Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Kurzbericht. China. Live!

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Sukhumvit11, 20.04.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 24 Benutzern beobachtet..
  1. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Ni hao!

    Während ich noch am Einstellen meines letzten Bangkok-Trips bin hat's mich seit gestern geschäftlich mal wieder nach China verschlagen.

    Da ich hier nun schon etliche Jahre arbeite und "ausgehe", möchte ich die Erlebnisse dieser Reise in Kurzform schildern, um auch mal einen kleinen Einblick in ein diesbezügich wenig beleuchtets Land zu geben.
    Inzwischen könnte ich, was "Erlebnisberichte" angeht, ein ganzes Buch über China schreiben...

    Die Szene in China läuft komplett anders

    Zwar gibt es in Großstädten wie Peking und Shanghai auch Pick-up Bars (wie das Maggie's in Peking oder das Manhatten in Shanghai um nur zwei bekannte zu nennen), eine Gogo-Bar-Szene oder gar eine Strasse wie die Sukhumvit Road in Bangkok oder eine Walking Street gibt es in dieser Art jedoch nicht.

    Auf der anderen Seite ist Payed Sex in China absolut gängig und würde mal sagen sogar gesellschaftsfähig. Nicht selten enden Geschäftsessen mit dem Besuch einschlägiger Bars mit anschließenden "Massagen", die mit Massagen absolut nichts zu tun haben.

    Wer in China auf der Suche ist, bedient sich - neben den besagten Bars, die jedoch hauptsächlich für Expats sind - Plattformen wie WeChat, Backpage oder eine der vielen Online-Angeboten. Aber auch in Cafes habe ich schon etliche hübsche Chinessinnen kennengelernt und mitgenommen.

    Darüber hinaus wird man in Shanghai, auf der Nanjing Road z.B., vom späten Nachmittag von den Girls direkt angesprochen wenn man alleine unterwegs ist (oft jedoch gefähricher Nepp, dazu später vielleicht mal mehr...).

    Internet in China

    In China herrscht noch immer eine starke Zensur des Internets, die mal ab- und dann wieder zunimmt.
    Derzeit ist mal wieder Google und Youtube gesperrt. Auch Facebook ist zu.

    Warum jedoch habe ich seit Jahren zig Freunde auch China in Facebook??... Die Formel hier in China heißt VPN.
    Wer nach China reist und gerne mit diesen Plattformen online gehen will, sollte sich eine VPN App (Vitual Private Network) auf's Handy laden oder im Browser verwenden. Am besten man leistet sich einen Anbieter der etwas kostet (ich zahle ca. 2 Euro pro Monat). All die kostenlosen Anbieter verursachen nur Ärger und lohnen sich nicht wirklich. Übrigens hilft jedes Mädel und auch jeder Concierge in den westlichen Hotels beim Umgehen (climb) dieser "Great Wall".

    Danach funktioniert alles...

    Ein Beispiel: Ich konnte dieses Forum öffnen, lesen und bearbeiten. Auch ohne VPN.
    Als ich jedoch für diesen Bericht die Überschrift "China. Live" eingetragen habe, war's aus.
    Also VPN gestartet und jetzt funzt's.


    WeChat

    Für mich persönlich gibt es derzeit nichts einfacheres als WeChat (in China Weixin genannt).
    Erst heute stand in der China Daily ein Artikel, was Weixin alleine in China 650 (!!) Millionen User hat.

    Bei der Suche nach Girls hilft hier vor allem die Funktion "People nearby" / "Personen in der Nähe".
    Neben den zahlreichen privaten Kontaktmöglichkeiten bieten in nahezu jeder Großstadt hunderte von Girls ihre "Massage-Dienste" deutlich gekennzeichnet mit Herzchen, Küßchen-Symbolen oder nur durch die Verwendung von englischen Beschreibungen an.
    Dann mache ich ein paar Komplimente zum verwendeten Foto... und schon ist der Kontakt da.

    Ein Hauptnachteil an China ist nach wie vor das miserable English. Sehr viele, auch Jugendliche, sprechen zwischen null und nur rudimentären English. Selbst in international besuchten Großstädten nicht. Da dies aber bei den Verhandlungen mit den Girls so keinen Sinn macht, sondiere ich beim Erstkontakt gleich nach dem Vorhandensein von ein wenig English oder nicht.

    Auf der anderen Seite habe ich schon etliche "Kurzkontakte" auch ausschließlich mit der Übersetzungsfunktion vom Handy bewerkstelligt. Auch die Girls schreiben plötzlich in "perfektem" English.

    Ankunft in Peking

    Vorgestern kam ich gegen Mittag in Peking an. Trotz dieses gigantischen Flughafens und dem fast ausgebuchten A380er gings dennoch recht zuügig raus.

    Ich checkte im W-Hotel ein und hatte noch ein paar Stunden bis zu meinem ersten Termin am Nachmittag.
    Und ich war in Stimmung...

    Ich tat nichts anderes als mich auf eine kleine Mauer vor meinem Hotel zu setzen, eine Zigarre anzuzünden und in WeChat nach Personen in der Nähe zu suchen!!

    Es dauerte ungelogen keine 10 Minuten bis eine junge, vielleicht 25-jährige Chinesin neben mir saß. Ihr English war übersichtlich, sie studiert an der Uni in Peking und hatte Zeit.

    Das Schöne an Chinesen ist, daß sie nicht um den heißen Brei rumreden. Hier herrscht Klartext pur!
    Nach nur einigen Minuten Kennenlernen fragte sie mich, ob wir nicht auf mein Zimmer könnten.
    Sie fragte!
    Mich!

    Im Zimmer dann geht es ebenfalls direkter zu.
    Was nun folgte war ein wirklich guter, abwechslungsreicher Mittagsfick mit allem drum und dran. Ich finde die Mädels einfach hübsch, sie sind wesentlich größer gewachsen als oft angenommen und legen viel Wert auf Äußerlichkeiten.

    Am Ende und nach einer Weile weiteren Smalltalks über Deutschland, Stuttgart und die Autos ging es dann auch genauso schnell aber höflich dem Ende zu. Sie meinte, Sie müsse wieder an die Uni. Auf die Frage, ob sie ein wenig Geld "für's Taxi" wolle, lehnte sie dankbar ab.

    Backpage.com in Xi'An

    Gestern nachmittag ging's - nach Erledigung meiner geschäftlichen Angelegenheiten in Peking - mit dem CRH-Schnellzug von Peking nach Xi'An. Dieser moderne Zug donnert, dank deutscher Technik vom ICE (die zumindest in China funktioniert) mit 360 km/h durch eine schöne Landschaft.

    Dort angekommen und eingecheckt versuchte ich eine zweite, für mich immer praktische Plattform wenn ich die Stadt nicht gut kenne: Backpage.com.

    Die auch als App verfügbare Plattform beitet so fast alle Arten von Dienstleistungen an.
    Zuerst muss ein Land, dann eine Stadt ausgewählt werden.
    Unter der Rubrik "Escort" wird man dann fündig.
    Hier sind manchmal hunderte von Girls und Agenturen gelistet, die ihre Dienste anbieten. Mit Bildern, die, wie soll's in China auch anders sein, nahezu alle gefaked sind. Aber zumindest stimmen die Telefonnummern.

    Ich texte eine, deren Beschreibung mir zusagte (Fotos sind alle Fake) und erhalte nach nur ein paar Minuten eine Antwort.

    Klar, im Vergleich zu WeChat sind die Angebote hier rein kommerziell. Manchmal sogar sehr sehr kommerziell! Aber so ist ganz China...
    Wir vereinbaren uns direkt auf meinem Zimmer zu treffen.

    Nach guten 40 Minuten ruft die Rezeption auch schon an und ich bestätige, daß die Dame raufkommen darf.
    Dies ist eine sehr gebräuchliche Verhaltensweise in China, daß Ausweise abgegeben werden müssen habe ich bisher noch nicht erlebt.

    Wieder steht eine recht groß gewachsene, super gutaussehende Chinesin vor mir.
    Wieder erfolgt ein recht gutes Erstgespräch.
    Wieder besteht auch Interesse an "mir", "meinem Land", "unserer Kultur" und "meinem Job", was sehr typisch ist. Chinesen fragen oft sehr direkt auch private Dingen.
    Wieder erfolgt ein super Blowjob auf dem Sofa.
    Wieder errfolgen häufige Stellungswechseln auf dem W-Bett.
    Wieder bleibt sie auch nach dem Sex noch eine Weile, trinkt einen Cafe und "redet mit mir".
    Wieder werden Handynummern und die WeChat-ID ausgetauscht.

    Alles in allem also wieder mal eine wirklich schöne Nummer!


    Mal seh'n, wie diese Reise weitergeht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    kybernos, Pattaya2015, quasaro und 20 anderen gefällt das.
  2. thunderxx

    thunderxx Experte

    Registriert seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    1.198
    Danke erhalten:
    790
    Beruf:
    Ackerdähmlicher Ackadehmiker
    Ort:
    AC in D
    SUPER!! Bin dabei...
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  3. fream

    fream Senior Member

    Alter:
    30
    Registriert seit:
    08.07.2013
    Beiträge:
    396
    Danke erhalten:
    71
    Beruf:
    Sales/Marketing
    Ort:
    Hamburg
    Besten Dank für die viele nützlichen Infos aus eigener Erfahrung! Ich freue mich was du noch alles zu berichten hast! Hör bitte bloß nicht auf ;)
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  4. Chaly

    Chaly Junior Member

    Registriert seit:
    21.01.2016
    Beiträge:
    133
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Irland
    Das ging ja schneller als der beruehmte Blitz mit dem Bericht. Danke, bin natuerlich auch dabei!
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  5. El Diablo

    El Diablo Senior Member

    Registriert seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    344
    Danke erhalten:
    374
    Ort:
    Schweiz
    Hi Sukhumvit11,

    Da bin ich gerne dabei.

    :danken:
     
  6. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.013
    Ort:
    CH
    @Sukhumvit11 danke dir für den interessanten Einblick, hoffe du bleibst dran und erzählst uns noch mehr.

    Kurze Frage, habe ich das richtig verstanden, die Studentin kam for free zu dir? Du hast ihr also nichts für Ihren Service bezahlen müssen?
    Wenn dem so ist, was war ihre Motivation mit dir zu gehen? Siehst du so unglaublich gut aus und bist ein richtiger charmebolzen?;)

    Grundsätzlich zu den professionellen dienstleisterinnen. Wie sehen dort die Preise aus und ist es dort üblich nur ST zu gehen?

    Sorry für die Flut der Fragen, aber du siehst auch dass du mit deinem Bericht nicht nur bei mir einen Nerv getroffen hast. Interessiert mich alles sehr was in China so abgeht und was möglich ist und was nicht.

    Danke für und wünsche dir noch viel Spass
     
    Thailover gefällt das.
  7. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.264
    Danke erhalten:
    73
    Ort:
    Paderborn
    Bitte weiter so , sehr interessant auch mal was über China etc zu lesen .
     
  8. hotdigital

    hotdigital Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    6
    @Sukhumvit11

    sorry aber ich nehme dir die Story deines Berichtes von China nicht so ganz ab.

    Ich bin seit über 10 Jahren in China unterwegs und mir sind solche Sachen noch nicht passiert.
    Insbesonders in Großstädten wie Peking oder Schanghai.
    Entweder bist du ein Adonis oder ich einfach zu verklemmt.

    Die Payszene in China spielt sich in KTV, Sauna- oder Massagesalons ab.
    Sobald dich jemand auf der Straße anspricht, nicht mitgehen denn es handelt es sich i.d.R. um eine Abzocke.
     
  9. Sunny_geraldo

    Sunny_geraldo Junior Member

    Registriert seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    87
    Danke erhalten:
    69
    Ni hao.
    Das ist doch super, wenn wir auch mal eine andere, positive Seite der Cinesen kennenlernen...u sie nicht nur als identisch aussehende, nervige Gruppentouristen sehen.
    Ich glaube, viele warten hier gespannt auf weitere Infos.
    Danke für Bangkok u Danke auch fuer diesen Bericht hier.

    Sunny
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  10. Pilo

    Pilo V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    08.09.2013
    Beiträge:
    2.984
    Danke erhalten:
    1.557
    Beruf:
    IT Techniker
    Ort:
    Im Süden der Republik
    Hallo @Sukhumvit11 einfach nur " K L A S S E". Mach bitte weiter so.

    Wenn ich dran denke, ende letzten Jahres hatte ich Dich auf das Forum hier aufmerksam gemacht und dir noch bei der Anmeldung und Registrierung geholfen. Dann war mehrere Monate fast Sendepause. Dann warst Du mit mir beim Stuttgarter Stammtisch und hast einige Member kennen gelernt und dann legst Du dermassen los, mit einem Karacho, dass es einen fast aus den Latschen haut.

    Danke, dass ich Dich für das Forum gewinnen konnte. Du bist eine Bereicherung für das TAF.
     
    Thailover, Sukhumvit11 und PattayaFan gefällt das.
  11. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Hi Skaramanca,

    Ich habe sie getroffen, als ich vor meinem Hotel saß und eine Zigarre rauchte. Sie sprach MICH an.
    Sie verlangte NICHTS! Sie wollte wohl Sex mit einem Expat.
    Und NEIN, ich bin 54 und recht normal. Aber einen gewissen Charme, Österreicher sagen Schmäh, gestehe ich mir ein :).

    Im Maggies, hier in China, sind die Preise mindestens mal so wie in TH. Wenn nicht höher.

    Da ich noch nie ein LT-Mann war kann ich das schlecht sagen - aber ich denke, hier ist alles ST. Ausnahmen bstätigen die Regel. Ich hatte kürzlich eine aus Backpage.com, die blieb für 3 Nächte :). Für den selben Tarif versteht sicht.
     
    quasaro gefällt das.
  12. Skaramanca

    Skaramanca Experte

    Registriert seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    1.310
    Danke erhalten:
    1.013
    Ort:
    CH
    Super, danke dir für deine Antworten :tu:
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  13. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Hi,
    glaub mir, ich verwende dieses Forum nicht um Märchen einzustellen. Dazu ist mir auch die Zeit zu schade und mir fehlt die Kreativität.
    Nein, diese Begegnungen SIND passiert und auch nicht selten.
    Und ein Adonis.. naja, weiß nicht. Frag @Pilo :).
    Und ja, eine große Szene sind KTVs und Saunen (Berichte kommen vielleicht noch...).

    Das "auf der Strasse ansprechen" gilt definitiv - da geb ich Dir Recht - in Shanghai. Auf der Nanjing Lu ist dies ein sehr dunkles Thema, was im Internet zu Genüge diskutiert wird.

    Nein, ich selber arbeite auch seit Jahren hier (ich leite hier eine Firma). Der Wunsch, mit Expats, besonders uns Deutschen, auszugehen ist groß. Hoffe, dies hast Du auch erfahren.
    Und natürlich berichte ich "nur " von den Gegebenheiten hier, die auch interessant sind :). Es gibt jedoch zahlreiche Begebenheiten, die "supoptimal" waren. Ich berichte hier aus Zeitgründen mal nur von den positive...

    Um Deine Zweifel noch zu toppen werde ich von heute abend sogar noch eine weitere Story einstellen...

    Dennoch Danke für Dein Feedback. Mit Pay4Sex, KTV, Massagesalons hast Du ja generell Recht :). SO funktioniert China.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    quasaro und thunderxx gefällt das.
  14. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    Ni hao Sunny,

    danke für Dein Kommentar.
    Glaub mir, ich könnte mit meinen gut 15 Jahren Asienreisen (geschäftlich und privat) dieses Forum füllen!! :).
    Ich selber hasse und liebe China. Beides zu gleichen Teilen.
    Ich bin seit guten 12 Jahren in BKK unterwegs, aber was mir hier in China passiert und passierte ist (1) anders und (2) aus meiner Sicht einfach toll.
    Dieses Land mag jeder anders sehen.
    Auch für mich vergeht hier in China nicht ein Tag ohne die Diskussionen um all die Missstände hier im Land. Dennoch, ich liebe die Mädels hier, liebe die Direktheit, mit der man erst mal umgehen muss, bezahle auch gerne und meistens (eine Ausnahme habe ich halt mal hier berichtet). Aus vielen der "Bekanntschaften" blieben gute Freundschaften, was mir in BKK oder TH auch nur selten passiert.

    Auf der anderen Seite hast Du Recht: Chinesen im Ausland (bei uns oder in TH) sind schwer zu verstehen und zu ertragen. Aber in den Großstädten von China gibt es inzwischen eine Vielzahl von recht offenen und gebildeten und darüber hinaus total hübschen Mädels... Und von diesen berichte ich hier. Nicht von den chinesischen Touristen :). Die sind - by the way - genauso schlimm wie die deutschen auf Mallorca haha...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    Pattaya2015 und quasaro gefällt das.
  15. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR

    Hey mein Freund,
    danke für diesen schönen Kommentar.
    DIR habe ich es zu verdanken, hier einerseits schöne Berichte lesen zu können und andererseits auch "endlich mal" meine Erfahrungen loszuwerden. Als Vater von zwei Kindern und einem Chef, der Asien gerade mal schreiben kann, fehlte mir die Plattform, mal zu erzählen, was ich alles erleben durfte.
    Du weißt Bescheid über meinen Job und mein Leben.
    Auch wenn das eine oder andere für einige Leser irreal erscheinen mag, ich erzähle hier nur Fakten!
    Adele
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    Schrauber und thunderxx gefällt das.
  16. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    ... und noch ein Statement zum Kommentar von @hotdigital:

    Um China zu beschreiben reicht die Festplattenkapazität dieses Forums wohl kaum aus.
    China ist extrem altmodisch auf der einen Seite und EXTREM modern auf der anderen Seite.
    Beides erlebt man immer. Und überall.
    Dieses Land ist in einem enormen Wandel. Gerade die Jugend orientiert sich stark Richtung Westen.
    Seit Jahren bin ich hier immer noch etwas Besonderes! Auch ohne Aussehen wie Justin Bieber (zum Glück!!!).

    Was ich bisher hier erleben durfte ist ein totales "Hochschauen" auf Europa und Deutschland.
    Ich kann gar nicht aufzählen, wie oft ich auf offener Strasse gebeten wurde, mit mir ein Foto zu machen. Und nochmals: Ich bin weder jung noch ein Adonis :).
    Der Großteil von Chinesen betrachtet mich UNUMWUNDEN mit großen Augen, haben sie doch noch nie einen Ausländer gesehen. Das passiert auch sogar in Städten wie Shanghai und Peking.
    Zur Zeit bin ich in Xi'An und wurde heute zweimal gefragt, ob ich bereit wäre, mich für ein Foto neben die Familie zu stellen.
    Manchmal komme ich mir echt vor wie Richard Gere...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2016
    quasaro gefällt das.
  17. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    ... ich hoffe, alles beantwortet zu haben :).
    Jetzt geh ich in den Park gegenüber dem WESTIN-Hotel in Xi'An und checke mal, was dort geht.. auch ohne auszusehen, wie Richard Gere...
    Oder es ergibt sich was mit der hübschen Bedienung im Executive Club des WESTIN-Hotels.
    We will see...
     
  18. Onkel Hermann

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    3.982
    Danke erhalten:
    1.295
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    :super: da bin ich natürlich gerne dabei
     
    Sukhumvit11 gefällt das.
  19. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    @fream DANKE. Das motiviert!
     
  20. Sukhumvit11

    Sukhumvit11 Life, laugh, love

    Registriert seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    457
    Danke erhalten:
    837
    Ort:
    STR
    ... da die Nacht noch nicht zuende ist, werde ich erst morgen berichten. Es wird wohl die Bedienung aus dem Hotel werden heute. Trotz 6 Gläser Chardonnay und 3 Partagas Zigarren...