Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Nationale Zusammenrottung im Urlaub

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Larry, 06.11.2009.

?

Ist euch deutschsprachiger Anschluss im Urlaub wichtig?

  1. Ich fühle mich in Gesellschaft von Muttersprachlern einfach wohler.

    6 Stimme(n)
    7,6%
  2. Notgedrungen, weil mein Englisch nicht so gut ist.

    2 Stimme(n)
    2,5%
  3. Ich suche nicht gezielt danach, bin aber auch nicht abgeneigt.

    48 Stimme(n)
    60,8%
  4. Da lege ich keinerlei Wert drauf.

    23 Stimme(n)
    29,1%
Beobachter:
Dieser Thread wird von 17 Benutzern beobachtet..
  1. Larry

    Larry Gast

    Mich beschäftigt schon länger die Frage, warum sich die Nationen im Ausland eigentlich immer zusammenrotten müssen. Es ist ja nicht nur bei uns Deutschen so, die anderen machen das auch, aber irgendwie verstehe ich es nicht. Da wird in deutschsprachigen Hotels abgestiegen, egal wie ungünstig die Lage ist, es wird in deutschen Restaurants gespeist, in deutschen Bars gesoffen und man trifft sich hauptsächlich mit Landsleuten. Wieso ist das eigentlich so? Das gleiche kann man bei Engländern, Russen usw. auch erleben, also scheint es ein Grundbedürfnis zu sein auch in der Fremde Anschluss an die Heimat zu suchen.

    Welchen Stellenwert hat der deutschsprachige Anschluss im Urlaub für euch? Ist es für euch von Bedeutung von Landsleuten umgeben zu sein, oder legt ihr da keinen Wert drauf?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.11.2009
  2. Macros

    Macros Experte

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    1.406
    Danke erhalten:
    0
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    ich lege da keinerlei Wert drauf. Natürlich habe ich nichts dagegen, den ein oder anderen Abend mit Muttersprachlern durch die Gegend zu ziehen, meide auch nicht meine Landsleute. Allerdings müssen das Gleichgesinnte sein, die Chemie muss stimmen und dazu gehören zum Beispiel, das mir Deutsche Restaurants, in denen Krampfhaft, zu überzogenen Preisen, entweder Versucht wird Deutsche Küche mir thailändischen Mitteln, oder Thailändische Küche mit deutscher Kochkunst zu zelebrieren. Beides liegt geschmacklich nicht selten daneben. Mallorkinische Ansammlungen, wie sie in letzter Zeit verstärkt im Norden auszumachen sind, sind mir ein Gräuel. Da sitzt dann Herr Neckermann mit seiner Hannelore, mehrfach gedoubelt, in gebügelter Kurzhose und weißem Kurzarmhemd und trinkt sich "smalltalk like" 1 - 2 Gläser Pilz deutschen Ursprungs, um anschließend und spätestens um 22h im Bett zu liegen. Schließlich muss man ja zur Handtuchplatzierung wieder frühzeitig raus.

    Ich für mein teil mische mich, egal in welchem Land, gerne unter die einheimische Bevölkerung. Dabei lernt man neues und abenteuerlich ist es meist auch noch.

    In Kenia (Malindi, ca. 2 Autostunden von Mombassa) habe ich mir mal eine Dame geangelt die mit mir zu ihrer Hütte wollte. Wir fuhren also geradewegs in die Nacht hinein. Nach einiger Zeit wurde mir echt mulmig, das wurde auch nicht besser als das Taxi auf einmal schnurstracks durch die Büsche fuhr. Nach 2-3 minütigen Büsche plätten, standen wir auf einmal mitten in einem Dorf mit Lehmhütten. Ich kam mir vor wie in einem der Grimzmek Tierlebenfilme.

    Ich habe dann dort in einer Lehmhütte, auf so etwas ähnlichem wie einer Matratze, an der Dame rumgeschraubt. Hatte irgendwie was Besonderes

    Als ich mich des Morgens klammheimlich davon machen wollte, stand ich beim verlassen der Buschhütte auf einmal mitten auf dem Platz unter 10-15 Kindern die mich mit großen Augen betrachteten. Bevor ich die abschütteln konnte, standen auch schon einige Ältere Leute bei mir die mich freundlich zum "Frühstück" einluden. Da saß ich Kalkgesicht mitten unter eine Horde von Eingeborenen. Ich weis nicht was ich da gegessen habe, ich weis nur das wir später auf Alkohol übergingen und der ganze Tag einfach nur ein geiles Erlebnis war. Exakt solche Exkursionen sind mein Stiel. Das passt, macht Spaß und ist die Art von Urlaubserlebnis die ich liebe. Leider ist so etwas in einer Gruppe mit Landsleuten, sitzen bei Charly "Ume Eck" nicht möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2009
  3. Larry

    Larry Gast

    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    @Macros
    Du spricht mir aus der Seele! :tu:
    Ich habe keine Probleme damit mal mit Landsleuten um die Blöcke zu ziehen, da sind dann aber die Personen entscheidend und nicht die Nationalität. Dieser deutsche Mikrokosmos im Norden ist auch nicht mein Ding.
     
  4. lex-kf

    lex-kf Senior Experte

    Registriert seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.958
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    industriemechaniker und Moderne Sklave
    Ort:
    Kaufbeuren
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    also ich muss sagen wenn ich in los bin bin ich froh mal ohne deutsche auszukommen
    klar unterhalte ich mich mit deutschen wenn sich was ergibt

    aber im großen und ganzen will ich im urlaub deutsch frei sein

    gruss lex
     
  5. NoMagic

    NoMagic Senior Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    311
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Controller/Datenmanagement
    Ort:
    Soi6
    Homepage:
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Also wenn ich mit "Gleichgesinnten" / "Gleichsprachigen" umme Häuser ziehen will, brauch ich nicht nach Thailand in den Urlaub zu fahren... das hab ich hier in der Kölner Innenstadt täglich. Es ist aber auch schön im Urlaub den "Austausch" der Erlebnisse mit Farangs zu bequatschen. Nur zwingend nötig ist das nicht. .... eher "nein"... aber im prinzip egal.
     
  6. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Öls Össi könn öch nöx önders öls Östdeutsch. :mrgreen:
     
  7. thaikub

    thaikub Junior Member

    Registriert seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    93
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Was iss los ???
    Ort:
    Benztown
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Bist du Türke ?? :mrgreen:
     
  8. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Im Urlaub bin ich gerne mit Thai zusammen :D (In jeder Beziehung).

    Bin aber gerne mit Rat und Tat zur stelle wenn nette newbies mal Hilfe brauchen.:wink:

    Gibt aber aber auch schon Momente wo man sich für die eigenen Landsleute schämen muss...dann mache ich einen auf "Ami" :mrgreen: (englischsprechend).

    sawasdee frank69
     
  9. KidtuengMak

    KidtuengMak Senior Experte

    Registriert seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    2.025
    Danke erhalten:
    11
    Ort:
    Deutschland
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    @ frank69
    @ lex-kf
    @ Larry
    @Macros

    Bin da voll eurer Meinung . Ich bin im Urlaub um auszuspannen . Ergeben
    sich Zufallsbekannschaften OK spricht nichts gegen ein netter Abend oder
    ein paar Bier aber vorrangig ist wie gesagt der Spassfaktor :hehe:
     
  10. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Da ich ja meistens mit Dr. Bumsgeil unterwegs bin hab ch ja schon einen fremdsprachler dabei...:lach:

    Aber im Ernst: Mir ist das total wurscht woher jemand kommt. Ich habe keine Vorbehalte gen irgendwelche Nationalitäten...

    Außer Sachsen vielleicht, die verstehe ich nicht...:lach:
     
  11. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Ich fliege fast immer alleine in Urlaub und brauche auch vor Ort keine Landleute, allerdings habe ich mittlerweile sowohl im Los als auch in den Phils einige gute Bekannte wo ich mich natürlich freue sie zu sehen und mich zu unterhalten, außerdem trifft man auch immer ein paar Bekannte oder Freunde die auch gerade dort in Urlaub sind und mit denen ich auch gerne um die Häuser ziehe, allerdings spielt die Nationalität da keine Rolle
     
  12. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    :wink: Shovel

    Perfekt gesagt, kann ich fast so übernehmen ... :hehe:


    Ich fliege immer alleine in Urlaub und brauche auch vor Ort keine Landleute, allerdings habe ich mittlerweile im Los einige gute Freunde wo ich mich natürlich freue sie zu sehen und mich zu unterhalten, außerdem trifft man auch immer ein paar Bekannte oder die auch gerade dort in Urlaub sind und mit denen ich auch gerne um die Häuser ziehe, allerdings spielt die Nationalität da keine Rolle.
     
  13. Falschparker

    Falschparker Senior Member

    Registriert seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    416
    Danke erhalten:
    0
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Da ich ja bald in Thailand bin:

    Für nen Abend mit Leuten losziehen ist super. Ob detsch, Thai, Franz, Eng, etc. ist eigentlich egal, hauptsache die Chemie stimmt und das Bier fliest in strömen.:saufen::saufen:
     
  14. NoMagic

    NoMagic Senior Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    311
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Controller/Datenmanagement
    Ort:
    Soi6
    Homepage:
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Nein nur in Köln Mülheim aufgewachsen :p
    also was gugst du... suchstu stress oda was :) ;):mrgreen::hehe:
     
  15. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Klaus darf mich dir anschließen - same,same ...Auf arschlöscher egal welcher nation verzichte ich freiwillig:yes: - d. freiheit nehme ich mir:oops: ...

    So long Jens
     
  16. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Also so mit einem deutschsprachigen Compadre unterwegs zu sein finde ich Ok schon allen
    deswegen weil mein Englisch doch sehr bescheiden ist und weil man eben jemanden zum
    quatschen hat und zwar wie einem der Schnabel gewachsen ist und es spielt auch einen Rolle das man dem selben Kulturkreis kommt wobei ich kein Gruppenmensch bin weil wie gesagt einer zum plaudern

    Popeye the Grouch
     
  17. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    .... ist für mich eigentlich das Optimale soll nicht heißen das ich gegen nicht Deutschsprachige was habe aber wenn man nur die Hälfte des Gesprächs dann nur versteht
    so wie ich !
     
  18. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Mir ist es eigentlich egal, ob in meiner Gegenwart im Urlaub, Deutsche, Russen, Schweizer, :bye: oder sonst wer ist. Einzigst Amis gehe ich aus dem Weg.

    Grundsätzlich bin ich sowieso eher der Einzelkämpfer im Urlaub und wenn ich doch mal mit anderen einen drauf mache, dann nur, wenn die Chemie stimmt, egal welche Nationalität ....... ausser Amis halt.
     
  19. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Ich schliesse mich Shovel und Kalli an. Ich kenn so viele Leute vor Ort, gehe ja auch meistens mit Kumpels in Urlaub, da sind wir ja dann eine Gruppe. Aber Kontakt zu fremden gleichsprachigen suche ich überhaupt nicht. War auch schon oft alleine im Urlaub, vielleicht lernt man da in der Disse mal jemanden kennen. Wenns passt, warum nicht, aber suchen muss ich nicht.
     
  20. ichtommy

    ichtommy Junior Rookie

    Registriert seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    37
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Heilbronn
    AW: Nationale Zusammenrottung im Urlaub

    Bin gerade aus LOS zurück. Wäre froh gewesen, wenn ich mich mit ein paar Deutsche zusammen rotten hätte können. Nur Wickinger-Großfamilien gesehen. War auf Lanta. Tagsüber toll, schöner ruhiger Beach aber abends immer die einzigen in der Bar gewesen. Dann rüber nach Patong. War auch tote Hose. Sind dann nach Hua Hin. Dort war, dank Pauschaltouristen ein bissel was loß. Und da ich mit Frau reise, fallen diverse Aktivitäten auch flach. :hehe:
    Im Oktober kamen nur 90000 Besucher nach Thailand. Das von allen Nationen und die auf ganz Th. verteilt. da war nichts mit Zusammenrottung.