Diskussion Genug für die Rente?

        #471  

Member

Member hat gesagt:
Gibt es dafür eigentlich auch eine Bestätigung, die dann auch von der Immigration als KV anerkannt wird?
Bei mir wird dasselbe auch in etwas weniger als einem Jahr zutreffen, 70% Beihilfe
Das habe ich noch nicht herausgefunden!
Werde aber, wenn das spruchreif wird, die Beihilfevorschriften kopieren, von einem anerkannten Translator übersetzen und bei der D-Botschaft bestätigen lassen. Vielleicht haut das so hin.
Eine KV hier abzuschließen, wäre bei meinem Alter und den Vorerkrankungen der absolute Witz.
 
        #472  

Member

@bkk das stimmt natürlich. Ich hoffe das es dir schnell wieder besser geht.

@Hardy641 dann habe ich dich wirklich falsch verstanden und ich bin komplett bei dir.
OK ich habe auch ein paar Versicherungen.
Aber ich bezahle die nur indirekt, die wurden mir praktisch aufgezwungen.
Hausrat, Unfall und Rechtsschutz habe ich automatisch durch die Mitgliedschaft in der Gewerkschaft. Lebensversicherung durch meinen Arbeitgeber die ist aber wirklich nur etwas für den Todesfall.

Versicherung die ich wirklich komplett selbst bezahle sind die für das Auto, Boot und meine Reisekrankenversicherung. Auto ist ja Pflicht die anderen Beiden freiwillig.

Auch was Aktien oder Fonds angeht hast du recht.
 
        #473  

Member

Ich fahre keine teuren Autos hier. Habe einen Mazda und Hyundai. Beide als sie 1 Jahr alt waren gekauft. Ich mache lediglich die Pflichtversicherung. Ein Kasko würde mich um die 400 bis 500 USD im Jahr pro Auto kosten. In den letzten 20 Jahren habe ich so etwa 17k USD gespart, was in etwa die Reparaturkosten PLUS den Anschaffungspreis der Wagen entspricht.


Der Hyundai hatte nur 5k km und noch ein paar Monate Vollkasko. Ein Trike hat im Januar 2020 die Beifahrerseite geschrammt. Es hat über 9 Monate gedauert bis die Versicherung den Schaden anerkannt hatte und ich das Auto reparieren konnte.
Habe es bei Hyundai gemacht und 2k USD bezahlt. Ein unabhängiger Anbieter hätte es für 400 USD gemacht. Bei den 2k USD hatte ich dazu noch 75 USD Eigenbeteiligung und Stunden an Zeit und Geld verschwendet, um die nötigen Dokumente (Polizeireport, Notar, neuer deed of sales) für die Versicherung zu bekommen. Es war jedenfalls total nervig bis die Versicherung endlich gezahlt hatte. Ich hatte das Glück, daß ich das Auto dennoch fahren konnte. Nie wieder!

Im schlimmsten Fall habe ich einen Totalschaden, dann sind etwa 6-7000 USD e weg. Ärgerlich, aber nicht der Weltuntergang.

Viele der Versicherungen, die du hast, gibt es hier in Asien überhaupt nicht.
 
        #474  

Member

Member hat gesagt:
Ich fahre keine teuren Autos hier. Habe einen Mazda und Hyundai. Beide als sie 1 Jahr alt waren gekauft. Ich mache lediglich die Pflichtversicherung. Ein Kasko würde mich um die 400 bis 500 USD im Jahr pro Auto kosten. In den letzten 20 Jahren habe ich so etwa 17k USD gespart, was in etwa die Reparaturkosten PLUS den Anschaffungspreis der Wagen entspricht.
Haha, so ein neues Auto
Meins ist Baujahr 2001. Ich gebe nie mehr als 2 K € für eine Auto aus. Natürlich bezahle ich Cash. Mein jetziges habe ich jetzt 5 Jahre, bezahlt habe ich 1500 €. In Deutschland hätte ich sicher nur 750 € dafür bezahlen müssen. Ist es hinüber kommt ein neues altes Auto.
Ich hasse es für ein Auto Geld zu verbrennen.
Ist das gleiche wie 10 Jahre in Aktien zu investieren wobei man von Anfang an weiß das der Krus bei denen nur runter geht. ;-)

Member hat gesagt:
Viele der Versicherungen, die du hast, gibt es hier in Asien überhaupt nicht.
Wie gesagt die habe ich ohne zu Fragen gratis bekommen.

Wenn ich selbst welche abschließen müsste hätte ich natürlich Haftpflicht für das Auto, das Boot, Hausrat und Reisekrankenversicherung.
Mehr braucht meiner Meinung nach kein Mensch.
 
        #475  

Member

@Kelle bei den Autos bin voll bei dir. Es muss mich sicher von A nach B bringen.

Meines hat 7k USD gekostet. Auf den Philippinen bewusst ein fast neues mit wenigen Kilometern gekauft, weil es hier kaum gute Werkstätten gibt und die Vertragswerkstätten sehr teuer sind. Auch Ersatzteile sind oft schwer zu bekommen.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten