezeittechnisch schon knapp 30 Stunden auf der Uhr. Backe machts sich auf dem Airport bequem und "dämmert" etwas vor sich hin... ich hab Bock auf eine Fußmassage. 5 Minuten später wede ich fündig... die Mädels empfangen mich mit offenen Armen. Gebucht werden 2 Mädels für Fußmassage, eine links, eine rechts, die dritte befasst sich mit meinem Kopf, Massage, Facial-Treatment und abschließender Haarwäsche und zu guter letzt order ich für die Pediküre noch einen Mann... den sind wir aber nach ca. 15 Minuten wieder los. Nach knapp2 Stunden ist das Massagefeuerwerk vorbei... und ich mit Trinkgeld ( jede der Mädels bekommt 10 € ) ca. 150 € los... das geht in Thailand auch irgendwie günstiger :yes:

    Und 1 Stunde später gehts weiter nach BKK...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.11.2012
  2. nitelife

    nitelife Gast

    Anflug auf BKK... endlich, nach 10 Monaten ab Flugbuchung :urlaub:.

    Immigration 1 Stunde + ... und dann kamen schon die "günstigen" Taxiangebote nach Bangkok... für nur 900 THB, naja geht auch a litte bit cheaper für 600 THB... don`t want! - Wir nehmen ein offizielles für 450...

    Im Hotel angekommen, freudige Überraschung, "we have a upgrade for you"... wir bekommen eine Suite :D.

    Obwohl wir ganz schön im Arsch sind, genehmigen wir uns noch 2 Singha vorm Hotel in der Raucherecke... es sind kuschlige 25, 26 °C... wie haben wir das vermisst.

    Das Frühstück verpassen wir... Backe will sich Hemdentechnisch noch ein bisschen aufrüsten... auf ins MBK. Diesmal geht es ja, vor 2 1/2 Jahren war ein bisschen Krise... rot gegen gelb, Tränengas, Schießerei, Panzer...

    Backe wird fündig, Hemden und neue Jeans dürfen mit nach Pattaya... Bisschen schlendern, rumfressen und dann muß dringendst eine Massage her...wann war gleich die letzte?

    Wie es der Zufall will, müssen wir nur über die Strasse... geordert wird Fußmassage... wir wollen eigentlich auch Maniküre... no have... naja dann bleibts eben erstmal bei gepflegten Füßen.

    Backes Modell ist optisch Schrott, ich bekomme ein leckeres Teilchen zugeteilt:hehe:... sie "verliebt" sich auch alsbald in mich und murmelt immer etwas von Bodymassage... was sie wohl meint?... was therapeutisches? Als sie an meinen Oberschenkeln rumschraubt kommt sie bedrohlich in little nitelife Nähe... oder berührt sie ihn sogar versehentlich? Irgendwie habe ich das Gefühl, daß sie heute noch etwas Geld für eat and drink braucht und verspreche ihr, daß ich in 15 Minuten wieder da bin... will vorher nochmal duschen...Bangkok heiß, ich lit bit sweat... und Thailadies lieben vorher shower...you know?

    Pünklich 15 minutes later stehe ich wieder auf der Matte und wenig später auf der Liege... da sie noch nicht ganz sicher ist, was das für eine Oil-Massage wird, geht sie erst mal das "klassische" Programm durch... backside... als ich mich auf den Rücken legen muss, ist unverkennbar, daß little nitelife weitergehende Pläne hat...und auch massiert werden will! Was das wohl kostet? Sie ist sehr durstig und hungrig, oder plant sie heute eine Party mit Freunden und möchte für "in me" 3000 THB. Sie darf erstmal bisschen blow -mit Gummi :afer:- und da alles ein bisschen technisch abläuft, darf sie little nitelife für 1500 THB mit hand and mouth entleeren... naja etwas Besonderes war das nicht... war in dem Urlaub das mit Abstand schlechteste Programm.

    Nach einem Spät-Mittagsschläfchen, gings Abends zum Patpong ( 100 m Fußweg ), Süppchen essen -sooooooooo lecker-und durch den Markt schlendern.

    187.jpg, nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya, 1

    Unser Gute-Nacht-Singha gabs vorm Hotel in der Raucherecke... nach jeweils 2 hatten wir die nötige Bettschwere.

    Nur noch 1x schlafen, dann gehts nach Pattaya :D...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.11.2012
  3. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.147
    Danke erhalten:
    824
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    nite : salpeter
    Life : leben

    komische Mischung :roll:
     
  4. nitelife

    nitelife Gast

    die Übersetzung kannte ich noch nicht :danken:...

    Siehs mal so: US-Version für Nightlife = Nachtleben, da war ich lange Zeit beruflich "zu Hause"
     
  5. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.475
    Danke erhalten:
    45
    Ort:
    Schweiz
  6. nitelife

    nitelife Gast

    @general79
    Vielen Dank! Eh ich planlos rumbastle... verlasse ich mich lieber auf Spezialisten :yes:!

    Miss Sensual

    Ausgeschlafen,gefrühstückt und dann ab in die Limo ( per Internet für 1200 THB geordert )...soll 11 a.m. da sein... 11.15, 11.30, 11,45, nichts zu sehen... kommt wohl nicht... Klasse! Also zum Consierge, der versucht mit unserem Limo-Service zu telefonieren... klappt nicht. Na dann nehmen wir eben ein Taxi nach Pattaya... auch für 1200 THB ( werden amEnde 1500 mit Tip). Das Taxi ist leider etwas kleiner als eine Limo... meine Reisetasche macht es sich auf dem Beifahrersitz bequem, der Kofferraum wird mit unserem restlichen Gepäck zugemüllt und auf dem Rücksitz hocken Backe und ich... Der Consierge schreibt unserem Driver noch die Adresse bzw.Hotelname auf, wird mit Trinkgeld beglückt und schon gehts los. 2 Stunden später irrt unser Driver recht planlos durch Pattaya, daß kann ja lustig werden... wie er es trotzdem zu unserem Hotel schafft, bleibt mir ein Rätsel - Sudoku Level 20 like :respekt: -

    Check in, 15 nights für je 19.500 BHT bezahlen und dann ein kurzes Mittagsschläfchen halten... Irgendwann gegen 5 p.m. erwacht, mittlerweile knurrte der Magen...das breakfast war verdampft. An der übernächsten Ecke ein Schnitzelchen genehmigt... puhhhh, satt. Warum?

    189.jpg, nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya, 1

    Jetzt hatten wir schon mal eine Grundlage für 2,3 Singha und eine hoffentlich lange Nacht :ornp:

    Als erstes zog es uns an unsere "2 years ago"-Stamm-Bierbar in Naklua... Backe hoffte das sein Mädchen von 2010 noch "lebt" und er sie die ganze Nacht "bearbeiten" kann. Ich konnte relaxter an die Sache rangehen, litte nitelife war ja gestern schon mal über die Massagebank "gezogen" worden... das "Wie" spielt da ja keine Rolle- ergebnisorientiertes Denken :iro2:

    Shit, Miss Oi ist nicht mehr da...da müssen wir also mal unseren Blick schweifen lassen, was "vor Ort" ist... Super,da sind ja 2, die in unser Schema passen... So, dann mal ein paar Singha und Ladydrinks ordern... und bisschen Small-Talk. Backe hat sich auf "Affi" eingeschossen und ich hab ein Modell ins Auge gefasst, die etwas Latinomäßiges hat... die Lippen waren voll und wulstig... erinnerte mich vom Typ an "Donna" ( von Donna Summer )- einer "Köstlichkeit von 2010 :hehe:

    Da Backe fast zero english spricht, musste ich etwas translaten...Aber wir hatten ja noch unseren Joker dabei... den "Deutsch-Thai-Barguide"... da stehen sehr viele interessante aber auch lustige Redewendungen drin... das lockert die Athmosphäre immer auf!!! - Kann ich jedem Newbie nur empfehlen!

    Irgendwann wurden wir uns handelseinig... 1500 LT, 300 Barfine... Schnell noch die ID-Frage geklärt, bei uns im Hotel Pflicht und dann gings zum angenehmen Teil... hoffentlich ?!?!

    Bei Backe haben wir noch bisschen Mini-Bar leeren gespielt... und dann trennten sich unsere Wege...Backe und Affi, ich und "sie hatte noch keinen Namen" -ihren wirklichen hatte ich schon wieder vergessen.

    Backe und Affi hatten nicht so viel Spaß... er hat sie nie wieder "gebucht" :notfuckable:

    Wir starteten mit einer gemeinsamen Dusche... ich war so schrecklich schmutzig!!!

    Miss "ich habe noch keinen Namen" entpuppte sich als Knutsch-, Sex- und Kuschelmonster, die auf jede Berührung "intensivst" reagierte -so kam sie zu dem Namen "Miss Sensual"... Sie gewann daraufhin am Ende des Urlaubs den Pokal für die most im Bett gehabte mit 7:5 vor "Miss Super-Star".

    Irgendwann fragte sie mich ob ich was nehme ( Pillentechnisch )... wir waren schon ein Weilchen zu Gange... und offerierte ihr, daß 1 1/2-2 Stündchen kein Problem für little nitelife wären... ein verhängnisvoller Spruch, wie ihr noch lesen werdet. Pillchen brauchte ich bisher noch nie... aber ich bin ja auch erst 47...

    Bei den deutschen Kondomen rümpfte sie die Nase und sagte die wären nicht gut und auch zu klein für little nitelife... sie würde morgen die "richtigen" besorgen...wie fürsorglich.

    Gegen 5 a.m. schlossen wir die Augen... ich war ganz schön fertig... War´s nur der Jetlag???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.11.2012
  7. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.315
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Jedes mal wenn man denkt weiter weiter weiter ist schon wieder Endeeeeeee

    Bin auch Dabei :super:
     
  8. nitelife

    nitelife Gast

    Frühstück war nicht zu schaffen... ging nur bis 11 Uhr. Wir wurden wach, als das Zimmermädchen sich an der Tür zu schaffen machte, so gegen 12... haben dann beide ein shower gemacht und dann war es auch gleich 2und das Telefon klingelte... das Zimmermädchen, wann sie sauber machen könnte... wurde für diesen Tag abgesagt... so dreckig war das Zimmer ja nicht geworden.

    Miss Sensual hat sich gegen 3 liebevoll verabschiedet und 2000 BHT bekommen... 500 BHT "Prämie" sozusagen... Was für ein Schnapper-Tarif?!? - Wenn ich in D mit einem Modell im Club 5, 6 Stunden rummachen würde, wären
    500-600 € fällig. Da beschränke ich mich in der Regel auf 1-2 Stunden, selten mehr... und Eintritt ist ja auch noch zu zahlen,also + 29-80 €!

    Zum Frühstück haben wir uns ein Bauernfrühstück reingezogen... während ich ganz entspannt war, war Backe etwas angefressen über die Performance von Affi... am Morgen gabs auch keinen "Morgensport" - rote Karte!

    Danach haben wir uns die "Krallen" stutzen lassen und sind zur Maniküre... Fußmassage auch noch gleich mit... keine gute Idee... meine schraubte mit einem Stock an meinen Zehen herum... und meine Füße waren eh Massagetechnisch ramponiert, Shanghai und Bangkok hatten ihre Spuren hinterlassen. Aufgehübscht gings zurück ins Hotel. Dann ein paar Besorgungen im 7eleven und was sahen da unsere Augen...gleich nebenan gabs eine Garküche mit leckkkkkkkker Nudelsuppe... für 40 THB.

    197.jpg, nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya, 1

    Danach kurzes Spät-Mittagsschläfchen.

    Gegen 9 p.m.auf zu Miss Sensual an die Beerbar und sie nach 2,3 Singha gebarfined... Affi musste da bleiben... böses Mädchen- Stubenarrest :byee:

    Miss Sensual und wir waren etwas hungrig, so ein Nudelsüppchen hält nicht ewig vor!

    Mit dem Bathbus gings nach Pattaya-Downtown, für schlappe 10 BHT/ Person... Halt war in dem Einkaufszentrum beim "Hilton"... Sind in ein Restaurant einmarschiert, wo man selber kochen kann... Hat Miss Sensual für uns gemacht... wir waren da irgendwie überfordert, was, wann, wo, Garzeiten :bahn:... sie hatte alles im Griff... und uns sattbekommen.

    Backe musste sich jetzt um ein "Dessert" kümmern... gab ja schon kein "Frühstück"... also auf in die Walking Street. Sind dann gaaaaanz weit hinten auf einen Beerbar-Komplex gestossen...wir durchmarschiert, die Mädels kreischten ecstatisch... mir persönlich zu laut und aufdringlich... und mir stach was ins Auge... ein Super-Teil mit enger roter Hose, wow, die hätte ich am liebsten für mich genommen... aber ich hatte ja Miss Sensual im Schlepptau.

    Drinks geordert, "Deutsch-Thai-Barguide" herausgeholt... schön gelacht... und 15 Minuten später "Miss Blow" für 500 THB gebarfined... als Taschengeld rief sie 2000 auf für LT auf.

    Sind die Walking-Street heruntergewandert und in einem Laden gelandet, wo eine erträgliche Live-Mucke und Disco war... diese allgegenwärtige Live-Musik nervt mich total -ich frage mich, wer unseren thailändischen Freunden gesagt hat, daß das schön ist :kotz:

    Den Mädels gefiels aber, sie tänzelten schön rum und waren guter Dinge... das ließ auf viel Spaß heut Nacht hoffen... für Backe und mich...bei mir war ich diesbezüglich ohnehin ganz entspannt. Wenn Miss Sensual am Nachmittag nicht gerade ein Meteorit getroffen hatte, der ihr Lustprogramm destroid hat, war nur Gutes zu erwarten.

    Nach ein paar Drinks, die in der Walking Street ganz schön reinhauen, kostenmäßig, Bathbussten wir zurück ins Hotel. Backes Mini-Bar musste noch ein paar Drinks rausrücken und dann trennten sich unsere Wege.

    "Miss Blow" verdiente sich diesen Namen in dieser Nacht und am Morgen, Backe sagt, er hat selten so was gutes gehabt oder war es gar die Beste?

    Ich schalte und waltete bei Miss Sensual wieder an allen Knöpfen der Lust... hatte in der 1.Nacht noch nicht alle entdeckt. Da ist es aus meiner Sicht hilfreich 2,3 Nächte beim selben Girl zu bleiben... ist bei Quotenjägern schlecht möglich... aber jeder wie er möchte.

    Ach beinahe hätte ichs vergessen, Miss Sensual organisierte im7eleven noch die "passenden" Kondome -sind natürlich die teuersten, 91 BHT die 3-er Packung, war aber gut angelegtes Geld :hehe:.

    6.30 a.m. entschieden wir uns zu schlafen... Scheiß Knutscherei...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.11.2012
  9. nitelife

    nitelife Gast

    @general79
    Vielen Dank fürs "bearbeiten" der Bilder... sieht gleich viel besser aus :danken:
     
  10. Captain81

    Captain81 Junior Rookie

    Registriert seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Bis jetzt sehr schön zu lesen....weiter so!
     
  11. wannastanna

    wannastanna Member

    Registriert seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    172
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Bin auch dabei, danke für die Mühe !
     
  12. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.420
    Danke erhalten:
    1.038
    Ort:
    Oberbayern
    Hi nitelife

    dein Bericht liest sich sehr gut. Ich bin hier auch dabei :wink:

    Also hau in die Tasten.....................
     
  13. nitelife

    nitelife Gast

    13 Uhr oder so Geklopfe an der Tür... das Zimmermädchen mault wieder etwas wegen reinigen oder nicht... toooo late... Miss Sensual erklärt ihr irgendwie, daß wir weiterhin "im Dreck" leben - "do not disturb-Schild an! - Hoffe, daß wird jetzt nicht das morgendliche Weckprogramm...

    Ich nehms vorweg, das Zimmermädchen und ich wurden noch ein gutes Team... entweder nur Handtüchertausch... ( 40 THB Tip ) oder Reinigung der "Lasterhöhle" mit Zeitansage ( 100 THB Tip) - in der Regel war`s gegen 3 p.m. -

    Hatte aber auch sein gutes, das Geklopfe, sie hatte uns geweckt... Zeit für Morgensport... after shower selbstverständlich!

    War wieder das reinste Vergnügen... gab Miss Sensual beim gehen 3000 THB, 2000 für die Nacht und 3x Barfine voraus... auf Abruf sozusagen... ich bin so schlau :iro2: !

    Danach Treff mit Backe im Foyer des Hotels auf einen Cappuccino... seine Augen leuchteten..."Miss Blow" hatte ganze Arbeit geleistet und ihm sein Hirn weggeblasen... im wahrsten Sinne des Wortes... Scheiße, die hätte ich auch gerne gehabt :cry:... sie wollte Backe noch etwas beim Abschied sagen... Telefonummer o.ä. ... äh, no english :bang:... wir haben sie nie wiedergesehen!!!

    Fast hätte ich´s vergessen, Miss Blow" bekam nach getaner Nachtnummer Hunger... Backe konnte aber irgendwie nichts auftreiben... "Miss Blow" war mächtig sauer und musste dann notgedrungen die Nüsse seiner Mini-Bar vertilgen.

    Ist uns nie wieder passiert... wir haben dann vorsorglich alle Mädels vor dem "Briefmarkensammlung zeigen" gefragt, ob sie noch eine Kleinigkeit essen wollen... keine hat nein gesagt!!! ...man lernt nie aus!

    Nach verspätetem Frühstück und irgendwo Dinner, mir ist entfallen wo, sind wir in eine andere Beerbar, die Erinnerungen an 2010 weckte... haben mit "Oma",der Chefin und ein paar Mädels getrunken, die üblichen Spiele gezockt und dank "Deutsch-Thai-Barguide" viel gelacht. Eine ganz Süße stach uns ins Auge... also Ladydrink geordert und: leider nichts, wir waren ihr wohl zu alt. Sie hatte aber eine Kollegin im Schlepptau, die Backe dann für sich klar machte... 300THB Barfine, 1500 THB "Arbeitslohn". Es war gegen 11 p.m. und Backe hatte Lust auf bum,bum... was ist das für ein Kumpel?

    Ich wollte noch nicht ins Bett, obwohl ich ganz schön platt war... Rest-Jetlag... zu viel Alk... lange Nächte.

    Bin im Bathbus nach Pattaya-Downtown... in 3 Gogos gewandert... macht mich aber nicht so an... habe jahrelang in dem Bereich gearbeitet... mit Strip, Titten und bisschen Arschwackeln bin ich nur schwer aus der Ruhe zu bringen... So auch an diesem Abend... bin jeweils auf eine Singha-Länge geblieben... war kein Kracher dabei! Hatte ja auch noch "Miss Sensual" in Reserve... also rein in den Bathbus Richtung Naklua. Die Mädels an "Miss Sensuals" Bar waren alle schon guter Dinge... oder besser voll :saufen:... war sehr lustig, wie sie sich vom Schwanz eines Plüschundes ficken ließen ( natürlich nur amSlip gerieben ) und sich auch gegenseitig befummelten ( Titten, Arsch, Muschi )... schöne Peep-Show.

    Aber nach 2 Singha merkte ich, daß ein Popp-freie Nacht für meinen Körper gut wäre... es war mittlerweile auch schon 2 a.m.

    "Miss Sensual" schaute nicht gerade glücklich, als ich ihr offerierte, daß ich heute alone in my bed bleiben will... was ist bloß mit diesen Farangs los?

    Gesagt getan... sollte in dem Urlaub nur noch 1x vorkommen :hehe:
     
  14. joschuar24

    joschuar24 Newbie

    Registriert seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    chemiekant
    Ort:
    wohne in Freiburg
    Hy Nitelife,schöne Story,kannst mir mal sagen wo ich die Deutsch-Thai-Barguide"bekomme:? bin auf deien fortsetzung gespannt,war Februar in Patty:hehe:
     
  15. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
  16. nitelife

    nitelife Gast

    @joschuar24

    der Link von Lochschwager führt zur Kindle-Version... ich würde es immer als Buch kaufen, da können die Mädels dann selbst drin rumblättern und sich totlachen.

    Ist in diesem Urlaub so gut angekommen, daß Backe seins "eingebüßt" hat.

    Die ca. 15 € sind gut angelegtes Geld, wenn man :fuck: will!
     
  17. Bonzaidragon

    Bonzaidragon Junior Member

    Registriert seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    85
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    IT - Systemintegration / IT - Administration
    Ort:
    Bayern
    Bar Guide gleich mal im App-Store aufs Smartphone geladen ;) 4,19 € die man gerne ausgibt...

    :super:
     
  18. nitelife

    nitelife Gast

    @bonzaidragon

    Habe auch gesehen, daß es das als App gibt... ist von der Größe sehr praktisch, praktischer als das Buch.

    Aber wenn die Mädels drin stöbern wollen und reichen es hinter der Bar untereinander hin und her, musst du halt immer dein Handy aus der Hand geben... wäre nicht mein Ding!
     
  19. nitelife

    nitelife Gast

    Die nächsten 2 Tage liefen ähnlich ab, späääääät frühstücken, Fuß- bzw. 2-stündige Ölmassage ( wir hatten mittlerweile einen neuen Massagesalon gefunden, in den eine Massageschule integriert war ), ein paar Bahnen im 25-m Pool schwimmen, Nudelsuppe essen und am Abend irgendwo Dinner. Danach über Umwege, trinktechnisch, an der Bar von "Miss Sensual gelandet und sie von ihrem Arbeitsplatz "entführt". Habe ein Highlight noch nicht erwähnt: Immer wenn ich aus der Dusche kam, sah meine Zahnbürste so aus:

    212.jpg, nitelife`s 2 Wochen "Erholung" in Pattaya, 1

    ...nicht nur 1 Tag- war immer so! Habe ich so noch nie erlebt!

    Backe hatte noch einen weiteren Abend sein Mädchen aus der Bar vom 4.Tag... laut seinen Angaben sehr angenehmes Programm...
     
  20. nitelife

    nitelife Gast

    Miss Thanks thanks

    Irgendwie haben wir es gemeinsam zum Frühstück geschafft... und beschlossen, daß es heute mal ins "Insomnia" geht... waren schon 2x in der "I-Bar"... hatten mal Lust auf ordentliche Musik... wir lieben Techno, Trance, Black... und dieser "V-Channel" im Hotel ging mir musikmäßig voll auf den Sack, das Gedudel wiederholt sich aller 4-5 Stunden... ich konnte schon mitsingen :kotz:
    Über Tag ist dann nichts außergewöhnliches passiert, oder schien mal die Sonne? Das Wetter war die ganzen 2 Wochen durchwachsen, außer an 2 Tagen regnete es mal Vormittags mal Nachmittags... hatte noch nie so ein Kack-Wetter wie dieses Mal.

    Habe mich am Abend bei "Miss Sensual" abgemeldet... Männerabend in der Disco.

    Unser Weg führte uns aber irgendwie an der Drinking-Street vorbei... diese abgeschritten, hatten wir uns die U-too-Bar ausgesucht, da waren viele knusprige Modelle zu gange. Mamasan textete uns etwas zu und dann stachen uns schon 2 Leckereien ins Auge.

    Meine hatte Lust auf Billard spielen... das ging hin und her, wir spielten ähnlich schlecht.

    Backe seine Auserwählte hatte noch 4 Tage "ihre Tage"... und fiel so als Begleiterin aus... die nächste rauchte lieber Wasserpfeife und war leicht verpeilt... für ihn war an diesem Abend irgendwie nichts verfügbar ...viel Geld gespart!

    Meine Kleine rief 700 Barfine, nach 24 Uhr waren es nur noch 500 und sie wollte 2000 für LT. Haben dann noch 3, 4 Billardspielchen gemacht, ich und Backe im Wechsel und dann gings Richtung Hotel.

    Bei Backe gabs den üblichen "Schlummertrunk"... sleep well Backe :yes:. Ich und die Kleine gingen 2 Zimmer weiter...

    Geduscht wurde getrennt... und nach einiger Zeit kam sie in ihr Handtuch gewickelt ins Bett. Bei gutem Wind hatte sie KF 32, Cup A bestenfalls- passte aber gut zu ihrer Statur.

    Licht aus! Es ging recht schleppend los, küssen und blow waren nicht so besonders. Also habe ich sie mal verwöhnt... ooooooh aber was war das für ein Busch... war das vielleicht eine vom Stamm der Yanönami-Indianer... diesen Urwuchs habe ich das letzte Mal Ende der 80-iger gesehen!!! Da musste ich wohl durch... es gefiel ihr ganz gut... irgendwann sagte sie leicht erregt "thanks, thanks", sie war mir also weit voraus- erregungstechnisch. Sie war wirklich schlank und murmelte bezüglich little nitelife "sooo big"... na das konnte ja lustig werden... die Action kühlte stark ab und ich sah mich schon "unbefriedigt" einschlafen.

    Aus dem Nichts heraus übernahm sie mit einem mal die Initiative, nahm litte nitelife in die Hand und setze sich auf ihn... sie war wirklich mega-eng... und ritt wie ein Teufel... sie nahm jeden Zentimeter mit... haben dann noch ein paar Stellungen abgearbeitet, little nitelife "glücklich" gemacht und dann war es auch schon 4.30 Uhr. Wow, lief ja noch besser als gedacht.