Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF August 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Bangkok Chatrium Hotel Riverside Bangkok

Dieses Thema im Forum "Hotels Bangkok" wurde erstellt von Klausleo, 15.01.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. BigAnaconda

    BigAnaconda Junior Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    581
    Danke erhalten:
    236
    Doch, es ist für Mitte Oktober für 69 (Stadblick) bzw 77 Euro (Flussblick) zu buchen. Bin gestern über Agoda darauf gestoßen und es ist bei mir in der engeren Wahl.
     
  2. kybernos

    kybernos Junior Member

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    122
    Danke erhalten:
    144
    Ist durchaus möglich, ja. Oktober gehört ja eigentlich doch irgendwie noch zur Regenzeit. Da trägt man der ev. geringeren Nachfrage dann mit Preisreduktion Rechnung. Ich dachte bei meiner Preis-Bemerkung mehr an die Hauptsaison.

    Generell ist mir aber auch aufgefallen, egal auf welchem Portal, dass die Preise immer wieder schwanken. Sogar um einige Euro/N. Bei Schnäppchen Sonderangeboten noch deutlicher. Und das bei ein und demselben Hotel, oft innerhalb einer Woche. Es zahlt sich daher aus regelmäßig u. kurzfristig zu checken. Von Hinweisen, wie letztes Zimmer, letzte Chance sollte man sich da nicht allzu irritieren lassen. Ist der übliche Marketing-Schmäh. Muss allerdings dazusagen, dass dieses „Pokern“ um einen günstigen Preis, natürlich nur Sinn macht bei einem längeren Aufenthalt.

    Noch eine kurze Nachbemerkung zu einer in letzter Zeit aufkommenden Praxis im Online-Handel. Vielleicht hat jemand von euch, auch schon darüber gehört bzw. gelesen. Durch die heutige Total-Vernetzung der persönlichen Daten, ist es im Online-Handel nachweislich Praxis geworden Preise von gleicher Ware, nach Analyse des gewohnten Kauf-u. Zahlverhaltens individuell an den Kunden anzupassen.

    Das heißt in der Praxis, auf Grund der unzähligen Daten die sie zusammenführen können, wie Kredit-Karten-Bewegungen, Konsumverhalten, wo bucht der immer , 5-Stern Hotel od. 2-Stern Absteigen. etc. bekommt der Kunde von der Suchmaschine prinzipiell den Preis angezeigt, den er wahrscheinlich in gewohnter Manier, bereit ist zu zahlen. Und ein „Geldsack“ zahlt dann eben mehr als der arme Schlucker.

    Ich stelle mir jetzt die Frage, ob diese Praxis nicht auch bei solchen Online-Buchungen, in ähnlicher Form
    um sich greift. Zutrauen würde ich das den Machern durchaus.
     
  3. Barnes

    Barnes Member

    Registriert seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    163
    Danke erhalten:
    301
    Und jetzt? Mein Diesel hat EU4. Also spare ich bei Hotels in BKK?
     
    riva gefällt das.
  4. BigAnaconda

    BigAnaconda Junior Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    581
    Danke erhalten:
    236
    Das lässt sich durch die richtigen Browser-Einstellungen (Cookies löschen u.ä.) leicht vermeiden. Ich mach das generell so, dass ich bei längeren Suchen (z.B. nach Klamaotten oder Handys bei amazon) mir am Ende die gewünschten Waren in ein Temp-Verzeichnis bookmarke, den Browser schließe und mich erst dann zum eigentlichen Einkauf bei amazon anmelde. So lassen sich "personalisierte" Angebote ausschließen.

    Dass es diese überall dort gibt, wo man sich einmal registriert und was gekauft hat, ist doch heute völlig normal und steht auch in den AGB, denen man zustimmen muss. Und ich denke, viele Kunden sind sogar froh darüber, wenn ihnen Suchmaschinen oder Online-Händler Vorschläge machen, die sich an den Sucheingaben und/oder den bisherigen Bestellungen orientieren. Ich sehe das daher gar nicht mal so kritisch. Denn - wie gesagt - man kann auch parallell dazu "anonym" die Angebote und Preise sondieren.
     
    kybernos gefällt das.
  5. kybernos

    kybernos Junior Member

    Registriert seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    122
    Danke erhalten:
    144
    Volle Übereinstimmung. Prinzipiell bediene ich mich bei Netz-Aktivitäten sowieso einer entsprechend defensiven Praxis. Wie du schon angemerkt hast, ist es sicher sinnvoll, sich durch entsprechend abgesicherte Vorsondierungen einen brauchbaren Überblick über Preis u. Qualität eines Produktes zu verschaffen. In unserem Beispiel, Hotelbuchung, finde ich Detail-Infos gerade in solchen Foren, wie diesem, weit hilfreicher als in den Buchungs-Portalen selbst. Stichwort „gefakte Hotel-Bewertungen“. Siehe dazu der Link unten.

    Buchungsportal für Hotels: Beim Zimmerpreis übers Ohr gehauen - Wirtschaft - Tagesspiegel
     
  6. riva

    riva Freier Hedonist
    Insider Mitglied

    Alter:
    22
    Registriert seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    4.099
    Danke erhalten:
    7.505
    Ort:
    Stuttgart

    Cookies löschen war gestern. Tracking wird eigentlich schon lange über andere Technologien gemacht die nichts beim Client abspeichern.

    Canvas Fingerprinting – Wikipedia

    Schützen kann man sich davor aber auch.

    Mal zurück zum Hotel. Wundert mich etwas, dass die Lage so gefragt ist. Um auf dem Fluß rum zu shippern und abends Patpong zu besuchen passt das ja so halbwegs, aber zur Suk sind es schon ein paar Stationen mit umsteigen.
     
  7. wumme

    wumme Junior Experte
    Insider Mitglied Sponsor

    Registriert seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    863
    Danke erhalten:
    766
    Beruf:
    Ehrliche Arbeit
    Ort:
    da wo es schön ist

    Wenn du mit LT oder sogar SLT unterwegs bist ---- wozu brauchst du dann die Suk ?
     
  8. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    455
    Danke erhalten:
    60
    Auf meiner Bootsfahrt ins Anantara schon mehrmals das Chatrium gesehen, sieht von aussen toll aus inkl. dem Ambiente am Fluss. Wenn ich dann aber abends aus dem Landmark and der Suk. rauskomme und in 5 Min. um die Ecke an der Nana bin, ist für mich als Solotouri klar wo ich meine Zelte aufschlage, zumal ich mit der BTS von der Nana Station aus alle wichtigen Punkte easy erreichen kann. Wäre ich Honeymooner, dann wäre ein Hotel am Chao Praya sicher eine Ueberlegung Wert.
     
    Barnes gefällt das.