Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

suedthailand.de, Uwe Matthias ein Betrueger

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Guest, 14.08.2007.

  1. Guest

    Guest Gast

    suedthailand.de Betrueger

    Nur mal so als kleine Info falls jemand betroffen ist. Mir hat er Bilder geklaut. Text aus :
    http://www.thailand2000.de/dneues.htm#Phuket
    Die Machenschaften des Betreibers dieser Webseiten, Herr Uwe Matthias, wurden als betruegerisch entlarvt, die Webseiten wurden vom Service-Provider stillgelegt.

    www.suedthailand.de, www.phuket-island.de, www.khaolak-tour.de und weitere

    Geschaedigte koennen sich beim Polizeipräsidium Mönchengladbach und bei den Unterzeichnern melden.



    Gruss
    helbob
     
  2. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Gut dass da durchgegriffen wird! So einer gehört wirklich bestraft! :moon:
     
  3. Wilukan

    Wilukan Gast

    Kapier ich jetzt irgendwie nicht.Was hat er getan?
     
  4. Sky

    Sky Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    2.386
    Danke erhalten:
    1.139
    Ort:
    Pattaya
    Leider benutzt Herr Matthias sein Reiseportal seit Frühjahr diesen Jahres nur noch in betrügerischer Absicht. Er kassiert die Anzahlung - die Reservierung der angebotenen Hotels entfällt.
     
  5. cyberbeno4

    cyberbeno4 V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    5.843
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Auf Schalke
    Code:
    Mit Kreditkarten zu bezahlen, wird in Thailand immer fragwuerdiger. Hier ein fast unglaublicher Bericht einer Betroffenen, die uebers Thai Tani Hotel in Surat Thani abgezockt wurde. 
    
    hallo liebe looses,
    wir haben, dank eures wunderbaren führers, einen unvergesslichen thailand-urlaub verbracht (august/september), allerdings hat er sich nun auf unglückliche weise nochmal in erinnerung gebracht.
    für notfälle hatten wir die kreditkarte meiner mutter dabei.
    
     der notfall trat in surat thani ein, wo wir samstags abends strandeten - alle banken zu, und am nächsten tag, sonntag, auch. der automat wollte nix ausspucken, so verwies man uns mehrfach ans thai tani-hotel. die gaben uns was: 1000baht + 100 baht für die umstände. dies war das einzige mal, dass ich in thailand mit kreditkarte bezahlte.die nächsten versuche an automaten scheiterten ebenfalls.
    vor zwei tagen hat meine mutter auf ihrer mastercard-abrechnung eine abbuchung von 35.000baht feststellen müssen (von air marine phuket, nie gehört, wir waren auch nicht in phuket), gebucht am 26.12.. zu der zeit war keiner von uns in thailand.
    die kripo will der sache nachgehen, braucht aber dringend sämtliche info (addresse etc.) sie erklärten uns, dass solche fälle vor allem in asien, spanien und frankreich an der tagesordnung stehen. während die karte durch den kartenleser gezogen wird, werden die daten gelesen und auf eine andere karte kopiert, mit der dann bezahlt werden kann. wenn das wahr ist, dürfte eigentlich niemand mehr in thailand mit kreditkarte bezahlen.
    ansonsten soll dies eine warnung für alle zukünftigen traveller sein, auf kreditkarten zu verzichten.[size=18] mit traveller cheques hatten wir nirgendwo probleme.[/size]vielen dank nochmal für eure tolle reisebegleitung und liebe grüße
    a. p. in mainz 
    (Der vollstaendige Name und die Adresse sind uns bekannt).
    
     
  6. ernie

    ernie Member

    Registriert seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    218
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Reiseberater
    Ort:
    Köln
    ich hatte, bei vernünftigem Einsatz meiner Kreditkarten, noch keine Probleme!

    ich sag nur loose! :wirr:
     
  7. Bono Vox

    Bono Vox V.I.P.

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.779
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Thailand
    Homepage:
    Geld in Thailand

    Ich fahre immer Dreigleisig.

    - Bargeld
    - EC & MasterCard für den Notfall
    - Post SparCard

    B.V. :yes:
     
  8. Paul

    Paul Gast

    @Cyberbeno4
    Das was die Dame da schildert ist mir und Thalueng auch schon einmal im Duck passiert. Da wurde die Karte einfach zweimal abgezogen, die Unterschrift auf dem zweiten Abzug nachgemacht und über eine andere (betrügerische) Kartenakzeptanzstelle abgerechnet.
    Die Rechnung vom Duck kam erst eine Monat später, wir haben aber trotzdem bemerkt, dass da was nicht stimmt, weil die erste Abrechnung
    von der Surapol Yurarat Klinik (man weiss ja, was sich alles in Thailand Kilink nennt :hehe: ) aus Songhla kam und dort waren wir ja nicht.
    Anzeige geschrieben, Karte entwertet zurückgeschickt, Betrag wurde wieder aufs Konto gutgeschrieben. Mehr war nicht.
    Oder doch?
    Als ich ein halbes Jahr später wieder im Duck war und mich nach dem Schwulen und der Tusse erkundigte, die damals an der Rezeption waren,
    kam nur ein "weiss ich nicht" (Melu).
    Als ich dann sagte, dass die wohl beide im Monkeyhouse gelandet wären, kam ein Lächeln mit dem Kommentar: Falang luu Maak
    Zu deutsch frei übersetzt: Warum fragst Du, wenn Du eh schon alles weisst. Die Reaktion von Interpol lief da wohl für die zwei Kleinbetrüger zu schnell. :hehe: