Motorad leien
Hotel buchen
Bestell dein T-Shirt

2 Jahre alter Phuket / Pattayabericht für Newbies

        #1  
M

Member

Hi Männers,

ich poste hier mal einen 2 Jahre alten Bericht aus einem anderen Forum. Für Newbies sind bestimmt ein paar brauchbare Tipps dabei.

Ich spiele mit dem Gedanken im Oktober wieder für ca. 3 Wochen nach Phuket zu fliegen. Das letzte Mal habe ich mich, was die Frauensuche anging, auf die Diskotheken beschränkt und bin damit sehr gut gefahren. Vor allem bleibt man dort von der oftmals nervigen Penetranz verschont, die in vielen Bars ziemlich abtörnend ist. Da ich gerne tanze, ist es für mich optimal!

Man kann beim Feiern Ausschau halten und nach was Leckerem Ausschau halten. Die Kontaktaufnahme beim Tanzen erfolgt problemlos, sofern man nicht zu aufdringlich ist. Frauen finden es sowieso interessanter, wenn ihnen der Mann nicht wie ein Jugendlicher hinterher läuft, sondern wenn sie sich beim gemeinsamen Feiern in seiner Nähe wohl fühlen. Als ich dort war, waren ab 1.00 Uhr sehr viele süße Thaigirls am Start, einige davon mehr als nur lecker. LT war immer für 2000 Bath möglich. Meine Favoritendisko war Illusion.

Nun lese ich hier jedoch, dass Phuket "am Ende" sei und dass es dort nun ziemlich leer ist. Deshalb nun meine Frage an Euch: wie ist zur Zeit die Situation in den Diskotheken?

Vielen Dank für Eure Anmerkungen im Voraus und nun mein Bericht:

"Also,

es ist nun aller höchste Eisenbahn, dass ich meinen vor einem Jahr angekündigten Bericht über meine Thailandreise schreibe. Welcher Ort würde sich da wohl besser anbieten, als ein Flugzeug, dass vor etwa einer Stunde Phuket verlassen hat?! Da ich keine 2 Berichte schreiben möchte, mache ich einfach einen two in one Bericht draus. Außerdem schreibe ich mir eines hinter die Ohren: Nie wieder nach einer megageilen Nummer großspurig und übereilt einen langen Bericht ankündigen, dessen Ankündigung man später gerecht werden will und das Versprochene, dass dadurch nur zur Last geworden ist, ewig vor sich herschiebt!

Das ist kein Bericht für erfahrene Thailandtouristen! Es ist eher an Neulinge gerichtet, die ihre erste Thailand-Reise planen. Ebenso gehe ich in ihm als Schöngeist etwas auf Land und Leute ein. Wem das nicht liegt und wer ausschließlich Fickdetails lesen möchte, der muss es sich ja nicht antun.

Nun zu den Fakten:

Flug Pattaya:

Berlin - Amsterdam
Amsterdam - Bangkog
511 Euro mit KLM und Air France
Flugdauuer: ca. 16 Stunden

Flug Phuket:

Berlin - Abu Dhabi
Abu Dhabi - Phuket
578 Euro mit Air Berlin und Etihad
Flugdauer: ca. 15,5 Stunden

Bus / Taxi Bangkog - Pattaya Jomtien

Ich kann mich leider nur sehr wage daran erinnern. Ich fuhr ca. 1,5 bis 2 Stunden mit einem Bus (großer Linienbus) für etwas über 100 Bath, also eine sehr günstige Angelegenheit. Ich wurde in Hotelnähe abgesetzt. Zurück nach Bangkog ging es mit einem Taxi für 800 Bath.

Bus / Taxi Phuket - Patong Beach

Ein Kleinbus, in dem etwa 15 Fahrtgäste Platz finden, kostete mich knappe 200 Bath und fuhr mich direkt zum Hotel. Zurück ging es mit einem Taxi für 700 Bath. Die Fahrt dauerte in etwa 1 Stunde.

Hotel Pattaya

Mein Hotel war in Jomtien gelegen. Vorteil: Etwas abseits von dem ganzen Partygetöse. Nachteil war die Entfernung zur Feiermeile und zwar ganz besonders dann, wenn man mit einem Mädel ins Hotel wollte. In den Abendstunden sind die Straßen wirklich voll und dass die Thais wie die Besenkten fahren, hat sich hier wohl auch rumgesprochen. Eine 5 Minuten Fahrt ist schon was anderes, als eine 15 Minuten Fahrt, besonders wenn man spitz wie Nachbars Lumpi ist. Für das Hotel zahlte ich knapp 200 Euro für 10 Übernachtungen ohne Frühstück (ernähre mich in Thailand ehe fast ausschließlich von Früchten, Fisch und Meeresfrüchten und Kokosnussmilch). Es war ca. 150 Meter vom Meer entfernt, es war sauber und nicht zu beanstanden.
An den Namen des Hotels kann ich mich leider nicht erinnern, aber für 20 Euro die Nacht findet man in Pattaya sehr viele Hotels.

Hotel in Patong

Hier übernachtete ich im Sun Hill Hotel, das ich wirklich empfehlen kann. Für 12 Übernachtungen bezahlte ich 260 Euro. Die Lage war einsame Spitze! Super ruhig gelegen (auf einem kleinen Berg), tolle und saubere Zimmer mit großen Balkonfenstern, robusten Möbeln, tollen Zimmermädchen, eigenem Restaurant mit fairen Preisen, einem kleinen schniecken Pool. Der Besitzer ist übrigens ein Deutscher. In Hotelnähe findet man wirklich alles, was man braucht und was das Herz begehrt.

Sun Hill Hotel Patong located on tropical resort island of Phuket

In beiden Hotels musste für Damenbesuch nicht extra bezahlt werden. Das ist der erste wichtige Tipp, den ich absoluten Neuligen mit auf den Weg geben kann. Informiert Euch VORHER, sonst kann das ganz schön teuer werden (500 bis 800 Bath). Vor allem ist es jedoch wie ein Schlag in die Fresse, wenn man das vorher nicht wußte und dann vor vollendeten Tatsachen steht. Ich habe mich vorher telefonisch informiert und einfach direkt gefragt.

Mobilität in Pattaya

Da ich mir an beiden Orten einen Roller mietete und keinen Alkohol trinke, war ich nicht auf die Tuk Tuk`s angewiesen. Aber selbst wenn es so wäre, sind die Kosten für den Transport wirklich ein Witz (10 Bath, also 25 Cent) und damit unschlagbar. 10 Bath für 500 Meter, aber auch 10 Bath für die Strecke von Jomtien zur Walking Street. Wirklich der absolute Wahnsinn, wenn man das z.B. mit Phuket vergleicht...Meinen Roller lieh ich mir dort nach kurzem Handeln für 1200 Bath für 10 Tage. Fahren ohne Helm kostet hier 400 Bath und auf Phuket 500 Bath (hatte beide Male einmal das Vergnügen). An weiß-rot markierten Bürgersteigen darf nicht geparkt werden, sonst findet Ihr Euren Roller an den Nachbarroller angekettet auf und dürft dann zum Polizeirevier fahren und da 500 Bath bezahlen, also aufpassen. Ich würde jedem wegen dem Linksverkehr empfehlen auf etwas weniger befahrenen Straßen zu üben, so albern das klingen mag. Besonders beim rechts Abbiegen in die linke Straßenseite zu fahren, fühlt sich es sich für einen Europäer sehr komisch an. Das muss erst einmal Klick machen und das dauert etwas, deshalb lasset Vorsicht walten, denn Ärger ist das letzte, was man im Urlaub gebrauchen kann. Besonders bei Regen sollte man sehr gut aufpassen, da die Strassen durch den Sand (den man nicht sieht) extrem glatt sein können. Also gute und besonnene Fahrt Folks!

Mobilität auf Phuket

Also wer hier auf die Tuk Tuk`s angewiesen ist, der muß tief in die Tasche greifen! Die Fahrer wollen für eine normale, kurze Fahrt 200 Bath (5 Euro) haben (soll sogar teurer gewesen sein, aber da es die Touristen abschreckte, wurde das geändert). Positiv zu erwähnen wäre, dass die Dinger einfach fetzen! Sie sind klein, kompakt, haben Platz für etwa 8-10 Leute, blinken in verschiedenen Farben und haben mega starke Lautsprecher integriert, die einen Krach machen, den man Kilometer weit hören kann. Die Party kann also bei entsprechender musikalischer Berieselung schon bereits in dem Tuk Tuk-Mobil begonnen werden. Für meinen Roller (super Zustand - Honda 125 ccm - 4200 KM runter) bezahlte ich für 12 Tage 2000 Bath (50 Euro) und war mehr, als nur zufrieden. Ich lieh ihn von einem deutschen Hotelbesitzer. Sehr gut drauf der Kerl. Kann ich vorbehaltlos weiter empfehlen. Lars Rita Residenz / M&M Sportsbar und Lounge.

https://www.facebook.com/pages/MM-Sport ... nref=story

Essen in Pattaya und auf Phuket

Hierzu sei nur so viel gesagt: Schon allein wegen dem Essen, ist Thailand eine Reise wert! Ich habe in Europa noch nie so leckere Früchte gegessen wie in Thailand. Besonders die Mangos und Papaya sind der Oberknaller. Für 100 Bath kriegt man an jeder Ecke leckeres Essen. Aber da das Geschmackssache ist, lasse ich längere Auschweifungen darüber was besonders lecker ist, sondern hinterlasse hier besser 2 Tipps für Phukettouristen. Das Banzaan ist ein zweistöckiger Markt. Dort findet Ihr wirklich alles! Im Erdgeschoss stellt Ihr Euch dass Essen zusammen und im ersten Stock gibt es mehrere Küchen, die Euch das Vorort zubereiten: megalecker!

Banzaan Market in Phuket - Patong Beach Shopping#

Für den etwas kleineren Geldbeutel gibt es eine Thaiküche in einer Seitenstraße der Banglaroad. Ungefähr in der Mitte gibt es einen kleinen Kokosnuss-Eisladen. Gleich rechts daneben gibt es eine kleine Gasse in der sich 3 Thaiküchen befinden. Da dort in erster Linie die dort arbeitenden Thais essen (viele kennen es nicht, da etwas versteckt / habe einen Tipp bekommen), kostet dort das Mahl bestehend aus einem Teller mit Reis, zwei Gerichten Deiner Wahl, einem Teller mit Salat und einem Wasser mit Eis unschlagbare 60 Bath. Alle, was ich dort gegessen haben, hat spitze geschmeckt, was sich auch in dem regelmäßigen Trinkgeld erkennbar gemacht hat. Die Hygienebedingungen lassen sich nicht annähernd mit denen in Deutschland vergleichen, aber während meiner beiden Thailandaufenthalte bereitete mir mein Magen und Darmtrakt keinerlei Probleme. Nur mit dem Wasser war ich vorsichtig, das kaufte ich im Laden in Plastikflaschen. Also lasst es Euch schmecken.

Massagen

Der Preis hierfür ist in beiden Orten ähnlich. Meistens kostet eine einstündige Ganzörper-Thaimassage oder Fußmassage 200 Bath, also läppische 5 Euro. Ich genoss täglich oft 2 , wie ich das nun vermisse Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Gibt es an jeder Ecke. Ich fand meine Favoritin und blieb ihr treu, im Gegensatz zu den Betthäschen Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Und nun zu der Fickerei

Pattaya wird dem Namen "Der größte Puff der Welt" absolut gerecht! Die Walking-Street ist gefühlte 5 Mal größer, als die Bangla-Road auf Phuket. Es ist lauter, voller, billiger, aufdringlicher, prolliger, anstrengender...

Nachdem ich mich etwas schlau gelesen habe und in Pattaya mit einigen Mädels von den GoGo-Schuppen redete, machte ich während meiner Jungfernfahrt einen Bogen um diese Etablissements, um mich nicht in kürzester Zeit arm zu poppen. Die Mädels rücken erst einmal nicht mit der Sprache heraus wie viel sie für ihre Dienstleistungen (ST / LT) haben möchten, ziehen die Zeit in die Länge, in denen sie möglichst viele teure Ladydrinks spendiert haben wollen und rufen dann zumeist horrende Preise auf (die eine wollte 3000 Bath für ST). Dagegen ist es in den Bierbars entspannter. Wenn Du an Deinem Getränk schlürfst, oder Billard spielst, wirst Du einigermaßen in Ruhe gelassen. Ansonsten ist die "Auf den Sack geh Garantie" in Pattaya extrem hoch. Selbstverständlich will jeder sein Geschäft machen, doch man wird dort wirklich ununterbrochen von allen Seiten "überfallen". Massage, Anzug, Brille, Taxi, Essen, Uhren, Bier, leuchtendes, blinkendes Zeug, Roller, Zigaretten, Ganja, "blaue Potenzhilfschemiekeule" und co...wenn man noch dazu einigermaßen gut aussieht und durchtrainiert ist, wird man quasi in die Läden der Sünde hineingezogen. Superaufdringlich und für mich mega abtörnend und nervig. Selbst schuld, wenn man nach Pattaya fährt...

Im Grunde kann man sagen, dass man auf 5 Wegen zu seinem Sex kommen kann: 1. Gogo-Bars 2. Bierbars 3. Straßenstrich 4. Massagesalons 5. Diskos, oder man quatscht überall alles an, was 2 Titten hat Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Da mir in Pattaya nicht nach Diskos war, bevorzugte ich Variante 2 und 3 und fuhr damit, bis auf einen Reinfall, echt gut. In den Massagesalons werden für Extras teilweise sehr hohe Preise aufgerufen (die eine wollte für einen Blowjob 2000 Bath). Angebotene "Sexshows" würde ich mir schenken. Ihr werdet in schmuddelige Apartments gelotst, in denen unattraktive Menschen Sex miteinander haben. Habe es mir selbst nicht angetan, da ich zwar nicht ängstlich, aber vorsichtig bin, da ich gut auf mich aufpasse und mich in keine dunklen Ecken lotsen lasse! Ich habe es mir sagen lassen. Ihr müsst also schauen und auf keinen Fall zu allem ja sagen.

Die Beachroad in Pattaya ist etwa 1,5 KM lang. An guten Tagen stehen dort gefühlte 300 - 500 Mädels. Viele davon sehen dermaßen blutjung aus, dass mir anders wurde. Ich stehe nicht auf Mädels, sondern auf Frauen. Mädels ohne Becken und mit dem Gesicht einer 15 Jährigen sind nichts für mich, dabei habe ich in dieser Hinsicht nicht einmal ansatzweise das Schlimmste gesehen (will gar nicht wissen, wie viele Kinder dort verscherbelt werden!). Die Preise für ST bewegten sich zwischen 600 und 1000 Bath und für LT 1200 und 2000 Bath.

Die Mädels diskutieren bei ST viel rum. Wenn Ihr das nicht vorher absprecht, endet so eine ST wenn Ihr gekommen seid, auch wenn dies nach wenigen Minuten passieren sollte. Ich einigte mich mit den Mädels immer bei ST auf 2 Stunden und 2 Mal Sex für 1000 Bath und 2000 Bath für LT bis zum Morgen, wobei es meistens auf 10 bis 12 Uhr hinauslief. Es ging immer viel und z.B. AV scheint hier wohl zum Programm zu gehören, Sex ohne Gummi wohl auch (für den, der es mag). Einige Touris machten mich darauf aufmerksam, dass es für weniger zu haben sein, doch ich wollte bei diesen Preisen nun auch nicht noch verhandeln. Bei LT wurden die Damen immer zum Frühstück ausgeführt und, sofern sie nicht mobil waren, an ihren Wunschort gefahren.

In Phuket dagegen war ich ausschließlich in den Diskos auf Beutefang (wollte richtig die Sau rauslassen) und der gestaltete sich mehr als einfach. Wer dort aus einer Disko alleine rauskommt, der muß sich schon wirklich dusselig anstellen! Die coolste Disko auf Phuket ist Illuzion! Groß, zwei Ebenen, Bühne mit DJ`s, die richtig abgehen, gutes Klima (kühl), viele Frauen (80 Prozent davon Nutten Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. ). Tiger und Seduction sind noch zu empfehlen. Eintritt ist kostenlos, dafür muss man für die Getränke etwas tiefer in die Tasche greifen (ca. 300 Bath, also ca. 7,50 Euro, Wasser 120 Bath).

Zu den Sehenswürdigkeiten werde ich mich hier nicht mehr allzu viel auslassen (habe keinen Bock mehr Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. ). Nur so viel:

In Pattaya und Umgebung findet man nicht unbedingt traumhafte Strände, es sei man lässt sich für wenig Geld auf eine der umliegenden Inseln fahren. Für Leute, die sich für Architektur und Holz begeistern können, empfehle ich unbedingt das Sanctuary of Thruth. Überwältigend!

Homepage - Sanctuary of Truth

Wer auf Phuket einen wirklich schönen Strand besuchen möchte, den empfehle ich den Bangtao Strand. Er liegt etwa 25 Fahrt-Minuten vom Patong-Beach entfernt. Er ist sehr lang, bietet durch die Palmen Schatten, das Wasser ist ruhig (während auf den Nachbarstränden das Meer tobt), man kann herrlich schwimmen, der Meeresboden ist angenehm (keine Korallen und Steine), die gepolsterten Liegen sind umsonst (wogegen man einen anderorts sofort zur Kasse bittet) und man kann in den kleinen Buden relativ günstig Essen und Trinken kaufen.

https://www.google.de/maps/place/Bang+T ... a4b1f316f8

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass wenn unter Euch welche sind, die hin und wieder gerne einen Joint durchziehen (nichts für mich, only sex and rock`n roll, no drugs:( Das Zeug NIEMALS in einer Rasta/Reagge-Bar kaufen, die Ihr nicht kennt! Googelt mal Polizei-Bars in Thailand...


Fazit:

Thailand ist herrlich! Hollyday-Feeling pur! Das Einzige, was ich selbst etwas anstrengend fand, war dieses extrem heiße Klima. Als Europäer mag ich sowohl den Sommer, als auch den Winter und ich empfand im Nachhinein am Berliner Flughafen die kühle Brise als unglaublich angenehm. Das ist aber auch das Einzige. Für knapp 1500 Euro hatte ich ohne sparsam zu sein einen wirklich herrlichen Urlaub mit allem Pipapo Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Ich arbeite mich langsam vor. Nachdem ich Pattaya und Phuket genießen durfte, waren die Phi Phi Islands eine absolut positive Überraschung. Die Atmosphäre dort ist viel entspannter. Es ist zwar alles deutlich teurer, aber die Bars und Clubs haben einfach mehr Klasse. Alles viel entspannter, gepflegter und paradiesischer. Paradiesisch ist genau das richtige Wort, um die Phi Phi Islands zu beschreiben. Details lasse ich hier mal aus, denn diese herrliche Insel verdient auf jeden Fall einen eigenen Bericht. Mir liegen eindeutig solche Orte eher und der nächste Thailandtrip wird dementsprechend geplant. Vielleicht Koh Samui? Soll jedenfalls nach diversen Berichten traumhaft sein. Mal schauen. Über Tipps würde ich mich freuen.

http://tedytravel.com/ko-phi-phi/

Erwähnenswert wäre vielleicht noch der Typ hier:

https://m.youtube.com/playlist?list=PLq ... jDWh0fiHeh

Er liefert den ein oder anderen nützlichen Hinweis und manch einen Geheimtipp Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Und wie konnte ich ein Foto meiner Perle vergessen, mit der ich mir in Pattaya die Seele aus dem Leib fickte. Sie hatte Feuer im Arsch und entpuppte sich nach der anfänglichen Schüchternheit als eine wahre Drecksau. Die Chemie machte die lange Fickerei unvergessen. Ich könnte einfach nicht aufhören diese megasüße Frau zu begatten und beim dritten Mal war ein Kommen nicht mehr möglich, so dass ich sie nach 2,5 Stunden in die Freiheit entließ Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. :):)

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater

Wenn Ihr noch irgend welche Fragen habt, dann haut in die Tasten.

Also dann, Ghettofaust Männers Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
  • Like
Reactions: 10 users
 
        #2  
M

Member

Ich bin ende november für 3 wochen da und bin mal gespannt ob dort jetzt wirklich weniger los sein wird als zuvor. ansonsten natürlich ein sehr toller bericht.
Illuzion ist auch meist meine 1. wahl.
 
 
        #3  
M

Member

Dein Facebook Link funzt nicht..ist aber vielleicht auch besser so.;) Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Danke für deine Newbie Erfahrungen.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #4  
M

Member

Keine Sorge. Die Discos sind voll wie eh und je.

Das Illuzuion oftmals total überfüllt.

Neu im Illuzion ist oben das “Empire“
Dort wirds ab 4 erst richtig voll.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
        #6  
M

Member

Member hat gesagt:
Keine Sorge. Die Discos sind voll wie eh und je.

Das Illuzuion oftmals total überfüllt.

Neu im Illuzion ist oben das “Empire“
Dort wirds ab 4 erst richtig voll.

Vielleicht im Januar in der Peak Season. Aktuell definitiv nicht!
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #7  
M

Member

Member hat gesagt:
Vielleicht im Januar in der Peak Season. Aktuell definitiv nicht!

War Monate vor Ort und habs anders empfunden und erlebt.
 
 
        #8  
M

Member

Hallo "immerwiedergerne".
Hallo Kollegen.



Immer wieder gerne!!! :fuyou:

Netter Kurzbericht...




So Long (hard)

 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #9  
M

Member

Die Beachroad in Pattaya ist etwa 1,5 KM lang. An guten Tagen stehen dort gefühlte 300 - 500 Mädels. Viele davon sehen dermaßen blutjung aus, dass mir anders wurde. Ich stehe nicht auf Mädels, sondern auf Frauen. Mädels ohne Becken und mit dem Gesicht einer 15 Jährigen sind nichts für mich, dabei habe ich in dieser Hinsicht nicht einmal ansatzweise das Schlimmste gesehen. Die Preise für ST bewegten sich zwischen 600 und 1000 Bath und für LT 1200 und 2000 Bath.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
 
        #10  
M

Member

Sicher einige hilfreiche Info für „Ersttäter“
 
 

Ähnliche Threads

Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten