Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Dominikanische Republik Enamorarse de Sosua

        #1  
M

Member

Ja ich gehe in die DomRep zum Verlieben!

Na und, wird der eine oder andere jetzt sagen, wir waren alle schon mal unterwegs, um uns als Qualitätstourist auszuleben.

Eben, für mich ist es das erste Mal und ich freue mich darauf, wie ein Kind auf Weihnachten.
Mein Plan ist es nun, Euch an meinen Reisevorbereitungen teilhaben zu lassen und dann vor Ort von meinen Erlebnissen zu berichten, so ist zumindest der Plan!
Das mit den Reisevorbereitungen ist nicht ganz selbstlos, denn ich bin für Tipps immer dankbar, denn ich bin so grün, grüner geht gar nicht.

Aber von Anfang an:
Ich bin 57 Jahre alt, komme aus der Nähe von Stuttgart und bin seit ca. 6 Wochen nach einem 5-jährigen Rosenkrieg vom Feinsten, glücklich geschieden. Ganz nebenbei bin ich noch alleinerziehender Vater einer 14-jährigen Tochter und Besitzer von zwei Hunden und einem Pferd.
Wie ihr euch vorstellen könnt, nicht die idealen Voraussetzungen, um mal kurz für zwei Wochen in die DomRep zu chatten.
Ich habe mich im Dezember 2019 hier angemeldet und mein Plan war in den Pfingstferien 2020 nach Thailand zu reisen, um mich dort nach einem Altersruhesitz umzusehen.
Der Flug war gebucht, für die erste Woche wäre ich bei „ichwürde.com“ untergebracht gewesen und die zweite Woche hätte ich eigene Gehversuche gemacht. Mein Kind wäre zu dieser Zeit in den Reiterferien in Bayern gewesen.
Fuck, dann kam Corona und alles ging den Bach runter, nicht ganz, meine Tochter war in den Reiterferien, nur ich saß hier fest.

Also blieb mir nichts anderes übrig, als weiter zu träumen und mich hier im Forum weiterzubilden. Gedanklich war ich mittlerweile schon oft in Thailand, Madagaskar usw., denn die Berichte habe ich aufgesogen, wie ein Schwamm und mir immer gesagt, meine Zeit kommt auch noch, spätestens wenn meine Tochter 18 ist, das sind ja nur noch 3 Jahre, heul,heul.
Was ich auch gemacht habe, war, dass ich mich hier im Forum beim Stuttgarter Stammtisch angemeldet habe und regelmäßig zu den Treffen gegangen bin.

Hier saß ich immer wie ein Grundschüler mittendrin und hab den doch so erfahrenen Membern an den Lippen geklebt, als sie von ihren Erlebnissen erzählten.
So kam es, dass Anfang September wieder ein Treffen geplant war und ich wie immer dabei.
Ich Lauf des Abends erfuhr ich, dass ein Member, nennen wir ihn hier Max, im Oktober mit einem Freund (Moritz) eine Pauschalreise (all Inclusive) nach Sosua gebucht hat, da dort die Quarantänemaßnahmen so gut wie aufgehoben seien. Ganz vorsichtig fragte ich nach, ob hier eventuell noch ein Platz für ein Greenhorn wäre, was von Max bejaht wurde. Das wars doch, ich mit einem Gleichgesinnten mit 10 jähriger DomRep- Erfahrung , ab in die große weite Welt.
Max und Moritz haben also vom 10.10. bis 24.10. das Casa Marina inclusive Flug gebucht.
Am nächsten Tag fragte ich meine besten Freunde und nebenbei auch die Stallbesitzer, ob meine Tochter 2 Wochen bei ihnen wohnen könne, da ich die Möglichkeit hätte in die Dominikanische Republik zu fliegen, um dort Motorrad- und Buggytouren zu unternehmen und so ein bisschen meine Scheidung zu feiern. Meine Freunde sahen kein Problem, da meine Tochter auch schon hin und wieder im Stall übernachtet hat und wenn meine Tochter einwilligen würde, können wir es so machen. Meine Tochter war natürlich sofort einverstanden, 24/7 beim Pferd!
Also war die größte Hürde genommen: Kind und Pferd waren versorgt.
Meine Nachbarn erklärte sich dann auch noch bereit, während meiner Abwesenheit nach den Hunden zu schauen, somit war der Weg frei, Tschaka!

In der Zwischenzeit habe ich auch von Max die Kontaktdaten bekommen und es gab noch freie Plätze. So buchte ich für 1.500 € zwei Wochen im Casa Marina, all inclusive. Darüber hinaus erzählte mir aber Max, dass ich auch die Möglichkeit hätte privat eine Unterkunft zu suchen, da das Casa Marina nicht girlfriendly (ich kenn die Fachausdrücke mittlerweile!) sei und Max und Moritz stundenweise andere Unterkünfte für das autogene Training mit der Damenwelt buchen würden.
Irgendwie gefiel mir diese Vorstellung nicht so ganz, da ich davon träume morgens neben meiner Gespielin der Nacht aufzuwachen, um dann eine morgentliche Zellverschmelzung durchzuführen.
Also suchte ich einen separaten Flug und fand einen Platz im gleichen Flieger wie Max und Moritz einen Hin- und Rückflug für 779,98 €. Folglich sofort gebucht und All Inclusive storniert.
Jetzt ging es an die Unterkunft, sie sollte in der Nähe des Casa Marina liegen und Damenbesuch ermöglichen. In meinen Recherchen hier in den Reiseberichten viel mir immer wieder das El Rancho auf, also über booking.com gebucht (766 €).
Gleichzeitig habe ich aber den Member @Good angeschrieben, ob er meine Wahl gut finden würde. @Good, das war mir mittlerweile klar, ist der Sosua- Papst hier im Forum!!
Er antwortete auch umgehend und meinte, dass die Unterkunft wohl schon in die Jahre gekommen sei und schlug mir das Garden Condos vor. Es wäre grob fahrlässig, einen solchen Experten- Tipp zu ignorieren, also El Rancho storniert und mich im Garden Condor eingemietet, war das letzte freie Zimmer (756 €)!

Über meine Aktivitäten habe ich Max ständig telefonisch oder über watsup auf dem Laufenden gehalten.
Jetzt meldete er sich und erhob Bedenken, ob ich in einem Condo so gut aufgehoben sei, da ich hier total auf mich alleine gestellt sei, er sei in der Vergangenheit immer im Orchidee untergekommen, das heißt jetzt The sharks, hat einen deutschen Besitzer, Thomas und er habe bereits mit ihm telefoniert zwecks kurzfristiger zur Verfügungstellung von Tagungsräumen für autogenes Training.
Er meinte ich soll doch mal mit Thomas reden und fragen was für ein Angebot er mir machen kann. Gesagt, getan.
Das The sharks ist noch nicht online, deshalb habe ich also direkt bei Thomas angerufen und er meinte ich könne für 25 € die Nacht bei ihm wohnen. Ratet mal, was ich gemacht habe!
Richtig Garden Condos storniert und jetzt bin ich im The sharks für 350 € untergebracht. Auch bekomme ich von Thomas einen Hol- und Bringservice vom Flugplatz für 15 € gestellt.
Das ist jetzt der aktuelle Stand, auch habe ich schon einen Parkplatz am Frankfurter Flughafen für 86 € reserviert.

Fassen wir zusammen:
Ich fliege vom 10.10. um 9:30 h von Frankfurt nach Puerto Plata, Ankunft planmäßig um 13:40 h (10:10 Std.) und bleibe dort bis zum 24.10. . Kosten hierfür 779,98 €
Unterkunft im The sharks für 350 €
ergibt ein Gesamtbetrag von 1.130 €.
Im Vergleich zum Casa Marina 370 € gespart, Mensch bin ich ein Fuchs!
Was mach ich bloß mit dem gesparten Geld, hat jemand eine Idee?

Keine Angst ich bin kein CheepCharlie, die Reiskasse ist voll und ich lass auch gern 10e gerade sein.
Ich habe jetzt noch 24 Tage Zeit um mich vorzubereiten.
Den Termin bei meinem Urologen des Vertrauens habe ich schon gebucht, man will ja nicht umfallen im Urlaub, auch habe ich mir schon einen Kasten Bier gekauft, damit ich etwas trainieren kann. Hier in Deutschland trinke ich keinen Alkohol.
Auf meinem To do Zettel stehen mittlerweile schon:
- Nahkampfsocken besorgen (3 pro Tag ergibt 42 plus Reserve sprich 50 Stück)
- Mittel gegen Durchfall, obwohl da bin ich unempfindlich
- Kopfschmerztabletten
- Sonnencreme

Mittlerweile habe ich auch verschiedene Videos von Sosua auf YouTupe angeschaut, damit ich einen Überblick über den Dresscode bekomme.
Jetzt kommt Ihr ins Spiel!
Ich denke tagsüber T- Shirt und Badehose, zur Ausgehzeit Bermudas eventuell dünne lange Hose und Hemd oder Polohemd. Als Schuhe offene Sandaletten ohne weiße Socken!
Ich denke, da liege ich nicht falsch, oder.

So das solls für den Einstieg erstmal gewesen sein!
Fortsetzung folgt!

 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 41 users
 
        #2  
M

Member

Ja sauber … der nächste Amerika Bericht …. Cooler Einstieg…. Außer der Vielzahl an Haustieren kenn ich das irgendwie aus meinem Leben …. Freu mich drauf und bin dabei
 
 
        #3  
M

Member

Das ist doch schon mal ein guter Einstieg… bin auf deine Abenteuer sehr gespannt.
Ach ja, danke für die Blumen 🌷.
Was mega lustig ist… der Kollege, von dem ich dir die Nummer nicht geben konnte, ist … Thomas. Er ist ein guter Typ.

Viel Spass
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #4  
M

Member

Ich an deiner Stelle hätte mich für Casa Marina all inclusive entschieden.
Man ist dort in 1.Minute am Privatstrand,
In 2.Minuten am ruhigen Stadtstrand und
In 5.Minuten am unruhigen,
mit vielen Strandbuden, Damen und schattenspendenden Bäumen
ausgestatteten,
STADTSTRAND.
SCHÖN WENN MAN SICH INNERHALB VON FÜNF MINUTEN VON ALLEM IN SEINE ALL INCLUSIV ANLAGE ZURÜCKZIEHEN UND ENTSPANNEN KANN.
SCHAU DIR DAS CASA MARINA MAL AN FÜRS NÄCHSTE MAL.
VIEL ERHOLUNG... Und lass deinen Traum wahr werden - aber niemals den Traum zur Realität....
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #5  
M

Member

Das klingt ja mal super, wenn das mit Thailand so weiter geht muss ich mal schauen ob Dom Rep was wäre, hoffe auf einen ausführlichen Reisebericht :borat2:
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #6  
M

Member

Ich lese gern mit . Bin eine Woche später auch vor Ort .
Danke schon mal für Deine Mühe hier zu berichten 👍
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #7  
M

Member

Fein ein neuer Urlaubsbericht. Ich lese gern mit und viel Spaß schon mal.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #8  
M

Member

Da lese ich natürlich gerne mit.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #9  
M

Member

wünsch dir viel Spaß ! Bin ab 6.10 vor Ort
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #10  
M

Member

Das hört sich gut an. Ich freue mich auf Deinen Bericht.
Ich bin in den letzten Jahren ein großer Fan von Flip Flops geworden. Ist besonders in Asien sehr praktisch, wo man ja häufig vor der Tür die Schuhe auszieht. Sandalen (ohne Socken 👍👍) gehen natürlich auch. .....und keine 3/4 langen Shorts 😉

Gute Anreise und viel Spaß bei den Vorbereitungen,

Gruß Joker
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
 
        #13  
M

Member

Member hat gesagt:
wünsch dir viel Spaß ! Bin ab 6.10 vor Ort
Wir können uns ja mal austauschen, wenn das noch mehr werden, können wir uns ja zu einem Stuhlkreis treffen :D
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #14  
M

Member

Ein vielversprechender Anfang, ich lese gerne mit und viel Spass!
 
 
        #15  
M

Member

@Fresssack , sehr schön das du einen Bericht schreibst!

MEGA
Ich bin mir sicher, dass "Max" dich einweisen wird.
Vielleicht schreibt ja "Max" auch einen Bericht.

Auf jeden Fall

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
19
Aufrufe
1.794
Member
M
M
Dominikanische Republik Meine Reise in die Dom Rep
2 3 4 5
Antworten
69
Aufrufe
5.105
Member
M
M
Antworten
28
Aufrufe
1.636
Member
M
M
Dominikanische Republik Spontaner Bericht aus der DomRep
2 3 4 5
Antworten
69
Aufrufe
4.282
Member
M
M
Antworten
19
Aufrufe
1.614
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten