The Lonely Wolf Tour 2004/2005

        #1  

Member

Ich habe mich insgesamt ein halbes Jahr in Thailand (und zwecks Visa-Run in Malaysia und Laos) aufgehalten.
Da ich vorher noch nie in Foren aktiv war, und dieses Forum auch noch nicht kannte, habe ich noch meine gute, alte Analogkamera verwendet, da ich aus den o.g. Gründen nicht geplant hatte, über meinen Aufenthalt irgendwann mal einen Bericht zu schreiben. Die Bilder habe ich eingescannt, so daß die Qualität manchmal etwas gelitten hat. Auch habe ich mir die Namen mancher Orte und Bauwerke aus diesem Grund nicht aufgeschrieben und gemerkt. Viele Touren habe ich spontan und ohne Reiseführer-Bücher unternommen, auch das ist ein Grund dafür, daß ich nicht alles titulieren kann.
Aber vielleicht erkennt ihr ja das eine oder andere wieder und könnt dann aushelfen.

Ich bin in Thailand am 7.10.2004 angekommen und am 26.3.2005 zurück nach Deutschland geflogen.
Auf meiner Reiseroute lagen, in dieser Reihenfolge, folgende Orte, von denen ich nach und nach berichten werde:

Koh Phuket - Phi Phi - Krabi (alle vor dem Tsunami) - Songkhla - Penang (Malaysia) - Koh Samui - Chiang Mai - Luang Prabang (Laos) - Pattaya - Bangkok
 
        #2  

Member

mmmhh
vielleicht komm ich ja dann man hier endlich dazu deinen bericht zu kommentieren :lol: :lol: :lol:
 
        #3  

Member

Da du mir für Chiang Mai und Laos ja auch zusätzliche Bilder zur Verfügung stellst, können das dann ja nur positive Kommentare sein :hehe:

Gruß!
Kitty
 
        #4  

Member

oh, das wird cool !

da bin ich aber gespannt wie ein flitzebogen

abstinent
 
        #5  

Member

1 oder 2 Pics? Da kannste aber noch 2 Nullen dranhängen :mrgreen:
 
        #6  

Member

Also, weiter geht's mit dem Bericht:


Auf den Geschmack gekommen, ein halbes Jahr durch Thailand zu reisen, bin ich ca. 2 Jahre vorher, als ich 5 Wochen Urlaub in Thailand gemacht habe. Hier habe ich auch einige Tage in einem Dorf in der Nähe von Udon Thani verbracht, hier sind schonmal einige Eindrücke aus der Familie, die ich dort besucht habe:



(ratet doch mal, welches Tier dort gerade auseinandergenommen wird --D )


(Die Langnase auf dem Pic bin nicht ich, es ist ein guter Freund von mir)




Und so sah es dort aus, wenn man aus dem Fenster geguckt hat :D




Von diesem Dorf aus haben wir noch eine Tour zu einem Park unternommen, der ganz in der Nähe war, dessen Namen ich aber leider vergessen habe.
Der Name wird nachgereicht, muß meine Bekannte mal danach fragen





Auch in Pattaya habe ich die Bekannte besucht. Sie hat sich dort ein Haus gebaut, um irgendwann, wenn sie für immer nach Thailand zurückgeht, dort Business zu betreiben und zu leben.
So sah es dort aus:





Noch fix ein Bild von der Beach Road geschossen:



und dann ging es auch schon bald erstmal zurück nach Jöööraman, aber nicht lange :wink0:


....to be continued...


P.S. Für die Aufmerksamen: Das jeweilige Datum auf den Bildern stimmt nicht immer mit dem Tatsächlichen überein, da teilweise leider falsch eingestellt (oder nach Batteriewechsel vergessen) :oops:
 
        #7  

Member

super gemacht kitty! :strei:

freu mich auf die fortsetzung

gruss
jeff
 
        #8  

Member

Erst war aber nochmal ein kurzer Stopover in Dubai im Programm. Einmal eine Wüstentour mitzumachen und sich von den Strapazen in Thailand zu erholen :D , war jetzt ganau das Richtige.











Dann am Flughafen in Deutschland angekommen, ging es gleich zum elterlichen Haus, denn mein Bruder hatte Geburtstag. Es wurden schnell ein paar Stücke Geburtstagstorte verdrückt, denn ein paar Stunden später kam der Kollege, der mich für meinen 1-jährigen Erasmus-Studentenaustauschtrip nach Granada abholte.

Ein paar Eindrücke von dort:



(Hier seht ihr einen Blick auf die Alhambra)








Ein kurzer Trip nach Madrid, um unsere Jungs zu unterstützen, war natürlich auch noch drin







Oder wir fuhren mit unserem Partymobil zu den thermischen Quellen in der Nähe von Granada:






Oder hierhin:



Oder vielleicht hier:



Aber während dieser ganzen Zeit träumte ich eigentlich immer nur von Thailand, und es wurden Pläne für eine lange Tour in's Los geschmiedet...........
 
        #9  

Member

Am 7.10.2004 war es dann endlich soweit, und die Maschine setzte in BKK auf. Dann ging es direkt weiter nach Phuket, wo ich 1 Monat verweilte.
Einer der schönsten Strände dort ist der "Freedom Beach". Er liegt zwischen dem wohl bekanntesten Strand auf Phuket, dem "Patong Beach" und dem "Karon Beach" südlich davon. Weißer Sand, klares Wasser, und eine beeindruckende Hintergrundkulisse gab es zu bestaunen.
Schon der Blick aus dem Boot auf diesen Strand war überwältigend











Sehr schön und auch ähnlich in der Form wie der "Patong Beach" ist der "Kata Beach". Ich finde ihn sogar noch etwas schöner, da er längst nicht so überlaufen ist, und eine kleine vorgelagerte Insel das Gesamtbild noch verschönert.
Hier sind zwei Seitenblicke auf diesen Strand:





Da macht das Relaxen mit einem kühlen Bia Singh und leckerer Kokusnuss richtig Spaß!





Auch Motorradtouren machen richtig Spaß auf Phuket. Wenn man es dann den Berg hinauf geschafft hat, wird man mit solchen Aussichten belohnt





(im Hintergrund sieht man u.a. den Patong Beach mit den vorgelagerten Hochhäusern)

Noch ein kleiner Zwischenstopp an einem der zahlreichen Strände



und es ging erstmal wieder zurück nach Hause, wo Pläne für Tagesausflüge nach Krabi und den Phi Phi - Inseln geschmiedet wurden.........

...to be continued...
 
        #10  

Member

Der Tagesausflug nach Koh Phi Phi brachte mich zu den beiden Inseln Phi Phi Don (die größere Insel mit der Zwillingsbucht) und Phi Phi Len (der kleineren Insel, auf der der Film "The Beach" gedreht wurde).

Beide Inseln und auch die Strände sind eigentlich wunderschön, aber total überlaufen, man kommt sich vor wie in einer Sardinenbüchse, egal, wo man hingeht. Außerdem sind die Preise gesalzen. Die Phi Phi - Inseln sind im Schnitt sogar noch teurer als Phuket oder Bangkok.
Aus diesem Grund kann ich jedem nur empfehlen, diese Inseln einmal gesehen zu haben. Aber ein Tagesausflug reicht, um sich teure Unterkunftskosten zu ersparen.

Hier einige Eindrücke von Phi Phi Don:















Und nun Phi Phi Len:




(Einfahrt zum "Maya Beach")





 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten