Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Mädchen die an der Bar bedienen kommen nicht mit

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Grosser, 06.09.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Grosser

    Grosser Member

    Registriert seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    Hallo

    Ich hab auf meiner letzten Thailand reise festgestellt das die Mädchen die an den Bars in phuket stehen nicht mit dir aufs Zimmer kommen wenn du sie fragst.

    Ich selber habe es immer nur gehört wenn ich ein Bier trinken war, da stand ein farang und fragte die junge schöne Isaanerin ob sie denn auf sein Zimmer kommen möchte sie lehnte lächelnd ab.

    Und das hab ich ein paar mal schon bemerkt, vor allem sind diese Girls meistens sehr hübsch und Jung.

    Und wenn man sie fragt ob sie tagsüber zeit haben sagen sie nein denn sie müssen den ganzen Tag arbeiten und das 7 Tage die Woche.

    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

    z.b. Hab ich mal in einer sehr bekannten Disco am patong ich glaub Tiger heist die eine Bedienung gesehen , die sah aus wie ein Model Mega Hammer, die hat ständig bedient Bier und Cocktails, ich glaube nicht das die mit dir mitkommen würde.....oder verstehe ich da was falsch?

    gruss
     
  2. Steiner

    Steiner Gast

    einfach freundlich ansprechen, etwas Trinkgeld geben , anlächeln , sich (zumindest in der Bar) benehmen und dann mal schauen ;)
    wer f... will muss freundlich sein und komunikativ.
     
  3. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    @Grosser

    kann mir schwer vorstellen,d as Phuket da aus der Reihe tanzt.

    Hübsche Girls haben halt die Wahl des Partners und dann nehmen die gerne einen, der gut zahlt oder extrem gut zahlt. Dann haben sie auch meist einen Sponsor, der vielleicht später kommt und sie vond er Arbeit abholt.
     
  4. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.148
    Danke erhalten:
    825
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    vielleicht hilft ein Spiegel bei der Beantwortung deiner Frage :yes:
     
  5. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.235
    Danke erhalten:
    494
    Warum werden solche Beobachtungen immer so abgetan, als wenn es sie nicht geben würde?

    Natürlich sind die bars voller Schönheiten, die nicht mitgehen wollen oder bei ihren Freiern sehr wählerisch sind. Ausserdem haben sie Schicker oder machen ihre Geschäfte online.

    Ein Phänomen, das ich schon seit geraumer Zeit in Pattaya beobachtet habe und was mich nach Angeles vertrieben hat.

    Gruss Piper
     
  6. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.069
    Danke erhalten:
    734
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    @piper

    ...also vor 2 Wochen in Pattaya waren die Mädels mehr als bereit mit zu gehen für "up to you"
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2012
  7. MeisterStephan

    MeisterStephan Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    85
    Danke erhalten:
    0
    Gibt es und das ist auch gut so! Wo kommen wir den hin, wenn die Frauen mit jedem mitgehen der will? Die Frau soll es selbst entscheiden. In pattaya das selbe, ruhig getrunken (kein alk) und nett unterhalten und gespielt. Mamasan pochte auf die barfine...doch ich erwiederte nur, dass das mädel das zu entscheiden hat und nicht sie!

    Angepisst lies sie mich in ruhe. Das bg bedankte sich flüsternd und meinte “ihr freie wille ist heilig“ die ganzeb alkoholischen ld zwingen sie noch in die abhängigkeit.

    Mein rat: behandle die damen mit respekt und nicht wie freiwild, mit symphatie klappt das dann auch.
     
  8. MeisterStephan

    MeisterStephan Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2012
    Beiträge:
    85
    Danke erhalten:
    0
    Nachtrag: wollte da eh kein bumbum...bin froh das man sich mal auch ohne die zeit vertreiben kann.
     
  9. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Von was genau reden wir denn? Von Bedienungen in Bars, Restaurants und Discos oder von Girls die in Beerbars, Agogos, Disco-Freelancerinnen arbeiten?

    Zur ersten Gruppe: Tja, es soll tatsächlich in Thailand und sogar auch aus dem Isaan Damen geben, die einfach nur einen normalen Job machen und nicht anschaffen gehen. Und die gehen halt nicht bei "Hello, 1000 Baht Shorttime my room?" mit, sondern erwarten dann vielleicht schon etwas mehr - sei es nun Geld oder Mühe um sie rum zu kriegen. Möglich ist das oft auch, aber eben nicht so einfach wie bei Bar/Gogo-Girls.
    Wenn das Ziel wäre, möglichst mit Farangs mitzugehen, würden sie wohl eher nicht als Bedienung arbeiten sondern als Bargirl oder so.

    Zur zweite Gruppe: Zumindest bei meinen letzten Urlauben hatte ich das so gut wie nie erlebt, dass eine Dame aus dem Gewerbe abgelehnt hätte. In den allermeisten Fällen war das nie ein Problem. Erinnere mich da nur an vorletzten Urlaub zwei Fälle in der Insomnia. Die eine wollte noch nicht so früh heim, die hat sich aber am nächsten Tag gemeldet und kam dann zu mir. Die andere hat auf einmal 2000 Baht für ST aufgerufen, obwohl wir uns zuvor eigentlich schon einig waren - die hat dann vielleicht ein besseres Angebot bekommen. Sowas kommt vor. Aber wenn ich reihenweise Absagen von Bargirls bekommen würde, würde ich mir mal Gedanken machen. Normal ist das nicht.
     
  10. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.900
    Danke erhalten:
    746
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    @Grosser

    Es ist leider eine bekannte Tatsache (wenn auch offenbar nicht allen) dass Phuket leider sehr wohl aus der Reihe tanzt... viele der Bierbargirls gehen nicht mit, sondern ziehen es vor sich durch Ladydrinks zu finanzieren. Das gilt teils für ganze Bars. Zusätzlich werden sie noch "Big Spender" ("Große Trottel") haben, die ihnen regelmäßig viel Geld schicken, weil sie so nett sind und so süß lächeln können.

    Halte Dich an die Freelancer in den Dissen oder auch an die Gogos, dort habe ich wider Erwarten letztens ganz gute Erfahrungen gemacht (z.B. Playscool, Suzie Wong, NICHT Rockhard). Schau auch in die Massagen in Soi Kepsap. Leider ist die Scene in Patong mehr und mehr versaut von den Neckermännern und Alleszahlern. Noch ganz gut, aber auf absteigendem Ast und mit Pattaya gar nicht zu vergleichen. OK, etwas ist das "Jammern auf hohem Niveau", aber früher war das hier mal ganz anders. Man muss mehr suchen jetzt.

    Wenn ein Thaigirl an einer Bar arbeitet und LDs nimmt, später dann meint, sie gehe nicht mit, hat sie ihren Beruf verfehlt, ich würde sogar vom Wecken falscher Erwartungen reden und glasklar von Abzocke. Noch darf man in einem Puff erwarten, dass die Nutten die Beine breit machen, das ist ihr Job. Und Bierbars in solchen Orten sind Puffs.
     
  11. PussyPope

    PussyPope Senior Member

    Registriert seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Zeitzeuge
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Mädels - zumindest ist dies auf Phuket so - die HINTER dem Tresen arbeiten, gehen IN DER REGEL nicht mit Gästen mit. Dafür ist ihr Gehalt und gelegentlich auch der Anteil an den LDs höher als bei den Mädels, die VOR den Tresen arbeiten.
    Aber wie überall bestätigen auch hier die Ausnahmen die Regel.
     
  12. piper

    piper Experte

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.235
    Danke erhalten:
    494
    Kommt auf die Frau an und auf Dich, die pics Deier Mädels sprechen ja für Dich.

    Natürlich kann ich immer eine mitnehmen, ohne Zweifel, ich habe aber gewisse Vorstellungen und wenn die nicht erfüllt werden, gehe ich auch mal alleine schlafen.

    Passiert mir halt in Angeles eher selten, in Pattaya immer öfter. Bin kein womanizer mehr und die Mär, dass die Mädels nur nach Geldbeutel entscheiden, glaube ich schon lange nicht mehr.

    Gruss Piper
     
  13. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Danke für die Erläuterung PussyPope! Macht aber wie ich finde auch irgendwie Sinn. Die Kellnerin im Puff (hierzulande) kann man ja auch nicht ficken...
     
  14. Beach'n'Sun

    Beach'n'Sun Senior Member

    Registriert seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    289
    Danke erhalten:
    64
    Also, Girls die ausschliesslich hinterm Tresen arbeiten? Wäre mir in Patong noch nicht aufgefallen. Da ist ein kommen und gehen, diejenigen die einen Customer hatten waren vor dem Tresen, die anderen hinten.. sah aber am nächsten Tag schon wieder anders aus. Ausser natürlich der alten Mamasan und in einigen Bars dem Thaiboy, der wahrscheinlich zur Familie gehörte oder so.
     
  15. Grosser

    Grosser Member

    Registriert seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    @black micha

    Ich hab keine gefragt ob sie mit MIR mitgehen würde, steht aber in meinem Beitrag auch drin:D, sondern ich hörte andere farangs fragen.


    Ausserdem sehe ich mit meinen 32 Jahren wirklich nicht wie ein Armleuchter aus.

    @paff
    ja ichmeinte die erste Gruppe.

    @grubert

    Ja danke für die Tipps, ich denke das ist das einigste was es noch gibt obwohl mit der soi kepsap hab ich keine so guten Erfahrungen gemacht, die Girls geben sich keine Mühe.


    Also gut dann wäre das ja jetzt klar, es sind ganz einfache Mädels mit einem ganz einfachen Job.

    Danke
     
  16. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Na dann ist das doch keine große Überraschung, wenn es sich um Nicht-Nutten handelt. Wären sie darauf aus mit jedem Farang der da interessiert ist mal eben Shorttime aufs Zimmer zu gehen, wären sie wie gesagt vermutlich schlau genug, direkt als Bargirl zu arbeiten.
     
  17. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.900
    Danke erhalten:
    746
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Warst Du auch mal in dem BJ Laden? Hab ich leider versäumt.
     
  18. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Wie keine Nutte? Dann kann es ja nur ne Emanze sein...und das in Thailand.:ironie:
     
  19. Grosser

    Grosser Member

    Registriert seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    @grubert

    Nein war noch nicht in der BJ Bar werde es aber vielleicht nächsten Februar nachholen.
     
  20. speckfisch

    speckfisch Senior Member

    Registriert seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    359
    Danke erhalten:
    31
    Beruf:
    Datenschlampe
    Ort:
    Böblingen
    Naja manchmal gibt es auch Tage, da haben die Mädels.......
    Warum aufregen wenn eine nicht mitgeht (will) da rennen noch so viele rum.