Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Bangkok Spanky's AGogo - Nana Plaza, Bangkok-City

Dieses Thema im Forum "AGoGos" wurde erstellt von Martinkpf69, 26.12.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. Martinkpf69

    Martinkpf69 Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Nähe Mannheim
    Eröffne hier mal einen Thread zum Spankys A Gogo in Bangkok. Bisher ist nur die Dependance in Pattaya hier im Forum.

    Tag 2 meiner Thailand-Premiere. 24. November 2015. Nach dem zwar sehr lehrreichen, aber leider erfolglosen ersten Abend in Bangkok wollte ich es am Tag darauf unbedingt wissen. Hatte lange geschlafen. Zeitumstellung und Erschöpfung aus den Wochen zuvor im Arbeitsalltag machten mir noch gewaltig zu schaffen. Mittags dann noch ein wenig am Pool im Hotel gefaulenzt - und ca. 19.30 Uhr dann in Richtung Nana Plaza aufgemacht. 10 Minuten Fußweg vom Hotel.

    Hatte mir im Vorfeld meiner Reise über YouTube mal einige Videos zu den Rotlichtvierteln angeschaut, auch dem Nana Plaza. Vor Ort sieht das dann ja meist ganz anders aus, diesen Ort liebe ich aber einfach! Atmosphärisch für mich der beste Fick-Kiez meiner gesamten Thailand-Reise! Viele stören sich ja an den zahlreichen Ladyboys-Lokalitäten. Macht mir aber nichts aus, im Gegenteil, ich finde das sogar amüsant. Auf mich wirken die Ladyboys ohnehin irgendwie wie Aliens. Es hat schon einen gewissen Reiz sie zu beobachten, manchmal auch mit ihnen herumzuflachsen, wenn man so an ihnen vorbeiläuft.

    Bin also schon früh vor Ort, einige Clubs haben noch gar nicht richtig geöffnet. Tanzaction findet noch nicht überall statt. Mir zuvor empfohlene Clubs wie das Rainbow (I-III) sind noch in den Vorbereitungen für den Abend. Ich laufe jedenfalls die 3 Stockwerke in dem offenen Oval-Bau mit seinen schmalen Gängen von unten bis oben durch. Sortiere die Ladyboys-Schuppen aus und schaue in fast jedes A Gogo hinein, das irgendwie nach Muschi riecht :) Ganz passabel, das "Erotica", wenn ich mich recht erinnere direkt am Treppenaufgang im 2. Stock gelegen. Ein wenig versteckt. Viele hübsche Hühner hier, scharfe Outfits. Erkundige mich bei der Mamasan am Eingang nach den Preisen, die mich darauf hinweist, dass man die Weiber gegen eine Mietgebühr für die Räumlichkeit auch in einem der Zimmer vor Ort ficken kann. Glaube, das waren 500 oder 600 THB.

    Entschließe mich jedoch für das SPANKY`S (Spankys Bangkok A GoGo | Nana Plaza GoGo Bar Spanky's), ebenfalls 2. Stock, gleich um die Ecke. Geiler Schuppen! Schon alleine die Anmache der Animateurinnen vor dem Eingang, die einen keck mit der Whip auf den Hintern klatschen und somit liebevoll zum Reinkommen einladen wollen. Ganz schön teasy, kinky! Die Weiber auf der Tanzfläche - auch richtig scharfe Fickteile. Alle in schwarzem Outfit, Netzstrümpfen, High Heels, Leder-Strings, manche zeigen zudem ihre Titten in voller Pracht. Zudem gute Mucke und einfach nur sackgeile Tanzaction. Der Laden ist nicht allzu groß, rechteckig mit einer schmalen Tanzfläche in der Mitte, auf der die Hühner ihre Showkünste darbieten. Ein heißes Sili-Tittenluder hat den Blickkontakt zu mir bereits gefunden, wow, wie sie mit ihrem Arsch hin- und herswingt. Ekstatisch mit ihren Hüften kreist, und mich dabei immer mehr in ihren Bann zieht:

    Spankys-Girl, ca. Anfang/Mitte 20, knapp 1,60m groß, KF 34, schöne C-Silikon-Euter, braune lange Haare, div. Tattoos, Zahnspange, Name leider vergessen (ist mir bei den Thais auch teilweise zu anstrengend, mir das zu merken)

    Lade die Gute auf einen Ladydrink ein, und merke sofort, bei der kannste nix falsch machen ;) Recht gutes Englisch, nette Persönlichkeit, zudem sehr anschmiegsam, fummelt alsgleich auch an meinem Schwanz herum - MUSS jetzt auch endlich mal loslegen, v.a. nachdem das die Nacht zuvor ja nicht so recht angelaufen war.

    Buchung erfolgt für ST (ca. 1,5 Stunden, 1 Shot) 3.000 THB + 600 THB Barfine. Ficken in einem Nana-Plaza-Zimmer wäre auch möglich gewesen, will aber in mein Hotel. Bei LT wären 5.000 THB fällig gewesen, für 4 Stunden und mehrmaligem Abspritzen.

    Im Hotel angekommen dann erst einmal ausgiebiges (Mannoman, die Thais nehmen es aber wirklich sehr genau dabei) und lustiges gemeinsames Duschen. Dann ein Griff in meine für die Mädels aus Deutschland mitgebrachte Garderobe: eine schwarze, tittenfreie Lack-Korsage + beigefarbene Lack-Pumps mit 11cm-Absätzen - das macht das kleine Luder noch viel nuttiger und passt einfach nur perfekt zu ihr! Die Sili-Titten kommen in der Korsage noch viel besser zur Geltung - so liebe ich meine Mädels halt ;) Zum Einstand schönes Küssen, wir kommen uns langsam immer näher. Lege mich dann auf`s Bett, die Kleine vor mir zw. meinen Schenkeln. Schwanzlutschen bei ihr leider nur mit Conti, bin zwar enttäuscht, aber sie begründet es mit ihrer Zahnspange, und wolle damit niemand verletzen. Mir egal, jedenfalls geil, wie sie meinen Riemen schön fest rauf- und runterlutscht. Bin ohnehin so rattig, dass ich gar nicht allzu lange warten kann, muss das Biest nun endlich ficken! Sie präsentiert sich auf allen Vieren vor mir - und nix wie rein, mit dem Bolzen in ihre schmale Thai-Futte. Das Girl geht prima mit, schöne authentische Stecherei, anschließend noch in der Reiter und Missio. Zum Finale knie ich über ihr, sie auf dem Rücken liegend. Ficke erst verspielt ihre Titten ab. Klemme ihn dazwischen, sie drückt ihre Möpse zusammen - und schiebe ihn immer wieder rein. Packe dann meinen Schwanz und haue mal neckisch auf ihre Möpse drauf oder reibe an ihnen. Lege schließlich selbst Hand an und ballere die Lümmelpaste fein verteilt auf ihre hübschen Silis drauf :mrgreen:

    Schöner, gelungener Thailand-Einstand - ganz Porno-Style und eine ingesamt runde Sache.

    Werde auch bei meinem nächsten Bangkok-Besuch definitiv wieder im Spanky`s vorbeischauen.

    Gruß,

    Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2015
  2. Johny

    Johny Senior Member

    Registriert seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    288
    Danke erhalten:
    19
    Ort:
    links neben Hamburg
    Beim letzten Besuch im Spanky's saß ich neben ner Horde Koreanern,die ordentlich Stimmung machten.
    Als dann deren inoffizielle Hymne kam gab's kein halten mehr,zwei von den Jungs wurden auf der Bühne bis auf die Unterbüx ausgezogen und der Rest (Staff,Girls und Gäste) spakten gemeinsam zu GANGNAM STYLE ab.
    Bisher immer super Stimmung in dem Laden.
    Allerdings Augen auf beim Frauenkauf,das ich die Dienstälteste ausgelöst habe fiel mir dann erst im Loom auf.
    Scheisse wenn mal nachtblind ist.
    Absolut empfehlenswert der Schuppen.
    Gruß Johny
     
  3. MikeK

    MikeK Junior Member

    Registriert seit:
    28.01.2015
    Beiträge:
    97
    Danke erhalten:
    11
    Wunder mich grad über die Preise, hab da im Mai noch 3500 für LT, die ganze Nacht gezahlt. Oder liegts an der High Season?
     
  4. Thailover

    Thailover Junior Experte

    Registriert seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    523
    Danke erhalten:
    265
    Ort:
    Schweiz
    Das Spanky`s ist wirklich spitze, schöne Girls geile Shows da geht immer was.

    In Pattaya leider unterdessen geschlossen. Hatte fast einen kleinen Schock, als da ein paar Katoys rauskamen anstelle meiner geliebten Mäuse, hatte da wie auch in Bangkok sehr viel Spass. Immer wieder gut. Und einer der besten Mädels die ich je beglücken durfte.:mrgreen:
     
  5. Thailover

    Thailover Junior Experte

    Registriert seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    523
    Danke erhalten:
    265
    Ort:
    Schweiz
    A pro po Preise, die sind wie immer nicht in Stein gemeisselt.
    Vor allem nicht wenn die Girl erfahren oder merken das man erst, ein zwei Tage hier ist. Oder wenn einem der Sabber schon fast runter läuft.:lach:

    Da steigen die Preise.:ironie:
     
  6. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    981
    Danke erhalten:
    238
    Spankys in Pattaya geschossen? Wirklich?
    Ich war erst Anfang November drinnen!!!
    Gruß
    Immerkann
     
  7. Pattaya!

    Pattaya! Senior Member

    Registriert seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    291
    Danke erhalten:
    154
    Beruf:
    Lebensmittelherstellung
    Ort:
    Schweiz
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2015
  8. Martinkpf69

    Martinkpf69 Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Nähe Mannheim
    Dass ich ein Frischling bin, wussten sie von mir jedenfalls nicht. Aber der Sabber hat mich garantiert verraten ;)

    "In Stein gemeißelt", apropos: Im Peppermint, Baccara und Happy in Pattaya wurde einem eine Menükarte mit den Preisen für LT, ST und BF gereicht. Meines Wissens gehören die Läden auch alle demselben Besitzer. Aber vielleicht gibt es dort ja auch unterschiedliche Menüs: das für die Profis, und halt auch eine Version für die vermeintlichen Greenhorns...

    ...und im Baccara in Bangkok habe ich übrigens genauso wie im Spankys zu feilschen versucht - erfolglos, sniiif.

    Martin
     
  9. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.258
    Danke erhalten:
    570
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Wer mit leuchtenden Augen durch die Gegend schaut ("Kind im Spielzeugladen"), Wild umherblickt und viele viele Fragen stellt, wird schnell erkannt, auch ohne dass er sich explizit outet. ;)

    Diese Menüs sind eben nur für Newbies. Man selbst gibt den Preis vor, dem wird dann zugestimmt oder eben nicht. Realistisch wären dort ~50-60% deiner genannten Preise (BF natürlich identisch).
     
  10. Martinkpf69

    Martinkpf69 Junior Rookie

    Registriert seit:
    20.09.2014
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Nähe Mannheim
    Das heißt, also definitiv NIE die Mamasan oder andere Club-Bedienstete nach den LT- oder ST-Preisen, sondern immer mit den Mädels individuell aushandeln?

    Martin
     
  11. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Es gibt Leute, die drauf schwören, dass es Vorteile bringt der Mamasan oder so einen auszugeben. Oder sich mit ihr zu unterhalten. Damit sie ein Mädel nach den erklärten Vorlieben auswählt. Aber ich habe darin nie einen Sinn gesehen. Da es eine Sache zwischen mir und den Mädel ist. Ich will gar nicht, dass da andere Leute mit "rumwurschteln". Und preislich ist es mit Sicherheit nie vom Vorteil wenn mehr Leute involviert sind. Just my mind.

    Grüße vom Traveller
     
  12. tantramassagepeter

    tantramassagepeter Junior Rookie

    Registriert seit:
    22.11.2015
    Beiträge:
    28
    Danke erhalten:
    2
    Was Ihr schreibt, kann ich alles bestätigen. Dieser Laden ist wirklich sehr empfehlenswert.
    Bisher war ich 3 mal dort. Beim ersten Besuch allein, beim zweiten Besuch mit Freunden und
    beim dritten Besuch mit einem Thaimädel, welches ich kurz zuvor auf der Strasse angesprochen habe...

    Das einzige negative, achtet bei der Bezahlung der Getränke darauf, ob die Rechnung korrekt ist !!
    Die ,,Kassenzettelbehälter,, sind mobil (!!) und können leicht vertauscht werden und beim Trubel bzw.
    der ekstatischen Stimmung dort geht manches daneben. Bei allen meinen Besuchen gab es deswegen
    Unstimmigkeiten bei mir oder bei den Nachbarn...

    Trotzdem bleibt der Laden eine klare Empfehlung. Die Stimmung dort treibt teilweise sogar europäische
    Zuschauerinnen auf die Bühne !! Zusätzlich ist die Musik oft super. Zur weiteren Entartung tragen die
    Peitschen bei...
    Das ,,Thaimädel,, , mit dem ich dort war, sprach ich kurz zuvor auf der SOI 4 bzw. der grossen Strasse
    davor an, es war jedoch keines der üblichen Mädels, den sie sprach nur was von ,,Holidays,, welche sie
    gern mit mir verbringen möchte.
    Auch gab es mit ihr keinerlei Geldgespräche und Preisverhandlungen (!! !!), was ich natürlich freudig hinnahm...
    Da sie jedoch irgendwo Musik hören wollte, nahm ich sie einfach mal mit in den Laden, der Laden gefiel
    auch ihr sehr und es gab dort erste Annäherungen und Griffe an meinen Schwanz (von aussen).
    Kurz, der Laden hat auch seinen Teil dazu beigetragen, dass ich dieses (neue ?) Mädel quasi umsonst
    eine Nacht und den nächsten Tag durchvögeln konnte. Ich bezahlte Ihr nur die Kosten für Getränke,
    Essen und kleine Geschenke.