Der "ultimative" FC Bayern-Thread

Member

Member hat gesagt:
Stimmt denn die Gehaltsforderungen will Bayern ja erfüllen. Aber Gnabry stört wohl die Art und Weise der Verhandlungen. Er ist sogar bereit 1 Jahr zu warten bevor er wechselt (man munkelt Arsenal) nur damit Bayern keine Ablöse bekommt.
Ich denke,man sollte Ganbry einen 1 Jahresvertag mit moderater Ausstiegsklausel anbieten,und als Alternative die 2 Mannschaft.Das habe ich schon 2-3 geschrieben,aber mir fällt keine bessere Lösung ein.Du bekommst sonst das Thema Vertag auslaufen lassen nicht in den Griff.Ist zwar nicht schön,aber der Verein muss auch an sich denken,genauso wie die Spieler.Das hätte ich bei Alaba und Süle auch schon durchgezogen,damit der Rest und die Berater wissen was passiert.Alaba hat ihm bestimmt schon sein Handgeld verraten,was er für den ablösefreien Wechsel bekommen hat.Deshalb glaube ich nicht,dass er unterschreibt.Das Angebot ist angeblich,laut Presse,3 Jahre und 17-19 Mio.Was will man noch🤷🏼‍♂️🤷🏼‍♂️Und bestimmen ,wo und in welchem System ich spielen möchte,dass funktioniert nicht.
 

Member

Member hat gesagt:
Stimmt denn die Gehaltsforderungen will Bayern ja erfüllen. Aber Gnabry stört wohl die Art und Weise der Verhandlungen. Er ist sogar bereit 1 Jahr zu warten bevor er wechselt (man munkelt Arsenal) nur damit Bayern keine Ablöse bekommt.

Arsenal? Kommt mir so vor wie Süle zu Dortmund. Was will er dort?
Die haben seit fast 20 Jahren keine Meisterschaft mehr gewonnen, international noch nie etwas gerissen und haben sich seit 6 Jahren nicht mehr für die CL qualifiziert. Die CL Qualifikation haben sie in der gerade abgelaufenen Saison trotz bessere Ausgangslage in den Sand gesetzt.

Die Leistungen in der Rückrunde waren keine 10 Millionen Euro wert und haben schon einmal zu Arsenal gepasst. Am besten er wechselt sofort. Aber da ist natürlich das Handgeld das ihm entgeht nächstes Jahr. Sollte ja aber kein Problem sein, wenn bei ihm die Wertschätzung über den Geld steht.
 

Member

Member hat gesagt:
Arsenal? Kommt mir so vor wie Süle zu Dortmund. Was will er dort?
Die haben seit fast 20 Jahren keine Meisterschaft mehr gewonnen, international noch nie etwas gerissen und haben sich seit 6 Jahren nicht mehr für die CL qualifiziert. Die CL Qualifikation haben sie in der gerade abgelaufenen Saison trotz bessere Ausgangslage in den Sand gesetzt.

Die Leistungen in der Rückrunde waren keine 10 Millionen Euro wert und haben schon einmal zu Arsenal gepasst. Am besten er wechselt sofort. Aber da ist natürlich das Handgeld das ihm entgeht nächstes Jahr. Sollte ja aber kein Problem sein, wenn bei ihm die Wertschätzung über den Geld steht.
Er soll wohl zu Arsenal tendieren, weil er die Stadt liebt und sich beweisen will nachdem er vor gefühlt unendlich langer Zeit es nicht bei Arsenal geschafft hat.


Die Leistung keines Spielers ist Millionen wert (schon gar nicht bei der schlechten Rückrunde der Bayern - Woher die wohl kommt? Eventuell wegen der ganzen Verstimmungen in der Mannschaft?), aber sie werden gezahlt und wie ein Member und auch ich schon geschrieben haben war Gnabry Zweitbester Offensivspieler der Bayern letzte Saison. Das er nicht versteht, wenn ein Coman der auch diese wie jede Saison dauernd verletzt ist oder ein Sane der bei Bayern noch nie Leistung gebracht hat besser verdienen ist doch klar.
 

Member

Member hat gesagt:
Er soll wohl zu Arsenal tendieren, weil er die Stadt liebt und sich beweisen will nachdem er vor gefühlt unendlich langer Zeit es nicht bei Arsenal geschafft hat.


Die Leistung keines Spielers ist Millionen wert (schon gar nicht bei der schlechten Rückrunde der Bayern - Woher die wohl kommt? Eventuell wegen der ganzen Verstimmungen in der Mannschaft?), aber sie werden gezahlt und wie ein Member und auch ich schon geschrieben haben war Gnabry Zweitbester Offensivspieler der Bayern letzte Saison. Das er nicht versteht, wenn ein Coman der auch diese wie jede Saison dauernd verletzt ist oder ein Sane der bei Bayern noch nie Leistung gebracht hat besser verdienen ist doch klar.

Gnabry hat ein Angebot dass in den Rahmen der Gehälter von Coman und Sané liegt, zwischen 17 und 19 Millionen Euro. Mehr als fair. Coman hat Bayern die Champions League gewonnen und hat letztes Jahr eine bessere Saison gespielt als Gnabry. Nicht nur die Tore zählen.
Sané hat sind sehr gute Hinrunde, aber schwache Rückrunde gespielt, genau wie Gnabry und einige andere.

Arsenal ist in England schon die Jahren keine Spitzenmannschaft mehr. Letzte Meisterschaft war glaube ich 2004. Seitdem nur ein paarmal den FA Cup gewonnen. Und im Vergleich zu Dortmund spielt Arsenal nicht einmal CL.

Was will ein Spieler der denkt, er ist mehr als 19 Millionen wert, bei einem Club wie Arsenal. Auch glaube ich kaum, daß Arsenal ihm mehr als Bayern zahlt.
Er kann gerne wechseln, aber dann sofort, wenn es bei Bayern so schlimm ist.
 

Member

Member hat gesagt:
Gnabry hat ein Angebot dass in den Rahmen der Gehälter von Coman und Sané liegt, zwischen 17 und 19 Millionen Euro. Mehr als fair. Coman hat Bayern die Champions League gewonnen und hat letztes Jahr eine bessere Saison gespielt als Gnabry. Nicht nur die Tore zählen.
Sané hat sind sehr gute Hinrunde, aber schwache Rückrunde gespielt, genau wie Gnabry und einige andere.

Arsenal ist in England schon die Jahren keine Spitzenmannschaft mehr. Letzte Meisterschaft war glaube ich 2004. Seitdem nur ein paarmal den FA Cup gewonnen. Und im Vergleich zu Dortmund spielt Arsenal nicht einmal CL.

Was will ein Spieler der denkt, er ist mehr als 19 Millionen wert, bei einem Club wie Arsenal. Auch glaube ich kaum, daß Arsenal ihm mehr als Bayern zahlt.
Er kann gerne wechseln, aber dann sofort, wenn es bei Bayern so schlimm ist.
Nur das bei Coman und Sane dieses Gehalt ohne Prämien ausgezahlt wird also die Prämien noch drauf kommen und bei Gnabry eben nicht.

Du meinst wahrscheinlich vorletzte Saison. Das war die einzige Saison in der Coman wirklich gezeigt hat was er kann. Also wenn eine Saison für dieses Gehalt reicht dann hat Gnabry das mehr als verdient. Er war in der vorletzten Saison nämlich fast genauso gut wie Coman und hat im Gegensatz zu Coman diese Saison die gleiche Leistung gezeigt und ist fast nie verletzt.

Auch wenn du es nicht verstehen kannst weil Bayern ja immer Meister wird. In England ist das wesentlich schwieriger. Arsenal ist einer DER Traditionsclubs in England mit einem extremen Standing. Da will man gerne spielen vor allem da es wohl einen großen Umbruch geben wird mit neuen Investitionen. Aber das schöne für Gnabry ist er kann sich alles anschauen und die nächste Saison gemütlich wieder mit Bayern Meister werden und bekommt dann egal wohin er geht ein Handgeld was den Gehaltsverlust wett machen wird. Und ganz nebenbei hat er dann wohl seine offene Rechnung mit den Bayern Verantwortlichen beglichen.
 

Member

Member hat gesagt:
Du meinst wahrscheinlich vorletzte Saison. Das war die einzige Saison in der Coman wirklich gezeigt hat was er kann. Also wenn eine Saison für dieses Gehalt reicht dann hat Gnabry das mehr als verdient.

Da weißt du mehr als ich. Ich kenne die Vertragsdetails nicht. Nur, daß die Gehälter in der Presse als vergleichbar eingestuft wurden.

Member hat gesagt:
Arsenal ist einer DER Traditionsclubs in England mit einem extremen Standing. Da will man gerne spielen vor allem da es wohl einen großen Umbruch geben wird mit neuen Investitionen
Das sagen die seit Jahren. Haben auch vor der abgelaufenen Saison groß investiert und wieder nicht für die CL qualifiziert.
Man City, Liverpool und auch Chelsea sind klar besser.
Man United wird nächstes Jahr nicht noch einmal so einen Katastrophe zusammenspielen und Newcastle United wird in 2 bis 3 Jahren auch ganz oben mitspielen.
Arsenal wird eher weiter zurückfallen, zumindest meine Meinung.
 

Member

Member hat gesagt:
Da weißt du mehr als ich. Ich kenne die Vertragsdetails nicht. Nur, daß die Gehälter in der Presse als vergleichbar eingestuft wurden.


Das sagen die seit Jahren. Haben auch vor der abgelaufenen Saison groß investiert und wieder nicht für die CL qualifiziert.
Man City, Liverpool und auch Chelsea sind klar besser.
Man United wird nächstes Jahr nicht noch einmal so einen Katastrophe zusammenspielen und Newcastle United wird in 2 bis 3 Jahren auch ganz oben mitspielen.
Arsenal wird eher weiter zurückfallen, zumindest meine Meinung.
Ich denke auch, dass sich die Gehälter nicht wesentlich unterscheiden, da geht es wohl "nur" um 3-5 Mio. Es scheint wohl eher das Vorgehen zu sein, aber naja das hatten wir ja schon.

Arsenal hat halt ein Mega Standing in England vor allem bei den Fans. Ist quasi ein schlafender Riese, der wenn er Erfolg hat ähnlich abgeht wie Schalke oder der HSV. Im Gegensatz zu ManCity, Newcastle, Liverpool, Chelsea usw. gibt dieser Verein aber nicht mehr aus als möglich ist und Arsenal gilt nicht umsonst als einer der weltweit lukrativsten Fußballvereine. Wie man damit in England mithalten kann wird man sehen. Dieses Jahr waren sie immerhin trotz allem 5 knapp hinter Tottenham.
 

Member

Member hat gesagt:
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass beim FCB jeder zweite Spieler nach Wertschätzung schreit. Schon a bisserl peinlich.
Frag mal einen Kellner nach einem 12 Stunden Tag.
und bei diesen Gehälter...da bleibt mir manchmal die Spucke weg...
 

Member

Member hat gesagt:
Jürgen Klopp: "Einer von Liverpools größten Spielern aller Zeiten geht und wir müssen anerkennen, wie signifikant das ist. Er geht mit unserer Dankbarkeit und unserer Liebe. Und ja, er geht in einem Moment, in dem er einer der besten Spieler des Weltfußballs ist. Ich respektiere seine Entscheidung voll und ganz und ich bin mir sicher, dass unsere Fans das auch tun. Wenn du Liverpool liebst, musst du Sadio lieben – das ist nicht verhandelbar. Es ist möglich, dies zu tun, während wir akzeptieren, dass unser Verlust der Gewinn der Bayern ist. Wir wünschen ihm in jedem Spiel, das er spielt, viel Erfolg, es sei denn natürlich gegen uns. Sein Stern wird weiter aufsteigen, da habe ich keine Zweifel."
Armen
 

Member

Member hat gesagt:
und bei diesen Gehälter...da bleibt mir manchmal die Spucke weg...
Nun, dafür trifft die Spieler nicht wirklich die Schuld. - "Der Markt bestimmt die Nachfrage. - " mit Ausnahme jenen die regelmässig Leistung bringen...;-)

Der Unterschied zum Kellner oder jener/m hinter dem Buffet, ist dieTatsache dass dies von der Konsum-Masse nur oberflächlich wahr genommen wird.- Kurz gesagt; Moral ist heute zuhnehmend pervers und leider auch in der Gesellschaft mit untauglichen Klischees verankert.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten