• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Meine Erfahrungen mit Magenta SmartHome

       #1  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Möchte da mal kurz einhaken... Telekom hatte ich auch auf dem Zettel, arbeite mich gerade ins Thema ein und bin auf Homematic ip gestoßen, welches mir von den Tutorials, etc. bisher am ehesten zusagt.

Mich stört bei der Telekom ein wenig das Abo-Modell und der (lt. Foren) naja sagen wir mal langsame Support beim umsetzen von User-Wünschen.

Magst ein wenig über Deine Erfahrungen mit der Telekom berichten, evtl. auch in einem separaten Thema...?
Gesagt, getan.

Da das Thema sehr komplex ist, werde ich in loser Folge verschiedene Anwendungsbereiche und Themen besprechen.

Vorab sei gesagt, dass ich stets darum bemüht bin, meine Daten nicht im Netz zu verbreiten und so wenig wie möglich Spuren zu hinterlassen. Das ist auch ein Grund, warum ich bei T-Online bin. Dort landet alles auf deutschen Servern.
Auf keinen Fall möchte ich so etwas wie die Ring (Amazone) Kunden erleben. Dort wurden die Innenkameras gehackt und die „Einbrecher“ haben mit den verängstigten Kindern gesprochen.
Dies bleibt aber jedem selbst überlassen und und soll auch hier nicht diskutiert werden.

Bezüglich Abo-Modell ist anzumerken, dass man mit seinem monatlichen Beitrag auch einen Cloudspeicher erhält, wo zum Beispiel die Sequenzen der Kameras abgelegt werden und auch verwaltet werden können. Außerdem ist es für T-Online Kunden günstiger.

Bezüglich Technik lassen sich mittlerweile Szenarien mit „und“ bzw. „ oder“ programmieren.
Einige schöne Bespiele dazu werde ich noch schildern.
Sogar für das Garagentor aber ich eine Lösung gefunden welche, anders als im Netz beschrieben, immer das Tor in die richtige Richtung bewegt.

Sobald ich die ersten Bilder zusammengetragen habe, geht es los...
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #2  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Starten wir m dem Hauptmenü.


Hier kann man die einzelnen Bereiche frei gestalten.
So ist es zum Beispiel möglich, die wichtigsten (Fenster) Kontakte direkt im Blick zu haben.
Aber auch Temperaturen oder, wie in diesem Beispiel, der Wassermelder in der Tiefgarage, wenn der Abfluss den Starkregen nicht bewältigen kann.

Der Wassermelder ist dann auch mit der kleinen Sirene gekoppelt, damit man rechtzeitig eingreifen kann. Die Sirene kann in eine beliebige Steckdose gesteckt werden und funktioniert überall, vorausgesetzt die Reichweite der Zentrale passt. Außerdem wird diese Meldung auf Wunsch auch zusätzlich als SMS auf das Handy gesendet, (für T-Mobile Kunden kostenlos).

Die Reichweite kann mit einem Repeater erweitert werden, wobei der Repeater gleichzeitig eine geschaltete Steckdose ist, welche mein Wunschgerät oder eine Lampe steuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Hilfreich
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Wie @hoko schon angemerkt hat, wird der Support oftmals bemängelt.

Dies hängt zum einen sicherlich mit der Tages, bzw. Nachtzeit zusammen, da die Top-Spezialisten nicht rund um die Uhr Dienst haben.

Ein in meinen Augen sehr wichtiger Punkt ist der Sprachcomputer, mit dem sich jeder Anrufer leider herumschlagen muss.

Wer hier als Anliegen „SmartHome“ sagt, kommt nicht wirklich weiter.
Das Zauberwort heißt tatsächlich „Magenta-SmartHome“.
Hiermit spart man sich mindestens ein zusätzliches Weiterverbinden... 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Hilfreich
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
2.096
Likes erhalten
7.602
Hat die Telekom das nun komplett von Quivicon übernommen?
 
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Hat die Telekom das nun komplett von Quivicon übernommen?
Soweit ich es weiß, ist es von Quivicon und es wurden zusätzliche Sachen implementiert.
Allerdings fehlen mir die Hintergrundinformationen für eine konkrete Aussage...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #6  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Heizung

Mithilfe der Heizkörper Thermostaten kann man sich sehr bequem seine Raumtemperaturen einstellen.
Seit der Verbesserung der Software lassen sich sowohl Tage als auch Räume kopieren.



Sobald ein Fenster geöffnet wird, senkt sich die Temperatur automatisch ab.
Das ganze funktioniert prompt, sobald der Fensterkontakt dem selben Raum zugeordnet wird.

Die Fensterkontakte gibt es als magnetische oder optische Variante.
Hier zwei optische Beispiele.

Die linke Variante schaut von Oben oder von der Seite auf das Fenster und gibt es sowohl mit brauner, als auch mit weißer Abdeckkappe.
Die rechte Variante wird im Fenster per Klebestreifen montier und ist mein absoluter Favorit.
Leider bieten nicht alle Fenster den nötigen Platz.
Beide Varianten funktionieren mit AAA Batterien, was in meinen Augen nicht unwichtig ist, da die Spezialgrößen oftmals extrem teuer sind.

Der Thermostat kann auf die verschiedenen Räume und Ansprüche angepasst werden.
Es kann sogar verhindert werden, dass der Thermostat im Raum bedient wird.

Bei den Thermostaten ist es wichtig, das man sie aus der Anlage raus programmiert, bevor er in eine andere Homebase eingebunden wird.
Es ist wohl eine Art Diebstahlschutz, da solch ein Thermostat sich relativ einfach demontieren lässt.

Das Programmierfenster sieht folgendermaßen aus.



(Das Badezimmer unten wird zur Zeit nicht genutzt.)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 2 users
 
 
       #7  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Regeln

Anhand eines geplanten Projekts möchte ich eine mögliche Regel vorstellen.
Es ist geplant, im Badezimmer für die Übergangszeit eine Deckenleuchte mit einer intrigierten Infrarotheizung zu montieren.

Für den Betrieb sollen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein.
WENN das Badezimmer unter 18 Grad hat,
UND
das Fenster geschlossen ist,
UND
der Bewegungsmelder eine Person registriert,
DANN
Infrarotheizung einschalten.
Ausgeschaltet wird nach einer frei wählbaren Zeit.

Hier das dazugehörige Menü.

Vorgeschlagene Regeln:
Oben rechts kann man eigene Regeln erstellen und ihnen einen aussagekräftigen Namen geben.

Eigene Regel erstellen:


Bei den beiden Bildern kann man einen Teil der notwendigen Programmierung erkennen.

Wenn man im linken Fenster auf „Kälter als...“ tippt, kann man wahlweise auch Temperatur „Wärmer als...“ oder „Temperatur zwischen...“ wählen.
Wenn man im rechten Fenster auf das UND tippt, kann man zu ODER wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #8  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Eigentlich hatte ich mit mehr Resonanz gerechnet und werde wohl das ganze nicht unnötig in die Länge ziehen.

Bedarf es doch einiger Mühen, all das zusammenzutragen, was ich bei den verschiedenen Freunden eingerichtet habe, und dann noch in einem plausiblen Artikel zu präsentieren...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #9  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
2.400
Likes erhalten
0
Moin @Longshirt

ich lese sehr interessiert mit und Du trägst die Informationen so gut zusammen das es nichts zu ergänzen gibt.
Ich selbst nutze Apple für ähnliche Home Automatisation ... also zur Kontrolle der Geräte (Hue / Heizung / Musik / TV)
( Datenschutztechnisches jetzt mal in den Hintergrund gestellt )

Danke für deine Mühe diesen Überblick zu erstellen

Gruss

Yam
 
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Garage

Bei diesem Beitrag bitte ich um etwas Geduld, da ich auf dem Tablett schreibe und die Bilder vom Handy aus einfügen muss...

Grundsätzlich ist es einfach, ein Garagentor via SmartHome zu steuern.
Allerdings lauern einige Fallen. Die meisten Tore bieten neben dem Handsender noch die Möglichkeit, einen Taster, bzw. Schlüsselschalter zu installieren.

Da es kein spezielles Steuermodul gibt, greifen die meisten zum Jalousie-Schalter.
Der Jalousie-Schalter bietet den Vorteil eines potentialfreien Wechsler.
Es gibt also einen „Ausgang“ für hoch und einen „Ausgang“ für runter.
Da man die Kontaktdauer normalerweise je nach Jalousielaufzeit einstellen kann, reichen für unseren Verwendungszweck zwei Sekunden.

In der App wird „Jalousie oben“, bzw. „Jalousie unten“ angezeigt, je nachdem welcher Befehl als letztes anlag.

Und genau hier liegt das Problem.
Da man das Tor ja nicht ausschließlich über die App bedient, stimmen schon sehr bald App-Anzeige und Ist-Zustand nicht mehr überein.

Die Lösung.
Für das Tor benötigt man einen magnetischen oder optischen Fensterkontakt, welcher anzeigt, wenn das Tor geschlossen ist. Somit ist das Garagentor gleichzeitig in die Alarmanlage eingebunden.
Der Jalousie-Schalter wird parallel zu dem, wohlmöglich schon vorhandenem, Taster installiert.

Wichtig!
Die Ausgänge des Jalousie-Schalter werden jeweils über die Öffner-Kontakte mechanischer Endschalter geführt.
Danach führt man die beiden Leitungen wieder zusammen und klemmt sie auf die zweite Klemme vom Taster. (Die erste Klemme geht zum Eingang des Wechslers vom Jalousie- Schalter.

Durch diesen Trick kann man die App dem Ist-Zustand anpassen.
Zeigt die App zum Beispiel geschlossen, obwohl das Tor offen ist, drückt man in der App auf „Tor öffnen“.
Der Kontakt wird jedoch nicht hergestellt, da der Endschalter dies verhindert.

Danach stimmen Ist-Zustand und App wieder überein. ;-)


 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #11  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
2.096
Likes erhalten
7.602
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit TG, da kann ich leider nicht wirklich was am Garagentor steuern.

Wäre es bei Dir möglich das Tor über Geofencing zu steuern?
Der Empfänger am Tor merkt wenn sich Dein Smartphone (also Du im Auto, Rad) dem Tor näherst und öffnet das Tor. Beim entfernen schließt es sich.

Gibts bei der tado Heizungssteuerung, nebenbei bemerkt.
 
 
 
 
       #12  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
8.244
Likes erhalten
37.556
Standort
Schäl Sick
Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich nutze Homematic IP ohne Magenta und bin auch recht zufrieden. Ich bastel zwar gerne rum, bei einer Hausautomation war es mir aber wichtig, dass alles sehr zuverlässig funktioniert. Ich habe sämtliche Fenster und Türen mit Kontakten als Einbruchschutz gesichert. Dann habe ich noch Feuchtigkeitsmelder im Keller und an einem Heizkörper ein Thermosat. Weil ich in den meisten Räumen über Fußbodenheizung verfüge, macht eine Automation wegen der Trägheit einer Fußbodenheizung wenig Sinn. Allerdings kann ich meine Heizungsanlage sehr bequem über eine Vissmann App steuern, konfigurieren und den Verbrauch messen. Um die Alarmanlage ein- und auszuschalten, nutze ich Schlüsselfernbedienungen. Die sind eher Käse. Viel zu groß am Schlüsselbund und ständig leert sich die Batterie. Aber immer die App zu starten, wenn man ins Haus will oder es verlässt, ist mir auch zu umständlich. Die Zuverlässigkeit von HomematicIP bezahlt man an dieser Stelle leider mit Unflexibilität.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #13  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Aber immer die App zu starten, wenn man ins Haus will oder es verlässt, ist mir auch zu umständlich.
Anwesend, bzw. Abwesend lässt sich über einen Schalter (auch Ziffernblock oder Fingerprint) an beliebiger Stelle steuern.
Das scharfmachen der Anlage erfolgt zeitversetzt, genau wie der Alarm.

Somit bleibt genügend Zeit das Haus zu verlassen, bzw. den Alarm zu verhindern...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #14  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
8.244
Likes erhalten
37.556
Standort
Schäl Sick
Anwesend, bzw. Abwesend lässt sich über einen Schalter (auch Ziffernblock oder Fingerprint) an beliebiger Stelle steuern.
Das scharfmachen der Anlage erfolgt zeitversetzt, genau wie der Alarm.

Somit bleibt genügend Zeit das Haus zu verlassen, bzw. den Alarm zu verhindern...
Ja, über einen Schalter o.ä. im Haus zum (De)aktivieren hätte ich auch nachgedacht. Ich möchte den Alarm aber nicht so gerne zeitversetzt, quasi wenn der Einbrecher schon im Haus ist.
 
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit TG, da kann ich leider nicht wirklich was am Garagentor steuern.

Wäre es bei Dir möglich das Tor über Geofencing zu steuern?
Der Empfänger am Tor merkt wenn sich Dein Smartphone (also Du im Auto, Rad) dem Tor näherst und öffnet das Tor. Beim entfernen schließt es sich.

Gibts bei der tado Heizungssteuerung, nebenbei bemerkt.
In meinem Umfeld haben alle die Standortfunktion deaktiviert...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #17  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
2.096
Likes erhalten
7.602
Okay, wer das nicht nutzen möchte kann es deaktivieren.

Ferner möchte auch ich Dir danken, dass Du Dir die Mühe machst hier zu berichten :danken:
Ist ein richtiges alround-Board hier...

Nutzt Du die Sprachsteuerung der Telekom: den smart speaker?
Wäre im Gegensatz zu Alexa und Google Nest evtl. auch was für mich; habe gerade eine Anfrage bei eq3 (Homematic, Homematic ip) offen ob die Unterstützung geplant ist bzw. kommt.
 
 
 
 
 
       #19  
Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
544
Likes erhalten
4.254
Standort
Niedersachsen / Hua Hin
Nach längerer Pause, in der jetzigen Zeit ist nichts wie gewohnt, habe ich noch ein Thema.

Nachdem es wiederholt vorgekommen ist, dass ich ins eiskalte Badezimmer kam, da die Fenster immer noch vom letzten Lüften offen waren, habe ich nach einer Lösung gesucht.

Die Idee war abzufragen wie lange das Fenster geöffnet ist.
Dafür habe ich mehrere Parameter abgefragt.

Wenn das Fenster geöffnet ist, UND die Anlage auf anwesend steht, UND der Raum (Heizkörper) kälter als 20 Grad ist, DANN Dauer (warten) 5 Minuten, DANACH Benachrichtigung (in diesem Fall mit dem Text „Fenster schließen“.


 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #20  
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
2.096
Likes erhalten
7.602
Bekommst Du dann eine push Benachrichtigung oder wie bekommst Du die Info?
 
 
 
 
Oben Unten