Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Haiti 4 Tage Haiti im November 2014, für Lesepuristen

        #31  
M

Member

Vielen Dank super Bericht und dein Schreibstiel erste Sahne
 
 
        #32  
M

Member

Danke an alle fürs Lob.

Einen Buchtip hätte ich auch, ungültiger Link entfernt. Gibts auch bei Ebay manchmal für kleines Geld.
Ich find das Buch prima geschrieben, die Episode aus Sosua ist genial. Für andere Regionen sind reichlich Infos in schönen Erlebnissen verpackt. Bei mir wars ratzbatz ausgelesen.
 
 
        #33  
M

Member

Habe deinen Bericht heute auch gelesen. Spitzenmäßig!!! Toll, dass immer mal wieder Reiseberichte über so selten bereiste Länder hier im TAF auftauchen.

Interessant auch, dass du diese Tour ohne Französischkenntnisse machen konntest.

Merci
riva
 
 
        #34  
M

Member

Vielen Dank für den tollen und auch ungewöhnlichen Reisebericht! :)
 
 
        #35  
M

Member

Vielen Dank für deinen tollen Bericht,echt genial mal
etwas aus einem mir unbekannten Land zu erfahren.

Reis mit ganz kleinen Hühnerbeinen

Hört sich für mich an wie Reis mit Plamenkrähe :ironie: ,wird ja dort als
Spezialität angesehen.

Inzwischen gibt es auch nen AI-Club auf Haiti.
ungültiger Link entfernt
 
 
        #36  
M

Member

Member hat gesagt:
@schmaeh

Leider nein, Muttersprache sächsich und einzige Fremdsprache deutsch. Ich hatte mir vor dem Urlaub für den Google-Translator noch spanisch, französisch und kreol als Offlinesprache geladen. Hat mir sehr geholfen.

Wow. Bis zu diesem Satz dachte ich: Mut hat er, wenn nicht ich gar Übermut. Nach dem Satz dachte ich, der ist ja total verrückt. Bei meinen 6 Dom. Rep. Trips hatte ich immer das Glück reisewillige Kollegen kennen zu lernen. Sonst wäre ich mit meinen paar Brocken Spanisch wohl nicht so weit umher gekommen. Ich bin einmal alleine mit dem Bus von Santo Domingo nach Sosua gefahren. Wäre Sosua nicht die Endstation gewesen, würde ich wohl heute noch drin sitzen :wink0:. Hatte mir damals eingebildet, dass ich Sosua ja kenne und erkennen werde. Aber Essig wars....

Auf jeden Fall wäre ich nie auf die Idee gekommen, mir mal Haiti anzuschauen. Die Nummer wäre mir echt zu heiß gewesen. Und meine Reisezeit in der Karibik endete noch direkt vor dem Erdbeben. Seit dem bin ich nur noch in Thailand und den Philippinen unterwegs. In dem einem Land ist das Reisen sehr einfach und in dem anderen Land kann ich mich sehr gut verständigen....

Meinen Respekt! Du hast echt einen Arsch in der Hose. Und Danke, dass Du uns an Deiner Tour teilhaben lassen hast! :super:

Davon ab macht es sehr viel Spaß den Bericht zu lesen. Sehr gut, weil bildlich, geschrieben. :bravo:

Grüße vom Traveller
 
 
        #37  
M

Member

Da braucht es schon ein gehöriges Stück Abenteuerlust, um ohne Sprachkenntnisse ein Land der Vierten Welt zu bereisen.:headbash:
Danke, dass wir an deinen Erlebnissen teilnehmen durften:danken:
und auch noch so gut unterhalten worden sind.

LG Jack
 
 
        #38  
M

Member

Das geile ist ich lese deinen mombasa bericht der mir gut gefällt,bekomme einenen Haiti hinweis und lese ohne mit der wimper zu schlagen sofort den bericht und bin sprachlos. Das ist REISEN,der wahsinn,was du alles erlebt hast.
Ganz großes kino danke @bambam
 
 
        #39  
M

Member

... cooler Bericht ... vielen Dank ... ;)
 
 
        #40  
M

Member

Member hat gesagt:
So steht es in meinem Reiseführer und deckt sich voll mit dem von mir Erlebtem. Ob ich das Land noch einmal besuchen werde oder möchte? Ja und nein.


Super Bericht der mir bis her durch die Lappen gegangen ist . Deinen Mut da rüber zu fahren obwohl dir doch alle abraten verdient Respekt .
Das einzige was ich nicht verstanden habe , ist die Tatsache das du da ohne Kohle aufgekreuzt bist .

Du hattest dich doch vorher informiert wie es auf Haiti zu geht , hast du keine Angst gehabt das die Banken einfach mal ein paar Tage schliessen ?
Anderseits bestand so keine Gefahr das dir was geklaut werden konnte .

Wird es eine Wiederholung geben oder bleibst nun lieber in der DomRep ?
 
 
        #41  
M

Member

@Banderas
Danke für die Blumen, aber ich muß tief stapeln. Von der Grenze bis Cap Haitien sind es gerade mal 70 Kilometer.

Member hat gesagt:
Das einzige was ich nicht verstanden habe , ist die Tatsache das du da ohne Kohle aufgekreuzt bist .
Du hattest dich doch vorher informiert wie es auf Haiti zu geht , hast du keine Angst gehabt das die Banken einfach mal ein paar Tage schliessen ?

Naja, eigentlich hatte ich schon genügend Geld mit. Das ich einen Großteil für das neue Visum meiner "Reiseleiterin" sponsern durfte, war in der Urlaubskalkulation allerdings nicht aufgeführt. Hätte ich den Betrag in Euros rüber gereicht, wäre das auch wesentlich cleverer von mir gewesen. Dollar kannst du an jeder Ecke tauschen, aber mit Euro muss man zur Bank. Ich war damals noch bei der Postbank, und hatte die normale Geldkarte und auch eine Visakarte von denen. Genau weis ich es nicht mehr, aber wenigstens eine der Karten hatte ich sicherheitshalber in der DomRep gelassen. Das eventuell die Banken mal geschlossen haben könnten, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht. Dann kommt noch dazu, wie du schon geschrieben hast, alles was man nicht mit hat, kann einem auch nicht geklaut werden. Gewarnt wurde ich eigentlich auch immer wegen der Kriminalität dort, nicht wegen irgendwelchen politischen Sachen.

Member hat gesagt:
Wird es eine Wiederholung geben oder bleibst nun lieber in der DomRep ?

Ich war seitdem noch nicht wieder in der DomRep. Île de la Tortue, die Schildkröteninsel das ehemalige Piratennest wäre sicher ein lohnendes Ziel. Aber allein - no way!! Da bräuchte ich schon nen Kumpel auf den ich mich voll verlassen kann. Was aber dann auch wieder zwei Reiseleiterinnen nötig macht. ;)

 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #42  
M

Member

Super guter Bericht.Haiti ist auch ein Traumland, in das ich gerne möchte. Ich hätte dem Guide nie die 20 Dollar gegeben und dann vom Mädel bestohlen zu werden. Ich weiß, du sagtest es ja, es waren nur 20 Dollar. Dennoch ich wäre super sauer. So einiges erinnert mich an meine Tour durch Tansania. Nach den Bildern sieht Haiti noch ein Stück reicher aus. In Tansania teilen sich die Menschen nicht den Löffel, sie haben überhaupt keinen.
 
 

Ähnliche Threads

M
Dominikanische Republik Enamorarse de Sosua
Antworten
208
Aufrufe
13.064
Member
M
M
Antworten
19
Aufrufe
2.171
Member
M
M
Dominikanische Republik Meine Reise in die Dom Rep
2 3 4 5 6
Antworten
84
Aufrufe
7.820
Member
M
M
Antworten
17
Aufrufe
2.190
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten