Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Chianti, 11.12.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Chianti

    Chianti Rookie

    Registriert seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich bin oft beruflich in Asien/Thailand. Und 2009 habe ich dann mal eine 3 Monatstour durch Thailand gemacht und 2010 6 Wochen.
    Dabei habe jeweils ich in Pattaya angefangen und den Thai Führerschein gemacht.
    Das kann sich finanziell lohnen. Denn die Eintrittspreise bei Öffentlichen Parks ist oft stark unterschiedlich. Sogar bis zum 10 fachen. (Naturpark Eintritt in für uns lesbaren Zahlen 400 THB. In Thai zahlen die fast keiner mehr nutzt, 40 THB für Thai und Thai resident. Den Thai resident weist man mit dem Führerschein nach. Wurde bei mir nur 1 mal abgelehnt.

    Bild_1.png, Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand., 1

    Wann benötigt man einen Thai Führerschein?



    • Wichtig!!: Wenn der letzte Einreisestempel im Pass 60 Tage erreicht, darf nicht mehr mit dem Internationalen gefahren werden. Thai Driver License ist dann notwendig.
    • Wenn man in Museen und Naturschutzgebieten nur den Thai Preis zahlen will (Thai resident) (Kosten für den Führerschein haben sich nach 1-2 Besuchen bereits amortisiert, wenn man denn sowieso das passende Visa hat.)

    Man bekommt den Thai Führerschein das erste mal auf „Probe“ für ein Jahr ab dann immer für 5 Jahre.


    Vorraussetzung für Farangs


    • VISA Non-Imegrant-B (Buiseness) oder –O (Familie)
    • Ich habe seit 4 Jahren je das –B Multi entrie Jahresvisa (früher 120 EUR heute 150EUR)
    • Es geht NICHT MIT einem TOURI-VISA oder ohne Visa/Stempel bei Einreise!!!
    • 2 bis 4 Passfotos werden noch benötigt, für das Resident Permit.

    • Und weiter ein gültiger Internationaler Führerschein (in DE 15 EUR) natürlich auch noch den Reisepass. (Bei anderen Führerscheinen mit begl. Übersetzung)
    Motorrad und Auto sind 2 verschiedene Führerscheine. Mann kann beide zusammen umschreiben lassen.


    Fotokopieren


    Pass: Die Seite mit dem Foto
    Das Visum und der Einreisestempel
    Int-Führerschein: Die Frontansicht
    Die Seite mit dem Englischen Text (bei meinen Seite 2) und die Seite mit dem Foto

    Wenn man beide Führerscheine haben will, natürlich alle Kopien doppelt, da ja 2 Anträge.
    Alle Fotokopien über die umrisse des Kopieren Unterschreiben.

    Wenn man Privat wohnt muss man sich eh anmelden und dann direkt eine Meldebescheinigung der Amphore mitnehmen.

    Bei Aufenthalt im Hotel den Manager auf eine Meldebescheinigung – Wohnbescheinigung wegen Führerschein ansprechen (Meisten weis er dann bescheit)
    1 Satz Kopien vom Reisepass mit abgeben, wird für die Erstellung des Dokumentes benötigt.

    Nun zu dem Arzt an der Pattaya Nüa, wegen der Attest. Sagen „for Driverlicense“, 100 THB Blutdruck messen und in die Augen schauen.
    (Falls beide Führerscheine das Attest 1 mal kopieren für den 2. Antrag und Kopie unterschreiben)
    (Den Pass muss er natürlich sehen…)
    Brauchte ich nur beim ersten mal. Hatte es beim verlängern aber dabei.

    Nun ist der Antrag Residence Certifikat auszufüllen. ( Liegt auf der emigration bereit, kann man als doc aber auch er googlen, wenn man es vorab ausfüllen möchte.)


    Damit (oder mit der Meldebescheinigung der Amphore) geht es zur Immegration. In Pattaja am Jomption Beech Soi Chom Thian 5 Werktags um 8:15.
    (Koordinaten N12°53'52,10" E100°52'17,61")
    In der Schlange anstellen und dem Beamten, der die Formblätter und Wartenummern verteilt den ausgefüllten Antrag zeigen, damit es eine 7xx Wartenummer gibt.
    Wenn noch mit dem Antrag nicht vorher ausgefüllt hat, bekommt man den -> Ausfüllen -> neu anstellen.

    Wenn aufgerufen (nach 20 Minuten) auf die frage ob man 1 oder 2 Bescheinigungen (Beide Führerscheine..) braucht mit 1 oder nur Auto antworten.
    Denn für den 2. Führerschein (Motorrad) reicht eine Kopie, wenn es gleichzeitig erfolgt.
    Je gewünschten „Residence Certificate“ (Nach internet umsonnst) 200 THB bezahlen und eine Nummer an den Pass bekommen. (Quittung gibt es aber nicht……)
    Abholung nachmittags oder am nächsten Werktag (Habe dafür ca. 30 Minuten gebraucht, da ich bereits um 8:15 vor Ort gewesen bin).

    Nächster Tag, 8:30 Immegration. An der Schlange vorbei, do wo man den Pass abgegeben hat und die „Residence Certifikate“ abholen.
    Nun damit direkt zum „Eastern Verification Center“
    (Koordinaten N12°58'07,60" E100°58'20,89")


    Wegbeschreibung

    1) Über die M7 (Vor 1 Woche eröffnet:(
    In Jomption auf die Sukumvitt Nahe Pattaya Klank rechts auf die neue Verlängerung der M7. Nach einigen Kilometern
    die erste Abfahrt auf die Bundesstraße 36 Richtung Küste.
    Sofort auf der 36 kommt die Scool of Regents danach sofort Links erste Straße wieder Links auf der rechten Seite 2. Einfahrt.

    2) Alter Weg.
    Sukunvitt ca 10 (Hotel) -15(von Jomption) km Richtung Bangkok bis zur Überführung rechts ab auf die Bundesstraße 36 Richtung M7.
    Hinter der Auffahrt (Kreuzung mit M7) Zur M7 U-Turn nutzen und direkt nach dem M7-Kreutz auf der linken Seite kommt die Scool of Regents
    danach sofort Links erste Straße wieder Links auf der rechten Seite 2. Einfahrt.

    Hier an der Schlange vorbei, Int-Fürerschein zeigen. Und 1 oder 2 Satz Anträge entgegennehmen.
    Jeweils 1 A5 Blatt (Komplett ausfüllen) und ein A4 Blatt (nur Namen oben eintragen)
    Die beiden Blätter mit Kopien vom Pass, Int-Führerschein und Arzt Attest (1 mal Original 1 mal Kopie) fertig machen und dann in die Schlange stellen.

    Alles wird kontrolliert, wenn ok gibt es orange Wartenummer. 1 OG warte bis aufgerufen.
    Abgeben warten bis man nach Namen aufgerufen wird.

    Beim Ersten mal dauert es länger da es noch 3 Tests gibt, bei der 5 Jahresverlängerung entfallen die.
    Test ob man kleine rote gelbe und grüne kreise auseinanderhalten kann. Reaktionstest bei rotem licht von gas auf bremse und 3D sehen Knopf drücken bis 2 Stäbe in 5m entfernen auf gleicher Höhe sind.
    (Test so lange wiederholen bis man es 1 mal geschafft hat. Alle Opas vor mir haben die auch irgendwann durch gelassen)

    Für Auto 105 + 100 THB bezahlen (Eigentlich nur 105 wofür die 100 weiß keiner, gibt aber ne Quittung)
    Für Moped 55 + 100 THB bezahlen (Eigentlich nur 55 wofür die 100 weiß keiner, gibt aber ne Quittung)

    Warten bis man aufgerufen wird und dann wird ein Foto gemacht, der Führerschein(die Führerscheine) hergestellt und ausgehändigt.
    Zeit bei mir ca. 3 Stunden beim ersten mal. Bei der Verlängerung 1 Jahr später war ich in 1,5 Stunden durch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.12.2011
  2. charlie

    charlie Gast

    AW: Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

    Ich muss jeded jahr hin, weil ich nur tourist visa habe von 3 Monaten ! Das ist ja schlimmer als in CH, dort 1 mal und fur immer gultig, hier aber jedes jahr.
     
  3. Atze

    Atze Gast

    AW: Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

    chianti,

    alles was du brauchst ist eine person beim amt die bestechlich ist(oder eine sehr gute bekannte/bekannter, dann machst auch eine flasche black), dann kannst du dir das ganze prozedere sparen.

    die dinger sind genauso genauso orginal, wie nach herkömmlicher art erworden.

    trotzdem danke für deine ausführliche erörterung.:tu:
     
  4. Chianti

    Chianti Rookie

    Registriert seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

    Wenn man das Kurupte unterstützt, dann darf man es auch nicht mehr bemängeln.
    Da bleibe ich lieber, als inhaber eines Non-Imegrand-B, beim ofiziellen weg....
     
  5. Atze

    Atze Gast

    AW: Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

    wer bemängelt da was? ich nicht und wenn ich in einem land bin, wo es halt noch andere möglichkeiten gibt, so nutze ich diese. kostet mich einen black, erheblich weniger zeit und im endefekt auch nicht mehr kosten, eher weniger.

    bin kein moralapostel, aber jeder wie er will.
     
  6. Chianti

    Chianti Rookie

    Registriert seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

    Meinte auch nicht, dass du das Bemengelst, Nur ich bin gegen diese "Korruption" und bemängele diese. Und somit suche somit den korrekten weg.
    Und Julie habe ich meine beiden verlängert (Privat-Car und Privar-Motorcycle). in Summe <800 und für 5 Jahre. Ist somit auch billiger als die Black-Lable lösung.

    OK, geht nur und ist nur Billiger, da ich durch mainen Brötchengeber bereits das Non-Imegrand-B Visum habe.
     
  7. Atze

    Atze Gast

    AW: Thai Führerschein bei längerem Aufenthalt in Thailand.

    na ja, 200 bath mehr für `ne label. wenn ich aber den zeitaufwand mit papierkram sehe, ist es mir das wert.
     
  8. Thomas m

    Thomas m Newbie

    Registriert seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    16
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    Hessen
    ich muss auch im januar wieder verlängern
    wo muss ich die flache black abgeben @atze
     
  9. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.153
    Danke erhalten:
    831
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    wann war die Erhöhung auf 150 € ? , dis letztes Jahr waren es 130 €

    seit wann wollen die Fotos auf der Botschaft für ne Wohnsitzbescheinigung ?


    mein alter DDR Lappen in Übersetzung tat es auch :yes:

    Fragen über Fragen !
     
  10. Chianti

    Chianti Rookie

    Registriert seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Nee nicht auf der Botschaft, auf der Imigration.
    1 Foto behalten die da und 1 Foto wird auf die Bescheinigung getackert und gestempelt.
     
  11. Atze

    Atze Gast

    weiß ich nicht, da ich jetzt das offizielle prozedere auf mich genommen hatte, nachdem ich meinen letzten verloren habe. das teil wäre eh abgelaufen.
     
  12. Stammkunde

    Stammkunde Junior Rookie

    Registriert seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    23
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Edelreservist
    Ort:
    Überall und nirgends

    Bist eben ein ATZE
     
  13. Blackmicha

    Blackmicha V.I.P.

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    5.153
    Danke erhalten:
    831
    Beruf:
    alles
    Ort:
    Nonthaburi, Thailand
    War heute mal in Department of Land Transport zum Führerschein um 5 Jahre zu verlängern.


    zeitdauer 3 Stunden , Kosten Mopped 405 , Auto 655 thb .


    Wohnsitzbescheinigung ( neu 1560 thb bei Botschaft ) und Passkopien , das war alles !


    Medical Certificat wird nicht verlangt ( 1600 thb im WMC )
     
  14. Rahu

    Rahu Rookie

    Registriert seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    46
    Danke erhalten:
    0
    Ich hab bereits viel im Internet recherchiert. Aber ich finde leider keine genauen Angaben darüber.
    Weiß jemand, ob es möglich ist mit dem Touristen-Visum TR seinen deutschen internationalen Führerschein in einen Thai-Führerschein umschreiben zu lassen.

    Viele sagen, es geht nur mit einem Non-Immigrant-Visum. Andere sagen, es geht mit dem Touristen-Visum...allerdings immer nur mit einem Jahr Gültigkeit.

    Hat da jemand Erfahrungen damit? Ich werd einfach nicht schlau draus!
     
  15. herbi50

    herbi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    717
    Danke erhalten:
    81
    Beruf:
    Man(n) tut was man(n) kann
    Ort:
    Rawai-Phuket

    So steht es im Internet in Phuket.
    Also ging ich letztes Jahr auch für die 5 Jahres Verlängerung.

    Fotos brauchst Du nicht aber ärztlichen Attest hiess es hier.

    1 Km weiter ist ne Ärztin. Dokument ausgestellt für 100 THB.
    Die hat nicht mal gefragt ob ich irgendwelche Probleme hätte.

    Zurück und alles hat geklappt.

    Thats Thailand

     
  16. fuzzy555

    fuzzy555 Junior Rookie

    Registriert seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    34
    Danke erhalten:
    0

    das würde mich auch interessieren. Bisher habe ich nur widersprüchliche Aussagen dazu gefunden. Hat hier jemand konkrete Erfahrungen und wäre so nett kurz zu antworten.

    Lieben Dank vorab

    Beste Grüsse
     
  17. herbi50

    herbi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    717
    Danke erhalten:
    81
    Beruf:
    Man(n) tut was man(n) kann
    Ort:
    Rawai-Phuket
    Du brauchst eine Wohnsitzbestätigung von der Immigration.
    Ist ein spezielles Formular für den Führerschein.
    Mit Tourivisum gehts nicht, aber mit... ging schon viel.
    Probiers einfach mal. kostet nichts.

    Kriegst dann aber den Führerschein nur für 1 Jahr, danach kannst um 5 Jahre verlängern.

    Aber wenn Du mit dem Touristenvisum kommst bleibst eh nicht so lange, ein Internationaler ist doch 3 Jahre gültig
    und kostet nicht viel mehr.

    TH Führeschein für Roller und Auto (brauchst je einen) kommt auch auf über 1000THB

    Gruss aus Thailand
     
  18. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    714
    Danke erhalten:
    19
    Ort:
    Bali
    Je nach Provinz anscheinend unterschiedlich, für den 1-Jahres Schein Car + Bike hab ich knapp unter 700THB gedrückt, für den 5-Jahres beide zusammen um die 1200THB...

    Dee
     
  19. SwatchB

    SwatchB Newbie

    Registriert seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie sieht das ganze jetzt eigentlich nach der neuen Führerscheinregelung aus?
    Wenn ich den internationalen FS umschreiben lassen will?
    Immer noch so wie Anfangs beschrieben oder muss man jetzt auch den neuen schriftlichem Test machen?
     
  20. Hregli

    Hregli Newbie

    Registriert seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Bei mir lief das so ab (im Oktober 2014 für Pattaya, Achtung das ändert sich rasch und von Provinz zu Provinz:(

    Ich hatte den Schweizer Führerschein in Checkkartenformat sowie einen nigelnagelneuen grauen Internationalen Führerschein in Papierform. Ich hatte die Kategorien A1 = Moto 125 ccm und B = Auto drauf. Ablauf war also kein Thema bei beiden. An den Polizeikontrollen gabs aber des öfteren die Behauptung, ich hätte keine Moto-Erlaubnis. Wieso? Dummerweise war das Zeichen im Internationalen für "hat es" ein Kreis mit X drin und "hat es nicht" ein Kreis ohne X. Das X wurde dann gedeutet als Nein, vermutlich angeschaut als durchgestrichen. Und den nationalen haben sie partout ignoriert, obwohl da ein Moto abgebildet war. Super. Darum wollte ich den Thai Führerschein, um diese unnötigen Diskussionen zu vermeiden. Ausserdem dient er als ID und man bekommt bei Zoos ua. den günstigsteren Thai-Eintrittspreis.

    Also zuerst muss man wissen, dass in Thailand der Auto- und Motoführerschein zwei separate Checkkarten sind. Wenn man den Antrag beim Departement of Land and Transportation für beide macht, muss man also ALLE Dokumente in zweifacher Ausführung vorlegen. Aber es reicht stets nur 1 Original und 1 Kopie zu haben. 2 Originale sind nie nötig, auch wenn es behauptet wird (Geldeintreiberei). Die Beamten knipsen dann den Bündel zusammen und legen ihn in einem Ordner ab.

    Schon mal wichtig: Alles läuft in gebrochenem englisch ab. Wer kein englisch kann sollte unbedingt einen Übersetzungsmenschen mitnehmen (Englisch-Deutsch reicht). Einen Thai-Übersetzer braucht man nicht.

    Diese Dokumente braucht es pro Antrag:
    - Certificate of Residence ausgestellt durch die Immigration (Jomtien Soi 5).
    - Eine durch die schweizer Botschaft beglaubigte Übersetzung der Führerschein-Checkkarte auf Thai.
    1. Übersetzung: Welches Übersetzungsbüro den Segen hat, erfährt man von der Botschaft. Das kostete bei CTA hinter Big C Extra 800 Baht.
    2. Stempel der Botschaft: Wenn man Glück hat, kann es auch eine Botschaft von einem anderen Land machen. Das Amt akzeptiert jedenfalls jede gestempelte Übersetzung. Das ist witzigerweise das teuerste am ganzen und kann locker gegen die 2000 Baht kosten.
    - Kopie der Passseiten mit
    - den Personenangaben
    - dem Visum
    - dem Abreisedatum bzw. der Arrivalcard.
    - Gesundheitszeugnis von irgendeiner Health Clinic, die's an jeder Ecke gibt. Simple Sache. 100 Baht. Hier reicht für den zweiten Antrag auch nur ne Kopie.

    Alle bedruckten Vorder- und Hinterseiten müssen kopiert sein und mit der eigenen Unterschrift signiert.

    Achtung: Der graue Internationale Führerschein wurde bei mir abgelehnt mit der Begründung, das Abkommen von 1968 (angegeben auf erster Seite) sei nicht akzeptiert. Kann ev. auch ein Furz der Beamtin gewesen sein. Vielleicht hatte sie es verwechselt mit dem Ausstellungsdatum. In der Regel kann man nichts ausrichten gegen die in Sekundenbruchteilen gefassten Entscheidungen der Beamten. Auch Diskussionen in Thai helfen nicht weiter.

    Den Pass bzw. die ID und den Führerschein im Original auch mitnehmen.

    Damit reiht man sich um 08:15 morgens (ja, ist verdammt früh, muss aber sein) in die rechte Reihe ein. Man wird dann zu Raum 2 im oberen Stock gebeten. Dort bekommt man ein daumengrosses gelbes Papierchen (ich nenne es den Passierschein). Das ist wichtig wenn man nochmal etwas nachliefern muss. Winkt man mit diesem an der Schlange beim Eingang wird man sofort hochgeschickt. Ausfüllen muss man es nicht, schaut eh keiner an.

    Danach muss man ein A4 mit Namen und Telefonnummer beschriften.

    Nun geht's rüber zum Raum mit den Prüfungsmaschinen. Die Lady dort prüft nun alle Unterlagen und behält sie zusammen mit dem Pass. Wenn sie ok sind, sagt sie, dass nur noch ein paar Tests gemacht werden und man den Thai Führerschein kriegt (also ohne Fahrprüfung oder Theorietest). In diesem Fall sollte man sich KEINESFALLS ins Buch eintragen! Alle im Buch werden das volle Testprogramm durchlaufen und der braucht zwei Tage!

    Nun gehts zum Farbblindheitstest. Die Lady zeigt wahlweise auf rote, gelbe und grüne Punkte und man muss die englischen Wörter sagen. Da kann man kaum durchfallen.

    Bei unserer Gruppe gabs keinen weiteren Test, auch nicht den sonst im Netz beschriebenen 3D Test. Meiner Meinung nach sowieso überflüssig, da das Hirn sich dann einfach mit Referenzpunkten aushilft.

    Das wars. Nun wartet man bei den Stühlen vor dem einzelnen Tischchen (an der Decke steht "rote Karte"), bis der eigene Name aufgerufen wird. Dann gehts ab zum Zahldesk links, welcher einem ne blaue Nummer gibt. 350 Baht. Achtung: Bitte Kleingeld genau geben. Mich haben sie beim Rausgeben um 10 Baht beschissen.

    Mit der Nummer wartet man im Bereich direkt davor (an der Decke steht "blaue Karte") bis man von den Fotoladies aufgerufen wird. Dummerweise rufen die sehr leise und nur auf Thai. Es ist also von Vorteil, wenn man die Thai Ziffern vorher auswendig lernt (s. Wikipedia). Von denen wird man fotografiert und man bekommt die so lange ersehnten Karten ausgehändigt. Für 10 Baht gibts noch so einen Plastikumschlag dazu.

    Die Moral der Geschichte: Den internationalen kann man nur auf der Strasse gebrauchen. Am meisten abgezockt wird man von den eigenen Landsmännern (nutzloser Internationaler und teurer Stempel der Botschaft). Während die Beamten etliches zu tun haben für 350B, das Übersetzungsbüro für 800 Baht, bekommt die Botschaft in 1 Minute das Fünffache. Tja, so ist das Leben.

    Und noch so ein Gedanke: Warum muss denn jeder Führerschein individuell übersetzt werden? Es gibt ja nur ein paar wenige Formate pro Land. Also könnte doch der Beamte einen Ordner mit Beispielen haben für jedes Land? Oder können die Beamten nicht mal westliche Zahlen und Datumsangaben nach Thai übersetzen? Das könnte doch auch per Google Translate gemacht werden.

    Aber egal. Nun hat man ja mal ein Jahr Ruhe. Am letzten Tag muss man das angeblich nochmal machen und bekommt dann den 5- jährigen. Mehr weiss ich auch noch nicht.