Visarun....wohin geht Ihr?

        #1  

Member

Hi all,

Fast jeder der hier lebt, oder länger Urlaub macht hat irgenwann die gleiche Aufgabe zu lösen....Verlängerung des Aufenthaltes durch einen Visarun.

Mich würde mal Interessieren wohin und wie Ihr Euren Visarun macht?
Durch eine Reisbüro, alleine oder im Rahmen eines Trip´s ins benachbarte Ausland etc.?

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht.....alles was wichtig ist.

Ich gehe, wenn ich gerade auf Koh Chang bin, nach Had Lek. (Koh Kong)

Bin ich zuhause, ist das naechste Kap Choeng in der Provinz Surin.

Der Grenzübergang heißt Chong Chom, und ist von Surin aus einfach zu ereichen.

Es wird für das Visum auf Kambodschanischer Seite 1000 Baht ohne Aufschlag verlangt.
Und wer kurz ins Casino oder auf den nahen Markt geht, spart sich die 300 Baht für das sofortstempeln der Ein und Ausreise.

Ist im ganzen geselliger und unaufdringlicher dort als in Poi Pet, obwohl es sich langsam in die selbe richtung entwickelt.

Für Leute die im Issan unterwegs sind, eine echte Alternative.



Gruß
Hansen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #2  

Member

an der grenze bei hat lek war ich auch schon. angenehm ruhig da. vor allem, wenn man am fruehen nachmittag kommt. da sind die visagruppen aus pattaya schon wieder weg.
aber hansen, ich denke, du machst da nur deine ausreise auf ein multiple entry, oder? zumindest letztes jahr gabs da noch keine visa.

wenn ich ein neues visum brauche, fliege ich nach singapore. ist eine schoene abwechslung zu thailand und eine gute gelegenheit zum shoppen.

visaruns oder beschaffungen ueber "agenturen" lehne ich fuer mich ab. die moegen zwar konkurrenzlos billig sein, sind aber nicht mein fall.
wenn ich ein auto miete und selber fahre, habe ich mehr vom trip.

lobozen
 
        #3  

Member

visaruns oder beschaffungen ueber "agenturen" lehne ich fuer mich ab. die moegen zwar konkurrenzlos billig sein, sind aber nicht mein fall

damit hat es in der jüngsten vergangenheit mächtig ärger gegeben, weil ein großteil einfach nur gefälscht war. interessiert die immigration aber nur sekundär, die halten sich an den passinhaber, der ja dann illegal im lande ist. außerdem ist es natürlich verboten, seinen pass alleine auf die reise nach z.b. penang zu schicken.
 
        #4  

Member

Richtig Lobo,

Es handelt sich um eine Verlängerung des Aufenthaltes, wie ich oben geschrieben habe.

Ein neues Jahresvisum mache ich in Hamburg im Rahmen eines kurztrips nach Kummerland.

In Chong Chom ist es im gegensatz von Had Lek und Poi Pet egal wenn man ankommt, es ist nichts los dort.

In Poi Pet habe ich immer versucht vor der Meute da zu sein, oder meine Ausreise mit einem Trip nach Laos oder Kambodscha zu verbunden.

Der Run ist auch erst seit März diesen Jahres in Chong Chom möglich, Visa´s gibt es eh nur noch in Singapore und Penang.

Zu gemeinschafttrip´s im Mini oder V.I.P Bus hatte ich auch noch nie Bock, da liegt der ablauf nicht in meiner Hand.

Die Dienstleistung ist aber ok, und wird von vielen wahrgenommen.

@cyberbeno4

Es gibt im moment mehr Leute die Ihren Pass auf die Reise nach Kummerland schicken, um dort ein Visum von einem Thailändischen Konsulat zu bekommen.

Gruß
Hansen
 
        #6  

Member

Meinen Info´s zu folge nix mehr....lasse mich aber gerne eines besseren Belehren.

Gruß
Hansen
 
        #7  

Member

Es gibt im moment mehr Leute die Ihren Pass auf die Reise nach Kummerland schicken, um dort ein Visum von einem Thailändischen Konsulat zu bekommen.

wo kommt dann in diesem fall eigentlich der ausreise bzw. einreisestempel her ? datt sind alles linke dinger, die viel ärger einbringen können.
 
        #8  

Member

als letzten herbst einige der "bueros" aufgeflogen sind, konnte man eine menge farang zittern sehen.
warum einige leute per gruppenreise nach penang fahren und auch dort irgendeinem inder die visumsbeschaffung ueberlassen, ist mir eh schleierhaft. vielleicht sind die einfach nur nicht in der lage, selber in eine botschaft zu gehen.
 
        #9  

Member

@lobo

Hab gerade noch mal einen Kumpel in Pattaya angerufen der sich auskennt.....er sagt, das es in Laos und Kambodscha im moment bei den Konsulaten definitiv nur noch Touristenvisa mit einer Einreise für 60 Tage gibt.

Er meinte, das besteht schon länger, wird aber oft geändert. Non Immigrant Visa´s (Jahresvisa) gibt es dort gar nicht mehr.

@cyberbeno4

Ne legal ist das aufgrund der fehlenden Stempel nicht.

Doch wenn jemand noch ein gültiges Visum hat, damit Ausreist, und dann wieder mit dem frischen Einreist gibt es bisher noch keine Probleme.

Gruß
Hansen
 
        #10  

Member

hansen,
haben sich die regeln so veraendert?
die 30 tage kriegst du doch eh an der grenze. dafuer braucht man kein visum.

die ein- und ausreisestempel fehlen uebrigens nicht. sie werden von einer hilfreichen hand in der don muang immigration in den pass eingetragen - oder in schlimmen faellen gleich gefaked.
mir waere das zu gefaehrlich. ich denke, da springt auch schnell mal ein platz auf der blacklist raus.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten