Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Angeles City vs. Pattaya - der große Vergleich für alle Newbies

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Siggi477, 16.01.2013.

?

Ist AC das bessere Pattaya?

  1. Ja

    41 Stimme(n)
    48,8%
  2. Nein

    43 Stimme(n)
    51,2%
Beobachter:
Dieser Thread wird von 25 Benutzern beobachtet..
  1. avatar

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.680
    Danke erhalten:
    177
    Ort:
    Rhein-Main
    --- Vorab: Wusste nicht in welches Forum dieses Thema zu packen ist (?) falls es dafür eine bessere Stelle gibt, bitte verschieben! ---
    Vor meiner ersten Asien-Spaßreise stand ich vor der großen Frage: Wo soll es denn hingehen? Pattaya, Angeles City, Kambodscha - habe mich dann für Pattaya entschieden, allerdings eher pauschal aus dem Bauch heraus. Genauso wie für die zweite Reise nach AC.

    Ich war jetzt erst einmal in Pattaya und einmal in AC, deshalb maße ich mir nicht mal ansatzweise an einen objektiven Vergleich zu machen: Das hier soll einfach eine Orientierungshilfe für Newbies sein, die vor ihrer aller ersten Reise vor der Entscheidung stehen - wohin soll es denn gehen? Es handelt sich bei den Infos um meine subjektiven Eindrücke und Erlebnisse.

    Vor allem die Preise der Girls beziehen sich darauf, was ich bezahlt habe bzw. was vermutlich die meisten bei ihrem ersten Trip blechen werden. Sicherlich, Girls (aus der Bierbar) die für 1000 THB Long-time mitgehen wird es (nach Saison) geben, aber die zu finden und dann auch noch den Preis entsprechend runterzuhandeln, wird wohl den meisten "Ersties" nicht gelingen.

    Flüge:

    Pattaya: Es gibt Direktflüge von Deutschland nach Bangkok. Preis dafür nach Jahreszeit ab ca. 550 €. Weiter geht es (beim ersten Mal) am besten mit dem Taxi ab 25 € in ca. 2 Stunden nach Pattaya.

    Angeles City: Es gibt keine Direktflüge ab Europa. Am besten fliegt man direkt nach Clark Airport (Kürzel: CRK) das kann aber unter Umständen wesentlich teurer sein als nach Manila (MNL). Flüge (nach Manila) nach Jahreszeit ab ca. 650 €. Weiter geht es (beim ersten Mal) am besten mit dem Taxi nach Angeles City. Taxi ab Manila Airport kostet 50 € ab Clark Airport nur 7 € nach AC. Von Manila nach Angeles fährt man gute 2 Stunden - oder länger, nach Clark geht es recht flott.


    Hotels:

    Pattaya: Das Preis-/Leistungsverhältnis und die Auswahl sind fantastisch. Preise ab 15 € pro Nacht. Nachteil ist, dass einige Hotels die sogenannte "Joiner Fee" verlangen. Also eine Gebühr von bis zu 13 € wenn man ein Girl mitbringen will. Vorher diesbezüglich beim Hotel anfragen.

    Angeles City: Die Auswahl und der Standard der Hotels in AC sind geringer als in Pattaya, die Preise dafür trotzdem höher. Preise ab 20 € pro Nacht. Vorteil, von der "Joiner Fee" habe ich in Angeles noch nichts gehört. Egal wo.


    Girls (Anzahl:(

    Pattaya: Um die 30.000 an der Zahl.
    Angeles City: Um die 10.000 an der Zahl.


    Girls (Preise:(

    Pattaya: Von der Straße ab 25 € LT, Bierbar ab 40 € LT, Gogos ab 65 € LT.

    Angeles City:
    Von der Straße ab 15 € LT, Perimiter Bars ab 28 € LT, Fields Avenue Bars/Gogos ab 34 € LT.


    Girls (Bezahlung:(

    Pattaya: Ein kleiner Teil, 8 - 15 Euro werden als "Barfine" an die Bar bezahlt. Den Rest erhält das Girl direkt vom "Kunden" nach vollbrachter Leistung.

    Angeles City: Die Bezahlung erfolgt direkt an die Bar in voller Höhe. Damit entfallen jegliche "Preisverhandlungen" mit den Girls. Die Preise sind fest und nicht verhandelbar und der volle Preis wird bezahlt, bevor das Girl mitgenommen wird.


    Girls (Englisch:(

    Pattaya: Überwiegend relativ dürftiges englisch.

    Angeles City: Die meisten Girls sprechen fließendes, ziemlich gutes Englisch.


    Geldbezug:

    Pattaya: Einfach, überall ATM 500 € abzuheben ist kein Problem. An den meisten Automaten ca. 3,5 Euro Gebühr seitens der Thai-Bank. Geldwechsler ebenso vorhanden, aber eigentlich nicht notwendig.

    Angeles City: Teils kompliziert, weniger Automaten, maximal 200 € pro Abhebung (mehrfach Abhebung möglich) und dabei pro "Drücken" ca. 3,75 Euro Gebühr. Die Geldautomaten sind öfters leer oder nachdem man 200 € geholt hat kommt kein weiteres Geld mehr raus. Die Geldwechsler auf der Fields Avenue geben gut Kurse (Winter 2012/2013 nur 0,5 Peso unter "Real-Kurs").


    Sicherheit:

    Pattaya: Sehr sicher. Leute laufen mit Uhren, Schmuck etc. rum. Auch nachts in dunklen Gassen recht sicher.

    Angeles City: Teure Uhren, Schmuck lieber nicht tragen. Tagsüber sicher. Abends sollte man keine dunklen Gassen zu Fuß laufen.


    Essen:

    Da sich in diesem Punkt die Geister so stark scheiden, keine Infos zum Geschmack, sondern nur zu den Preisen.

    Pattaya: Garküchen ab 1 Euro pro Essen. In den Restaurants für 2 Personen (mehrere Gerichte) inklusive Getränke ca. 10 - 15 Euro.

    Angeles City: Phil-Food vom kleinen Imbiss ab 1 Euro. Essen für zwei Personen (jeder ein Gericht) mit Getränken 15- 20 Euro. Das Essen ist in AC im Schnitt durchweg teurer als in Pattaya.


    Getränke (Bier:(

    Pattaya: Bierbar ab 1,6 Euro. Gogobar 3,5 Euro. Hotelbar 1,5 Euro.

    Angeles City: Bars Perimiter ab 1,1 Euro. Bars/Gogos Fields Ave 1,75 Euro. Hotelbar ab 1 Euro. Die Getränke (Bier als Maßstab) sind in Angeles durchweg günstiger als in Pattaya. Vor allem die Getränke in den großen Bars Gogos nur etwa halb so teuer.


    Getränke (Ladydrink:(

    Pattaya: Kosten variieren nach Lokalität. Ab 3,5 Euro.

    Angeles City: Ab 2,6 Euro Auch in den größeren Bars/Gogos im Schnitt 2,8 Euro. Vor allem in den Fields Bars gibt es verschiedene Kategorien von Ladydrinks. Dort läuft es meistens so, dass Getränke wie Coke, Mangojuice (kommt im Glas) die "regulären" Ladydrinks sind. Die "Flaschengetränke" wie SML oder San Miguel Apple/Lemon kosten hingegen stolze 300 Peso - also 5,6 Euro. Der Waitress direkt sagen, dass man nur einen regulären LD zahlt, denn in der Regel kommt sonst ungefragt die "teurere Kategorie" - nur teilweise wird daraufhin gewiesen, dass es entsprechend teurer ist. Vorteil hingegen: Wenn man sich mit einem Girl eine Weile unterhalten/vergnügen will, ruhig einen DLD bestellen, an so einer 0.33 Liter Pulle nuckeln die Girls ein Weilchen.


    Roller mieten:

    Pattaya: An jeder Ecke für 5 Euro pro Tag.

    Angeles City: Verleih muss man suchen, Kosten für 5,5 Euro pro Tag.


    Massage:

    Pattaya: An jeder Ecke für 5 Euro für eine Stunde Thai-Massage.

    Angeles City: Recht wenige Massageläden. Bodymassage für 7,5 Euro für eine Stunde.


    Fortbewegen:

    Pattaya: Bahtbus für 0,25 Euro pro Fahrt. Motorbike-Taxi 1,70 Euro bis 3,70 Euro innerhalb Pattayas.

    Angeles City: Jeepney für 0,15 Euro pro Fahrt. Trike im Schnitt 1,80 Euro innerhalb von Angeles.


    Größe:

    Pattaya: Größer als Angeles City - liegt direkt am Strand, auch wenn die Wasserqualität fraglich ist.

    Angeles City: Kleiner als Pattaya und hat keinen Strand.


    Publikum:

    Pattaya: Recht gemischt. Sextouris (auch jüngere Semester) aus Europa, USA, teils auch arabische Länder. Ansonsten recht viele russische Pärchen oder sogar auch Familien (!) mit Kindern.

    Angeles City: Klares Publikum - Sexouris: Deutsche, Österreicher, Schweizer, Briten, Amerikaner, Koreaner/Japaner. Männlich, überwiegend ü40. Habe nur wenige junge Touristen und fast keine nicht-asiatischen Frauen dort gesehen.


    Ich wäre ganz dankbar, wenn jetzt unter diesem Thread keine Diskussion darüber ausbricht, welche Punkte alle vielleicht teils nicht ganz korrekt sind. Sicherlich hat auch wieder jeder dazu eine eigene Auffassung, ich habe versucht, dass ganze hier so wertfrei wie möglich aufzubauen. Falls ich einen richtigen Patzer irgendwo drin habe, freue ich mich natürlich über Hinweise - vielleicht könnte sich dann einer der Mods bereit erklären das Thema entsprechend zu aktualisieren!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.02.2017
  2. avatar

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    1
    Respekt "Siggi" guter leidfaden von nen newbe für newbes:hehe: defekto lob meinerseits von nen veteranen:mrgreen: ... Eine ergänzung aus meiner sicht ganz wichtig !!!! - Publikum Angeles defakto keine Russen u. Emanzen:D...

    so long Jens
     
  3. avatar

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    6.167
    Danke erhalten:
    4.127
    Ort:
    Frankenland
    Könnte man diesen Thread noch als Umfrage ändern, so daß man erkennt zu welchem Ort sich die meisten Forenmitglieder entscheiden ????
     
  4. avatar

    Onkel Gast

    Du wolltest die richtigen Patzer korrigiert haben (also nur was objektiv verifizierbare FAKTEN betrifft, nicht Meinungen). Hier ist ein Patzer:

    Das mit der Gebühr stimmt DEFINITIV NICHT. An 99% aller ATMs in AC wird seitens der ATM betreibenden Bank KEINE Abzockgebühr wie in Thailand verlangt.
     
  5. avatar

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.878
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Insgesamt hast Du Dir echt Mühe gegeben, allerdings solltest Du viele leicht recherchierbare Punkte noch einmal überarbeiten.
     
  6. avatar

    redweed Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    573
    Danke erhalten:
    157
    Also wenn sich das jetzt nicht plötzlich zum Guten gewendet hat, ist das definitiv FALSCH, lieber Onkel. Die einzige (!) Bank, die ich - trotz entsprechender Anstrengung - gefunden habe, wo keine Gebühr der lokalen Bank verrechnet wurde, war die Citibank in Manila. Stand Ende 2011; im Jahr davor war diese Gebühr noch die Ausnahme von der Regel.

    Ich lasse mich aber gerne korrigieren, dass diese DEFINITIV IN 2011 NORMALEN GEBÜHREN wieder abgeschafft wurden.
     
  7. avatar

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.350
    Danke erhalten:
    165
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Wow, das nenn ich mal hervorragende Arbeit.
    Danke Dir für diese überaus ausfühlriche Übersicht.
    Schade nur das solche Infos immer durch andere Threads im nirgendwo verschwinden.
     
  8. avatar

    Onkel Gast

    Blödsinn. Ihr wisst gar nicht von welchen Gebühren ihr sprecht. Hast du mit 'ner "EC"-Karte oder mit KK abgehoben?
     
  9. avatar

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    1
    Das ist schon richtig - aber überleg mal wie oft der gute mann da "unten" war,das wissen manche nach jahren nicht,manche nie ...:yes:Deswegen nochmal respekt,es geht ja mal um nen grobe orientierungsrichtlinie u. nicht um pfennigfuchserei - 3,50 Euro od. 3,51 Euro...:roll: Leben u. leben lassen ...:bye:... so long Jens
     
  10. avatar

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    1
    Also hab gerade mal d. abrechungen vom letzten Dec. durchgeschaut - nixs "200 peso" keine ahnung ... "ADAC Goldcard","Barcleycard" benutzt :ABC ATM ,Metrobank ATM neben Angelbackery u. die kiste am "JJ supermarkt"... Auf dem gebiet ist "Onkel" profi, nutze die teile ja nur als backup...:bye:.... so long Jens
     
  11. avatar

    redweed Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    573
    Danke erhalten:
    157
    Lieber Onkel, erzähle deine persönliche Wahrheit mal den Geldautomaten, die einem locker fröhlich vor der Abhebung mitteilen, dass eine Gebühr anfällt.
     
  12. avatar

    redweed Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    573
    Danke erhalten:
    157
    Und vielleicht erzählt der liebe Onkel das auch dem Abrechungsbeleg von der Metrobank in AC, vom 24.10.11, der 10.200 PHP ausweist, obwohl nur 10.000 PHP behoben wurden.

    Nein, solche Gebühren gibt es nicht. Alles Blödsinn.... :D
     
  13. avatar

    Baba80 Newbie

    Registriert seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    0
    Super Beitrag. Ich bin auch noch am überlegen ob es dieses Jahr wieder nach Thailand oder auf die Philippinen geht.Lohnt sich der weitere Flug nach Manila und dann Angeles?
     
  14. avatar

    Onkel Gast

    Du hörst nicht zu. Ich sagte doch: "Ihr wisst gar nicht von welchen Gebühren ihr sprecht". Es geht darum, wer dir diese Gebühr belastet hat. Und dann habe ich dich gefragt (um es dir anschließend erklären zu können), ob du mit 'ner "EC"-Karte oder mit KK abgehoben hast. Aber wenn du darauf nicht antwortest, kann ich es dir auch nicht erklären.

    Fakt ist: Bei Abhebung mit Kreditkarte wird seitens der ATM-betreibenden Bank in 99% aller Fälle KEINE Gebühr erhoben. Das war so und ist immer noch so auf den Philippinen. Und wer mit Gebühren belastet wird, hat entweder keine KK benutzt oder die falschen Knöpfe gedrückt. Dafür kann aber der Automat nichts.

    Ich klinke mich dann hier aus. Diese Diskussion ist mir nämlich zu doof, weil es da nichts zu diskutieren gibt. Und ich bin kein Kindermädchen.
     
  15. avatar

    redweed Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    573
    Danke erhalten:
    157
    Lieber Onkel, im Eingangsposting geht ziemlich klar hervor, dass es sich um die Gebühr der Bank handelt, wo man abhebt. Und dann kommst du daher und behauptest ohne Einschränkungen (!) "wird seitens der ATM betreibenden Bank KEINE Abzockgebühr wie in Thailand verlangt". Und das ist definitv BLÖDSINN.

    Ein kleiner Rat: Das nächste Mal frag zuerst, um welche Karte/Gebühr es sich handelt und schreibe erst dann - wenn berechtigt - von Blödsinn. Hier hast du es umgekeht gemacht.

    PS: Ja, klinke dich ruhig aus. Offensichtlich hast du es ja selbst eingesehen, dass du deneben liegst. Toller Stil !
     
  16. avatar

    Thaicowboy Senior Member

    Registriert seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    262
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Vertriebsleiter
    Ort:
    Stuttgart
    Siggi, guter Thread! Ich mach's mir aber einfach und fahre in ein paar Tagen in beide Städte ;) am 25.01. geht's los... Danach gibt's von mir noch Ergänzungen, hoffentlich...
     
  17. avatar

    Onkel Gast

    Für alle Member (außer dem beratungsresistenten redweed) wiederhole ich zum letzten Mal, damit ihr nicht falschen Infos aufsitzt: Das mit der Gebühr stimmt DEFINITIV NICHT. An 99% aller ATMs in AC wird seitens der ATM betreibenden Bank bei Abhebung mit Kreditkarte KEINE Abzockgebühr wie in Thailand verlangt. Wer etwas anderes behauptet, hat keine Ahnung. So, das war's jetzt aber wirklich.
     
  18. avatar

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    28
    Muß dem Onkel beipflichten, ich hatte in 2012 ca. 40 Bargeldabhebungen mit 2 verschiedenen KK, hauptsächlich in AC, aber auch in Sabang und Manila. Bei keiner einzigen Abhebung wurden Gebühren verlangt!
     
  19. avatar

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.680
    Danke erhalten:
    177
    Ort:
    Rhein-Main
    @all: Vielen Dank für den Hinweis mit den Gebühren an den ATM bei Abhebung mit Kreditkarte.

    Dann bin ich wohl immer zu den falschen Automaten gegangen... Newbie, eben. Bei der Citybank in AC und bei der Bank in der SM Mall wurden bei mir Gebühren fällig. Habe nochmal die KK-Abrechnung kontrolliert. Da steht die "Gebühr" von 200 Peso nicht gesondert ausgewiesen, sondern da steht, dass 10.200 Peso abgehoben wurden - obwohl der Automat nur 10.000 ausgespuckt hat.

    Aber, es ist gut zu wissen, dass es scheinbar auch andere Banken gibt. Bei der "Security Bank" - hatte ich "Glück" und habe dort keine Gebühren zahlen müssen.
     
  20. avatar

    Roadrunner77 Junior Experte

    Registriert seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    753
    Danke erhalten:
    52
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Mainhattan
    sehr schöne Zusammenfassung. Sehr übersichtlich. Aber wie schon der Onkel verkündete hab ich noch keine Gebühren bezahlen müssen selbst bei der Citibank in AC nicht. Aber dies ist ein guter Leitfaden