• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Oktober

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Oktober.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Oktober

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Oktober.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Oktober

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Oktober.

Welchen CamCorder HD würdet Ihr empfehlen

       #21  

tiger69

Silver Member
Insider Mitglied
Werbepartner
Wiki-Autor
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
630
Likes erhalten
2.199
@tiger69 viel wichtiger ist zu klären wie du auf ein gutes Ranking bei XKatze.com oder ähnlichen Portalen kommst.... d.h. das deine Videos überhaupt gefunden werden... sonst ist das eh totgeboren:.. Geld bekommst Du da nur für Klicks

Gruß
Da kenne ich mich etwas aus....

Kinkyrabbit-productions hat schon verifizierte modell und studioaccounts auf diversen haustierseiten....

Momentan ist haustierhub die beforzugte plattform da am einfachsten zu handhaben und ca 70cent pro 1000klicks bezahlt werden.

Da meine haustiere auf haustierseiten bereits einige 1000follower haben von denen aus verlinkt werden kann dürfte das das geringste problem sein.

Probleme sind eigentlich nur mein hang zur perfection in relation zu budged und nerven.

Beim testlauf bei einem streamingportal kamen innerhalb 1 stund streaming 106usd zusammen.

Aber finanzielle intressen sind für mich persönlich zweitrangig, eine sehr liebgewonnene katze welche unverschuldet (gesundheitlich bedingt) in eine blöde situation gekommen ist braucht finanzielle hilfe und ich bin dann doch eher der mensch der anstatt geld zu geben dazu verhilft geld zu verdienen. Und das langfristig
 
 
 
 
 
       #23  

YamNua

Foren-Moderator IT
Mitarbeiter
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
1.040
Likes erhalten
1.083
tsetsetse @Pilo das ist jaaaa ne Pornoseite ... wir reden doch hier die ganze Zeit über Haustiere 555
 
 
 
 
       #24  

MaddinK

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
10.07.2011
Beiträge
775
Likes erhalten
1.247
Standort
NRW
Beruf
Bitchroad-Walkman
Hallo @tiger69!

Ich bin der klassische Videot - habe mit Video8 angefangen, dann ging's über Hi8, D8 zu HD. Der Kenner weiß sofort, dass das ne Sony-Karriere war.

Mittlerweile habe ich seit einigen Jahren 'ne Panasonic HC-X929 als Handkamera, mit der ich sehr zufrieden bin. Außerdem setze ich meine Spiegelreflex von Canon neben der Fotografiererei auch als 2. (Video-)-Kamera ein. Die Handkamera stelle ich auf Weitwinkel (damit verwackelt man nicht so leicht), die 2. (oder 3.) Kamera steht auf einem Stativ. Die Stative sind klein, sie stehen nicht auf dem Boden, sondern auf einem Tisch, im Schrank ...

Für Low Light sollten die Kameras natürlich eine möglichst geringe Blende haben, also lichtstark sein. Sonst kommt es zu einer elektronischen Verstärkung (Gain) mit oft drastischen Qualitätsverlusten. Leider muss man oft in den Datenblättern oder Bedienungsanleitungen suchen, bis man zu Blende und Lichtstärke genaue Angaben findet.

Man sollte für Low Light auch über Video-Leuchten nachdenken. Für die Handkamera gibt es Ringleuchten, die man auf das Objektiv schraubt.

Die Kamera braucht kein professioneller Henkelmann zu sein, es gibt kompakte Kameras, die trotzdem eine sehr gute Zoom-Optik und Aufnahme-Qualität haben. Im Gegenteil sind die professionellen Camcorder oft auch eher komplex zu bedienen. In der Praxis sind da die qualitativ hochwertigen Amateur-Camcorder oft sogar im Vorteil, weil man sich bei denen auch in kritischen Aufnahmesituationen ganz auf die Automatiken (Belichtung, Schärfe, Weißausgleich ...) verlassen kann.

Statt einer hochprofessionellen und hochpreisigen Kamera würde ich eher zwei drei sehr gute Amateur-Camcorder anschaffen. Eine zweite (oder dritte) Kamera einzusetzen finde ich sinnvoll. Dadurch hat man beim Schneiden viel mehr Möglichkeiten und kann die Zuckerseiten des "Kuscheltierchens" aussuchen und betonen.

Durch die kompakte Bauform der Amateurkameras wird das ganze auch nicht so aufwändig - finanziell, lagertechnisch, transporttechnisch ...

Ich bevorzuge die klassischen Camcorder gegenüber den Smart-Phones und Foto-Kameras mit Video-Nebenfunktion besonders auch wegen ihres Handlings. Die Camcorder liegen einfach besser in der Hand als eine missbrauchte Spiegelreflex, von einem Smart-Phone ganz zu schweigen. Ein gutes Handling kann in der Aufnahme-Situation tatsächlich ein wesentlicher Vorteil sein.

Auch der Wert anderer Optimierungen für das Filmen beim Camcorder im Gegensatz zur Fotokamera dürften sich erst in der Praxis herausstellen. So ist i. a. der Sucher wesentlich praxisnäher konzipiert. Das Mikrofon dürfte auch besser sein.
 
 
 
 
       #25  

tiger69

Silver Member
Insider Mitglied
Werbepartner
Wiki-Autor
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
630
Likes erhalten
2.199
@tiger69 hast nicht auch nen Hamster? Dann kannst Deine Videos auch auf xhamster.com hoch laden.


Xhamster kommt nicht in frage da es sich bei hamstern um klein bzw nagetiere handelt.
Die gemeine hauskatze ist weder ein klein , noch ein nagetier.
Aber danke für den tip, kommt aber 2 jahre zu spät.

Ich hatte mal 3 hasen, mr business, big moo, und jimmy hendrix, vielen der trennung zum opfer, sie die hasen ich die katzen, den 15000 baht hasenstall (das monstrum im hintergrund) an den ehemaligen vermieter.... Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
 
 
 
       #26  

MaddinK

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
10.07.2011
Beiträge
775
Likes erhalten
1.247
Standort
NRW
Beruf
Bitchroad-Walkman
Zur Ergänzung ein Vergleichstest:


Wobei ich zur Seriösität von "testsieger.de" nichts sagen kann.

Hier geht's um 4-K-Camcorder. Die haben - bei anständiger Beleuchtung - auch den Vorteil, dass sich aus den Fotos schon ziemlich gute Fotos extrahieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #27  

tiger69

Silver Member
Insider Mitglied
Werbepartner
Wiki-Autor
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
630
Likes erhalten
2.199
@MaddinK

Danke für die vielen infos.
War auch nein erster gedanke das ein camcorder ja zum filmen und eine foto eher zum fotografieren gebaut wurde.

Das panasonic dingens ist ja in der 500euro+ kategorie, sind die unterschiede da so gross zu der 200euro klasse (china produkte), und bemerke ich die als laie überhaupt bzw ist es die mehrinvestition wert?


Zum schneiden und bearbeiten dachte ich als programmobs im studiomodus zu benutzen, alternative?

Beleuchtung habe ich mir aus primitiven mitteln schon gebastelt

R+L (2xregenschirm als reflektor kombination mit gartenbeleuchtung als lichtquelle)

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Und 1 mal zumtobel fasadenbeleuchtungsspotlight als führungslicht,


Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

dazu das statif mit der warmen gluehlampe. Und da alle richtigen kameras ja so schwarze klappen haben, hab ich diese einfach aus einem kartong nachgebaut,


Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.



In tukom hab ich noch stative mit ringbeleuchtung für schmale münze gesehen.


Und ja ich weis das ist sehr stümperhaft zusammengepfuscht, aber besser so als handycamera....
 
 
 
 
       #28  

MaddinK

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
10.07.2011
Beiträge
775
Likes erhalten
1.247
Standort
NRW
Beruf
Bitchroad-Walkman
@MaddinK

Das panasonic dingens ist ja in der 500euro+ kategorie, sind die unterschiede da so gross zu der 200euro klasse (china produkte), und bemerke ich die als laie überhaupt bzw ist es die mehrinvestition wert?
Zur Einordnung: ich bin Amateur bzw. Dilettant - das kommt von Lateinisch amare oder deligere, was beides lieben bedeutet. D. h. ich mache das aus Liebhaberei und nicht professionell, ich kann von meinen Erfahrungen berichten, aber ich habe keine umfassenden Kenntnisse.

Mit Camcordern der 200 Euro-Klasse aus China habe ich keine Erfahrungen, wohl aber mit anderen Produkten aus China. Deshalb wäre ich sehr misstrauisch.

Ich glaube schon, dass Firmen wie Panasonic, Canon und Sony das zu diesem Preis Machbare in die Geräte reinstecken.

Das Stativ mit den 4 Leuchten sieht sehr gut aus. Wenn dann noch das Diffus-Licht vom Regenschirm und das Führungslicht hinzukommt und die auch noch vor der Farbtemperatur (Kelvin) her harmonieren, kann man schon sehr gute Ergebnisse erzielen.

A propos Führungslicht: nach umfangreichen und intensiven Feldstudien gehe ich davon aus, dass die allermeisten Porno-Produzenten die Ringleuchte vor dem Objektiv vorziehen - und das nicht nur bei "close-ups" :atze:

Ich hoffe, wir sehen was von den Videos :coool:
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #29  

tiger69

Silver Member
Insider Mitglied
Werbepartner
Wiki-Autor
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
630
Likes erhalten
2.199
Das Stativ mit den 4 Leuchten sieht sehr gut aus.
Das ist kein stativ das ist eine zumtobel fasadenbeleuchtung für den hochhausbau entworfen......, das schwarze sind die kabel...
Ich kannte da mal jemand der hat zufällig gesegen wie 2 von diesen vom laster gefallen sind.....
Auf niedrigster dimmstufe wird man nicht sofort blind beim direkten reinschauen...
 
 
 
 
       #30  

tiger69

Silver Member
Insider Mitglied
Werbepartner
Wiki-Autor
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
630
Likes erhalten
2.199
die allermeisten Porno-Produzenten die Ringleuchte vor dem Objektiv vorziehen -
Was ist den das für ein forum hier, wie kommt jetzt schon der zweite auf den gedanken das ich schmuddelfilme drehen will?

Und das in der technik ecke eines allgemeinen asienforums?

😎😎😎😎😎🤩🤩🤩🤩😎😎😎😎😎😉
 
 
 
 
       #31  

MaddinK

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
10.07.2011
Beiträge
775
Likes erhalten
1.247
Standort
NRW
Beruf
Bitchroad-Walkman
Was ist den das für ein forum hier, wie kommt jetzt schon der zweite auf den gedanken das ich schmuddelfilme drehen will?

Und das in der technik ecke eines allgemeinen asienforums?

😎😎😎😎😎🤩🤩🤩🤩😎😎😎😎😎😉
O sorry, da habe ich wohl irgendwie die Deutungshoheit verloren :ironie:
 
 
 
 
Oben Unten