Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Popeye, 05.10.2010.

  1. Popeye

    Popeye Gast

    Also man hört so gerüchteweise das die Bars in
    Angeles nur noch bis Dezember offen sind :roll:
    danach wäre Schluss mit lustig :?
    was einer mehr davon ? das wäre natürlich
    der Supergau :cry:

    Popeye :tu:
     
  2. CLUB MIX

    CLUB MIX Senior Member

    Registriert seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    317
    Danke erhalten:
    0
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    es gibt solche gerüchte, das ist wahr. meines wissens wurden sie durch ein mädel in die welt die in einem chat so etwas angedeutet hat.

    ich persönlich halte das für nichts weiter als heiße luft.

    neben optimisten gibt es bestimmt aber auch pessimisten und da fallen solchen gerüchte auf fruchtbaren nährboden, hehehehehe.

    club mix
     
  3. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Naja scheint ja so wie es aussieht eine Ente gewesen zu sein :?

    Popeye :tu:
     
  4. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Die Pessimisten sollen halt weg bleiben ... :lach:
    Ich kenne einige Member hier, die das nicht stören würde :wink:
     
  5. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Pessimissten sollen weg bleiben ??
    muss ich jetzt den Zusammenhang verstehen
    oder soll es etwa das heißen was ich nicht hoffe
    das es gemeint ist mein Lieber Onkel :mrgreen:

    Popeye :tu:
     
  6. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Ich bezog mich auf den Beitrag von Club-Mix "neben optimisten gibt es bestimmt aber auch pessimisten".
    Wenn die Pessimisten Angst haben, her zu kommen, bleibt mehr für Optimist Onkel übrig.
     
  7. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Ok heute ist wohl nicht mein Tag muss ich zugeben :?
    in dem Sinne hast du natürlich recht :hehe: :D

    Popeye :tu:
     
  8. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Heute Morgen dachte ich nahezu das Gleiche

    :tu:
     
  9. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.039
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Bars dicht gemacht werden sollen. Denn wer würde dann noch nach AC fahren. Um schönen erholsamen Urlaub zu verbringen ???:lach:Die schöne Landschaft genießen und eine Stadtrundfahrt durch AC ????

    Wenn die Bars dicht gemacht werden würden, wäre es das Todesurteil für AC !!!
     
  10. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Yep Santos. Und die Slams in Manila würden noch weiter ausufern.
    Das will wohl keiner, der auf den Phills Verantwortung trägt.

    Ich weiß es nicht, aber AC hat glaube ich um die 300.000 Einwohner.
    Davon dürften nach meinem Dafürhalten 250.000 vom Rotlicht leben
    bzw. davon abhängig sein. Wo sollen die hin, wenn die Bars dicht
    gemacht werden? Die würden nicht zurück in ihre Dörfer (was sollen
    sie dort), sondern nach Manila gehen. Prost Mahlzeit. Vollkommen
    undenkbar dieses Szenario.
     
  11. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    "Onkel" bin ja praktisch immer mit dir auf einer "wellenlänge" ... Hier darf ich aber mal paar abweichende gedanken äußern ... AC hat um die 300000 einwohner,die abhängigkeit der City vom redlight ist aber beileibe nicht so hoch wie beiläufig angenommen wird ... Will mich da nicht an zahlenspielereien beteiligen - richtig ist AC würde an intern. "bedeutung"(in unseren sinne) verlieren,aber es würden nicht total die "lichter ausgehen,gibt da auch noch ein wenig industrie,flughafen etc.... Mit dem abzug der amis (die ja schließlich das redlight ins leben gerufen haben) und nach dem vulkanausbruch hat sich erst langsam des redligt "internationalisiert" und die letzten 10 jahre zunehmend an "wachstum" gewonnen,was die unterschiedlichsten ursachen hat u. a. auch die entwicklung in Patty .... Die meisten girls stammen aus den provincen - so das das kaum auswirkungen auf die slams in Manila hat ... Nun hoffen wir ja alle das die vernunft siegt und nicht die radikalen fanatiker ihr unwessen treiben können - zu was sie fähig sind hat Manila 1993 gezeigt ... Gewisse bedenken sind sicher nicht von der hand zu weisen zumal wenn man die situation der letzten wochen und monate im redlight in AC sachlich beobachtet,betrachtet etc. hat ... Die Philipinos besitzen nicht den pragmatismus der thais ,die ursachen sind in der unterschiedlichen geschichtlichen entwicklung zu suchen - z.b. kolonialimus,das zum teil sinnlose abkupfern bestimmte dinge von den USA und dann darf man auch den schändlichen einfluß der schwarzen pest nicht unterschätzen,wovon LOS ja durch "Buddha" weitgehend verschont bleibt ... Kurzes vielleicht bsp. - darf auf die Phils mein "shitzu" - schoßhündchen nicht in öffentlichen nahverkehrsmittel transportiert werden - unglublich aber wahr ... Auf der einen seite ne "bananenrepublick" - anderseits bestimmungen von den USA abgegekupfert da ziehts dir die schuhe aus ... Lange rede kurzer sinn - das redlight hat nicht die übergroße bedeutung auf die Phils wie witläufig angenommen wird - der größte witrschaftsfaktor sind die gastarbeiter und die herrschenden 10/20 großclans auf die Phils interessieren sich nen scheißfreck ob paar tausend "nuten" wieder im absoluten elend landen - die bereichern sich andersweilig ... Nsa egal,kein grund zur paranoi für "uns" - "Real life" auf die Phils ... Im dem sinne hoffen wir das beste für die kleinen leute ...

    So long Jens
     
  12. CLUB MIX

    CLUB MIX Senior Member

    Registriert seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    317
    Danke erhalten:
    0
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    unser lieblingsgewerbe hat gewaltigen einfluss auf die stadtkasse von ac. ich habe von ca 40% aller einnahmen gehört. keine ahnung ob das stimmt.

    wenn es natürlich auch nicht alle reichen philippinos interessiert was in ac abgeht, so doch aber mindestens die, die in ac wohnhaft sind oder dort in immobilien oder anderweitig investiert haben. und das sind durchaus einige. diese leute werden nicht zulassen das ac von ein paar fanatikern aus manila zugrunde gerichtet wird.

    wie ich im post #2 schon gesagt habe, es war nichts weiter als heiße luft. lasst euch nicht von solchen gerüchten nervös machen.

    club mix
     
  13. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.900
    Danke erhalten:
    745
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    @Onkel

    Der Teil von Angeles, den wir kennen, ist winzig und fällt kaum ins Gewicht. Die paar Bars auch nicht. Es würden höchstens ein paar Locals (Bullen etc.) Schmiergelder verlieren. Wer was bestimmt und warum, ist völlig undurchsichtig und von uns nicht zu beeinflussen. Was wann passieren wird, weis keiner.

    Momentan sieht es IMO aber nicht danach aus, als ob irgendwas Einschneidendes in naher Zukunft passieren wird.

    Grubert
     
  14. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Grubi und Jens,
    ich glaube ihr unterschätzt, wieviel Geld jeden Tag durch Ausländer in AC ausgegeben wird. Wenn die Bars zu machen würden, wäre nicht nur das Rotlichmilieu betroffen. Bis auf ABC, Lewis Grand, Clarkton und Holiday Inn könnten alle Hotels zu machen. Die Geschäftsleute als verbleibende Klienel brauchen nicht mehr als diese vier Hotels. Die ganzen Trikefahrer und Straßenhändler wären ebenso wie die Angestellten der Bars und Hotels arbeitslos. Die Restaurants und Imbissläden wären verwaist. Die vielen kleinen Einzelhändler könnten auch ihre sieben Sachen zusammen packen, ebenso Motorradverleiher, Friseursaloons, Wäschereien und ähnliche kleinen Dienstleister. Von den Hotels und Bars hängen Lieferanten und Handwerker ab - alle arbeitslos. Der Flughafen wird ausgebaut, richtig, aber warum? Weil Passagier- und Güterverkehr ausgeweitet werden sollen. Nur noch Güterverkehr? Durch das gerade aufkommende Wachstum der Industrie in AC allein kann der Flughafen nicht wirtschaftlich betrieben werden. AC hat immer von ausländischem Geld gelebt und die Infrastruktur ist seit jeher darauf ausgerichtet. Erst waren es die Amis mit ihrer Base und dann die Bars. Die Industrie wird bleiben und die reichen Philippinos würden weiterhin in der SM einkaufen, aber auch das allein ist nicht AC. Deshalb sagte ich: Mag sein, dass 50.000 oder 100.000 Menschen übrig bleiben, aber 2 Drittel der Einwohner von heute hat keine Arbeitsgrundlage mehr. Obwohl ich eigentlich keine Ahnung habe, gehe ich sogar soweit, dass ich sage, die 40%, die ClubMix genannt hat, sind zu tief angesetzt. Bei so einer drastischen Maßnahme wie der sofortigen Schließung aller Bars käme es zu einem Lawineneffekt, der bis ins Hinterzimmer der Wohnungen in den Außenbezirken reichen würde. AC würden die Gewerbesteuereinnahmen wegbrechen, der kommunale Haushalt wäre vollkommen überlastet. Wer will weiter für die Infrastrukturkosten aufkommen? Die Wasser- und Elektrizitätswerke säßen auf Kapazitäten, die kein Mensch braucht, um nur mal ein Beispiel aus dem öffentlichen Sektor zu nennen. Von dem Geld, das täglich von AC über die Mädels in die 3.Welt-Provinzen wandert, will ich gar nicht sprechen. Das wäre nochmal ein ganz anderes Problem.
     
  15. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.039
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Ich kenne mich da nicht so aus was alles in AC abläuft. Aber wie Onkel schon geschrieben hat, d a s sehe ich auch so.

    Wenn die Bars schließen ist das kaff tot. Es wird dann kein Costumer mehr hinfahren. Und es hängen bestimmt viele Arbeitsplätze dran......plus Zulieverergewerbe.

    Ich schätze sonst hat an Arbeitsplätzen AC nicht viel zu bieten.....................
     
  16. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Nicht ganz Santos: Da gibt es schon ein großes Gewerbegebiet (clark economic zone)
    mit namhaften Industriebetrieben. Da steckt auch einiges an ausländischem Kapital drin.
    Das würde weiterhin existieren. Sonst aber m.E. nichts.
     
  17. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    eigentlich wollte ich nächstes jahr von thailand aus mal einen abstecher nach angeles city machen.
    ich war noch nie dort.wenn sie tatsächlich die bars dort dichtmachen,dann würde ich natürlich nicht
    dorthin fliegen.also wollen wir mal hoffen,dass es dort alles beim alten bleibt.
     
  18. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Da verwette ich meinen Schwanz drauf :mrgreen:
     
  19. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.900
    Danke erhalten:
    745
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    Na hoffentlich geht das gut :yes:

    Onkel, was Du nicht verstanden hast, egal wie groß der Sextouristenanteil am örtlichen Gewerbeaufkommen ist (und das wird gern überschätzt), wenn es einem örtlichen oder wahrscheinlich eher überregionalen Fatzke in den Kram passt, dann macht der alles dicht. Wie ich oben schon einmal schrieb, Einzelschicksale sind sowieso meistens schlimm in der 3. Welt, und was mit den Leuten passiert ist denen völlig egal.

    Völlig undurchsichtig, IMO liegt derzeit nichts an, wie es morgen aussieht, keiner weis es. Dass es trotz vorgetragener Argumente passieren kann, haben wir in Manila gesehen, oder auch in Phnom Penh.

    "Besuchen Sie Angeles City, solange es noch steht"

    :wink:

    Grubert

    P.S. Schau Dir Angeles mal auf Google World an, dann erkennst Du die Maßstäbe.
     
  20. ferien

    ferien Senior Experte

    Alter:
    58
    Registriert seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    2.262
    Danke erhalten:
    995
    Beruf:
    Girltester
    Ort:
    Balibago
    AW: Werden die Bars In Angeles dicht gemacht ?

    komme gerade aus angeles zurück!

    es ist alles beim alten!

    was mir aber aufgefallen ist,in den bar hat es sehr viele polizeispitzel!

    meine freundin hat mich darauf aumerksam gemacht!(hat direkte beziehung zur BNP!