Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Juli 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden

Foto: Neue, interessante Digitalkameras

Dieses Thema im Forum "Technik-Ecke" wurde erstellt von Guest, 22.04.2006.

  1. avatar

    Guest Gast

    Da ja nicht alle Fachzeitschriften lesen und sich fuer die neueste Technik bei den Digikams interessieren moechte ich euch hier ein paar interessante Teile vorstellen.

    Pocketkamera 28mm: RICOH Caplio R3
    Dieses kleine Teil mit seinem 7-fach Zoom von 28-200mm ist ein technisches sowie optisches Highlight. Sie schafft Makros bis zu 1 cm Entfernung, ist nur 26mm dick, hat einen Stabilisator.
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Ricoh/Caplio_R3.asp

    Allwetterkameras von Olympus: u700, u810, u720 (wasserdicht)
    Mit diesen neuen Kameras koennte Olympus bei dem einen oder anderen Songkran-Fan Glueck haben!

    Die u720 ist sehr kompakt und wasserdicht bis 3 m, ausserdem soll ein Sturz aus 1,5 Metern der Kamera keinen Schaden anhaben . Sie ist mit einem 38-114 mm Opjektiv aussgestattet und hat ein grosses 2,5 Zoll Display.
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Olympus/mju_720_SW.asp

    Die u700 und u810 sind ebenfalls recht kompakt und wetterfest, besitzen aber ausfahrende Objektive . Beide haben ein 2,5 Zoll Display mit lobenswerten 230.000 Pixeln. Der Unterschied der beiden Kameras liegt in der Aufloesung (7 Megapixel bzw. 8 Megapixel) und dem etwas lichtschwaecheren Objektiv der u700, die dafuer auch um ca. 100 Euro billiger ist als ihre grosse Schwester mit ca. 430 Euro.
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Olympus/mju_700.asp
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Olympus/mju_810.asp


    Gruss
    helbob
     
  2. avatar

    Chang Noi Gast

    Erstmal :dank: für die Informationen hellbob!

    Speziell die Ricoh erscheint mir für den 'Schnappschießer' als interessant. Auffällig ist der für die Kameragröße ungewöhnliche Zoombereich. Auch eine Startbrennweite von umgerechnet 28mm sucht man bei den meisten Kompaktknipsen vergeblich.
    Der Preis liegt übrigens bei 250,-- EUR (natürlich ohne SD-Karte)

    Der Nachfolger der R3, die R4, ist seit Ende Februar auf dem Markt.
    Sie bietet ein LCD mit besserer Auflösung (R4: 153.000 px; R3: 114.000 px), eine geringfügig größere Reichtweite pro Akkuladung (R4: 330 Aufn; R3: 310 Aufn) und 6 Megapixel statt der 5,13 Megapixel der R3.
    Preis: 286,-- EUR
    HERSTELLERLINK R4
    Die Preise sind von guenstiger.de
     
  3. avatar

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.556
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Danke fuer den Tip, Helbob

    Dat Ding is ne Wucht.
    Ausloeseverzoegerung unter 1/10 sek.
    Makros auf 1 cm!!!
    Und 200 mm muessten auch reichen.
    Und der Preis waere auch okay.
     
  4. avatar

    Guest Gast

    @ Kuddel
    Bitte bitte
    Aber nicht zu voreilig!
    Es gibt noch mehr Neuigkeiten!
    Deine Antwort hoert sich an als wenn du gleich am Montag zuschlagen wolltest, deshalb stell ich die hier gleich rein:

    Pocket-Super-Zoomkamera: Panasonic DMC-TZ1
    Eine Brennweite von 35-350 mm/ 2,8-4,2 in Pocketbauweise (112 mm x 58 mm x 40 mm ) auf 260g Gewicht ist schon sensationell. Selbsverstaendlich sind Pansonic uebliche Dinge wie der OIS (Stabilisator) ,und Video mit 848 mal 480 (30B/s) inclusive.
    Die Kamera soll ca. 430 Euro kosten.
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Panasonic/Lumix_DMC-TZ1.asp

    Gruss
    helbob
     
  5. avatar

    Chang Noi Gast

    Wow !
    10fach-Zoom in der Lichtstärke bei dem Gewicht :respekt: :respekt:
     
  6. avatar

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.556
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Ick bin auch hin und weg.
    In ein paar Jahren gibts dann Kameras, mit dem man mikroskopische Aufnahmen aus der Hand und gleichzeitig Nahaufnahmen nachts von der Marsoberflaeche machen kann. :lol:
    Und ganz in der linken ecke gibts nen kleinen rosa button= senden an Jeffs Pattaya Forum :yes:
     
  7. avatar

    UweFFM Junior Experte

    Registriert seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    502
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    DBA
    Ort:
    Frankfurt
    Wahnsinn, da hat meine olle Fuji ja schon fast ausgedient.
    Die Ricoh ist schön schnell. Auf einen gescheiten Zoom möchte ich aber nicht mehr verzichten. Auch sollte der Blitz bei etwas entfernter stehenden Girls z.B. eine gewisse Reichweite haben.
     
  8. avatar

    Chang Noi Gast

    Ist wirklich ein Wahnsinnsgerät die Panasonic. Aber mit dem Blitz hast Du recht. Eine Reichweite von 2,40 m (350mm) bis 3,70m (35mm) will nicht so recht mit dem 'langen' Objektiv harmonieren. Andererseit zieht natürlich die Physik hier die Grenzen des Machbaren. Das winzige Blitzerchen leistet so gesehen schon außergewöhnliches.
     
  9. avatar

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Danke für die Infos, Helbob. Irgendwie bin ich aber skeptisch, bei 28-200 mm Brennweite und so 'nem kleinen Teil. Ob dann auch die Qualität stimmt? Da müßte man wohl mal einen Test, z.B. von der c't abwarten.

    Ich bin ja jetzt auch wieder auf der Suche nach ner neuen kleinen Digicam, habe meine alte Ixus IIs an meinen Vater weiterverkauft, er hat sich seine in Griechenland klauen lassen. Werde aber wohl noch bis Herbst warten, bevor ich wieder in den Urlaub fahre.

    Gruß von Franki.
     
  10. avatar

    yong Member

    Registriert seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    220
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    bauing
    Ort:
    koh phangan, berlin
    ich spiele seit ein paar tagen mit der hier rum
    Panasonic Lumix DMC-FX01

    bis dato bin ich begeistert, hatte aber noch nicht die zeit alle extreme zu testen. ein kollege hat den vorgaenger und ist auch zufrieden.
     
  11. avatar

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Hab mir das mal bei Digitalkamera.de angeschaut: sieht gut aus - vor allem Weitwinkel (28 mm) ist sonst bei der Klasse selten! Scheint auch schön klein und leicht zu sein!

    Gruß von Franki.
     
  12. avatar

    Guest Gast

    Hey Leute, die war fuer das naechste Posting vorgesehen!!! Ihr seid mir voraus :twisted:
    Naja, hier mein Text zum Top Teil:

    Pocketkamera 28mm: Panasonic Lumix DMC-FX01
    Diese neue Weitwinkelkamera vereint 28mm, Stabilisator, tolles Aussehen, 2,5 Zoll Monitor mit 207.000 Pixel, Video Funktion 848 mal 480 (30B/s) und einen attraktiven Preis von ca. 430 Euro in Einem.
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Panasonic/Lumix_DMC-FX01.asp
     
  13. avatar

    holgerxl Newbie

    Registriert seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    1
    Tolle Infos! Danke!
    Ich bin auch noch auf der Suche nach einer kleinen Kompakten.
    Gruss
    Holgerxl
     
  14. avatar

    Guest Gast

    Pocketkamera mit Doppeloptik: Kodak Easy Share V570

    Pocketkamera mit Doppeloptik: Kodak Easy Share V570
    Diese kleine elegante Pocketkam besitzt 2 Optiken. Ein lichtstarkes 23 mm/2,8 Weitwinkel und ein 3 fach Zoom 39-117 mm. Auf Knopfdruck kann zwischen den Objektiven gewechselt werden. Ein grosser 2,5 Zoll Monitor zeigt mit seinen 230.000 Pixeln das Ergebnis.
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Kodak/V570.asp
     
  15. avatar

    Guest Gast

    Superzoomkamera: Sony DSC-H5
    Nicht zu verwechseln mit der H1 oder H2!!! Diese neue Superzoomkamera bietet 36-432mm Brennweite bei einer Lichtstaerke von 2,8-3,7 und einer Aufloesung von 7 Megapixeln. Desweiteren hat sie einen 3(!!) Zoll Monitor mit 230.000 Pixeln, Video in VGA Aufloesung und Stabi . Der Makromodus liegt bei 2 cm
    Weitere Infos und Bild:
    http://www.digitalkamera.de/kameras/Sony/DSC-H5.asp
     
  16. avatar

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.556
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Hi Helbob,

    Hilf doch mal nen Unwissenden mit ein paar Erklaerungen.

    wegen der Sony DSC H5/H2

    Wenn die minimale Entfernung bei Makroaufnahme 2 cm ist, was ist dann mit Schaerfebereich 50 cm bis ~ gemeint?

    Und die H5 hat auch "Anschlussmöglichkeit für optisches Zubehör (Weitwinkel- und Tele-Konverter sowie Filter via Adapter)"
    Wozu nen Tele/Weitwinkelkonverter?
     
  17. avatar

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.308
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde
    darüber bin ich auch schon gestolpert, das würde mich mal interessieren was damit gemeint ist


    cu Sausa
     
  18. avatar

    Guest Gast

    Makro=Nahaufnahme(modus). In der Regel besitzt fast jede Kamera so was. Sobald in diesen Modus geschaltet wird kannst du in der Regel naeher ran, zudem werden oft noch einige andere Parameter auf Nahaufnahme eingestellt. Der normale "Schaerfebereich" liegt meistens etwas hoeher, in diesem Fall 50 cm.

    Tele- oder Weitwinkelkonverter benutzt man um den Brennweitenbereich zu erweitern, entweder mehr Brennweite (Tele) oder mehr Weitwinkel. Als Beispiel: Du hast eine Kamera die einen optischen Zoom von 35-100 hat. Schraubst du einen Weitwinkelkonverter drauf, geht sie z.B. bis auf 28 mm runter. Schraubst du einen Telkonverter drauf geht sie z.B. bis 200mm. Da hoert sich jetzt super toll an, aber natuerlich haben diese Dinger auch Nachteile!
    Ein Telekonverter verliert meistens einfach nur viel Lichtstaerke und die Kamera wird teils bis zu 15 cm am Objektiv laenger.
    Ein Weitwinkelkonverter ist oft nicht zufriedenstellend weil er im Randbereich abdunkelt, mal mehr mal weniger, ist wie so oft eine Preisfrage... :D
    Dann kommt noch der oft hohe Preis dazu, der bis 200 Euro und mehr geht.
    Hier z.B. einer fuer die kleinen Sonys, er hat den Faktor 0,7 (d.h. er ist ein Weitwinkelkonverter, Brennweite mal 0,7)und kostet ca. 100 Euro.
    78.jpg, Foto: Neue, interessante Digitalkameras, 1
    Der hier ist fuer die R1, eineTelekonverter (200mm) fuer 300 Euro
    79.jpg, Foto: Neue, interessante Digitalkameras, 2
    Der hier hat den Faktor 1,7, d.h. aus 430mm werden mal schnell 730 mm, das ist ein Fernrohr :hehe: Kosten ca. 150 Euro
    80.jpg, Foto: Neue, interessante Digitalkameras, 3

    Konverter (Tele!)gibt es auch fuer DSLR, bei denen werden sie zwischen Kamera und Objektiv gesetzt und sind dehalb sehr kompakt, ca. 4 cm lang.

    Gruss
    helbob
     
  19. avatar

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.556
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Dank dir Olda

    Bei 432 mm Brennweite braucht doch eh keiner mehr nen Telekonverter, oder?
     
  20. avatar

    Guest Gast

    Da hast du Recht, aber manche haetten gerne noch mehr....

    Noch was Wichtiges: Man liebaeugelt ja gleich mit einem Telekonverter der die Kamera richtig aufpoppt. Nur : Bei einer Verschlusszeit von 1/10s bei 35mm Brennweite gibt es normal keinen Verwackler, bei 1/10s und 400 mm mit Garantie!!!Im Klartext: Schraubst du einen Telkonverter drauf und gehst auf volle Brennweite brauchst du entweder Sonnenschein oder du bist ruck zuck bei ISO 800 um eine Verschlusszeit von deutlich weniger als 1/100s zu bekommen !!


    Gruss
    helbob