Was ist euer Lieblingsfood in Thailand?

        #1  

Member

Also meins ist momentan die scharfe Tom Yang gun Suppe.Schreibt man die so? :oops:
Lecker,lecker,aber abnehmen kann ich davon leider nicht :hehe:
Sehr gerne esse ich Hühnerfleisch mit grünem Curry.da sind auch noch so grüne Dinger drin,wie die heißen,weiß ich auch nicht,aber saulecker
 
        #2  

Member

Ganz normales Essen - kein Thaikram, denn den vertrage ich nicht (Magen kaputt!).
Also Berliner Bistro, Domicil, Semmy, Braustube, Gerhard, Anton, in der Art halt
 
        #3  

Member

richtig frischer Fisch direkt am Meer mit ganzen Büscheln frischem Pfeffer als Gemüse, das ist lecker.
 
        #4  

Member

Ich esse in Thailand nur Thaifood. Ich vertrag da kein Farang Food. Wenn dann nur ganz selten.

Hinzu kommt noch, dass ich wirklich alles esse in Thailand.
Es schmeckt mir zwar nicht alles, aber das meiste und natürlich liebe ich schärfe!!

Am liebsten esse ich natürlich alles was mit Seafood zu tun hat. Ganz besonders:
Hoi Nang Loom - Austern
Kung Chai Nam Pla - rohe Garnelen
Tom Kha Thalee - gibt es fast täglich :)
Khao Pad Thalee - mein Frühstück

Total lecker find ich auch die Kudtiau. Z.b. Kutdiau moo, sen lek. (Bami)
Das ist die klassische Nudelsuppe, die es überall an der Strasse gibt.
Ich esse diese Suppe sehr gerne mit "lüad". Das ist Blut. Meist Schweineblut. Beim bestellen einfach den zusatz Kutdiau - Nam dok benutzen und ihr bekommt sie mit Blut. (Dazu kommt übrigens noch ne nette Story im Berichteteil:)

Mit den Mädels esse ich auch gerne mal ein Som Tam Thai.

Skorpione, Heuschrecken usw. hab ich auch schon alles gegessen, ist aber nix besonderes.

Wenn ich in Thailand bin besuche ich auch regelmäßig diese Gaulie Restaurants, wo der Grill mitten im Tisch ist und man sich von dem Buffett bedient. Top Adresse ist das ??? (Mist, name vergessen) in der Third Road. Essen soviel man will 79 Baht !

MK im Big C ist auch super. Probiert da mal mit eurem Mädel Suki !
Das japanische Fuji Restaurant in jedem Big C ist auch aller erste Sahne. Nur, falls man natürlich Sushi mag.

Gruss

dito
 
        #5  

Member

auf meinem ersten trip habe ich jeden 2. tag hummer gegessen ...

King Lobster a' la mode ...

ein traum


mittlerweile ess ich ja auch so einiges,
aber so manches geht einfach net rein ...
 
        #6  

Member

Auch bei mir Tum Yam Gung, auch gegrillte Shrimps mit Thai Knobi Sosse sind nicht zuverachten!
Gruss
Holgerxl
 
        #7  

Member

Da ich ja keinen th. Reis essen kann und scharfes Essen für meinen kaputten Magen tödlich wäre, beschränke ich mich auf normales, sprich europäisches Essen:

Sehr gut die Currywurst (mit Brötchen, also keinen fetten Pommes!) im Berliner Bistro in Südpattaya, Soi 13. Auch immer empfehlenswert sind die riesigen Schnitzel bei Semmy's Nachrichtentreff in Nordpattaya (Ecke Soi Semmy/Pattaya-Naklua Rd). Fans von Süßspeisen werden hier mit österr. Kaiserschmarrn oder auch Palat"schinken" (Pfannkuchen) ebenfalls fündig.

Glücklicherweise bietet Pattaya auch hier eine gute Infrastruktur, so daß hier wohl (fast) jeder satt werden kann, egal ob er jetzt normale Speisen oder TH vorzieht. bzw. darauf angewiesen ist.
 
        #8  

Member

Mir gehts genauso wie Chang Noi, kann auch kein Thaifood essen.
Seafood bringt meinen Harnsäurewert ins Nirwana.
Sofort schwellen mir alle Gelenke.
Muss immer teures Euroessen nehmen und viel Bier.
Gruss Taz
 
        #9  

Member

Ein Tag ohne die Tom Yam Gung aus dem Doh Lun ist für mich ein verlorener. Die machen die genau nach meinem Geschmack und nach meinen Preisvorstellungen. :wink0:
Dem Yam Pla Duk Fu kann ich auch etwas abgewinnen, ansonsten esse ich aber meist Farangfood.
Ich will doch den armen Thais nicht ihren Reis wegessen. :hehe:
Gruss Paul
 
        #10  

Member

Member hat gesagt:
Mir gehts genauso wie Chang Noi, kann auch kein Thaifood essen.
Seafood bringt meinen Harnsäurewert ins Nirwana.
Sofort schwellen mir alle Gelenke.
Muss immer teures Euroessen nehmen und viel Bier.
Gruss Taz

Ihr armen Schweine.
Verstehen du ich es nicht, denn es gibt einiges bei der Thaikueche, welches mit Sicherheit vertraeglicher ist als das typische Farangfood!
Muss ja nicht scharfes
Tom ka gai/gung (lecker) sein
auch koestlich:
pla mueck tschup peng tood (Tintenfisch ueberbacken, meist mit suesser (Chilli)Sosse serviert, detto in Knoblauch
pla mueck tod kra tiam, oder
khao kru khabi (gebr. Reis mit shrimppaste (getrocknete) in der Mitte mit Fleischstuecken, verschiedenen Bohnen, Zwiebeln usw. herum sortiert.
Mal was herzhaftes:
rad nah gai/muh (breite bandnudel mit gemuese und Fleisch in viel brauner sosse)
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten