TH --> DE Kann eine Lady die sich mit Visa in Deutschland befindet zu mir kommen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
       #1  
Mitglied seit
12.06.2012
Beiträge
6
Likes erhalten
0
Standort
Bremen
Beruf
Elektriker
Hallo , vielleicht kann mir hier jemand Auskunft geben.Jemand hat für eine Lady ein Visa gemacht.Sie befindet sich zur Zeit
In Deutschland und würde gerne zu mir kommen.Jetzt hat sie Angst den Mann zu verlassen,da er das Visa gemacht hat.Meine Frage ist ob sie einfach zu mir kommen kann oder ob man da was beachten muss?
Gruß Maik
 
 
 
 
       #2  
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
1.676
Likes erhalten
4.531
Alter
56
Standort
Bremerhaven
Wo liegt das Problem? Die Leibeigenschaft wurde in unseren Breitengraden bereits vor ein paar Jahren abgeschafft, sie kann sich also frei bewegen, und die Zeit hier auch bei einem anderen Kerl verbringen. Hat der Einladende halt Pech gehabt, und kann nur hoffen, dass sie nach Ablauf des Visums auch wirklich ausreist, oder eben hier keine Sozialleistungen beantragen muss, oder irgendwelchen Mist baut, für den er dann aufzukommen hat.
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 6 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
26.07.2019
Beiträge
182
Likes erhalten
245
Alter
63
Standort
Heidelberg
Deine Lady kann hinreisen wo sie will, und zwar ueberall dort, wo das VISA Gueltigkeit hat. Deutschland ist ein freies Land. Einen Aufpasser braucht sie nicht. Dann schaut der Enladene eben in die Roehre.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
12.06.2012
Beiträge
6
Likes erhalten
0
Standort
Bremen
Beruf
Elektriker
Vielen Dank Jungs ,jetzt hoffe ich das sie doch noch zu mir kommt.Und nach 2Monaten soll es dann zusammen nach Thailand gehen
 
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
244
Likes erhalten
108
JA ,

gibt ja auch Profesionelle Thai Damen die mit Touristen Visa nach Frankreich einreisen und am Airport in Paris gleich den Flieger nach D nehmen ,
Schengen sei Dank .
Ich kannte mal eine die hatte hier in EU mehr als 2 Jahre overstay .
Die Heimreise wollte sie in Amsterdam antreten , da gäbe es wohl die wenigsten Probleme mit overstay bzw. wäre es nicht so teuer .
 
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
29.05.2014
Beiträge
4.537
Likes erhalten
27.394
Standort
Globus/Mitte
Beruf
Kammerdiener & Zofenjäger
ob sie einfach zu mir kommen kann oder ob man da was beachten muss?
Beachten solltest du, wie viele Muckis oder welche Waffen der Visabeschaffer hat.
Über diverse Messenger ist auch eine Ortung möglich und die Mädels sind da nicht die intelligentesten.
 
 
 
 
       #7  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.563
Likes erhalten
3.826
Alter
46
Beachten solltest du, wie viele Muckis oder welche Waffen der Visabeschaffer hat.
Über diverse Messenger ist auch eine Ortung möglich und die Mädels sind da nicht die intelligentesten.
Doch nicht eine Flamme von @Camaro ?? :eek: :shot::skip::aaul:

:mrgreen:
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #8  
Mitglied seit
31.07.2019
Beiträge
15
Likes erhalten
28
Alter
72
Also ich finde das nicht fair von der Lady und vor Dir. Der Mann welcher eingeladen und schriftlich für sie garantiert hat, kann grosse Probleme bekommen. Ich musste jedenfalls damals diese schriftliche Einladung mit Garantie vorzeigen.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #9  
Mitglied seit
02.06.2013
Beiträge
2.140
Likes erhalten
9.568
Standort
Ostfildern
Beruf
Projekteinkäufer
Also ich finde das nicht fair von der Lady und vor Dir. Der Mann welcher eingeladen und schriftlich für sie garantiert hat, kann grosse Probleme bekommen. Ich musste jedenfalls damals diese schriftliche Einladung mit Garantie vorzeigen.
... und das Forum will Dir eben damit nur wieder mal in bester Absicht deutlich machen: Das Leben ist nicht fair. Werd erwachsen.
 
 
  • Like
  • 555
Reactions: 2 users
 
 
 
       #11  
Mitglied seit
24.08.2012
Beiträge
1.764
Likes erhalten
7.574
Standort
Schweiz
Wegen solchen Kandidaten haben es wir so schwer eine Thai zu uns einzuladen. Wenn ich den Garanten wäre, würde ich die Göre so schnell wie möglich auf dem Flughafen abliefern.
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 4 users
 
 
       #12  
Mitglied seit
21.05.2015
Beiträge
542
Likes erhalten
477
Standort
Böhmerwald und Pattaya
Beruf
Steuerflüchtling a.D.
Wo liegt das Problem? Die Leibeigenschaft wurde in unseren Breitengraden bereits vor ein paar Jahren abgeschafft, sie kann sich also frei bewegen, und die Zeit hier auch bei einem anderen Kerl verbringen. Hat der Einladende halt Pech gehabt, und kann nur hoffen, dass sie nach Ablauf des Visums auch wirklich ausreist, oder eben hier keine Sozialleistungen beantragen muss, oder irgendwelchen Mist baut, für den er dann aufzukommen hat.
Der Einlader hat eine Verpflichtungserklärung und haftet für alle anfallenden Kosten.
Am besten mit der Damen zur nächsten Polizeitdienststelle fahren, die Verpflichtungserklärung widerrufen und anzeigen das die Dame der Prostitution nach gehen will und ab in die Schubhaft mit ihr.
 
 
  • 555
  • Geil
Reactions: 1 users
 
 
       #13  
Mitglied seit
21.05.2015
Beiträge
542
Likes erhalten
477
Standort
Böhmerwald und Pattaya
Beruf
Steuerflüchtling a.D.
Doch nicht eine Flamme von @Camaro ?? :eek: :shot::skip::aaul:
:mrgreen:
Ich kenne das Problem mit Arbeitsvisa von Russinnen Anfang der 2000er Jahren, da haben auch einigen Witzbolde Gäste oder Mitbewerber versucht dir Frauen ab zu werben. Hat nur mit Vorstrafen wegen grenz überschreiteten Menschenhandel und Abschiebung mit Einreiseverbot in die EU für die Frauen geendet.
Ich musste nicht einmal ein "klärendes Gespräch" mit den betreffenden Herren führen, das hat die Polizei gleich am Grenzübergang gemacht. Dort habe ich vorsorglich Passkopien meiner Mitarbeiterinnen hinterlegt.
Also Vorsicht bei solchen Aktionen wen du nur mit einem "blauen Auge" davon kommst kannst du froh sein, oder du hast Glück und nur einen LK aus dem Forum ausgetrickst.
 
 
 
 
       #14  
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
1.676
Likes erhalten
4.531
Alter
56
Standort
Bremerhaven
Der Einlader hat eine Verpflichtungserklärung und haftet für alle anfallenden Kosten.
Wie ich schon geschrieben habe, Pech gehabt! Vielleicht beim nächsten Mal eine bessere Auswahl treffen, oder den Gast einfach besser behandeln.

Am besten mit der Damen zur nächsten Polizeitdienststelle fahren, die Verpflichtungserklärung widerrufen und anzeigen das die Dame der Prostitution nach gehen will und ab in die Schubhaft mit ihr.
Hmmm, du rätst hier wirklich dazu, falsche (weil unbewiesene) Anschuldigungen bei einer deutschen Behörde/Polizeidienststelle zu machen? Das kann aber auch schnell zu einem Eigentor werden (Stichwort: falsche Anschuldigungen); außerdem wird die Lady schon einen Grund haben, den Gastgeber wechseln zu wollen (vielleicht wird sie ja vom Einladenden jeden Tag verprügelt oder zum Sex gezwungen?).
Dies zeigt wirklich nur, wes Geistes Kind du bist, und vielleicht ist es dort, wo du deine dubiosen Geschäfte betreibst, auch alles so einfach möglich, aber Gott sei Dank nicht hier! Eine abgegebene Verpflichtungserklärung mal eben so zu widerrufen, kann man machen, bringt nur nichts. Und für eine Abschiebung ist schon ein bisschen mehr nötig, als die Anschuldigungen eines verlassenen und deshalb auf Rache sinnenden Mannes; in Deutschland entscheidet darüber nämlich nicht der, vielleicht verständnisvolle, Polizeibeamte vor Ort, sondern immer noch ein Gericht!

Im Großen und Ganzen ist dies mal wieder einer deiner üblichen Kommentare hier im Forum ... von keiner Sachkenntnis getrübt (um es mal diplomatisch zu formulieren) und daher völlig sinn- und nutzlos!
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #15  
Mitglied seit
21.05.2015
Beiträge
542
Likes erhalten
477
Standort
Böhmerwald und Pattaya
Beruf
Steuerflüchtling a.D.
Wie ich schon geschrieben habe, Pech gehabt! Vielleicht beim nächsten Mal eine bessere Auswahl treffen, oder den Gast einfach besser behandeln.

du rätst hier wirklich dazu, falsche (weil unbewiesene) Anschuldigungen bei einer deutschen Behörde/Polizeidienststelle zu machen? Das kann aber auch schnell zu einem Eigentor werden (Stichwort: falsche Anschuldigungen); außerdem wird die Lady schon einen Grund haben, den Gastgeber wechseln zu wollen (vielleicht wird sie ja vom Einladenden jeden Tag verprügelt oder zum Sex gezwungen?).
Dies zeigt wirklich nur, wes Geistes Kind du bist, und vielleicht ist es dort, wo du deine dubiosen Geschäfte betreibst, auch alles so einfach möglich, aber Gott sei Dank nicht hier! Eine abgegebene Verpflichtungserklärung mal eben so zu widerrufen, kann man machen, bringt nur nichts. Und für eine Abschiebung ist schon ein bisschen mehr nötig, als die Anschuldigungen eines verlassenen und deshalb auf Rache sinnenden Mannes; in deutschland entscheidet darüber nämlich nicht der, vielleicht verständnisvolle Polizeibeamte vor Ort, sondern immer noch ein Gericht!
Da entscheidet die Fremdenpolizei und keine Gericht. Wen der Verdacht besteht das Visum erschlichen werde (zwecks späterer Ehe) wird das Visa aufgehoben. Und ab nach Hause.
Den Gast besser behandeln, wie viele suchen sich einen Spinner der sie einlädt und sie verschwinden dann?
wo hat er die Dame kennen gelernt? Sicher in irgend einer Bar dort hat sie sicher nicht als Atomphysikerin gearbeitet wie die Mutti, also liegt der Verdacht der Prostitution nahe.
Wieviel hat der Einlader für sie nach Thailand überwiesen? Ein weiterer Beweis.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
27.08.2017
Beiträge
52
Likes erhalten
53
Alter
31
wie viele verschwinden denn dann wirklich? Selbst hier im Forum liest man von solchen Fällen eigentlich überhaupt nichts.
Meine hatte von ihrem Ex damals das Besuchervisum schon (er hatte sie vorher verlassen und auch keinen Flug gebucht).
Habe ihr dann den Flug gebucht und sie hat mich 2 Wochen besucht - alles völlig problemlos.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #17  
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
1.676
Likes erhalten
4.531
Alter
56
Standort
Bremerhaven
Da entscheidet die Fremdenpolizei und keine Gericht.
Dir ist aber schon klar, dass sich die Frage des TO auf Deutschland bezieht, und nicht auf irgendeinen rechtsfreien Raum irgendwo im Siebengebirge?
Wen der Verdacht besteht das Visum erschlichen werde (zwecks späterer Ehe) wird das Visa aufgehoben. Und ab nach Hause.
Dir ist aber schon klar, dass sich die Frage des TO auf Deutschland (wo der bloße Verdacht nicht ausreicht; siehe die Liste der islamistischen Gefährder, die nicht abgeschoben werden!) bezieht, und nicht auf irgendeinen rechtsfreien Raum irgendwo im Siebengebirge?
Den Gast besser behandeln, wie viele suchen sich einen Spinner der sie einlädt und sie verschwinden dann?
Keine Ahnung, sag du es mir! Aber selbst wenn es 99% wären, bliebe immer noch 1 %, wo der Wechsel des Gastgebers andere Gründe als Vorsatz hat. Und wer entscheidet über diese Fälle? Typen wie du? Gott sei dank nicht!
 
 
 
 
       #18  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.563
Likes erhalten
3.826
Alter
46
Zu windig um draussen auf der Terasse zu sitzen und es dauert noch ein wenig bis Fussball gesendet wird, hier ist's auch interessant :mrgreen:

:popcor:

Hatten wir nicht schon mal das Thema so in etwa? Einer hatte keine Kohle und hat jemand anderes die VE machen lassen, oder so aehnlich?
 
 
  • 555
Reactions: 1 user
 
 
       #19  
Mitglied seit
14.11.2014
Beiträge
333
Likes erhalten
2.413
Standort
Rhein/Main
Zu windig um draussen auf der Terasse zu sitzen ...
Hier ist's gerade schön warm draussen, aber ich amüsiere mich auch.

Da schreibt einer einen Dreizeiler über eine Thai (vermutlich), die von einem anderen nach D geholt wurde, und die jetzt von dem anderen zu ihm kommen will und mit der er Pläne hat. Sonst weiß man nichts, absolut nichts von der Lady und den Muschikonkurrenten. Und der TO äussert sich nicht weiter dazu, was sein gutes Recht ist.
Und schon schiessen die Spekulationen ins Kraut, über Overstay und Waffen und Polizei und Prostitution (hab ich was vergessen?).

Wenn's das Forum nicht gäbe, müsste man es erfinden!
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #20  
Mitglied seit
21.05.2015
Beiträge
542
Likes erhalten
477
Standort
Böhmerwald und Pattaya
Beruf
Steuerflüchtling a.D.
Dir ist aber schon klar, dass sich die Frage des TO auf Deutschland (wo der bloße Verdacht nicht ausreicht; siehe die Liste der islamistischen Gefährder, die nicht abgeschoben werden!) bezieht, und nicht auf irgendeinen rechtsfreien Raum irgendwo im Siebengebirge?
wen ihr Deutschen dafür zu blöd seid eure Schuld, aber in Österreich oder CZ wird abgeschoben, wen der Verdacht auf Visaschwindel vorliegt.
Eine Russin hatte ein Schengenvisum für Holland zwecks angeblicher Heirat und hat sich in Österreich alleine aufgehalten. Sofort abgeschoben keine Gericht kurzer Prozess. Für ein Gerichtsverfahren wäre sie 4-6 Monate in Schubhaft gesessen.
Mit einem Besserwisser wie dir ist eine Diskussion zwecklos. Ich habe seit 20 Jahre mit Arbeitsvisa zu tun und weis wie die Dinge in der Praxis funktionieren.
Glaubst du wirklich jemand investiert Zeit und Geld und lässt sich das Personal von irgend einen Witzbold wie dir abwerben. Ein Anruf und das Visa ist ungültig.
Als Draufgabe gibt es meistens noch 5 Jahre Einreiseverbot für den gesamten Schengen Raum.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten