Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand, ich komme

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von DonR, 09.04.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    Geschafft, endlich den Flug gebucht. Aber wie viel Stress so was sein kann. Aber erst mal kurz zur Ausgangslage, bevor ich starte. Ich wollte mir schon immer mal Thailand anschauen und dieses Jahr sollte es so weit sein. Angefangen habe ich mit Internet Recherche, wobei ich auch auf dieses Forum gestoßen bin. Hier nochmal einen Dank an alle Mitglieder, das Forum hat mir geholfen. Danach kam die Beantragung eines Reisepasses und die Impfung. Bis dahin lief noch alles glatt, aber als es zur Buchung kam fingen die Probleme an.

    Zuerst habe ich versucht jemanden zu finden, der mich begleitet. Anderer Kontinent, so ganz alleine, wer weiß. Natürlich habe ich niemanden gefunden. Als ich mich dann schon damit abgefunden habe, dass ich den Trip als Einzelkämpfer überstehen muss, meinte ein Kommilitone, dass er sich Thailand doch auch ganz gerne mal anschauen wollte. Nun musste ich die zeitliche Planung mit ihm abstimmen. Das Ende vom Lied war, dass er keine Zeit hat und ich nun doch alleine fliegen muss. Hier habe ich meine erste Lektion gelernt. Warte nicht, sondern buche, wenn du einen guten Flug siehst.

    Ich habe circa 3 Wochen die Flugpreise beobachtet und einen Direktflug von München nach Bangkok für 600 Euro gefunden. Anstatt den aber sofort zu buchen, habe ich bis zum Abend gewartet und natürlich war dieser dann ausgebucht. Dadurch bin ich etwas in Zugzwang geraten und habe mir dann schnell einen Direktflug von Frankfurt nach Thailand herausgesucht. Sofort gebucht und eine Minute danach gemerkt, dass es kein Direktflug ist :roll:

    Zu meiner Verteidigung möchte ich anführen, dass ich weitergeleitet wurde und dachte, dass dieser Flug ausgewählt ist. War er aber nicht (siehe unten). Flug über Vietnam, 16 statt 10 Std. Zweite Lektion gelernt. Wird man weitergeleitet ist eventuell der billigere Flug ausgewählt. Natürlich erreicht man Nachts niemand mehr, also erstmals drüber schlafen und Morgen die Sache klären. Am nächsten Tag gewartet, bis man bei der Hotline jemanden erreicht, Flug storniert und versucht den Direktflug von Frankfurt nach Bangkok zu buchen. Ratet mal, was passiert ist. Ja, der Direktflug war auch ausgebucht. Nach langem, langem Suchen habe ich also wieder den Flug über Vietnam gebucht und bin nun doch 16 statt 10 Std unterwegs. Hat jemand eine Empfehlung für eine gute Reiselektüre :hehe:


    Fail.png, Thailand, ich komme, 1

    Aber was solls, dies soll mich nun nicht die Laune verderben. Thailand ich komme. Dachte ich. In dem Moment, in dem ich den falschen Flug gebucht hab, war ich natürlich etwas aufgeregt und konnte deshalb nicht gerade sofort einschlafen. Also hab ich mich nach einem Hotel umgeschaut. Ein richtig hübsches gefunden und gebucht. Natürlich sprengte das mein Kreditkartenlimit. Also ging die Buchung zurück und es gab erstmal einen netten Emailverkehr mit der Reisegesellschaft. O Ton, wenn die Summe nicht innerhalb von 24 Std vom Konto abgebucht werden kann, behalten wir uns das Recht vor die Reise zu stornieren. In diesem Fall können
    Stornokosten zwischen 50 und 100 Euro anfallen. Wie der Teufel will, habe ich Sonntags gebucht und konnte meinen Bankberater so nicht erreichen. Also einen weiteren Tag schwitzen. Am Montag das Kreditkartenlimit erhöht, der Reisegesellschaft Bescheid gegeben und weiter warten, bis ich die Bestätigung bekomme. (Achso, ich habe mir noch eine DKB Karte für den Urlaub geholt. Die von der gebucht worden ist, ist meine Ersatzkarte, auf der jetzt noch ein paar Hundert Euro auf Reserve frei sein sollten).

    Also, Thailand ich komme, nur noch auf die Bestätigung warten. Dachte ich. Was flattert mir am Dienstag ins Haus. Landesgericht Nürnberg. Vorladung für eine Zeugenaussage am 16.04. O Ton, bei nicht entschuldigten Fernbleiben fallen 1000 Euro Strafe, ersatzweise 6 Wochen Ordnungshaft an (Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber so in etwa). Falls es euch interessiert, am 16.12 war ich in eine Schlägerei verwickelt. Bzw. ich war leicht angetrunken, habe einen Typ zu dumm angeschaut und dafür hat mein Freund ne Kopfnuss bekommen. Damals hat es geheißen, wenn wir keine Anzeige stellen kommt es zu keiner Verhandlung, da die Staatsanwaltschaft nur aktiv wird, wenn es im öffentlichen Interesse liegt. Aha, wenn ein Typ am Nbg Bhf Kopfnüsse verteile liegt das nicht im öffentlichen Interesse. Mein Freund meinte damals, er hat absolut keine Lust auf die Verhandlung weil es ihm zuviel Stress ist. Also haben wir keine Anzeige gestellt, es ist ja auch nicht wirklich viel passiert. Wobei ich meinen Freund damals zu einer Anzeige geraten habe.

    So, ich natürlich sofort angerufen und gemeint, dass ich den Termin nicht wahrnehmen kann, da ich im Ausland bin. Natürlich kann sie nichts entscheiden ich solle doch meine Reisebestätigung faxen und eine Bitte um Ausladung stellen. Von der Richterin wird dann entschieden. ob ich die Reise verschieben muss, der Termin verschoben wird, oder ich ausgeladen werde. Tja, Reisebestätigung, die war ja noch nicht da, also doppelt schwitzen :wink: Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, die Reise zu stornieren und um eine Woche zu verschieben. Aber gut, die Reisebestätigung ist kurz darauf eingetroffen und ich habe diese gefaxt.

    Also, Flug gebucht, geschafft. Jetzt nur noch abwarten, ob ich auch wirklich fliegen darf. Ich muss ja noch nen ICE buchen. Fliege ja nicht von München, da wäre es mit dem Bayernticket kein Problem gewesen. Problem nur, die werden auch immer teurer je länger man wartet. Aber in dem Fall schockte mich das nicht mehr. Ich will erwähnen, dass ich Schwabe bin, normalerweise schocken mich höhere Preise schon :mrgreen:


    Die Mühlen der Justiz mahlen langsam, zum Glück in diesem Fall nicht. Am nächsten Tag hatte ich eine nette Nachricht auf meiner Mailbox, dass ich nicht erscheinen muss. Jetzt darf mein Freund alleine nach Nbg fahren. Ich sollte die zur Sicherheit nochmal abrufen.

    So, als nächstes die Zugtickets gebucht. Thailand, ich komme, solange
    bis Donnerstag nichts neues dazwischen kommt :mrgreen:

    Achso, wenigstens habe ich etwas gelernt. Buche so früh wie möglich und besorge die ausreichend Kreditkarten. Es ist ärgerlich, wenn man genügend Geld hat, die gewünschte Reise aber nicht buchen kann. Hier möchte ich nochmal etwas Schleichwerbung für die DKB machen. So wie ich es verstanden habe, gibt es kein Kreditlimit. Man kann sich Geld auf das Kreditkartenkonto überweisen, was mit 2.09% verzinst wird, und über dieses und den Kreditkartenrahmen, in meinem Fall 100 Euro, verfügen. Das klingt ganz fair. So muss man sich nur bei Bedarf Geld aufs Konto überweisen und hat keinen Stress. Sollte die Karte mal verloren gehen, ist im schlimmsten Fall auch nur soviel Geld weg wie man auf dem Konto hat. Falls jemand andere Erfahrungen gemacht hat berichtigt mich bitte.


    So, da ich jetzt mir Zeit genommen habe, wollte ich noch 2 Fragen an euch stellen. Ich weiß nicht, ob es besser ist einen separaten Thread aufzumachen oder gleich hier zu fragen.

    Zuerst, ist jemand ab 13.04 vor Ort in Pattaya und hat Lust mich etwas einzuführen(In Pattaya natürlich, nichts falsches denken:wink:)? Nachdem schon so viel schief gelaufen ist, hab ich ja schon fast etwas Angst davor :hehe:

    Kennt jemand ein paar Orte in der Nähe von Pattaya, die einen Besuch wert sind? Ich habe für die ersten 9 Tage ein Hotel (das Nova Gold) gebucht. Ich möchte mir eigentlich noch das ein oder andere anschauen. Aber wer weiß, vielleicht gefällt es mir in Pattaya so gut, dass ich gar nicht mehr weg will. Ich hab mir mal den Lonely Planet von Thailand geholt, aber Insider Informationen dürften ja wohl besser sein.


    Und am Schluss noch das Versprechen, dass ich mein bestes gebe den Thread während dem Urlaub noch weiter mit Impressionen zu füllen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2012
  2. Word

    Word Gast

    AW: Thailand, ich komme

    ho donr

    erstmal glückwunsch zu deiner entscheidung, nach thailand in die ferien zu gehen!

    das mit deiner missglückten flugbuchung tut mir leid, ich fliege mittlerweile immer
    von frankfurt mit etihad. kostet zwischen 450 und 550 eur, fliegt direkt und ist eine
    absulote spitzenairline! das solltest du vielleicht als tip für das nächste mal vormerken...

    wie auch das bei der flugbuchung und ganz besonders in thailand eines ganz wichtig ist:

    ruhe bewahren, cool bleiben und lächeln. so kommst du in jedem fall immer weiter, als nervös zu werden.
    besonders in thailand... ;)

    zu deinen beiden fragen:

    - wer am besagten datum vor ort ist, kannst du im board im kalender sehen

    - in pattaya und umgebung gibt es meiner meinung nach nichts kulturelles, was es wirklich wert wäre,
    sich anzusehen...

    du solltest aber einen ausflug nach Koh Larn (gut zum baden) und nach sattahip (auch gut zum baden)
    in erwägung ziehen. ansonsten setze dich bei deiner mietmieze aufs motorbike und lasse dich durch
    die gegend fahren und alles zeigen...

    kulturell hätte ich dir zwei bis drei tage bangkok empfohlen, denn hier gibt es möglichkeiten ohne ende.

    auf jeden fall wünsche ich dir einen megaschönen urlaub und lass es krachen!

    gruss
    word
     
  3. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand, ich komme

    Danke für die schnelle Antwort und die Tipps. Ja, des mit dem Flug hat diesmal net so hin gehauen. Aber ich bin wenigstens eine Erfahrung reicher und des nächste mal mache ich es besser :D

    Bangkok sind auch noch ein paar Tage eingeplant. Muss aber erst noch schauen, wo ich da am besten hin gehe. Ich hatte vor, mich vor Ort etwas durch zu fragen. Also in Pattaya, nicht erst in Bkk. Außerdem habe ja auch noch den Reiseführer für Notfälle. Den werde ich auf meinem Flug etwas studieren.
     
  4. General79

    General79 Moderator

    Registriert seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    5.476
    Danke erhalten:
    47
    Ort:
    Schweiz
    AW: Thailand, ich komme

    Bei so einem Start sollte jetzt ja nichts mehr schief gehen. Das Schlimmste hast du wohl hinter dir und es kann nur noch besser werden.

    Mit der Hotelwahl hast du auf jeden Fall schon alles richtig gemacht. Ist meine Lieblingsabsteige in Pattaya.

    Und wie Word schon gechrieben hat, schau im Kalender nach. U.a. bin auch ich vor Ort, aber kann noch nicht genau sagen, wie mein Programm über die Wasserfestspiele aussieht. Aber sende doch einfach mal eine PN, vielleicht passt es ja.

    Empfehlen kann ich dir auch Koh Samet. Ich war letzte Woche zum ersten Mal dort und es hat mir sehr gut gefallen zum Relaxen. Eine Autostunde von Pattaya entfernt und noch eine halbe Stunde mit dem Schiff und schon bist du auf der Insel. Am besten mit einer passenden Begleitung. Ansonsten schliesse ich mich der Ausführung von Word an.

    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.....
     
  5. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Thailand, ich komme

    Da musst du etwas verwechseln. EY bietet keine Direktflüge exFRA an.
     
  6. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Thailand, ich komme

    Jup. Eine Zwischenlandung in Abu Dhabi ist da inbegriffen. Wie läuft so ein Zwischenstop in Ho Chin Minh Stadt eigentlich Visa technisch ab? Kümmert sich die Fluggesellschaft darum oder muß man vor Ort noch mit etwas rechnen? Würde mich mal interessieren. Und DonR könnte das ja auch nur helfen. Vielleicht ist jemand schon mal so geflogen.
    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an. Koh Larn kenne ich nicht. Aber Koh Samet ist Strandtechnisch sehr nett. Kulturell ist in Patty auch aus meiner Sicht nicht viel zu sehen. Wenn auch sonst vieles dort vor Ort ist: Kino, Bowling, Disko...und ein Arsch voll Mädels ;).
    Ich selber bin deswegen auch immer nur ein paar Tage dort. Diesmal vom 14.04.-17.04. und dann weiter. Werde mich auch mit einem oder mehreren Membern vor Ort treffen. Bei interesse pn an mich.
     
  7. PussyPope

    PussyPope Senior Member

    Registriert seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    335
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Zeitzeuge
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Thailand, ich komme


    Wie bei jedem anderen Transitflug auch.... Solange man den Transitbereich NICHT verlässt, immigriert man offiziell auch nicht. D.h. man bekommt keinen Stempel in den Paß, braucht KEIN VISUM.

    Anders wäre es, sollte man während eines längeren Aufenthaltes sich dazu entscheiden, den Flughafen zu verlassen. Dann wird evtl. ein Visum notwendig, je nach Land.

    Aber CAVE: in DXB zum Beispiel ist es prinzipiell kein Problem, ein Visum bei Einreise zu bekommen, es müssen aber vom Moment der offiziellen Einreise in die UAE - sprich dem Moment, in dem man am Schalter steht und den Stempel in den Paß bekommt - bis zum Abflug noch mind. 8h sein. Unter 8 Stunden wird kein Visum ausgestellt und man darf denTransitbereich nicht verlassen...
     
  8. Alex204

    Alex204 Senior Member

    Registriert seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    313
    Danke erhalten:
    5
    Beruf:
    Master of Gas Wasser Scheiße
    Ort:
    Schlumpfhausen
    AW: Thailand, ich komme

    Ich würde mir an deiner Stelle über das allein Reisen keine Gedanken machen. Im Gegenteil ich habe in Los die besseren Erfahrungen allein gemacht. Zu zweit hast du das Problem das du deine Interessen und Abläufe mit dem anderen Syncronisieren mußt, der andere vielleicht einen anderen finanziellen Background hat oder sich einer von beiden mit einer LT absetzen will. Desweiteren wirst du schneller als gedacht in den Sündenpfuhl Patt. integriert sein.
     
  9. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Thailand, ich komme

    Danke für die Info! Bei Vietnam zucke ich immer ein wenig. Wenn man von Leuten liest die ohne Visum für Vietnam nicht mal in den Flieger in D gelassen werden. Natürlich handelt es sich hier immer um Menschen die dort Urlaub machen wollen und nicht nur Transit. Aber ich dachte mir, fragen schadet nicht. Im Sinne von DonR. Aber nun ist es auch für mich klar!
     
  10. Word

    Word Gast

    AW: Thailand, ich komme

    ups, wie konnte mir das passieren..? bin von fra oder zrh immer direkt mit thai geflogen...

    onkel hat natürlich recht. sorry for that.

    gruss
    word
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.04.2012
  11. Word

    Word Gast

  12. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand, ich komme

    Mach mir keine Angst. Ich hoffe, dass ich Freitag ohne weitere Probleme in Thailand lande :wink:

    Ne, soweit ich weiß ist es weiß ist es wie von PussyPope beschrieben, solange man den Flughafen nicht verlässt ist kein Visum nötig. Mein erster und bisher letzter Aufenthalt in SOA war 2007 in Vietnam. Aber das war damals mit Freundin und Kultururlaub. Da habe ich damals für viel Geld ein Visum beantragen müssen. Naja, viel Geld ist relativ, es waren glaube ich 60 Euro. Aber des war Geld, des ich dort hätte ausgeben können :D
     
  13. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.917
    Danke erhalten:
    766
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Thailand, ich komme

    VN Airlines und 16h... solche Fehler macht man nur einmal... lieber 100 Steine mehr hinlegen und entweder non stop oder mit Kurzstop irgendwo in der Wüste.
     
  14. mildseven

    mildseven Junior Rookie

    Registriert seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand, ich komme

    Wünsche dir viel Spass in Pattaya:tu:
     
  15. clabberer

    clabberer Rookie

    Registriert seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    46
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Thailand, ich komme

    *seufz* da wächst mal wieder die Sehnsucht endlich wieder nach Los zu kommen..... muss da noch warten
    aber Dir viel Spaß und halt uns auf dem laufenden
     
  16. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Thailand, ich komme

    Sorry, der zweite Post von mir war dämmlich. Ein Danke für die Info wäre vollkommen ausreichend gewesen. Wird alles gut gehen und du wirst Freitag in BKK landen. am Samstag folge ich Dir dann :D
     
  17. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand, ich komme

    War nicht so geplant, aber des nächste mal werde ich es besser machen :hehe: Des traurige ist, dass ich mir ja nur ca 10 Euro spare. Aber ich werde berichten. Wenigstens ist die Airline iO.
     
  18. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand, ich komme

    Erster Tag, erste Impressionen

    So, ich bin wohlbehalten in LOS angekommen. Der Flug war unspektakulär also gib es darüber nicht viele Worte zu verlieren. Vom Flughafen nach Pattaya bin ich mit dem Bell Bus gefahren. Die Busse fahren unterhalb des Ankunfsterminal los und der Spaß kostet 124 Baht.

    Im Bus habe ich dann einen Deutschen und einen Neuseländer kennen gelernt, beide schon öfters in Thailand gewesen. Ich muss sagen, dass das Glück war und ich froh bin, dass ich nicht mit dem Taxi gefahren bin. Der Deutsche hat eine Wohnung in Jomiten und ich bin dann erstmal bei ihm abgestiegen und hab mich vom Flug und der Busfahrt erholt. Als erstes noch eine Handykarte gekauft und dann mit dem Bahtbus nach Pattaya.

    Ich verstehe jetzt, warum viele das Songkran nicht so spaßig finden. Sagen wir so, es war eine nasse Angelegenheit. ich durfte danach erstmal meinen Kofferinhalt hier im Zimmer aufhängen. Alles in allem wars ganz lustig, aber bei der Anreise kann man darauf verzichten.

    Zum Glück hatte ich nun einen erfahrenen Pattayaurlauber an meiner Seite, denn nachdem Check In gings in die Soi 6. Also, ich muss schon sagen, auch wenn ich viel gelesen habe, nichts kann einen auf so eine Erfahrung vorbereiten. Sofort hingen die Frauen an uns und wollten uns in die diversen Lokalitäten ziehen. Wir haben es bis zur Hälfte der Straße geschafft, dann wurden wir von 2 Frauen in eine offene Beer Bar gezogen. Wir haben jeweils ein Bier + Ladydrink bestellt und uns erstmal gesetzt. Meine war ihrer Aussage nach 25, genauso alt wie ich. Ich glaub, so dreist hat mir noch nie jemand ins Gesicht gelogen :hehe:. Geschätzt 35. Und ich rechne normalerweise immer noch +5 zum geschätzen Alter dazu, da man die Asiaten immer jünger einschätzt. So, nun hing sie also an mir und hat gleich das volle Programm aufgefahren. Hand in den Schritt, Ohrläpchen knabbern etc. Ich konnte mich gar nicht wehren.

    Normalerweise bin ich ja nicht so schüchtern, aber in dem Moment war ich echt hilflos. Ach ja, sie war nicht nur etwas älter, sondern auch nicht mein Typ, also war von vornherein klar, dass ich sie nicht mitnehmen würde. Ich war dazu nicht mehr ganz nüchtern und hatte auch nicht geplant jemand mit zu nehmen. Da saß ich nun also, betrunken und komplett hilflos einer fremden Frau ausgeliefert. Ein Blick zum Kollegen, er hatte offensichtlich seinen Spaß, aber seine Dame hielt auch etwas mehr Abstand. Nach dem Bier uns freundlich verabschiedet und nach ein paar Metern waren wir die Damen dann auch los. Puh, gerade nochmal gut gegangen :hehe:

    Danach habe ich erstmal meinen Kopf unten gehalten und bin ihm nachgelaufen. Wir sind dann in einer weitern Beer Bar gelandent und hatten wieder zwei Damen an unserer Seite. Es war gestern auch so gut wie nichts los. Ich weiß nicht, ob das am Songkrang lag oder nicht. Diese Dame gefiel mir schon etwas besser und auch sie hat ihr komplettes Programm abgezogen. Nett lächeln, anschmiegen, Hand in den Schritt etc. Das Gespräch gestaltete sich etwas schwer, da ihr Englisch doch schlechter war als ich erwartet hatte. Aber man ist ja nicht zum reden gekommen. Ich hatte aber immer noch, aufgrund meines Pegels und Jetlag, immer noch den Plan alleine nach Hause zu gehen. Nur war dieser Widerstand schnell gebrochen. 500 Baht Barfine und 1500 LT waren ausgemacht. Nur das Problem war, ich war Pleite und der Kollege mittlerweile schon oben im Zimmer :hehe:

    Jetzt wurde das ganze etwas peinlich. Zuerts habe ich gemeint, sie soll sich selber bar finen und ich zahle ihr dann 2000 sobald wir auf dem Zimmer sind. Natürlich reichte auch unser gesamtes Geld nicht für die Barfine, worauf hin sie mir den Vorschlag gemacht hat, zum Atm zu gehen. Natürlich hab ich in weiser Voraussicht meine Kreditkarten im Zimmer gelassen. Nach etwas hin und her, habe ich mich dann verabschiedet, und versuchte unbeschadet zurück ins Zimmer zu kommen. Gar nicht so leicht in der Soi 6. Zuerst musste ich die nette Dame von vorhin nochmal abschütteln und danach meine Mütze verfolgen. Die wurde mir kurzerhand geklaut und in eine Bar getragen. Auch dort habe ich mich dann so gut es geht entschuldigt, die Mütze eingesteckt und schnell das Weite gesucht. Ich glaub, ich kann mich in der Soi6 nicht mehr blicken lassen, zum Glück gibts in Pattaya noch mehr Straßen :wink:. Achso, im Nachhinein ist mir noch eingfallen, dass die Dame in der zweiten Bar mir irgendwas von 4 mal Bum Bum erzählt hat. Eigentlich ist das ja ein No go, wenn sie von vornherein festlegen will, wie oft man sich mit ihr vergnügen will. Das ist mir aber erst heute beim aufwachen so gekommen. Aber gestern wäre ich ja schon froh gewesen, wenn ich noch einmal geschafft hätte
    :D

    Im Hotel hab ich dann noch für einen weiteren Lacher gesorgt. Ich hatte meine Karte abgegeben und mir die Nummer auf den Bauch geschrieben, damit ich auch leicht angetrunken meine Zimmernummer nicht vergessen. Muss sagen, der Plan hat wunderbar funktioniert.

    Alles in allem ein gelungerner erster Tag :D. Ich bin mal gespannt, was heute so alles passiert. Der Plan ist nach Jomiten zu gehen, da sich mein neuer Urlaubsfreund mit einem Bekannten treffen will. Da ich mich immer noch etwas hilflos fühle bleibt mir ja nichts anderes übrig als mich anzuschließen.

    Achso, natürlich ist nicht alles reibungslos abgelaufen. Als ich am Flughafen Geld vom Atm ziehen wollte ging das mit meiner DKB Karte nicht. Zum Glück hatte ich noch die Ersatzkarte dabei. Ich war so schlau und habe das Geld auf mein Internetkonto gebucht, aber vergessen dieses auf die Kreditkarte zu transferien. Natürlich braucht man dazu eine Tan, die im heimischen Wohnzimmer liegen. Zum Glück ist Samstag und meine Schwester war schon wach. Nach langen hin und her sollte das Geld spätestens morgen auf meiner Kreditkarte landen. Wobei, wenn ich mich weiterhin so tölpelhaft anstelle, werde ich ja eh nicht all zu viel Geld für Frauen in den nächsten Tagen ausgeben :D

    Achso, noch eine weiter Anmerkung, der Neuseeländer meinte zu mir, ich bin kein Pattaya Junge im Gegensatz zu meiner neuen Reisebegleitung. Mal schauen, ob er Recht behält, bis jetzt bin ich noch überfordert, aber das kann ja noch werden.

    Mein Fazit des ersten Tages ist, dass es wirklich ein Kulturschock ist, wenn plötzlich alle Frauen an einem dran hängen. Sowas sollte es mal in einer deutschen Disco geben. Ich werde mal die nächsten Tage abwarten und schauen, ob Pattaya wirklich zu viel für mich ist oder nicht. Jetzt wird es Zeit für ein Nickerchen, bevor ich mich wieder ins wilde Nachtleben stürzte. Ich bin noch nicht 100% fit. 16 Std Anreise plus Zeitverschiebung sind nicht zu unterschätzen. Wobei, heute ist ja Jomiten angesagt, das sollte etwas ruhiger werden, also für die Eingewöhnungsphase genau nach meinem Geschmack :hehe:
     
  19. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.425
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Thailand, ich komme

    Songkran ist auch nicht meine Welt........

    Ich hoffe du bist mit Pattaya nicht überfordert und kannst die Tage dort genießen. Wünsche dir viel Spaß und halte uns am Laufenden.

    Über ein paar Pics würden wir uns natürlich auch sehr freuen :wink:
     
  20. DonR

    DonR Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    50
    Danke erhalten:
    0
    AW: Thailand, ich komme

    Zweiter Tag, diesmal kein Fehlstart

    Nachdem ich das Hotel verlassen hab, habe ich versucht nach Jomtien zu kommen. War wieder eine nasse Angelegenheit. Langsam könnten die damit aufhören, aber da muss ich ja jetzt wohl oder übel durch. Zumindest ist nach Einbruch der Dunkelheit Schluss damit.

    In Jomtien bin ich dann in einer Beer Bar eingekehrt. Diese hat bis vor ein paar Monaten noch einem Deutschen gehört mit dem wir uns dort getroffen haben. Somit war es eine recht angenehme Athmosphäre. Vom ersten Eindruck hat es mir dort besser als in Pattaya direkt gefallen. Es ist alles etwas ruhiger und man wird nicht sofort angesprungen wie in der Soi6, hat aber auch alles was man braucht. Ich spiele mit dem Gedanken dorthin zu ziehen.

    In der Beer Bar war auch ein recht hübsches Mädel, leider ohne Englischkenntnisse und etwas schüchtern. Nachdem ich einen Blick in die restlichen Bars geworfen habe, war meine Entscheidung gefallen. Bin mit ihr zurück nach Pattaya gefahren und habe mein Hotel gesucht. Es war recht angenehm, dass sie einen Roller hatte, somit hab ich mir die Suche nach einem geeigneten Transportmittel gespart.

    Es hat sich später herausgestellt, dass sie wirklich etwas schüchtern ist. Aber alles in allem bin ich zufrieden. Nur, dass absolut keine Konversation möglich war ist schon etwas schade.

    Ich habe sie nun gerade ausgecheckt, auch das lief reibungslos ab. Ausweis wurde am Abend abgegeben und sie wurde in einem Buch notiert. Ist das normal, dass auch unterschrieben werden muss, wenn der Ausweis abgeholt wird?

    Nun bin ich dabei meine Gedanken, Gefühle und Eindrücke zu verarbeiten. Deswegen ist der Bericht auch etwas wirr geschrieben. Würde ich ihn mit etwas Abstand schreiben könnte ich das sicher anders einordnen, aber momentan fehlt mir die Erfahrung. Bin ich nun der böse Sextourist, der die Situation der armen Frauen ausnutzt oder der gute Farang, weil von meinem Geld Medizin für den Wasserbüffel gekauft werden kann. Nein, Spaß beiseite, ich weiß die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen, aber gerade diese ganzen Nuancen machen es schwer es einzuordnen.

    Dann kommen wir zum Fazit. Alles in allem eine saubere Nummer. Preislich (1000 Baht für sie 300 Barfine) meiner Meinung nach absolut im Rahmen. Ich hab ihr 1100 gegeben, da ich nur einen Ladydrink bezahlt hab und mir auch das Frühstück gespart hab. Auch sonst nichts überaschendes oder außergewöhnliches passiert. (Noch) keine Anzeichen von LKS. Das Mädel war in Ordnung. So kann es eigentlich weiter gehen. Und wie oben schon geschrieben, ist Jomtien für Firstimer vielleicht besser, da man nicht gleich ins ganz kalte Wasser geschmissen wird :tu:

    Heute Abend ist in der Beer Bar ein Bbq da die Mamasan in Urlaub fährt. Wir sind eingeladen worden. Ich werde vermutlich hin schauen und dann lasse ich mich mal überaschen.

    Achso, zum Thema Bilder, ja ich muss mal damit anfangen. Hab noch kein einziges geschossen. Irgendwie bin ich zu sehr damit beschäftigt alle Eindrücke zu verarbeiten und mich zurecht zu finden.