Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Kambodscha - Phnom Penh 2012 - "Hot! So hot!"

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Reise-willig, 13.09.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 10 Benutzern beobachtet..
  1. Reise-willig

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Reiseberichte aus Kambodscha/Phnom Penh gibt es hier ja etwas seltener, deshalb wird es mal Zeit für aktuelle Infos!
    Bisher konnte ich hier im Forum nur mitlesen.
    Hier bzw. im restlichen Netz waren einige teilweise wichtige und hilfreiche Infos für meinen geplanten kulturellen Austausch zu finden.
    Da ich nun meine erste Reise hinter mir habe, wird es Zeit auch mal etwas zu schreiben.

    Ich habe mir zu jedem Tag Notizen gemacht, meistens gleich direkt vor Ort per Handy und etwas später auf Papier.
    Wann durch welche Straßen gegangen, wo mit Urlaubern/Expats unterhalten, dann zu allen Restaurants und sonstigen Futter-/Trinkbuden, bestellten Gerichten, Genießbarkeit und Preisen. Könnte ein ganzes Buch davon schreiben.
    Da die meisten hier so viele (unwichtige) Details vermutlich nicht interessieren und es auch viel Zeit zum Schreiben braucht werde ich mich aber mehr auf das Wesentliche konzentrieren.
    Vielleicht erkennt sich oder mich ja irgendwer irgendwo im Text wieder...
    Einige Dinge die hier im Forum so geschrieben wurden kann ich bestätigen, andere stimmen einfach nicht bzw. nicht mehr, aber lest selbst.

    Achso, der Spruch "Hot! So hot!" fiel an Tag 9 ...
     
  2. Reise-willig

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Tag1:
    Ankunft am Flughafen PNH vormittags (nach Ortszeit). Im Flieger gab es vorab 4 Zettel, die ausgefüllt und nun vorgezeigt werden mußten. Ab in die Schlange fürs Visum, 20$ + 1Foto. Wer es nicht passend hat darf ab in die nächste Schlange zum Wechseln/Bezahlen.
    Nächste Station: die Fingerabdrücke aller 10! Finger abgeben und nebenbei wird man auch gleich noch fotografiert. Alle extrem!!! unfreundlich hier, hoffentlich bessert sich das noch...
    Ab zur Kofferausgabe. Na toll, der ist geschrottet, haben die Penner wohl Kofferweitwurf gespielt. Also zur Reklamation, der Kollege war wenigstens etwas freundlicher. Zum Glück war mein Koffer noch einigermaßen nutzbar.

    Nun gings raus und da erstmal ein paar Minuten hingesetzt, um mich an die 40° Differenz zu D zu gewöhnen. Ging aber ganz gut, hatte ich mir schlimmer vorgestellt.
    Preis für TukTuk liegt einheitlich bei 7$. Ein Schelm wer da an Preisabsprache denkt.
    Wer 2min Fußweg bis an die Hauptstraße direkt vor dem Flughafengelände nicht scheut kann sich hier sicherlich auch für 5$ von einem der wild winkenden Fahrer zum Hotel bringen lassen. Das teste ich vielleicht mal, falls ich mich noch ein 2.Mal in dieses Land wagen sollte.
    Am New Castle angekommen wollte der Fahrer plötzlich 10$, hab 8$ gegeben, weil er sehr vorsichtig und umsichtig (aber dafür auch langsam) gefahren ist.

    Rein zum Empfang, hatte 2Wochen vorher per Mail reserviert, sie haben auch einen entsprechenden Vermerk an der Wand hängen gehabt. Dann meinte er checkin ab 13Uhr, es war 10:30. Mist, hab mir sowas schon fast gedacht. Also Koffer abstellen, die umliegenden Straßen zu Fuß erkunden und etwas Nahrung aufnehmen.
    Kaum raus und 15m nach rechts gegangen stand ich schon etwas überrascht vorm HoD. Wußte ja daß beides auf der 51. liegt, hatte das New Castle aufgrund der Beschreibung aber weiter nördlich auf Höhe des Central Market erwartet.

    Nach 0,5h durch die umliegenden Straßen hatte ich dann Hals/Nackenschmerzen vom Kopfschütteln wegen der ca.300.000 Tuk und Moto in der Stadt, die einen alle irgendwo hinfahren wollten.
    Ab da hab ich die Antwort auf eine kurze Handbewegung, ein no oder einfach nicht reagieren reduziert. Dafür waren die Leute hier nun netter als am Flughafen, was aber auch nicht schwer war.
    Langsam wurde es Mittag und heiß, also ins Asia Cafe St.51/144 und nen Schnitzel+Pommes und nen Bier bestellt. Das Schnitzel war zäh und kaum genießbar, das Bier ok.
    13Uhr, ab ins Hotel, Zimmer ist sauber und ok, mit Klima, Kühli, TV für 15$. Erstmal geduscht und etwas ausgeruht. "Save" gibts am Empfang, ein dünner Blechschrank mit 1Fach pro Zimmer, aber immer in Sichtweite des Empfangstypen, mit je 2 Schlössern.
     
  3. Reise-willig

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Gegen 19Uhr war es Zeit mal das berühmt-berüchtigte walkabout zu testen. Bier aus der Karte für 1,75$ bestellt, dann wollte sie 2,5$ und deutete auf ein Schild über der Theke, wo irgend ein Bier für 2,5$ abgebildet war.
    Das Bier auf das ich in der Karte gezeigt hatte (Angkor Fl.) gabs wohl nicht mehr und da hat sie halt einfach nen anderes gebracht. Na gut, erster Tag hier, nicht gleich meckern...
    :roll:
    Bin gleich an der Theke von 3Mädels angelächelt und von einer anderen dann angesprochen worden mit den Standardfragen, die die meisten hier beherrschen. -Where you from? -How long you here? -Whats your name?
    Die gefiel mir nicht so also etwas weniger beachtet und schon mußte sie zu ihrer Freundin. Kaum 1min später saß die Nächste neben mir, hat gleich meine Hand genommen und ihr Bein an meinem gerieben. Also zurückhaltend sind die hier nicht... Nach ein paar min war auch sie weg.
    Schon während die Alte mich befummelt hat ist mir eine andere aufgefallen, die mich nun mit nem Hammer-lächeln fixiert hatte. Hübsches Gesicht, 25J., recht dunkle Haut und locker 9,5 von 10Punkten.
    Sie kam rüber, wir sprachen etwas und dann übergeleitet zum Wesentlichen...
    -go to hotel?
    -Yes.
    -Longtime?
    -What you say?
    -The whole night? Sie lächelt nur.
    -Until tomorrow morning?
    -No understand.
    -You come with me longtime!? Wieder lächeln, dazu dann aber kurzes Nicken.
    Dann kam noch ihre Schwester dazu und hat mich kurz in recht gutem Englisch begrüßt, aber wir sind dann bald ins Hotel.

    Nach dem Duschen kam sie nackig zum Bett und war nun doch recht klein und zierlich, aber trotzdem Top-Figur wie die meisten Mädels hier. Was Klamotten und hohe Absätze doch so ausmachen können...
    Nach der ersten Runde yum+boom ging sie dann duschen und zog sich an.
    Dann folgender Dialog (natürlich auf Englisch, hab ich für euch mal ins Deutsche übersetzt:(
    -Moment, longtime war abgemacht!
    -No.
    -Doch, warst einverstanden!
    -Ja. Aber ich muß zu meiner Schwester, die kann kein Englisch.
    -Konnte sie vorhin aber noch ganz gut!
    Ab da hat sie nicht mehr gelächelt und war grad noch ne 7 von 10P auf der Skala.
    -Gib Geld, ich gehe.
    -Kann dir nicht viel geben, wenn du so schnell schon gehst.
    -Gib Geld.
    -Ok, kann dir 10$ geben. (wollte mal sehen wie sie reagiert)
    -Nein, normal ist 25$ ST und 50$ LT.
    -Nee, viel zu viel.
    Ich war echt mächtig angepißt, weil ich sie ja LT haben wollte und annahm sie hatte es im walkabout kapiert (hatte sie mit Sicherheit auch) und war auch einverstanden (war sie nicht, wollte nur ST, aber war zu geldgeil um es zu sagen und evtl. ne Absage für ST von mir zu erhalten).
    Also mal gucken wie lange sie so weiterzickt (ging mir nicht ums Geld, hätte ihr natürlich 20$ für ST gegeben, wenn ST denn auch abgemacht gewesen wäre:(
    -"I give you 10$"
    -"I never boom tens"
    -"Hää? What?"
    -"Give money I go"
    -"You wanted to stay LT!"
    -"I go"
    -"Ok, you go and get nothing"
    -"I never boom tens"...
    Nun hat sie angefangen sich die Farbe von den Fingernägeln zu kratzen. Hatte ihr mittlerweile 15$ angeboten, war ihr auch zu wenig. Nach ca. 10min hatte ich dann kein Bock mehr, hab ihr 20$ gegeben, damit war sie einverstanden und ist verschwunden.
    Da ich nun nicht nochmal losgehen wollte um evtl. wieder das gleiche zu erleben hab ich beschlossen TV anzumachen und sonst nix mehr, war ja auch noch etwas gerädert vom Flug.


    Damit ich hier keinen Monolog halte mal eine Frage an die Profis:
    Was sollte ich im Restaurant bekommen, wenn ich ein "Traditional Cambodia banana chicken" bestelle?

     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2012
  4. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    bin schon gespannt wies weitergeht!!! "Traditional Cambodia banana chicken" hab ich noch nie gehört...
     
  5. juergen1

    juergen1 Member

    Registriert seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    215
    Danke erhalten:
    12
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Germany
    Guter Anfang, auch wenn der Einstieg in die Mädel-Welt nicht sonderlich gut gewesen war. Aber bei der Überschrift "Hot, so hot" wird es sicherlich besser:)
    Ich lese mit, bin gespannt welche Erfahrungen noch kommen.
     
  6. Bomichbo

    Bomichbo Junior Member

    Registriert seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Bin auch dabei :)
     
  7. Falco

    Falco Junior Experte

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    930
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Berlin
    Fängt ja schonmal gut an. Vielleicht kannst Du es mit ein paar Bildern noch untermalen.
    Unter dem Gericht kann ich mir nur vorstellen das das Hünchen im Bananenblatt gegart/gegrillt wurde und dazu Reis gereicht wird, vielleicht noch mit ner scharfen Soße.
    Na denn schreib mal weiter!
     
  8. Word

    Word Gast

    @reise-willig

    exact die gleichen erfahrungen bzgl der mädels und st und lt habe ich auch gemacht...

    Word
     
  9. geniesser-2006

    geniesser-2006 Junior Rookie

    Registriert seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    21
    Danke erhalten:
    0
    @reise-willig

    bin auch schon gespannt auf deine nächsten Erfahrungen hoffe das klappt dann besser.
     
  10. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Ein Bild von der 9,5 aus dem Walkabout wäre nett. 25$ für ST und 50$ für LT erscheinen mir recht hoch.

    Und ja, Tuk Tuk ausserhalb des Flughafenzauns kosten 4-5$ in die Stadt.
     
  11. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.605
    Danke erhalten:
    124
    Ort:
    Rhein-Main
    Bitte weitermachen mit dem Bericht, fängt spannend an!
     
  12. Alfons

    Alfons Junior Experte

    Registriert seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    48
    Bin gespannt wie es weitergeht. Bin selbst im Dez. 2012 vor Ort und hoffe, dass mir bis dahin nicht alles vergangen ist. Sind allerdings nur vier Nächte und die sollte ich überstehen. Dann geht es weiter in das gelobte Land mit Patty und BKK. Im übrigen ähnelt Dein bisheriger Bericht etwas meinen Erfahrungen in Ho Chi Minh City.
     
  13. Reise-willig

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Tag2:
    Tagsüber ein wenig zu Fuß durch die Stadt und zur riverside.
    21Uhr ins Black Cat ein wenig die Hühner begutachtet, etwas mit einem Typ unterhalten, der hatte nen steifen (Nacken), nen Engländer der öfter hier is, der hat mich dann auf nen ladyboy ca. 35J. hinter der Theke aufmerksam gemacht.
    Hatte ich erst nicht erkannt, dachte is ne Frau mit etwas markanterem Gesicht. Nachdem ichs wußte und es sich dann auch mit mir unterhalten hat wars eindeutig.

    Gegen 22:30 ins walkabout, nen Bier gezogen (diesmal gezapft für 1,50$), nur verbrauchtes Material hier, so 30-40J., also weiter

    um 23Uhr ins HoD. Sehr laut und dunkel, ca. 10-15 Mädels und mind. genausoviele einheimische Typen, die meisten am Tanzen. Es sollen überwiegend Schwule und Lesben im HoD sein.

    Also bald weiter und wieder ins Black Cat, da war mir vorher nämlich eine hübsche Schüchterne 21J. aufgefallen, die sollte es sein! Sie auf nen Drink eingeladen, hat sich gefreut, weil LD, 3$.
    Mußte schnell feststellen, daß sie kaum Englisch konnte, nur die 3 Standard-Sätze von oben. Also Übersetzerin dazubestellt. Etwas unterhalten, sie ist erst seit 10Tagen in der Bar, hat vorher etwas weiter weg bei den Eltern gelebt.
    Dann gefragt, ob sie mit ins Hotel kommt. Wollte nicht, angeblich müde, aber in 3-4Tagen gerne, auch LT (denke mal sie war gerade am Rumbluten). Eine andere gefragt, die sah aber nicht ganz so nett aus, sie wollte nur ST. Der Rest war mir zu alt (>30-50J.). Na toll, mal einfach einen wegstecken sieht anders aus...

    Also langsam ausgetrunken und auf die Straße. Da kam gleich der TukTuk-Fahrer an, der mir schon mehrmals gute Mädels andrehen wollte. Er fuhr mich in die 63., wurde von einem Typ aufm Moto aber gleich wieder weggescheucht und hielt an der Ecke 63./172. .
    Er meinte wir müssen kurz warten, er hat 40Dosen für mich zur Auswahl. Nun kam ein Typ mit Moto und 2girls hinten drauf, er würde immer wieder 2 neue bringen bis mir eine gefällt.
    Bei der 2.Runde eine ausgesucht. Der Typ wollte nun 60$ für sie.
    :lach: Nix, viel zu viel! Mit Handeln war nix also hat er die Weiber wieder eingepackt und ist verschwunden.

     
  14. Reise-willig

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Thema Fotos:
    Also von den Mädels (und LB :oops:), mit denen ich Kontakt hatte, habe ich leider kaum (brauchbare) Fotos. Wenn ich mal gefragt hab ob ich eins machen darf war die Reaktion wenig begeistert. Hätte wohl gleich ein paar $ dafür anbieten sollen.
    Oder wie macht ihr das? (damit ich im nächsten Reisebericht auch einige Bilder der Mädels beisteuern kann)
    Aber einige Bilder werde ich noch einstreuen, wenn sie thematisch passen...

    Also die 9,5 von Tag1 sah noch nen Tick besser aus als diese hier, die ich auf der 51.St im Vorbeigehen geknipst habe. Auch die Haut noch ein klein wenig dunkler, dazu unten zarte innere hellrosa Lippen...:D
    Aber die hier finde ich auch schon richtig lecker, leider war sie durchgehend am Telefonieren, weshalb ich sie nicht ansprach.:cry:
    1.jpg, Kambodscha - Phnom Penh 2012 - "Hot! So hot!", 1
    2.jpg, Kambodscha - Phnom Penh 2012 - "Hot! So hot!", 2
    Übrigens, im Hintergrund ist der Home Mart zu sehen, wo ich ab und zu saß und feste Nahrung + Bier tankte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.09.2012
  15. Reise-willig

    Reise-willig Rookie

    Registriert seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    Reitlehrer
    Ort:
    D
    Hier noch schnell ein Bild vom walkabout und dann gehts weiter im Text.
    3_walkabout.jpg, Kambodscha - Phnom Penh 2012 - "Hot! So hot!", 1

    Der TukTuk-Fahrer meinte die kosten hier alle 60$
    :shake:, er könne aber noch woanders hin für 40-50$. Hab ihm gesagt 30$ für LT sind genug. Er meinte er könne mir auch ne schlechte Viet für 20-25$ besorgen, die klaut dann aber und pennt nach 1h nur noch.
    Also auf 40$ für ne gute Khmer geeinigt, die ganze Nacht yum+boom, soviel ich will und morgens um 7Uhr verschwindet sie.

    So gings nun also ca 1-2km westl. des Central Market, Dort hielt er an der Hauptstraße und ein Zuhälter mit 2Dosen kam zu uns rüber. Beide 20J., die eine sah ganz motiviert aus, also ausgewählt und 40$ (eigentl. viel zu viel) an den Zuhälter. Er gab gleich ein paar Scheine davon an die Alte, hab leider nicht erkannt wieviel.

    Im Hotel macht sie gleich TV an, hat dann geduscht. Es gab nur kurz yum, länger wollte sie nicht, dann recht ordentlich boom und auf Bauch/Titten gespr.... . Sie ging duschen und dann gings los!
    Ihr Handy bimmelt mit extrem lautem übelsten Rap/HipHop-Dreck. Sie geht ran, quatscht kurz, kaum aufgelegt bimmelt es wieder, das hat sie weggedrückt, sofort wieder bimmeln, nochmal weggedrückt.
    Beim 5.Mal ging sie nochmal ran, hat rumgemeckert und wieder aufgelegt. Hab ihr gesagt sie soll den Kasten endlich aus oder lautlos machen.

    Nach 1min der nächste Anruf, sie geht ran, legt sich aufs Bett mit Handy am Ohr, der Asi labert irgendwas und sie pennt dabei ein. Da niemand mehr geantwortet hat legte er auf und hat gleich wieder angerufen. Der Kasten schreit volle Lautstärke los, während das Teil noch auf ihrem Ohr liegt.
    :mrgreen:
    Sie wurde kurz wach, zog das Handy vom Ohr runter neben das Kissen und hat weitergepennt. Jetzt reichts! Hab den Kasten genommen, weggedrückt und versucht lautlos bzw. auszuschalten.
    Keine Ahnung wo das bei dem Teil geht, war so ein neues nurDisplay-Handy ohne Tasten, hab nichts gefunden zum Terminieren. Konnte mich auch kaum durchs Menü klicken, da alle paar Sekunden der gleiche Wichser (sicherlich ihr Zuhälter
    :shot:) anrief und ich nur mit Wegdrücken beschäftigt war.

    Bin ja geduldig, aber nach dem 20.Anruf wegdrücken wars GENUG!
    :music: Akku raus und Ruhe! Die Alte hat weitergepennt und nichts davon mitgekriegt.
    Für 40$ war das aber viel zu wenig bisher, also ein wenig die Dose befummelt und den Lümmel rein. Hat sie nicht interessiert, sie hat einfach mehr oder weniger weitergepennt. Nach einer Weile hatte ich kein Bock mehr und hab auch etwas geschlafen.

    Es wurde langsam hell, also nochmal ran an die Dose.
    :pop: Keine Ahnung, ob sie nur mächtig müde war oder sich eher irgendwelche Tabletten oder Drogen eingeworfen hatte, denn sie hat es wieder kaum interessiert und nicht viel davon mitbekommen. Jaja, Drogen machen gleichgültig...

    Gegen 10Uhr hab ich sie dann endlich halb wach bekommmen. Sie ging duschen, hat dann den Akku ins Tel. gebastelt und keine min. später hat der Wichser wieder angerufen.
    Kurzes Gespräch. 10s später ruft der Asi schon wieder an! Sie hat ihn laut angemeckert und aufgelegt, wollte dann Geld für Moto, erst bei 3$ war sie zufrieden und ich irgendwie froh, daß sie im Halbschlaf davon schlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2012
  16. Sasori

    Sasori Member

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    161
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Oche
    Boah eh, daß geht ja nun gar nicht.Was war das denn für ne Stute?
    Schöner Bericht und Schreibstiel.Bin gespannt wie es weiter geht.
     
  17. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    eieiei wo treibst du nur solche weiber auf :ironie:
     
  18. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.983
    Danke erhalten:
    42
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Ja, das sind wirklich Erfahrungen, die Mann sich überhaupt nicht wünscht. Ich hoffe, Du hast dann doch noch etwas besseres gefunden.
     
  19. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Phnom Penh ist irgendwie die einzige Stadt, wo ich bisher war, wo Sie einem permanent irgendwelche Weiber hinten auf dem Moto anbieten. Essen auf Rädern :hehe:
    Wäre mir aber irgendwie zu gefährlich die Sache.

    Edit: Ausserdem...wie verzweifelt muss man eigentlich sein, sich nen Girl vom Moto anzulachen. Lol....Ich meine, es ist zwar weniger als früher los in Phnom Penh, aber so wenig, dass man darunter nix brauchbares findet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2012
  20. mizuu

    mizuu Gast

    Schöner Bericht bitte weiterschreiten, die Telefonaktion ist ja echt heftig. Bin mal gespannt was dich noch so ereilt hat.