Muss es immer heiraten sein?

        #1  

Member

Habe mich beim letzten Thailand-Urlaub verliebt und spiele mit dem Gedanken, mich in Thailand niederzulassen. Da ich schon 2x erfolglos mit einer Europäerin verheiratet war scheue ich die Heirat wie der Teufel das Weihwasser. Hat von Euch jemand eine Ahnung, ob eine wilde Ehe in Thailand geduldet wird? Denk da v.a. an die Verwandtschaft meiner "Zukünftigen". Danke für jede Antwort.
Sun
 
        #2  

Member

Hi Sunspace,
das ist kein thema :) mach eine buddhistische Heirat und denn ist alles im lot.
Keine Angst die zählt nicht wirklich..... :wink0:
Das Thema ist nicht ganz einfach weil jeder eine andere Erfahrung gemacht hat.
Da gibt es natürlich noch eine ganze Menge zu erzählen aber darf ich vorher noch mal nach einzelheiten Fragen?
Wie kennst du dich in der thaimentalität aus, welchen Stand hat deine Angebetete usw.
Erzähl mal ein bischen mehr.

cu Sausa
 
        #3  

Member

nach ner buddhistischen Zeremonie solltest du mit der Verwandtschaft und den anderen kein Problem haben! Jedoch bedenke den Fall Visabeschaffung. Ohne Eheschein musst du die doppelte Kohle vorweisen als wenn du ein Ehekrüppel bist!

Nur kleine Anmerkung!
 
        #4  

Member

In Thailand niederlassen.
Was willste denn,darf ich fragen,machen?
Du kannst als Falang doch nur eine Arbeit machen,die nicht von einem Thai besetzt werden kann,oder?
Wäre interessant zu wissen,welche Rechte man als Falang dann hat,man braucht doch einen Strohmann,oder?
 
        #5  

Member

Heiraten?? Für was??? und warum????

Es ist sicherlich im einzelfall zu entscheiden, ob es notwendig ist.
Bei mir persönlich, ich lebe hier seit 14 Jahren mit meinem "Schatten" zusammen, und Heirat, wurde so glaube ich mich errinnern zu können vor vielen Jahren einmal kurz angesprochen. Da ich aber energisch ablehnte, wurde niemehr darüber diskutiert.
Habe vieleicht den Vorteil, dass "meine" aus BKK ist. In der Großstadt werden solche Angelegenheiten anders gesehen als auf dem Land.
Mein Freund, z.B. dessen Frau aus dem Isan kommt, hatte kleine Probleme mit der Verwandschft, als er nicht heiraten wollte.
Aber er hatte sich durchgesetzt und es wurde akzeptiert. Hat sich aber alles erledigt, da er seit heuer Vater ist, und dieses alles änderte. Aufgrund der rechtlichen Seite ( für das Kind ) hat er sich entschlossen doch zu Heiraten.
Meine Empfehlung daher, wenn Du keine Kinder hast ( oder Erwartest ) vergiss die Geschichte mit Heiraten, da es hier in Thailand meines Erachtens nicht notwendig ist, was immer auch für Argumente dagegen gebracht werden.

Charly
 
        #6  

Member

Die Buddhistische Trauung wäre in dem Falle das beste,nur denke daran daß du den vollen Bürokratenkram vor dir hast falls du ihr mal dein "wunderschönes"Heimatland zeigen willst.
Erkundige dich am besten bei einem der vielen Anwälte in Pattaya über die möglichkeiten eines ehevertrages ,mit dem sieht die Welt dann schon wieder ganz anders aus.
hauke
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten