Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  4. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Sex-Industrie soll weg ???

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Perlentaucher78, 03.08.2016.

Schlagworte:
Beobachter:
Dieser Thread wird von 9 Benutzern beobachtet..
  1. avatar

    Perlentaucher78 Junior Member

    Registriert seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    104
    Danke erhalten:
    145
    Hier ein Bericht aus der Bild vom 02.08.2016 - 15:08 Uhr:

    Sex-Industrie soll weg | Thai-Ministerin gegen Ladyboys und GoGo-Girls

    Bangkok (Thailand) - Die Strände traumhaft, das Essen weltberühmt und die Tempel ein Muss. Doch auch sie gehören für viele Urlauber zu Thailand: Ladyboys, GoGo-Girls, billiger Sex. Das soll sich ändern!

    Die Ministerin für Tourismus, Kobkarn Wattanavrangkul, hat den Rotlichtvierteln des Landes den Kampf angesagt.

    Sie will, dass Touristen kommen, um die Schönheit des Landes und seine Strände zu genießen. Wattanavrangkul: „Die Sex-Industrie muss weg.“

    Eigentlich ist Prostitution in Thailand bereits verboten. Doch die Realtität sieht anders aus.

    Laut Statistik gibt es 123 530 „Sexarbeiter“ in Thailand, ihre Einnahmen machen zehn Prozent des gesamten Bruttoinlandproduktes aus. Für viele Menschen in Thailand ist Sex die einzige Möglichkeit, genug Geld für die Familie zu verdienen. Um die 5000 Baht (ca. 128 Euro) gibt es pro Nacht. Der normale thailändische Durchschnittslohn liegt bei täglich rund 300 Baht (ca. 7 Euro).

    Alleine in Pattaya gibt es Hunderte Salons und Nachtbars, in denen Touristen zum Beispiel auf die in Thailand berühmten Ladyboys (Transsexuelle) treffen. Die Polizei schaut oft weg – das Geld der Sex-Touristen ist einfach zu begehrt. Und hier sollen bald die roten Lampen ausgehen?

    Erreichen will die Ministerin das unter anderem, in dem sie verstärkt weibliche Touristen ins Land lockt. Der August steht deshalb unter dem Motto „Thailand für Frauen“. Zum 84. Geburtstag von Königin Sirikit hat die Tourismusbehörde Sonderaktionen für weibliche Reisende zusammengestellt. (Women’s Journey Thailand)

    Es gibt Frauenbusse und Frauentaxis, Frauenstockwerke in den Hotels, Ladies-Nights mit vergünstigten Preisen in den angesagten Dachterrassen-Bars, Shopaholic-Massagen, Frauen-Schnupperkurse in Muay Thai.

    Ministerin Wattanavrangkul sagte der „NZZ“: „Frauen sind schlicht und einfach die besten Reisenden. Sie haben gute Umgangsformen, bereiten sich meist auf die Reise vor – und sie geben viel Geld aus, was unsere Wirtschaft ankurbelt.“


    Sex-Industrie soll weg | Thai-Ministerin gegen Ladyboys und GoGo-Girls
    ______________________________________________________________________________________

    Was sagt Ihr dazu ;)
     
    Koernchen und LaFrance gefällt das.
  2. avatar

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.264
    Danke erhalten:
    948
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    Pattaya soll sich selbst abschaffen - Bravo , weiter so !

    BTW , warum braucht Bild so ewig zum berichten ....das ist doch schon uralt !
     
    thunderxx gefällt das.
  3. avatar

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.854
    Danke erhalten:
    950
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Sommerloch?
     
  4. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278
    Das wird es sein! Die Aussagen der Dame und die gefolgte Diskussion ist ja schon seit Wochen in den Zeitungen und mehrfach bei dem Nachrichten-Fred ausgereicht.
    Vielleicht macht es die Bild nun wie unser Auslandsgeheimdienst und sichtet ausländische Zeitungen nach interessanten Meldungen, lässt diese übersetzen und bringt sie dann als "Rechercheergebnis"....
     
  5. avatar

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.394
    Danke erhalten:
    3.780
    5000 Baht bekommen vielleicht ein paar einzelne Gogogirls. Eine von der Coconutbar müsste da schon 7 - 10 ST im Durchschnitt machen. Und 300 Baht am Tag ist kein Durchschnittslohn sondern der Mindestlohn in TH.
     
    thunderxx gefällt das.
  6. avatar

    Eulennest Junior Rookie

    Registriert seit:
    16.08.2015
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    53
    Was für eine dumme Idee, so zerstören sie ja selber ihre Wirtschaft!
     
  7. avatar

    Cavigliano Senior Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.517
    Danke erhalten:
    1.188
    Die Welt wächst zusammen,

    wenn ich mir das Foto von Frau Kobkarn Wattanavrangkul so anschaue, Typ "hagere, feministische Gouvernante", könnte ich mich wieder glatt heimisch fühlen (immerhin hat sie nicht einen so hässlichen Mund wie Frau Künast) ....

    Vielleicht stellt sich die Dame die "besten Reisenden" ja so vor:

    paradies-liebe.jpg, Sex-Industrie soll weg ???, 1
     
    Toddi, Profiler2610, Gilmored und 6 anderen gefällt das.
  8. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278
    Ihre Wirtschaft?? Das erklär mal! Über die Begründung sind hier sicher viele Leute sehr gespannt!!!
     
  9. avatar

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    4.085
    Danke erhalten:
    1.501
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    Mach ich doch. Die Schönheit und die Schönheiten. Die Strände finde ich auch toll.

    Wollen die ein zweites Kenia draus machen. Dann kommen halt die Schwabbel-Kühe und lassen sich von Thaiboys verwöhnen. Finde ich scheiße, dass den Thai-Schnecken die Jobs weggenommen werden sollen und stattdessen die Thaiboys verdienen dürfen. Das ist doch nicht in Ordnung.

    Hähhh, wie bitte?! Ich fühle mich durch diese Aussage als Mann diskriminiert. Denn meine Umgangsformen sind vorbildlich, meine Reisevorbereitungen immer umfangreich und Kohle gebe ich in Thailand auch genug aus.



    Kann das alles nicht verstehen. Finde das alles sehr einseitig betrachtet.
     
    thunderxx und Perlentaucher78 gefällt das.
  10. avatar

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    4.085
    Danke erhalten:
    1.501
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    @Cavigliano

    "Paradies: Liebe" - so ein geiler Film. Hab bei manchen Szenen echt gebrüllt. :lach:
     
  11. avatar

    Eulennest Junior Rookie

    Registriert seit:
    16.08.2015
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    53

    Nun ohne Sex-Industrie (welche 10% des BIP ausmacht!) gibt es mehr arme Leute, welche sich nichts mehr leisten können, da sie keinen Job mehr haben.

    Zudem geben die Sextouristen neben den Sex-Diensten noch viel Geld im Land aus, was die neue Zielgruppe "Frauen-Touristen" wohl nicht kompensieren kann.

    Somit wird es längerfristig auch der Wirtschaft schaden, da allgemein die Kaufkraft sinken wird!
     
  12. avatar

    Cavigliano Senior Experte

    Registriert seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.517
    Danke erhalten:
    1.188
    @Onkel Hermann: Ja, der Film hat mir auch sehr gut gefallen, mit viel Situationskomik, und gar nicht reißerisch oder misogyn ....
     
  13. avatar

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    4.085
    Danke erhalten:
    1.501
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    :) schöne Vokabel
     
  14. avatar

    Andreas45 Junior Member

    Registriert seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    133
    Danke erhalten:
    13
    Ort:
    Sachsen
    Kann auch sein dass die nur was für den "Ruf" Thailands machen wollen. Ich schätze, dass es auch um Lizenzen geht die zukünftig bezahlt werden sollen für verschiedene Läden. Nehme an, das Ministerium will sich nur zusätzlich Kohle sichern und andererseits den Tourismus fördern.
     
  15. avatar

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.854
    Danke erhalten:
    950
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Ich schätze mal das sich dieses Thema in Thailand spätestens dann erledigt hat wenn die Tourismusministerin weg ist und wieder ein Mann auf ihrem Stuhl sitzt.
     
    rolrue und medion gefällt das.
  16. avatar

    Liggi Senior Experte

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2.041
    Danke erhalten:
    94
    Beruf:
    Urlauber
    Ort:
    Hamburg/Pattaya
     
  17. avatar

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Also wenn dann Unmengen an Reisegruppen von jungen willigen Schwedinnen, Russinnen, Brasilianerinnen... ins Land kommen hätte ich da nicht so viel gegen.
    Wenn es aber Sextouristinnen sind wie in #7 von Cavigliano ... dann werden die armen Thai-Frauen in den unzähligen Massageläden und Bars nach und nach durch Thaikerle ersetzt, ihre Kinder und Familien müssen hungern...

    "Um die 5000 Baht (ca. 128 Euro) gibt es pro Nacht."
    - - Dann bleibe ich freiwillig weg
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2016
  18. avatar

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    278
    Solche Gedanken hatte ich -leider- erwartet und deswegen erübrigt sich auch jede weitere Ausführung zu deinen Darstellungen, denn du würdest sie kaum aufnehmen können....alles Gute in deiner Welt...
     
  19. avatar

    rolrue Senior Member

    Registriert seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    355
    Danke erhalten:
    198
    Beruf:
    Koch, Gastwirt
    Ort:
    Schweiz
    Du meinst also wieder ein Sex Tourismusminister das sagen hat! 5555
     
  20. avatar

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.854
    Danke erhalten:
    950
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Man kennt doch die Profilierungssucht einiger Entscheidungsträger.
    Das meiste dieser hochtrabenden Pläne verläuft doch im Sande.