Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Mord in Phuket

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Guest, 17.03.2008.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Guest

    Guest Gast

    Bangkok - Auf der thailändischen Ferieninsel Phuket ist am Samstag eine schwedische Touristin erstochen worden. Die Leiche sei am Strand von Mai Khao gefunden worden, sagte ein Polizeivertreter, der nicht namentlich genannt werden wollte. "Sie wurde fünf Mal in den Hals gestochen und hatte Stichwunden an ihren Handgelenken", sagte der Polizist. Sie sei gegen zehn Uhr morgens getötet worden. "Wir glauben, dass sie von einem Mann getötet wurde, der sie vergewaltigen wollte", fügte der Polizist hinzu. Es sei zunächst niemand festgenommen worden. Der Beamte betonte, dass Mai Khao normalerweise ein sehr friedlicher Strand sei.
    Quelle: http://www.netscape.de/News-Newsticker
    Lotus
     
  2. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
  3. Schneemann

    Schneemann Junior Member

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    80
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bremen / Berlin
    Sind ja schöne aussichten für die zukunft !!
     
  4. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Zukunft????

    Ich bin seit juni weg von Phuket und seitdem hat es allein im sueden, wo ich 8 jahre wohnte, etliche morde an Farangs gegeben.
    ueberfaelle nachts auf einsame betrunkene motorrradfahrer.........
     
  5. Schneemann

    Schneemann Junior Member

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    80
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bremen / Berlin
    Mehrere ?? dann wird ja sicher so manches unter den Tisch
    gekehrt damit die Farangs keine Angst bekommen und mehr,und
    mehr das Weite suchen ??

    Mord hört sich ja nun wirklich nicht einladend an.
     
  6. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    ja!!

    mit vorliebe wird bei Farangs eingebrochen, da diese keine schusswaffen haben.
    meinem englischen Nachbar hat der Postenchef in Chalong nach dem vierten einbruch ernsthaft geraten, sich nen revolver zu holen und dann zu behaupten, seine thailaendische Frau haette den einbrecher erschossen.
    Die darf das naehmlich!
    Ich war letztes jahr kaum weg, da wurde ein schwede auf dem heimweg mit seinem bike um vier uhr morgens gleich bei mir um die ecke erstochen und ausgeraubt.
    kurz darauf hat es nen andern jungen Touri in der fruehe erwischt, als er die einsame kuestensstrasse von kata nach naiharn fuhr.
    abgestochen wegen ein paar baht.

    ich weis, wieso ich nach so vielen jahren darauf geschi... und alles aufgegeben hab.
     
  7. Romanio2

    Romanio2 Senior Member

    Registriert seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    319
    Danke erhalten:
    0
    Weiß nicht so richtig was ich davon zu halten habe was du da schreibst.
    War zwar erst einmal in Thailand habe mich dort aber mehr als sicher gefühlt. In manchen Städten in Deutschland habe ich eher das Gefühl ausgeraubt zu werden etc.
    Finde es schon sehr beeindruckend was du da schreibst. In einem anderen Forum wärst du jetzt schon der Märtyrer. Deshalb möchte ich hier mal ein Lob an alle Mods aussprechen. Hier kann jeder schreiben was er meint.
    Hier wird kein Süppchen gekocht. Finde ich klasse.

    Mancher der mich aus einem anderen Forum kennt, kann dort ruhig mal erwähnen das ich mein Kindergartengeschreibsel jetzt wo anders tätige.
    Und wer gedacht hat ich hätte geblufft und würde mich dort wieder anmelden hat sich sehr getäuscht.
    Hier regiert wenigstens noch Demokratie :dank:
     
  8. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Romanio

    hatte sehr lange reisen und verweildauer in etlichen caribischen, sued- und centralamerikanischen laender,
    im vergleich dazu is das gesamte thailand, incl. bangkok, noch ein echtes paradies.
    Dies war einer meiner Hauptgruende nach LOS zu kommen.
    wenn man dann die Veraenderung mit erleben muss, das mit dem extrem steigenden massentourismus in meiner Ecke auch die Kriminalitaet stark steigt, ist man natuerlich besonders sensibel dafuer.
    Sicherlich ist die Crimerate in einigen deutschen staedten vielleicht sogar darueber, aber die Wahrscheinlichkeit bei einem/r Ueberfall/Raub/Pruegelei zu sterben ist in LOS ungleich hoeher.
     
  9. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Na ja Capitan, das hört sich schon heavy an, aber passieren kann Dir das überall, leider

    Aber trotzdem bezeichne ich Thailand nach all meinen zahlreichen Reisen in das Land als ziemlich sicher.
    In und mit Phuket kenne ich mich nicht aus, aber ich fühle mich relativ sicher wenn ich nachts durch dunkle und einsame Gassen in Bangkok oder Patty laufe, und wie Romanio sagt, in Deutschland würde ich mir das in manchen Ecken überlegen zu bestimmten Zeiten da alleine durchzugehen
     
  10. Romanio2

    Romanio2 Senior Member

    Registriert seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    319
    Danke erhalten:
    0
    Capitan könnte es sein das wegen dem Tsunami damals es immer noch Menschen gibt, die rein gar nichts haben und da irgendein Zusammenhang besteht.
     
  11. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    ich glaube eher es ist die beschaffungkriminalität für die

    hunderttausenden...... JUGENDLICHEN YABAA SÜCHTIGEN...... das wohl grösste problem das thailand hat


    hat nichts mit der tsunami armut zu tun.........den solche überfalle gibts in ganz thailand........ODER ?
     
  12. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    SOLCHE überfälle gibts weltweit, schaut doch mal nach brasilien, oder nordafrikanische staaten-wenn mal wieder ein paar wüstentouris verschwinden- aber "Mord in Phuket" gibt halt mehr aufmerksamkeit.

    Wie wärs mit "Mord auf deutschen strassen" wenn die jungen (besoffenen) raser andere zu tode fahren?-und dann mit ein paar jahren auf bewährung davonkommen?
     
  13. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Yuppppppp passiert ueberall ......aber in Afrika und sonst wo muss man halt immer mit rechnen ....das Problem ist ja das man mit sowas in Thailand (land des :D ) gar nicht mit rechnet...
    Und weil Wir gerade bei Phuket sind ...jedes Jahr zur HS stehen bei uns x fälle von Vergewaltigungen von Swe-Touristen drin :yes:
    Von Mordfällen red ich jetzt gar nicht .......
    Bei uns in den Medien wuerd auch schon seit geraumer Zeit abgeraten als Singelfrau nach Thailand zu fliegen :yes:
    Als Mann ist es natuerlich egal ...gehe mal nachts um 2300 durch Berlin und Du bist behangen wie nen Christbaum ...wuerst garantiert auch abgezogen... aber Abgezogen ist halt nicht Umgelegt ...und das Du fuer 30 Euro abgestochen wuerst ist doch eher Unwahrscheinlich in Deutschland...gibts sicher auch ..aber nicht so oft wie in zb Thailand

    Bin kein Schisser aber weiss das manche Thais am Rad drehen können ...wenn mir sowas nachts passiert können die meine Kohle haben und Gut ist ....hab wieso nicht viel am Mann ...aber fuer 30 Euro sich abstechen lassen .....neeeeeeeeee
    Aber macht ehhh keiner mit mir ich ´sehe zu sehr nach Mann aus :mrgreen:
     
  14. thaied

    thaied V.I.P.

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    2.966
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    im Westen
    Homepage:
    Manchmal sieht es so aus, als waere man im Ausland sicherer, als in der Muenchener U-Bahn. :evil:
     
  15. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS

    NEIN!!!!

    Singha hat vollkommen recht.
    es ist zum Teil Beschaffungskriminalitaet,
    haeufig auch durch die einkommenslose Zeit in der low season bedingt, manchmal sind es auch schwer kriminelle aus dem sueden (Nakhon sri thammarat)

    Aber Tsunami? Nee, ganz im gegenteil.
    Im anschliessenden geldregen haben sich einige gesund gestossen.
     
  16. Schneemann

    Schneemann Junior Member

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    80
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bremen / Berlin
    Nun müssen die armen Schweine (Thai Man ) zusehen wie der Farang seine
    Bräute fickt, rumsäuft., die Runden schmeißt. Trinkgeld gibt wo der Thai einen ganzen Tag für Schuften muss, jeden Tag frißt, ( nicht den Reis mit brauner Brühe )....das dieses dann begehrlichkeit hervor ruft und so manchen nicht standhaften Thai die Birne durchknallt kann man auch
    verstehen.
    Trotz allem sollte er aber nicht bis zum Mord gehen...ob es auch Hass
    ist ????
     
  17. Romanio2

    Romanio2 Senior Member

    Registriert seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    319
    Danke erhalten:
    0
    gutes Zitat. Am besten den Thai Man beim fick zuschauen lassen. Er soll beim abschlachten aber abwarten bis ich mein Orgasmus hatte. :iro2:
    So würde ich am liebsten sterben :kaffee:
     
  18. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Unsinn
    das is genau die auferlegte Denke von den Deutschen, denen immer wieder eingebleut wird, sie seien soviel reicher und schlechter als die "armen" Einheimischen und sollten sich was schaemen dafuer!
    Bloedsinn.
    kein farang fickt die Braut eines Thais, wenn er es nicht will.
    entweder ist eine Frau fuer nen Thai nicht mehr gut genug, weil sie sich mit Auslaendern einlaesst, oder er macht sich ein schoenes faules saeuferleben auf dessen kosten.
    runden schmeissen, trinkgeld geben??
    du solltest mal reiche Thais erleben
    In Phuket town gibts nen noblen laden, wo so gut wie nur Thaichinesen hingehen, da er den meisten touristen zu teuer is.
    unter 4-5.000 Baht (vor mehreren Jahren) geht da keines der (Top) maedels mit.
    Ne Buddel Whiskey begann damals bei etwa 5-6.000 baht?

    verstaendnis, wenn nem Thai die Birne durchknallt?
    sowas hoert man wirklich nur von deutschen!!
    haettest du auch Verstaendnis, wenn ein Hartz4 empfaenger im Adlon reinmaschiert und dem Kuechenchef dort das messer ansetzt um etwas Kaviar abzukriegen??
    Und wenn einer nen jungen tuerken massakriert, weil der ne deutsche (doof kuh) in der disko mit seinen absolut saubloedesten spruechen aufriss und durchfickte??
     
  19. hualahn

    hualahn Junior Experte

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    727
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    im Süden
    Thai man surrenders for allegedly murdering Swedish tourist



    The Nation

    Phuket - A Thai man surrendered late Tuesday night for having allegedly murdered a Swedish tourist on a popular beach in this island provice.

    Akkaradej "Chon" Tunkae, 31, who fled to Burma, contacted his father, Non Tunkae, that he wanted to surrender. The father and other relatives led police to pick him up at Ranongs Kraburi district late Tuesday night.

    A police source said Akkaradej admitted he stabbed and killed Hanna Charlotta Backlund, 26 after he failed to rape her.

    Police will hold a press conference to announce the arrest Wednesday morning.

    The Nation
     
  20. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    gibts sogar in Bkk und da reichen nicht mal 6000B :shock: fuer ST