Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

(Alb-) Traumzeit?!?

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von snecat, 17.11.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Mein erstes Posting – und dann wahrscheinlich so lang, dass es niemand liest…
    Aber Hoffnung habe ich ja trotzdem auf ein paar hilfreiche Kommentare…
    Falls es hier im falschen Bereich erscheint - sorry!

    In genau 4 Wochen geht’s los! Am 15.12. mit Thai Airways nonstop nach BKK.
    Nervös bin ich und unsicher. Habe schon häufig Touren durch Amerika gemacht, aber Thailand ist völliges Neuland für mich und ich stelle es mir sehr laut, hektisch und fremd vor. Und diesmal sollen neben Landschaft und Sehenswürdigkeiten halt noch ganz spezielle Höhepunkte dazu kommen…
    Habe versucht mich hier trotz knapper Zeit einzulesen und sehr viele wichtige Tipps gefunden. Ich frage mich nur, wie ich da den Überblick behalten und in den entscheidenden Momenten nicht die hilfreichen Infos vergessen soll???
    Von daher schwanken meine Erwartungen in beide Richtungen völlig überzogen zwischen Traumurlaub und Horrortrip.
    Wünschen würde ich mir, dass am 7.1. dann folgendes Fazit in meinem Reisetagebuch steht:

    Ich habe ein Faible für Japanerinnen (ohne Kenner oder Erfahrener zu sein), aber schon der Flug hat meine Bedenken, ob mich Thailänderinnen auch begeistern können, widerlegt. Die Stewardessen waren sehr hübsch, nett und aufmerksam. So verging der Flug sogar fast zu schnell.
    Die Einreise ging ruckzuck, raus aus dem Flughafen und sofort ist das kalte deutsche Wetter vergessen! Ein Taxi bringt mich schnell zu meinem ersten Hotel in BKK. Habe vorsichtshalber (vielleicht auch blöderweise) alle Hotels schon vorher gebucht, also verlief das einchecken im Majestic Grande für 4 Nächte reibungslos. Super Zimmer, super Ausblick 
    Bin kein Supermann und nicht hier um Rekorde zu brechen, aber was erleben will ich ja doch. Vor allem so eine Soapi-Massage (wo z.Zt. am besten?), von der ich hier gelesen habe – wow, das war ein toller Einstand!
    Ansonsten bin ich bestimmt eher der LT-Typ. Ich brauche ein Mindestmaß an Nähe und Vertrautheit ohne Stechuhr, sowie zumindest die Illusion von Sympathie, um locker zu werden und genießen zu können. Ich möchte mir einbilden können, dass sich auch die Frau gut fühlt und ihren Spaß hat. Deshalb – ich habs probiert – bin ich zu Hause nicht der Puffgänger, kann mich da einfach nicht richtig fallen lassen und den Kopf ausschalten…
    Mache meine erste LT-Erfahrung und die ist richtig gut – eine Befreiung für den restlichen Urlaub. Super, morgens ohne Hektik nicht alleine aufzuwachen.
    Als es soweit ist gönne ich mir ein Taxi nach Pattaya, traue mich nicht mit dem Bus, auf dem ich nicht mal das Fahrtziel entziffern kann. So komme ich auf jeden Fall gut an und checke für 6 Nächte im Nova Park Appartements ein.
    Am 2. Tag in Pattaya (vielleicht würde auch der 4. Tag genügen ;) ) lerne ich in einer Beer Bar ein super nettes Mädel kennen, die direkt meinen Träumen entsprungen sein muß. Wir verstehen uns toll und der Sex ist absolut aufregend. Aber wir haben auch so eine tolle Zeit und sie entpuppt sich als perfekte Reiseleiterin für diverse Unternehmungen. So kann ich ganz entspannt viel erleben, obwohl ich mich nicht auskenne und die Sprache nicht spreche.
    Wir beschließen die restliche Zeit zusammen zu bleiben und fahren dann gemeinsam nach Koh Samet, wo wir 3 Nächte im Vondeuan Resort verbringen. So romantisch habe ich mich das letzte Mal mit 18 mit meiner damaligen Freundin auf einer griechischen Insel gefühlt… Ich ergebe mich einem LKS, wohlwissend, dass nach dem Urlaub mein Verstand wieder einsetzt. (Immerhin haben Klischee mäßiger weise alle, denen ich mein Reiseziel verkündete gesagt: du bringst dir doch wohl hoffentlich keine Frau mit! Lobenswerter Weise hat meine Schwester gesagt: warum nicht, wenn sie nett ist.) Aber jetzt gilt nur, die Zeit im Paradies zu genießen!
    Rechtzeitig vor Silvester geht’s noch mal für 5 Nächte wieder zurück nach Pattaya, diesmal ins Thai Garden Resort. Mittlerweile ist auch der letzte Rest des ungeheuren Arbeitsstresse von diesem Jahr verflogen.
    Das Thai-Essen beschert mir ganz neue Geschmackserlebnisse. Und da ich neugierig bin (und ruhig auch mal etwas Hilfe annehmen sollte) nutze ich die Gelegenheit und probiere Kamagra aus. Wow – cool! Klappt ja damit alles wie von selbst ;) Bevor ich mir noch 2 Anzüge schneidern lasse, lasse ich es aber lieber erst mal weg…
    Zum Abschuß noch mal 3 Nächte BKK im gleichen Hotel und dann schwebe ich auf Wolke 7 wieder nach Hause.


    Da ich aus eigener Erfahrung weiß, dass das Schicksal manch unerfreuliche Launen an einem auslässt, könnte das Fazit deprimierender weise vielleicht auch so aussehen:

    Abflug mit diesem neuen supergroßen Flieger. Davon merke ich allerdings nicht viel, bin eingepfercht wie in einer Galeere und die Schmacht nach Nikotin macht mich zum Hulk. Die anderen (weiblichen) Passagiere sehen mich missbilligend an: „Alleinreisender Mann, ist ja klar, was der macht“. Bei Einreise werde ich rausgewunken zur Kofferkontrolle und die nächsten missbilligenden Blicke sind fällig, als der Kontrolleur die Kondome entdeckt.
    Die erste Begegnung mit thailändischer Luft verpasst mir einen Keulenschlag – man, das war es ja im Death Valley noch erträglicher. Erst mal Geld ziehen am Automaten (meine Hausbank konnte angeblich keine Baht besorgen!?!), ohne geht’s auch im Paradies nicht. Aber wieso klappt das mit meiner Visa einfach nicht – Stress pur. Zum Hotel brauche ich ganze 3 Stunden, weil der Taxifahrer einfach nicht versteht, wo ich hin will.
    Das scharfe Thai-Essen schockt meinen Magen so, dass er direkt auf Durchzug stellt…
    Die >Hektik in BKK überfordert mich. Traue mich gar nicht richtig in irgendwelche Läden rein und verliere den Mut auf Abenteuer. So schüchtern war ich das letzte Mal mit 17, vor meiner damaligen Freundin.
    Als ich mich doch mal wage ein Mädel anzusprechen, die mir wirklich gefällt, wird es der totale Reinfall. Sie weiß natürlich sofort, dass ich Newbee bin und zockt mich nach allen Regeln der Kunst ab.
    Ich bin so überfordert und desillusioniert, dass ich die meiste Zeit allein abfruste. Und selbst Kamagra, das ich wenigstens im Alleingang testen will, lässt bei mir nur Kopfschmerzen anwachsen.
    Auf Koh Samet habe ich genug Zeit den neuen Stephen King auswendig zu lernen. Von LKS-Gefahr weit und breit nichts zu merken.
    Es fällt mir halt schwer Kontakte zu knüpfen, bin eher der ruhige, zurückhaltende Typ.
    Es folgt zum Abschluß noch die Krönung meines Desasters, als bei der Einreisekontrolle in Frankfurt das restliche Kamagra in meinem Koffer gefunden wird – so fühlt es sich also an, wenn man im Boden versinken will… (weiß jemand, was passiert, wenn das wirklich gefunden wird?)


    Drückt mir die Daumen, dass mein Traumurlaub Wirklichkeit wird. Da ihr nun meine Reisedaten kennt, fände ich es toll, wenn ihr zu Hilfe eilen würdet, sollte euch ein hilfloses Elendspaket im Straßengraben auffallen ;) Wäre ja auch schön, nicht immer allein losziehen zu müssen.

    Diese Reise ist so eine Art „Schnupperkurs Thailand“. Weil ich ausnahmsweise mal über die Feiertage Urlaub nehmen konnte (wie laufen die eigentlich in Thailand ab?), weil dieses Reiseziel vergleichsweise preiswert zu dieser Zeit ist und weil ich als Single halt so meine unerfüllten Bedürfnisse habe.

    Im März habe ich einen unaussprechlich-runden Geburtstag. Da geht es auf jeden Fall auch in Urlaub. Da ich nun erst mal schauen will, ob mir Thailand liegt, will ich erst im Januar entscheiden und buchen. Meint ihr, das ist zu knapp?
    Wie sieht es denn im September mit der Regenzeit aus? Sehr abzuraten?

    Reißt mir bitte nicht den Kopf ab, weil es wirklich zu lang geworden ist…
     
  2. Thailover

    Thailover Junior Experte

    Registriert seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    523
    Danke erhalten:
    265
    Ort:
    Schweiz
    Nein kein Problem. Ist gut und flüssig geschrieben. Nur die Schriftgrösse dürfte eine Nummer grösser sein. Bei dieser länge in Geschichts Form.

    Wie es scheint, hast du dich ja gut übers TAF vorbereited. Und das erste Szenario halte ich für wahrscheinlicher.
    Aber ein paar überaschungen wird es sicher geben.
    Ohne diese währen solche Reisen auch nur die Hälfte wert!
    Und die Erinnerungen werden sich in dein Gehirn oder Herz einbrennen.:liekas:

    Das du schüchtern bist, ist hier auch kein Hinderniss, sondern du bist genau im richtigen Land. Um zu entdecken das auch du ein Supermann bist.:yes:

    Alles gute und Toi Toi Toi.:urlaub: :blow::chang:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2013
  3. sprint

    sprint Senior Member

    Registriert seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    282
    Danke erhalten:
    5
    Ich hatte vor meinem ersten trip zum Teil ähnliche Gedanken. Vergiss sie! Ich war jetzt noch nicht sooo oft in Thailand, aber was ich bis jetzt dazu sagen kann ist folgendes.
    Der Flug mit Thai wird super. Ist mir als eine der Komfort besten in Erinnerung.
    Laut und hektisch? Ja und nein. Ist es zum einen immer, wenn viele Menschen auf einem Haufen sind. Außerdem bist du ja auch genau zur Hochsaison da. Andererseits ist es um Ecken ruhiger als z.B. in Indien bzw. dem indischen Kulturkreis.
    Natürlich ist das Essen zum Teil scharf, zum Teil zu scharf für uns und wer schon länger scharf geübt hat, ist klar im Vorteil. Aber generell ist die Thai Küche meine allerliebste neben der indischen.
    Ob du dem LKS daheim wieder abstellen kannst??? So einfach ist das nicht.
    Und wenn du bei den Mädels immer im Hinterkopf behältst, dass die meisten Profis sind und es um Geld geht und du dir die wichtigsten Zahlen von hier über die Preise merkst, kann nicht viel passieren. Du musst aber auch mal nein sagen können.

    Lass dich einfach fallen und genieße es. Und für deinen Geburtstag planst du genau das richtige. Ich war im Oktober zu meinem 50. auf den Philippinen und habe es nicht bereut. Iich habe dort dann meine Traumfrau gefunden, die ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch her holen werde.
     
  4. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Hallo snecat!


    Willkommen im Forum und viel Spaß bei deinem „ersten Mal“ im LOS. Nur keine Bange in Thailand wird dir geholfen – der Servicegedanke ist dort sehr gut ausgeprägt.
    Du bringst ja auch schon Reiseerfahrung mit und wirst dich schnell einleben. Gerade in Patty kannst du fast alle Küchen der Welt genießen, wenn es mit dem Thaifood nicht so gut klappt.

    Zu den Feiertagen ist natürlich ordentlich was los aber PAT bietet ja alle Unterhaltungsmöglichkeiten..

    Schau doch mal oben in den Kalender –es sind ja mehrere Member vor. Ort. Ich selber werde wohl erst am 10.01.2014 im Gelobten Land aufschlagen.

    LG Jackpot
     
  5. AndreasT

    AndreasT Senior Member

    Registriert seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Lkw-fahrer
    Ort:
    Neuss
    :titten:Erstmal klasse geschrieben;)

    Ich denke das du,wie ich, beim ersten mal BKK ersteinmal überwältigt bist,ging mir wenigstens den ersten Tag so..

    Ich stehe auch quasi vor meinem ersten ungeplanten Thai-Urlaub,da ich meinen stressigen Rundreise-Urlaub iwie nicht dazu zählen kann..

    Ich bin (auch) eher der etwas ruhigere Typ,alles andere als ne rampensau, aber Hey,mit "guter theoretischer" Vorbereitung wird man schon ne Menge gute, aber sicher auch einige,hoffentlich wenige negative Erfahrungen machen, aber das gehört ja auch immer iwie dazu..

    Bin Gespannt wie es dir ergeht,wünsche dir auf jedenfall viiieeeel Spaß:baaee:

    Und den Tipp mit dem kalender(oben in der Leiste) und gucken wer ebenfalls vor Ort ist(einfach mal anschreiben)
    Ich habe mich im Mai mit dem member grillmaster in Chiang Mai getroffen und kann nur sagen das es zu zweit(oder mehreren) einfach mehr Spaß macht, was aber sicherlich Geschmacksache ist...

    Soooooo....schönen Urlaub!!! :titten: :chang:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2013
  6. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Nun bin ich also da, seit 18 Stunden in BKK...
    Kann nur sagen, dass ich bereits mit Eindrücken überschwemmt wurde.
    Also mit Thai Airways war wirklich klasse! Wieso habe ich mein Leben nur mit Air Berlin vergeudet.
    Das erste Mal zuviel Trinkgeld abgezockt wurde mir vom Taxifahrer - hab ich das halt auch schon hinter mir.
    War um 7:eek:o am Hotel und musste noch ne Stunde aufs Zimmer warten - ist um diese Zeit völlig ok.
    Also erstmal draussen endlich wieder ne Kippe an und diese schwüle Hitze auf mich wirken lassen. Ah herrlich, da kam doch (endlich) direkt Urlaubsfeeling auf. Nach den ersten Schritten kamen allerdings schnell Zweifel, ob mein Kofferinhalt nicht doch zu knapp bemessen ist.
    Habe von da direkten Blick auf Annies Massage und die hatte ich mir ja eigentlich als Einstieg schon ausgeguckt.
    Da ich ziemlich erschöpft bin, habe ich die große Stunde auf morgen verlegt und wollte mich heute in Ruhe ansatzweise einleben.
    Bin also mittags über die Sukhumvit gelaufen und das war richtig erdrückend! Viel zu wenig Überblick, viel zu viel Input und alles ein großes drunter und drüber. Da muß man sich erstmal ansatzweise orientieren lernen. Dazu fühlte ich mich, als sei ich in einem Ameisenhaufen gelandet.
    Aber ich merkte auch sehr schnell, dass alle sehr höfflich und nett auf einen reagieren - zumindest bei oberflächlichen Kontakten.
    Und dass da jede Menge sher hübsche Frauen rumlaufen :)
    Hatte ich anfangs befürchtet, ich werde hier verhungern, weil ich vor lauter Angeboten mich nicht entscheiden kann und ich mich nirgendwo reintraue, legte sich das dann nach Kurzem immer mehr. Hab halt klein angefangen und im 7/11 Vorräte für den Kühlschrank gekauft.
    Holte mir auch eine 1-2call-Simkarte, aber krieg mein Handy damit nicht ans laufen :(
    Hatte ja schon erwähnt, dass ich neugierig auf Kamagra bin, deshalb hab ich mir direkt die erste richtige Mutprobe auferlegt und mir vorgenommen, welches zu kaufen... OK, nachdem ich dann in 2 Pharmacien jeweils nur ganz schamhaft ein paar Aspirin errungen habe (die ich aber auch regelmäßig brauche), dachte ich mir, das darf ich nicht auf mir sitzen lassen. Also allen Mut zusammengenommen und bei Watsons nachgefragt! War der Meinung hier gelesen zu haben, dass man die dort gut und sowieso ohne Rezept besorgen kann. Aber die weigerten sich tatsächlich, weil ich eben keins hatte?!?
    Hab dann in so einem abgeranzten DrugStore 5 Päckchen bekommen - und kann nur hoffen, dass die ok sind...
    Wielange brauchen die, bis es wirkt? Ich glaube, werde das erstmal für mich / mit mir alleine antesten.
    Bin abends dann auch durch die Soi Cowbow gelaufen, aber das war (noch?) nichts für mich, da werde ich mich alleine nicht reinwagen - vielleicht sehe ich das übermorgen aber auch schon anders ;)
    Jetzt bin ich erstmal richtig heiß auf die Massage morgen ... hoffe, ich kneife dann nicht ... nein, bin doch nicht blöd ... oder doch ...
    Annies ist wohl eine Institution diesbezüglich. Aber bin noch etwas hin und hergerissen, denn die MyGirl Massage in der Soi 24 (oder so ähnlich - das soll mal jemand schnallen!) würde mich auch reizen - von den Fotos auf den Webpages gefallen mir die Mädels da besser... Vielleicht kriege ich da noch kurze Kommentare von euch.
    Jetzt lasse ich meinen Blick noch mal über das nächtliche BKK schweifen und überlege, ob meine unbekannter Zimmernachbar, der unüberhörbar netten Besuch hat, vielleicht auch ein TOT-Member ist...
     
  7. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Na also – geht doch. Willkommen im LoS!:yes:

    Ja das erst Mal Bangkok – das kann einen schon umhauen. Geh es ruhig an und versuch nicht alles auf einmal zu erledigen, du bist ja im Urlaub. Lass die SIM-Karte im 7/11 einbauen, das gehört eigentlich zum Service. Solltest du irgendetwas vergessen haben, in Thailand gibt es eigentlich alles zu kaufen und vor allem an Kleidung bekommst du dort eine Riesenauswahl.

    So dann viel Spaß und schreib schön weiter.

    P.S. was ist „TOT“ (Treffen oldenburgscher Totengräber?)

    LG Jack
     
  8. Hardy

    Hardy Junior Rookie

    Registriert seit:
    10.09.2013
    Beiträge:
    21
    Danke erhalten:
    0
    Gut geschrieben, lese gerne weiter!

    Fand Deine "Erwartungen" interessant. Bei mir ist das so ähnlich.

    Werd jetzt zwar keine Probleme damit haben in einer Pharmacy nach nem Potenzmittel zu fragen. (Hab das auch nicht vor - aber man weiß ja nie...) Auch hab ich kein Problem in jeden Laden zu gehen. Ist n fremdes Land, niemand kennt mich, also, was soll s? Wovor Angst haben? Schwierig wird s für mich, wenn dann ne attraktive Frau in ner Bar an meinen Tisch kommt. Hoffe da wirklich, dass mich nicht die Schüchternheit übermannt. Und das Geld gegen Sex ist auch so ne Sache. Hoffe ich kann dann verdrängen, dass es ein Geschäft ist oder ich lerne schnell damit umzugehen. Aber mein Reisezeitpunkt steht noch in den Sternen, da bist Du weiter! Also hab Spaß! Dann hab ich was zu lesen *g*
     
  9. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Upps, peinlich! Sollte natürlich TAF statt TOT heißen.

    ...ich habe es ruhig angehen lassen. Soll heißen, bis mittags geschlafen. Hatte ich wahrscheinlich nach den stressigen Wochen nötig und im Flieger war ich auch fast die ganze Zeit wach.
    Was solls, es ist Urlaub und Pläne sind dazu da, da man sie umwirft.
    Hab auf Kulturprogramm verzichtet und bin zum wach werden nur mal ne Runde über die Sukhumvit gelaufen. Das dauerte dann aber auch viel länger als gedacht. Bis zur Soi 26 zieht es sich hin, wollte schon mal sehen, ob MyGirl Massage mir äußerlich gefällt, um mich dann abends für die oder Annies zu entscheiden.
    Zwischendurch kam mir, weil ich mich mit Entscheidungen immer schwer tue, der Geistesblitz, dass ich ja einfach beide Läden besuchen könnte - wie sonst soll man sich ein fundiertes Urteil erlauben!
    Die Soi 26 und den Laden fand ich dann allerdings etwas prollig - vielleicht wirkt das auch nur so auf meine untrainierten Augen und ändert sich noch. Auf jeden Fall denke ich, dass Annies als Einstieg vielleicht besser ist.
    Etwas irritiert war ich auch, weil auf der Hängereklame "Mygirl" stand, aber über dem Fenster "Cherry". Ich versuche gleich ein Bild anzuhängen, da sieht man es ansatzweise. (wenn statt des Typen im Vordergrund die Frau von dem Bild daneben gestanden hätte, wäre sofort alle Pläne wieder umgeworfen worden ;) )
    Insgesamt war ich heute schon viel entspannter, fühlte mich fast komplett im Trubel assimiliert - selbst durch die Soi Cowboy bin ich nur noch mit einem Puls von 100 statt, wie gestern, mit 140 durchgelaufen ... aber immer noch ohne anzuhalten.
    Hab dann u.a. im Terminal 21 etwas die Zeit vertrödelt und kam viel später ins Hotel zurück, wie geplant.
    Jetzt war also Massage angesagt ... eigentlich.
    Ich steh dazu: Pläne sind dazu da, dass ...
    Hab einfach das Gefühl gehabt, dass es nicht der richtige Moment ist.
    Vielleicht ist das auch nur eine billige Ausrede, aber glaubt mir, ich will hier nicht als der Trottel des Jahres in die Analen eingehen!
    Ich werde es nachholen und meine Erfahrungen hier machen! Ganz bestimmt. Und allerhöchstwahrscheinlich morgen!!! Der Plan steht! ;)
    Später am Abend habe ich mich noch etwas mit dem Thema Kamagra beschäftigt, aber dazu schreibe ich gleich einen eigenen Post.

    Hardy, ich kann es leider noch nicht bestätigen, aber ich habe schon das Gefühl, dass man "es" hier ganz gut verdrängen kann! Und die Chancen auf eine attraktive Frau stehen hier verdammt hoch.
    Kann mir vorstellen, dass es in Pattaya einfacher wird, weil es da gemächlicher zugeht - aber das ist natürlich noch nur eine Vermutung. Ich hoffe es mal, denn ich will, wie ganz am Anfang beschrieben, nicht nur in Massagen abhängen... Ich schätze, es wird auf jeden Fall schwierig in eine Unterhaltung zu kommen. Schon wegen der Verständigungsprobleme - aber die Girls werden das bestimmt überwinden, wenn sie Interesse bei dir/mir bemerken.

    DSC_0238.JPG, (Alb-) Traumzeit?!?, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.12.2013
  10. Edding

    Edding Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    614
    Danke erhalten:
    25
    Ort:
    Jomtien + Hong Kong
    Wowhh.. Superstil.. ich mag das... aus dem Leben

    verpass das mit Annies Bodymassage bloss nicht.
    ich war vor Jahren so begeistert, dass ich 3-4 x die Woche hingegangen bin.
    Sauber war ich schon vorher...aber ich hatte die zarteste Haut seit Babyzeiten nach dieser Woche :yes:
     
  11. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Nachdem ich die erste Nacht total lange gepennt habe, war ich letzte schon nach 2 Stunden wieder wach, nachdem ich wahre David-Cronenberg-Träume hatte.
    Vielleicht waren das noch Auswirkungen von meinem Kamagra-Versuch :(
    Konnte jedenfalls ab 4:eek:o absolut nicht mehr schlafen und entsprechend fit fühle ich mich heute.

    Was sollte ich also mit dieser unerwarteten Zeit anstellen ... ich holte das nach, was ich am Vortag verpasst hatte:
    bin um 7:eek:o zum Frühstücksbuffet gegangen (ist eh im Hotelpreis mit drin).
    Normalerweise kann ich um diese Zeit noch rein gar nichts runterkriegen, aber heute hab ich mindestens ein komplettes Hauptgericht verdrückt! Die hatten aber auch, neben normalen FRühstückssachen, alles aufgefahren, wie Reis mit Gemüse, Nudeln mit Huhn etc. Ich lieferte mir beim nachholen immer ein Wettrennen mit der Servierkraft, die meine angebrochenen Sachen wie O-Saft etc. bereits wegräumen wollte, bevor ich zurück komme.

    Durch diese merkwürdigen Schlafintervalle seit SO ist das heute irgendwie ein gebrauchter Tag :( Habe nichts großartiges auf die Beine gebracht bisher.
    Und jetzt sitze ich gerade im Zimmer und kämpfe mit mir, dass ich rübergehe zu Annies...
     
  12. gonzo0815

    gonzo0815 Senior Member

    Registriert seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    489
    Danke erhalten:
    33
    los, geh schon und verplembere deine Zeit nicht :smilie_x_035:
     
  13. kai0602

    kai0602 Junior Rookie

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    37
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Nur Weiter so , ging mir im Februar ähnlich bei meinem ersten Patty Urlaub,wahnsinnig heiß, fremdes essen, andere Schrift und Sprache ,langt mein English überhaupt ?
     
  14. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Ja die Zeitumstellung macht einem zunächst zu schaffen – da kann es mal zur Bettflucht kommen. Wenn du nach Kummerland zurückkommst ist es dann genau andersrum.

    Und wegen Annie….Mach hin und geh rüber, wir möchten etwas zu lesen haben.

    Wenn es dir nicht gefällt schließe die Augen und denk an das Forum.:wink:

    LG Jack
     
  15. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Done! :)
     
  16. yellow

    yellow Junior Member

    Registriert seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    83
    Danke erhalten:
    0
    Mehr gibt es nicht zu berichten? :p

    Bist Du immer noch in BKK? Bin auch zum ersten mal hier (in SOA) und mir ging es genauso wie dir. Zu viel Input, bloss nicht auffallen und nicht den Eindruck erwecken, dass man in einen dieser Bumsi-Läden will (auch wenn man die Soi Cowboy hoch- und wieder runter läuft. :D

    Man muss halt irgendwann in's kalte Wasser springen und danach bekommt man gar nicht genug (Pussies). ;)
     
  17. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Immerhin wurde schon Vollzug gemeldet, dass gefällt mir. Der Mann muss sich doch erstmal sammeln und wieder zu sich kommen. Dann wird er uns hoffentlich berichten.
     
  18. Weltenfummler

    Weltenfummler Junior Experte

    Registriert seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    823
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reiseverkehrskaufmann
    Ort:
    NRW
    klingt ja fast so schüchtern wie ich bei meinem 1. Besuch der Region östlich von Sri Lanka (1999) - das war Phuket 2001 oder 2002...

    Die einzige, mit der ich damals in Bett gelandet war, war ein schlankes Mädel, an deren NORMALEN und langweiligen Bar ich schon eine Woche hing, dass selber vorschlug mit zu mir zu kommen. Dort angekommen: große Nippel hinterm Push-Up BH aber keine Titten, beide kein Gummi zur Hand und so war dann auch nix mit kommen.

    Naja im selben Urlaub war ich dann doch noch mutiger:

    Auf Phi Phi nach einer Show wurde ich angesprochen und es ging in ein kleines Hinterzimmer. Ohne Licht aber mit Kondom nach der mündlichen Prüfung war dann auch Erfolg zu vermelden. Mein erster erfolgreicher bezahlter Sex...

    Aber erstrebenswert empfand ich dies damals auch immer nicht nicht. Erst recht nicht nachdem mich danach noch Mädels ansprachen, die zu lachen begannen, als ich meinte ich hätte gerade schon drinnen Sex gehabt... Kann schon sein dass die recht hatten und es ein LB war...

    Naja in Fidschi (2004) war ich dann schon schlauer und machte erst eine manuelle vor der mündlichen Prüfung. Und siehe da:

    da gab es nur LBs (an dieser Ecke)...

    zurück zum Autor:

    traue dich ruhig in die Läden der Soy Cowboy rein! Setzte dich hin bestelle einen Drink und wenn du nicht grundlos rausrennst geht alles seinen natürlich Lauf! Ich hatte da 2007 zwei sehr nette Abende und habe das süße Mädel vom ersten Abend sogar nach dem 2. Abend eine Woche mit nach Koh Chang mitgenommen - ohne weiter Barfine berappen zu müssen.

    Dieser Urlaub hatte mich dann endgültig infiziert...

    1.gif, (Alb-) Traumzeit?!?, 1
     
  19. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    So, dann versuche ich mich mal zu sammeln, bin ja noch paar Infos schuldig.
    Obwohl ... jetzt ist es ja auch schon wieder 1:30 ...

    Wo war ich also stehengeblieben? Vorgestern. Als ich mit mir kämpfte.
    Eigentlich bin ich nicht stehengeblieben ... und auch nicht reingegangen ...sondern vorbeigegangen, hab also praktisch den Schwanz eingezogen! Hab einfach zu lange gedacht und dann gekniffen. Lief auf Annies zu, sah dahinter direkt den Eingang meines Hotels, bin im Letzteren verschwunden und war natürlich ganz schön sauer auf mich.
    Zu meiner Entschuldigung kann ich allerdings anführen, dass ich den ganzen Tag schon Kopfschmerzen hatte, so heftig, dass ich dann im Bett gar nicht wußte, wie ich mich legen soll. Außerdem hatte ich gleichzeitig einen heißen Kopf (vom nachdenken?) und fror etwas (in BKK!) - dachte schon, dass Fieber im Anmarsch ist.
    Das hätte mein "erstes Mal" dann doch beeinträchtigt.
    Am nächsten Tag war zum Glück -auch ohne Annies - alles wie weggeblasen!
    Mein letzter Tag in Bkk, noch kein bißchen Kultur außer der Sukhumvit und dann hier große Töne gespuckt und nix passiert...
    Da half dann nur das Powerprogramm. Wie es sich gehört, erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
    Also losgelatscht mit Ziel Sanam Luang und den ganzen Sachen da. Taxi rangewunken, klappt ja easy. Kurz Ziel sagen, einsteigen und keine Zeit verlieren. Ne Minute später stand ich wieder, soweit das in diesem Strassenverkehr möglich ist, alleine da. Weiß nicht warum, aber der Fahrer lehnte die Tour ab.
    (Hatte gestern vor einem Hotel einen Ami kurz kennengelernt, dem waren schon 6 Taxis weggefahren, obwohl einer vom Hotel ihm die alle anhielt.)
    Na toll, irgendwie kann ich diesen Urlaub nicht so wirklich Programpunkte sammeln. Dann lauf ich einfach mal ein bißchen und vor dem Abflug ist ja auch noch mal 2 Tage Zeit. Mein Ehrgeiz war allerdings geweckt und ich lief mich so richtig ein... bis ich beim Golden Mount ankam.
    Von da oben hat meinen einen sehr schönen Blick! Und überhaupt sah es dort nun so aus, wie man sich Bkk vorstellt.
    Danach da dann noch weiter rumgelatscht und auf einmal stand ich vor dem Democracy Monument mitten in einem Umzug der Demonstranten. Die machten einen Heidenradau, legten den ganzen Verkehr lahm, aber es war alles total friedlich, zumindest an diesem Tag. Wer nicht involviert war, z.B. die Straßenhändler direkt daneben, machten nicht viel Aufhebens davon. Kam noch mit einem älteren Paar ins Gespräch, die von mir ihre Parolen ins Englische übersetzen lassen wollten, damit auch Touristen verstehen, um was es ihnen geht.
    Hab denen dann erklärt, dass sich "yes for democraty, but not now" nicht so ganz toll anhört und vielleicht "reforms now, election later" besser klingt. Letzlich hab ich aber zu wenig Durchblick bei der ganzen Sache, als dass ich mir eine Meinung bilden oder Partei ergreifen könnte.
    Dann den ganzen Weg wieder zurückgelatscht. Die Thais verstehen was vom illuminieren - es war schon dunkel und ich war mal wieder später dran als gepant. Trotzdem blieb ich länger am Eriwan Shrine hängen, magisch angezogen von Sirenenklängen. Ich weiß nicht, wie man diese Sängerinnen da nennt, aber ich war ganz hin und weg :)
    Das war definitiv der bisher beste Tag des Urlaubs, entsprechend aufgeputscht war ich. Nun bloß nicht schlapp machen, nicht denken, schnell noch duschen, bevor ich gebadet werde und ab zu Annies!
    Done!
    Treppe hoch, die Wände stürzten auf mich ein, es wurde immer enger und dunkler ;) Aus der Ferne hörte ich, wie eine Frau auf mich einredete, aber ich kriegte geistesgegenwärtig die magischen Worte heraus: ja, genau, 2 Stunden, ich haben will!
    Ich war natürlich so hektisch, dass ich mir nicht viel Zeit nahm, mich in Ruhe im Aquarium umzusehen. Im Nachhinein könnte ich schwören, Mädels sind alle wild durcheinander gelaufen, statt brav dazusitzen. Eine viel mir direkt ins Auge, die gefiel mir. Aber die guckte ziemlich desinteressiert auf den Boden, während tausend andere Hände mir zuwinkten. Hinter ihr in zweiter Reihe saß auch eine sehr Hübsche, die mich lustig anlachte. Mist, die saß so, dass ich ihre Nummer nicht lesen konnte. Genau in diesem Moment setzte mein Sprachvermögen für die englischen Worte "obere Reihe, zweite von rechts" aus. Die verwirrte Miene von Mamasan klärte sich erst, als ich unter wildem Gestikulieren "red dress" stammelte.
    Und so fanden wir dann doch noch zusammen: ich und meine erste 32 (wie sich dann herausstellte). Ab gings in Room 5.
    Was da so abläuft ist ja allen bekannt. Habe auch ans TAF gedacht, aber nur einen kurzen Augenblich gaaanz am Anfang. Danach gimgem mir andere Dinge durch den Kopf. Und die Erleichterung es endlich geschafft zu haben, verhinderte glücklicherweise nicht eine puntuelle Anspannung. Ich genoß!
    Am Ende merkte ich, dass wir ein gutes Stück unter den 2 Stunden geblieben sind, aber ich wollte den Moment nicht durch irgendwelche Querelen zunichte machen, auch wenn es vielleicht richtig gewesen wäre. Bin zufrieden gegangen.
    So mit einer Nacht drüber geschlafen sehe ich alles etwas kritischer. Es war gut, aber nicht so außergewöhnlich, wie ich es schon beschrieben gelesen habe. 32 hat alles ziemlich schnell gemacht, sie hätte ruhig etwas länger und intensiver soapen können. Mir fehlte etwas der Girlfriendfaktor, klar letzlich war es eine ST, aber hätte bißchen mehr ST-Girlfriendfaktor sein können. Sie hat sicher gemerkt, dass ich Newbie bin und ich hätte mehr "führen" müssen.
    Letztlich überwiegt für mich aber das Positive und ich fühle mich gerüstet für den weiteren Urlaub ;)

    Heute gings dann also nach Pattaya. Auch erstmal krass, also auch erstmal in Ruhe eingewöhnen. Zumindest versuchen: habe eine kleine Orientierungsrunde gedreht und bin den direkten Weg von Hotel Richtung Strand gelaufen, welcher mich durch eine kleine Gasse parallel zur Soi 6 führte. Ich war also noch keine 5 Minuten unterwegs, schon hatte ich eine Hand im Schritt - und es war nicht meine!
    Ne, das ist nicht unbedingt meine Ding. Klar, da gehört die Hand irgendwann hin, aber das war die falsche Reihenfolge. Bin dann aus der dunklen Gasse durch eine Vernbindung zur Soi 6 geflüchtet und kam vom Regen in die Traufe. Etwa 1000 hungige Wölfinnen erblickten das dumme Schaf fletschten die Zähne, getarnt durch Lächeln und Schmeicheleien. Naja, es waren eher direkte Verlockungen und ich verlor mal wieder so spontan den Überblick. Hatte um 16:eek:o noch nicht mit so einem Trubel gerechnet! Das war viel wilder als in BKK. Schaffte es bis zur Beachroad und verschnaufte etwas bei einer Nikotinstange. Bin die BR noch etwas lang gegangen, das reichte mir für heute.
    Jetzt bin ich im Hotel, im Umkreis von mehreren Kilometern tobt der Bär und ich frage mich wieder mal, wie die nächsten Tage werden.
    Werde es morgen mal mit Schritt 1 versuchen und mich in eine Bierbar setzen. Keine Ahnung in welche, das Angebot hier ist ja riesig und unüberschaubar. Mal sehen, ob ich eine gute erwische.
    Werde hier sicher auf meine Kosten kommen können. Im Prinzip erwarte ich aber etwas mehr, oder sollte ich sagen anderes?
    Es ist halt Hochsaison, alles proppevoll. Das heißt, das Geschäft blüht. Und ich hatte den Eindruck, dass viele schon "in festen Händen" gehalten werden, welche die in nächster Zeit auch nicht mehr loslassen.
    Ich würde mir halt wünschen, weil dieses, mal kurz gesagt, unpersönliche ST-Ding nicht so meins ist, dass ich jemand finde, die ich wirklich klasse finde, mit der ich viel Zeit verbringe, in der sich Vertrautheit entwickelt und eine glaubhaft vorgespielte Leidenschaft und Nähe ensteht. Meine Traumvorstellung war ja, dass ich die dann vom 26. - 29. mit nach Koh Samet nehmen könnte. Mein Eindruck heute war, dass ich die Chancen dafür nicht zu hoch einschätzen sollte. Aber selbst in Patty (und Umgebung) gibt es ja Kulturalternativen ;)
    So, nun gehe ich mal runter zur Rezeption und sage, dass die in Patty für Ruhe sorgen sollen - muß morgen schließlich topfit sein, um die Jagd zu überleben...

    Weiß nicht, ob ich weiter so ausführlich fast live berichte (n kann). Man könnte die Zeit eventuell ja auch anders nutzen...
     
  20. snecat

    snecat Rookie

    Registriert seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    War das jetzt zu lange?
    Ich versuche es wieder gut zu machen:

    DSC_0799.JPG, (Alb-) Traumzeit?!?, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.12.2013