Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Sind Zimmersafes in Thailand wirklich sicher?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von mandreas64, 27.09.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. mandreas64

    mandreas64 Rookie

    Registriert seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    79
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Wie sicher sind eurer Meinung nach die Zimmersafes in den Hotels ?
    Ist es Euch schon mal passiert das aus eurem Safe etwas gestohlen wurde ?
    Wenn ja waren das die Angestellten oder Eure ST oder LT Bekanntschaft ?

    Mit freundlichen Grüßen
    mandreas64
     
  2. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275

    1. GAR NICHT SICHER! (Es gibt auch Anleitungen im Netz um die zu öffnen!
    2. Nein
     
  3. hmagg

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.258
    Danke erhalten:
    2.943
    Nicht unsicherer als anderswo.
    Hotelangestellte haben natürlich eine Möglichkeit den Safe zu öffnen.
    Hoteleinbrecher gibt es in Thailand eher nicht, zumindest hab ich davon nicht nie was gehört.
    Alternativ kannst du deine Wertsachen auch hinter dem Kühlschrank verstecken, da wird keiner danach suchen.
     
  4. putte

    putte Junior Experte

    Registriert seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    535
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    General Dispatch
    Ort:
    im schönsten bundesland österreichs - VORARLBERG
    .. die safes in thailand sind wie überall auf der welt gleich sicher bzw eben auch gleich unsicher ! du musst auf das vertrauen der angestellten hoffen bzw. auch darauf vertrauen das nichts passiert - aber das ist auf der ganzen welt so und nicht auf thailand reduziert !
     
  5. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    533
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    Würde bedeuten, dass Leute im Hotel, die einen gewissen Code kennen, den Safe öffnen können. Kann man damit leben und muss ja auch irgendwie so sein.

    Aber wie verhält es sich mit Besucher/innen. Von da scheint ja eher eine gewisse Gefahr auszugehen. Die sind nicht im Besitz eines Codes. Können die mit der Anleitung aus dem Inernet dann was anfangen?
     
  6. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Du brauchst keinen Code um den Safe zu öffnen. Der Betreiber hat Schlüssel dafür, auch wenn es ein elektronischer Safe ist.
    G.
     
  7. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275

    Es reicht bei manchen Produkten sogar eine Büroklammer, wenn auch ein Schraubendreher zur Hand um das Markenschild aus der Verankerung zu setzen....so ist es leider...
     
  8. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275
  9. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.906
    Danke erhalten:
    753
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Leute schafft Euch sowas an

    http://www.amazon.de/HMF-Dokumenten...TF8&qid=1443378144&sr=8-26&keywords=reisesafe

    damit fällt der kleine Griff in den Zimmersafe durch Personal aus. Er müsste schon den ganzen Safe klauen, wovor die normalerweise zurück schrecken, es werden meist nur Teilbeträge entnommen, um den Gast zu verunsichern und vor der Polizei unglaubhaft zu machen. Auch sehr gut für Rezeptionssafes.

    Gibt es auch mit extra Sicherungsseil. Ich weiß aber nicht, ob man das IM Zimmersafe irgendwie befestigen kann (evtl Türscharnier?)

    http://www.amazon.de/Sentry-Safe-P0...UTF8&qid=1443378098&sr=8-3&keywords=reisesafe

    Ich würde aber ein Teil mit Schlüssel vorziehen, den Nummerndingern kann man nicht trauen (auflutschbar).
     
  10. magicjuergen

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    275

    Der Hinweis von grubert ist gut!
    Die Vielfalt der Zimmersafes ist mir nicht bekannt, doch ob Zimmersafes als sicher angesehen werden wird auch in diesem link wieder stark angezweifelt....da ich meist in Bungalows wohne habe ich eh eigene Unterbringungsplätze für solche Dinge.


    How To Open Digital Safe Without Key. | How To Make & Do Everything!
     
  11. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.906
    Danke erhalten:
    753
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Der hier ist ja auch gut...

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2016
  12. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.906
    Danke erhalten:
    753
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Die Dinger taugen wirklich nur um Gelegenheitslangfinger abzuschrecken.
     
  13. hmagg

    hmagg Senior Experte

    Registriert seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    2.258
    Danke erhalten:
    2.943
    Das ist ja ein geiles Ding, könnte man(n) auch ganz einfach selber basteln.
    Zusatzschloss.jpg, Sind Zimmersafes in Thailand wirklich sicher?, 1
    Zusatzschloss2.jpg, Sind Zimmersafes in Thailand wirklich sicher?, 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2015
  14. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    482
    Danke erhalten:
    46
    Der "Klassiker" ist ja "Safe mit Kartoffel öffnen":

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2016
  15. Sagnol

    Sagnol Rookie

    Registriert seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    3
    Nachdem die Frage des Threaderöffners ja beantwortert wurde, erlaube ich mir noch den ergänzenden Hinweis, dass bei all meinen Thailand-Besuchen noch nie etwas aus meinem Safe geklaut wurde. Auch nichts aus dem Zimmer - auch dann nicht, wenn es mal keinen Safe gab. Toi, toi, toi....
    Nur um Newbies, die hier mal reinlesen, nicht den Eindruck zu vemitteln, in Thailand würde ständig in Hotels eingebrochen oder jeder Reisende würde zum Opfer diebischer Hotelangestellter.
    :wink:
     
  16. Brightman68

    Brightman68 Member

    Registriert seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    150
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Geld verdienen für Urlaub in LOS
    Ort:
    Deutschland
    Danke an Sagnol,

    ich kann ihm nur beipflichten. In bestenfalls der Hälfte meiner Hotels in Pattaya, Koh Chang & Co. waren Zimmersafes vorhanden. Weder durch Angestellte noch durch Ladies bin ich bisher beklaut worden. Gerade in Bezug auf "meine" Girls lebte ich bislang nach dem Motto: "Ich behandle Dich mit Anstand und Respekt, also sei bitte auch ehrlich mit und zu mir."

    Mag sein, dass ich bislang auch einfach Glück nur hatte...
     
  17. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.906
    Danke erhalten:
    753
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Mas Milockee oder wie das Scheißding heißt kannst Du vergessen, habe es probiert und gleich weggeschmissen. Der Gurt war schon nach 3 Beutzungen hin. Billigster Plastikmist. Kannst Du Dir sparen.
     
  18. Sweetwater

    Sweetwater Junior Member

    Registriert seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    0
    Sicher sind die sicher nicht. (Die Kuchenblechmafia!) ;)

    Aber die meisten Zimmer bieten ja auch noch alternative Möglichkeiten wichtige Dinge vor Langfingern zu verstecken.
     
  19. Gueni

    Gueni Junior Experte

    Registriert seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    596
    Danke erhalten:
    47
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Leipzig Deutscland
    Da muss ich beistimmen und das Hotel kann den Safe jederzeit öffnen und das ist gut so denn wie oft wird die Zahlenkombination vergessen
     
  20. Glupperer

    Glupperer Junior Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    599
    Danke erhalten:
    650
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Nord-Thailand
    Meine wohl sicherste Absteige ist ein “Hotel“ für 250 in BKK-Chinatown.
    Obwohl das doch eher in einer der finstersten Gegenden liegt fühle ich mich dort total sicher.
    OK – nix für den 2-Wochen-Qualitäts-Touristen.
    Doch allemal gut für 2 Tage “geschäftliches Treiben“ auf der Durchreise.
    Z.B. Warten auf einen neuen Pass oder das Abstempeln der Lebensbescheinigung.

    Dies in einer Szene, die total anders als in Pattaya ist.
    Sicher nicht jedermanns Ding, doch ich brauche eben auch ab und zu das “Abgefuckte“!
    Vorteil: Man(n) wohnt praktisch im Puff.
    Und das war ja schon immer einer meiner Jugend-Träume.

    Beim Verlassen des Zimmers mach ich dieses zum “Safe“, indem ich mein eigenes Schloss vor die Tür hänge.
    Drinnen ist trotzdem stets alles nuttensicher im Rollkoffer mit Zahlenschloss verpackt.
    Man weiß ja nie, mit wem man zurückkommt.
    Und wenn man dann mit einer Bespasserin zurückkommt, wird die Umhängetasche auch sofort eingeschlossen.

    Bin in meinen vielen Jahren hier in BKK, bei mir in der Provinz und auch in Pattaya, noch nie beklaut worden!