Bestell dein T-Shirt
Motorad leien
Hotel buchen

Thailand I'll be back

        #1  
M

Member

Nun da es relativ wenig Reiseberichte gibt und mich die Sehnsucht zurück ins Forum trieb hier ein kleiner Reisebericht aus dem Jahr 2018.
Teil 1
Nun nachdem es sich abzeichnete das meine Scheidung im August, September über die Bühne gehen sollte plante ich meine Scheidung mit einer Reise zu feiern . Bei mir müssen die Reisen immer etwas Generalstabs massig geplant werden . Die Reise sollte also 21 Tage gehen, ich bin auf einem Montag von Frankfurt weggeflogen und auf einen Montag auch wieder in Frankfurt angekommen. Ich plante eigentlich auch noch die Philippinen zu besuchen, weil es mir zu langweilig erschien die drei Wochen komplett in Thailand zu verbringen. Wobei ich den letzten Tag auch noch in Dubai verbringen wollte, um mir eventuell etwas Gold zu kaufen. Daher fiel die Wahl des Fliegers schnell auf Emirates, die ja in Dubai zwischenlanden, zudem war ich auch noch nie A380 geflogen. Ich nahm also übers Internet bereits vorhandene Kontakte auf und plante neue Kontakte zu Mädels in Thailand und auf den Philippinen. Meine Absicht war aber ganz klar, jetzt mich nicht nur auf ein oder zwei Mädels festzulegen. Was auf den Philippinen teilweise recht schwierig ist, da diese Mädels eher ein Lebenspartner suchen. Letztendlich war die Mischung und auch das nicht finden eines passenden Fluges Bangkok -Manila ,Manila -Bangkok der ausschlaggebende Punkt, dass ich dann doch nicht auf die Philippinen geflogen bin. Meine alten Kontakte in Thailand führten aber auch nicht zu einem super Ergebnis, somit habe ich mich eher auf neue Mädels konzentriert. Ich weiß nicht wie es gekommen ist, aber irgendwie hatte ich den Online Kontakt zu ziemlich vielen Lehrerinnen in Thailand. Mit drei schrieb ich fortan regelmäßig, wobei ich mich letztendlich dann auch nur mit zwei von ihnen getroffen habe und mit einer Studentin. Als erste Anlaufstation hatte ich das Hotel Solo in der Soi 2 in Sukhumvit Bangkok. Vorteile sind dass das Hotel recht nah am Nana Plaza liegt und man sogar einen Shuttleservice hat, der einen zur sukhumvit roat bringt. Der Flug mit Emirates und der A380 war relativ unspektakulär ,beeindruckend war der riesige Flughafen in Dubai, aber letztendlich hat es mir mit Qatar Airways immer besser gefallen. Schnell war ich in Bangkok in meinem Hotel in diesem würde ich jederzeit wieder absteigen. Meine erste Nacht führte mich dann auch zum Nana Plaza in einige Gogo Bars. Dort habe ich es dann den ersten Abend richtig krachen lassen immer mit zwei Mädels im Arm und einiges an Alkohol. Eine Menge Spaß gehabt und meine zwei Mädels spielten dann zum Schluss Schnick-Schnack-Schnuck darum welche ich mit ins Hotel nehmen sollte, letztendlich gewann dann eine 21-jährige kleine süße Maus.
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • 555-Bericht
Reactions: 22 users
 
        #2  
M

Member

Abo ... Danke für deine Mühe

Yam
 
 
        #3  
M

Member

Lese gerne mit, Danke
 
 
        #4  
M

Member

Hallo an alle die mit lesen...

off-topic ja so einen Dreier hatte ich auch schon aber das kommt halt immer sehr stark auf die Mädels an , meist stimmt die Chemie im Hotelzimmer dann doch nicht immer 100%. Deshalb fragte ich die 2 erst gar nicht.

Teil 2. Wie schon so oft erlebt, so lange die Girls in der Bar sind sind es Party Mäuse, sobald sie mit dir allein sind, ist es wie ein Schalter der umgelegt wird auf Shy. Warum muss ich auch immer so Junge Hühner mitnehmen die halb so alt sind? Naja wenigstens sind die schön anzusehen, nicht mehr so schön wie im Lichte der GOGO Bar, aber immer noch besser als alles was man hier in DACH an Land ziehen könnte. Es folgte eine Standard Nummer short time und weg. das mit den Mädels mal was nicht 100% ist überhaupt kein Problem . ich stehe nun mal auf die jungen Dinger und da muss man schon mal damit rechnen dass Sie unerfahren sind. bei mir kommt es er eher auf den Spaßfaktor an ich habe einfach gerne ein junges skinny Ding an meiner Seite. Und ich mache mir da auch nichts vor ich bin 42 und habe 110 Kilo von sportlicher Höchstleistung im Bett bin ich weit entfernt.

So ein Tag läuft bei mir eigentlich immer recht ähnlich ab, ich schlafe ziemlich lang und bin dann noch bis 13 Uhr im Zimmer und gehe dann durch die Gegend . ich habe kein festes Ziel, ich laufe die Straßen die Sois an der Sukhumvit Road ab. Touristen Ziele wie Tempel und so weiter sind mir eigentlich vollkommen egal. Sehe ich was ansprechendes, ein Restaurant eine schöne Massage gehe ich da rein. Da kommen an einem Tag schon mehrere Kilometer zusammen. Am zweiten Tag hatte ich mich mit einem Mädel verabredet welches ich auf einer Webseite gefunden hatte. wir gingen in das Terminal 21 einer riesen Einkaufsmeile. etwas essen im Foodcourt aber die Chemie stimmte nicht hundertprozentig, da auch ihr Englisch nicht so super war, im Endeffekt trennen sich unsere Wege. Ich bin dann noch ein paar Biere zischen gegangen habe mir noch eine Massage gegönnt und bin dann irgendwann nachts in meinem Hotelzimmer eingetrudelt. Am 3. Tag hatte ich mir dann wieder vorgenommen eine Gogo Tour zu machen und vor allen Dingen wieder in die Gogo Bar zu gehen wo die zwei Mädels Schnick-Schnack-Schnuck um mich gespielt haben, um das Mädel was verloren hatte, was mir eigentlich besser gefiel , dann mit aufs Hotelzimmer zu nehmen. Natürlich gab es vorher meine Laufrunde durch die kleinen Straßen. Abends trudell ich dann wieder in der Gogo Bar ein. Es gab wieder eine menge Spass, es sitzt immer mindestens eins der beiden Mädels neben mir und befummelt mich während die andere Tanzt. und später spilten die Mädels wieder schnick schnack schnuck wer mit mir geht. Ich steuerte es aber diesmal etwas, sie mussten wiederholen, das ich das zweite mädel mitnehmen konnte. Ich stehe ja im Grunde auf Abwechslung und diese gefiel mir eh besser. Im Hotelzimmer gestand mir dann aber die kleine das sie doch erst 19 jahre ist und ich der erste wäre mit dem sie überhaupt auf ein Hotelzimmer ging. Also war ich ein wenig artiger als bei einem erfahrenen Mädel, sie soll ja nicht sofort geschockt werden. Somit war der sex ok aber sicher kein Abenteuer trotzdem mochte ich die kleine. Ich brachte sie dann noch zurück zum Nanaplaza. Sie fragte ob wir uns wieder sehen. Aber ich sagte ihr, das ich andere Pläne habe...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 14 users
 
        #5  
M

Member

Teil 3 ich hatte nun vorerst endgültig mit den Gogo Bars abgeschlossen. Ich hatte die letzten Male in Bangkok und Pattaya fast alles an Gogo Bars durch. Letztendlich ist es doch immer das gleiche, überteuerte Drinks Mädels die meist unmotiviert auf der Bühne rum wackeln und die später nur halb so gut im Hotelzimmer aussehen. Ich hatte mir ja bereits zu Hause eine ganze Liste von Kontakten mit Mädels aus Bangkok erstellt ich schrieb also parallel mit fünf bis sechs Mädels gleichzeitig. was einen natürlich auf der einen Art zeitlich ziemlich einnimmt, aber auf der anderen Seite auch teilweise Zeit sparen kann.

Da ich ja in der Soi 2 mein Hotel hatte, war aber meine Erfahrung, dass die normalen Mädels nicht gerne in diese area zu besuch kommen. Zudem hatte ich ja schon von der soi2 bis zur soi cowboy alle Straßen abgelaufen, meine Standard Massage ist in der Soi 10. ich gehe dort immer zu Pum, Sie ist zwar schon 35 aber ein nettes Mädel . Ich muss dazu sagen, dass ich mir in diesen Massagen meist wirklich nur eine Massage geben lasse zu einem Happy End kommt es da eher selten. zudem ist direkt bei der Massage ein kleines Thai Restaurant wo man unglaublich günstig original Thai food essen kann, also kein Schickimicki. Das Thaifood muss man natürlich auch jeden Tag vom Magen aushalten können. Also entschloss ich mich das Hotel am nächsten Tag zu wechseln, ich wollte näher am Terminal 21 sein um mich dort mit den Mädels zu treffen.

Ich glaube an diesem Tag ist noch irgendwie ein Date mit einem Mädel geplatzt bzw habe ich sie im Terminal 21 nicht gefunden, ich ging dann ziemlich planlos umher irgendwo weiter nördlich von soi 11 oder soi 7 keine Ahnung wo ich dort genau war auf jeden Fall lief dann irgendwann eine ca. 30-Jährige Frau neben mir. Nicht gerade mein Beuteschema aber sie war ganz nett. Wir redeten viel, was ich so mache und was sie so macht, ich ging in einen seven eleven ich gab ihr ein Getränk aus und ich glaube auch ein Eis. Sie sagte, sie gibt private Massage im Hotelzimmer wenn ich möchte. Ich erklärte ihr, dass ich eigentlich jetzt hier rumlaufe und zudem ist es ja zu meinem Hotel sehr weit es wären ca 2 km. Sie sagt, es wäre kein Problem wir können ja noch was essen gehen und würden dann ins Hotel gehen. ich betonte noch mal, dass ich maximal eine Massage von ihr wollte da sie ja nicht mein Beuteschema entsprach. Aber sie war einfach nett und somit stimmte ich zu. Wir gingen nur noch etwas essen und sie wollte tatsächlich für eine Massage nur 150 Thai Baht haben, was natürlich unglaublich günstig für Bangkok ist. Du kannst es ja denken, im Hotelzimmer wollte sie dann natürlich mehr haben, was ich dann aber rigoros verneinte. Ich hatte einfach den Fehler gemacht dass ich ihr sagte was ich die letzten Tage so an die 19-Jährigen Mädels bezahlt hatte, sie dachte einfach ich hätte auch für Sie einige tausend Baht bezahlt, sie verstand einfach nicht den Unterschied zwischen einer 19-jährigen sexy Tänzerin und ihrem absoluten durchschnittskörper. Sauer verließ sie dann irgendwann mein Hotelzimmer. Am Abend rannte ich dann wieder durch die Straßen und ließen wir dann aufgrund der schlechten Erfahrungen am Nachmittag doch noch irgendwo eine Happy End Massage geben ich hatte nicht vor heute Abend wieder durch die Gogo Bars zu ziehen aber ich wollte mir zum Abschluss in der soi 2 noch ein paar Bier in den Hals kippen.

Ich zog also am Abend durch einige Bars. Ich muss dazu sagen, dass ich im realen Leben relativ wenig Alkohol trinke das heißt, dass ich nach 10 Flaschen Bier schon voll am Anschlag bin. Ich setze mich also an die Bars direkt am nana Plaza wo man oben von der Theke das teiben an der Straße beobachten kann, wirklich besser als jeder Kinofilm die Leute die dort vorbeikommen , aber man sieht immer weniger glückliche europäische Farangs dort vorbeikommen nicht so wie früher. Ich saß also in der Bar direkt neben dem Nana Plaza ich glaube sie heißt Hillary4 aber ich bin mir nicht ganz sicher, ich genoss mein Bier und beobachtete das Treiben auf der Straße. Ich kam dann irgendwie mit dem DJ der Bar ins Gespräch und er steuerte die Musikanlage über sein Handy er überließ mir dann nach einiger Zeit die Musikauswahl und somit dröhnte nachts ab 2 Uhr Rammstein Musik am nana Plaza. Um 2 Uhr nachts schließt das nana Plaza und die ganzen Tänzer gehen in einer Reihe an dieser bar vorbei und hören am diesen abend lieder, 1 hier kommt die sonne 2 hier kommt die Sonne von Rammstein. Ich hatte Spaß ohne ende, diese Gesichter die an der Bar vorbei liefen. Da sich auch immer mehr "Gesindel" um die bar aufgrund der komischen Musik versammelte . Besonders Spaß hatte ich mit einem Taxifahrer der mich an meinen Opa erinnerte und der sogar etwas Deutsch sprach. Einige hübsche Ladyboys versammelten sich da und wollten dass ich sie mitnehme aber ich sagte immer dass ich schon mit dem Opa nach Hause gehen müsste aber ich muss sagen es war schon lustig mit den Ladyboys und ihren gemachten Brüsten. Ein Ladyboy wollte sogar das ich mal seine Plastic Boobs anfasse da ich noch nei falsche Boobs hatte. Total besoffen ging es dann irgendwann zwischen 4 Uhr und 5 Uhr nach Hause ins Hotel , mein Neuer Thai Opa führte mich noch in die Richtung Soi2.

am nächsten Morgen stand dann mein Umzug in das neue Hotel an, also an das direkt am Terminal 21 liegt in der Nähe der Soi Cowboy. Am nächsten Morgen zügig also total verkatert in das Hotel und legte mich dort erstmal etwas hin. Am Abend treffe ich mich dann mit Ruth einer Englischlehrerin aus den Philippinen ca 30 Jahre alt und nur ca 1,40 m groß . Aber mit sehr viel Selbstvertrauen ausgestattet, sie sagte wo wir essen gehen irgendein koreanisches Restaurant mit heißen Grill auf den Tisch. Danach parkte sie mich noch an einem Schuhgeschäft um selbst nach Schuhen zu schauen. Sie half mir dann noch um einige Sachen für mich zu finden. Dann sagte sie da ja mein Hotel so dicht an der Soi Cowboy wäre sollte ich ihr doch mal die Soi Cowboy zeigen. Ich ging also mit dieser 1,40 m großen selbstbewussten Philippinen durch die Soi Cawboy wo an diesem Tag wirklich die Hölle los war und mich alle 3 m irgendein Mädel begrapschte. Irgendwie muss sie das wohl ein bisschen geil gemacht haben und sie sagt auf einmal kommen wir kaufen noch was Süßes und gehen in dein Hotelzimmer. gesagt getan wir saßen dann ein bisschen im Hotel und aßen ein paar Süßigkeiten. Wir machen dann ein bisschen rum auf dem Bett, aber sie sagte irgendwann sie hat ihre Periode aber anstandshalber würde sie mir wenigstens noch ein wenig am Schwanz spielen gesagt getan. Ich habe sie dann noch eingeladen die Nacht bei mir zu verbringen aber sie sagte sie müsste am nächsten Tag ja wieder in die Schule und somit brachte ich sie noch zur Bushaltestelle. Die nächsten Tage haben wir noch ein wenig geschrieben aber haben uns nicht mehr getroffen.

Ich hatte am nächsten Tag sowieso schon das nächste Date mit einer anderen Lehrerin ausgemacht ihr Name war May und sie war 25 Jahre alt. Wir haben uns dann im Paragon Kaufhaus getroffen, waren etwas essen und im Starbucks Kaffee was für mich das erste Mal war, ich mag keinen Caffee. Sie spielte dann irgendwann an meinem Handy weil ich ihr irgendwas zeigen wollte und sah ein paar Nacktbilder von den Mädels somit konnte ich mir eigentlich die Nacht mit ihr abschminken. Der Tag lief aber immer weiter wir zogen dann durch ein paar Bars in der Nähe der Soi Cowboy. Als wir dann schon ein paar Bier drin hatten fragte ich sie ob ich ihr mal die Soi Cowboy zeigen wollte da ich ja eh schon gute Erfahrungen vom Vortag hatte. Sie akzeptierte und wir gingen wirklich in ein zwei Gogo Bars in der Soi Cowboy. Danach wurde auch sie etwas spitz und unsere Beziehung ging dann in die richtige Richtung wir zogen dann noch bis nachts um vier Uhr um die Häuser bzw Bars in der Soi 22. Es war dann schon nachts irgendwann 4 Uhr wo ich sagte sie könne ja nun nicht mehr nach Hause und sie müsste ja dann bei mir im Hotel übernachten was sie auch klaglos akzeptierte. Wir hatten dann eine super Nacht und einen super morgen, sie machte alles mit, mit allem drum und dran. Am Nachmittag verabschiede ich sie am Skytrain auch hier schrieben wir noch die nächsten Tage, wir hatten 1 Jahr noch etwas Kontakt aber gesehen haben wir uns nie wieder.
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 17 users
 
        #6  
M

Member

Super Bericht danke für deine Mühe.....
 
 
        #7  
M

Member

Teil 4 nachdem ich may am skytrain verabschiedet hatte ging ich wieder in meiner Stamm Massage in der Soi 10 danach in das angrenzende Restaurant. Hier kann man wirklich unglaublich günstig Thai food essen ich bezahle hier immer 60 bis 70 Baht wobei das schon der Farang Preis ist. Der thai bezahlt dort nur 40 -50 baht. Danach schlief ich noch etwas im Hotel da mich may ja die Nacht nicht schlafen ließ. Die letzten zwei Tage hatte ich zwar nicht für Sex bezahlen müssen, aber dieses ganze feiern und ausgehen kostet dann zu zweit in etwa das gleiche.

Am Abend zocke ich also wieder um die Häuser bzw Bars irgendwann sah ich ein ziemlich attraktives Mädel , ich war mir erst unsicher ging vorbei beobachtete ein wenig die Lage und ging dann doch zurück in die bar hatte aber keinen Mut das Mädel direkt zu mir zu locken und so setzte sich eine andere Frau neben mich. Zuerst auf den ersten Blick entsprach sie nicht mein Beuteschema, da sie schon 37 Jahre alt war. Sie war aber ehemalige traditionelle Thai Tänzerin da wo man die schönen Kleider an hat und so die Hände mit den langen Fingernägel nach hinten verbiegt und hatte somit eine hammer hammer Figur für ihr Alter. Sie sagte sie wäre neu in der Stadt und kannte sich noch nicht so gut aus im redlight, ob ich sie nicht mal rum führen wollte. Da ich ja sowieso die letzten Tage nichts anderes gemacht hatte, ging es eigentlich die gleiche Tour wie die letzten Tage soi Cowboy und Richtung soi 22. Die soi 22 ist ja so ziemlich einer alte soy man kann diese aufgrund der vielen kleinen Bars ja etwas mit Pattaya vergleichen. Nachdem wir wieder bis nachts um 3 Uhr vier Uhr um die Häuser gezogen waren ging es dann wieder ab in mein Hotelzimmer . was soll ich sagen diese Frau war wirklich eine absolute Granate im Bett. Am morgen spielte sie dann direkt wieder an mir rum und fragte ob ich ihr nicht nochmal den Saft ins Gesicht spritzen wollte, echt Naturgeil die Frau.

Ich erzählte ihr dann am Morgen dass ich am nächsten Tag nach Pattaya weiter ziehen möchte, sie sagte dann da sie auch noch nie Pattaya gesehen hätte ob ich sie nicht mitnehmen wollte es würde mich auch nichts kosten, sie würde freinehmen und sie käme mit mir umsonst mit. Ich sagte ihr ich werde es mir überlegen, zahlte sie für die Nacht, begleitete sie zum Skytrain und ging wieder meine übliche Runde in die soi 10 zur Massage. An diesem Punkt weiß ich nicht genau ob ich nicht einen Fehler machte, ich entschied mich nämlich sie nicht mit nach Pattaya zu nehmen. Wie gesagt ich bin eher ein Butterfly Typ ich mag es eigentlich nicht mehrere Tage mit einem Mädel zusammen zu bleiben. zu dem entsprach sie ja wirklich nicht meinem klassischen Beuteschema und mich nervte etwas dass sie von ihrem Ex-Mann erzählte und wirklich in den Bars etwas mit dem Geld ausgab ohne mich zu fragen. Z.b. bestellte sie in einer Bar Bier für ein Mädel und die Mamasan, nachdem ich dann sagte ich bezahl aber nicht dafür, bezahlte sie widerwillig mit komischen Blick zwar selbst, aber ich mag sowas eigentlich nicht. Daher nahm ich von dem Gedanken Abschied sie mit nach Pattaya zu nehmen. (ich hatte auch schon ein date in Pattaya ausgemacht) Ich habe sie dann nach ein paar Tagen in Pattaya noch auf einem Moped an mir vorbeifahren sehen sie rief noch mein Originalnamen Sxxxx aber ich bin ja auch nicht hinterher gerannt. Also hat sie noch jemand mit nach pattaya genommen.

Nachdem die letzten Tage auch Alkohol technisch ziemlich anstrengend waren und ich dies ja eigentlich nicht gewohnt bin. habe ich es an diesem Tag noch ruhig angehen lassen, gönnte mir irgendwo eine Massage in der Nähe der Soi Cowboy bei einem wirklich sehr hübschen Mädel mit Plastik Titen und genoss mein Happy End Abend in Bangkok. Am Abend plante ich dann wie üblich generalstabsmäßig meine Reise nach Pattaya buchte mein Hotel. Hotel May schönes Hotel super Preise aber wirklich schlimme Gegend in Pattaya , fast nur Inder in dieser Gegend. Am nächsten Morgen ging es dann mit dem Skytrain bis nach ekamai und dann mit dem Bus nach Pattaya dann mit dem Bart Bus in mein Hotel.
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 14 users
 
        #8  
M

Member

Teil 5. Eigentlich wollte ich nie wieder nach Pattaya nun sitze ich wieder im Bus von Ekamai nach Nord Pattaya. Mit dem bathbus geht es in die Central Road. Kurzer Fußmarsch, dabei lässig seine dreckige Wäsche in einer der vielen Laundrys abgeben und ein Chicken Barbecue einschmeißen und nach einem kurzen Fußmarsch bin ich dann im Hotel . wie gesagt, das may Hotel an sich ein super Hotel aber eine blöde Gegend mit lauter Indern. Nach kurzer Erholung auf dem Zimmer begebe ich mich auf suche nach meinem Bekannten Maus. Maus kenne ich aus meinem früheren Heimatdorf er fährt schon seit 1985 nach Thailand. Ich weiß nur dass er in der Soi 8 in einem großen Hotel ist. Er weiß nicht dass ich komme, da mein Trip ja relativ kurzfristig drei Wochen vorher geplant wurde und ich wieder keine Gelegenheit hatte ihn zu informieren. Wieder weil vor 3 Jahren traf ich Maus am Chekin nach Dubai, beide auf dem gleichen Flieger, er aber nach Dubai Phucket ich nach BKK. Und auf dem Rückflug das gleiche Spiel, wieder traf ich ihn in Dubai am Airport, Zufälle gibts...

Das größte Hotel in der Soi 8 ist das Sunshine Hotel, das Hotelpersonal führt mich zum Pool normalerweise liegt Maus um diese Uhrzeit dort. Leider ist der nicht anzutreffen. Maus ist nicht gerade der passende Spitzname für einen Typen der 1,90 m groß ist und ca 170 kg wiegt. Daher sollte er in den umliegenden Bars leicht zu finden sein . das ganze dauert keine 5 Minuten und ich sitze neben Maus. Er hat 2 bis 3 wechselnde Freundinnen daher ziehen wir nicht um die Häuser. Jedoch treffe ich mich immer wieder mit Maus auf ein paar Bier. Wie immer gehe ich nachmittags oder abends viele km durch die Gassen und da braucht es solche kurzen Zwischenstopps. Seine Freundin hilft mir auch, gibt mir Tips wo ich dies oder das finden kann. An diesem Tag treffe ich dann auch noch Janney mit ihr hatte ich Kontakt über thaifriendly. Sie ist Cashier in einer Bar in der Soi 8. Als Cashier kann man die Bar schlecht verlassen oder nur nach Feierabend. Wir trinken immer nur ein zwei Bier zusammen spielen etwas Pool und dann führt meine Reise wieder weiter, aber ich sehe sie fast jeden Abend. Ich gönne mir noch eine Massage, am nächsten Tag hat sich endlich Ying angekündigt.
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 18 users
 
        #9  
M

Member

Da lese ich auch gerne mit...!!
Bitte meeeeeeeeeeeehr!!
 
 
        #10  
M

Member

Teil 6: Ying ist anders

Mit Ying schreibe ich schon intensiv einige Wochen nachdem ich sie auf einer Datingwebsite kennen gelernt hatte. Den Bildern nach zu urteilen, kommt sie aus gutem bis wohlhabenden Hause. Mit ihrem Englisch ist es etwas schwierig, manchmal versteht sie alles, manchmal versteht sie wenig, oder will wenig verstehen. Einen Treffpunkt können wir nicht genau ausmachen sie kommt etwas außerhalb von Pattaya, woher genau weiss ich bis heute nicht. Wir kennen einfach nicht die gleichen Orte, klar unsere Interessen sind wohl auch weit auseinander. Also Lotse ich sie direkt zu meinem Hotel.

Sie kommt in einen nagelneuen weißen Mazda 2 mit 17er Alufelgen und Vollausstattung in die Tiefgarage des Hotels gefahren. Ich merke sofort Jing ist anders. Aber vom Aussehen genau mein Beuteschema 1,60m 40 kg Nickelbrille, team Nerd, kein Model dazu fehlt jeder Kurve, aber süss. Wir gehen in meiner dreckigen Straße in ein einfaches Restaurant an der Ecke zur Central Road. etwas einfaches Thai food essen, danach gehen wir in ein Kaufhaus Bic C. In einem kleinen Buchladen finde ich ein Buch und sage Ying hier ist ein Buch für dich- 1000 Wege um Millionär zu werden-. Sie sagt zu mir das Buch hätte sie schon, überhaupt hätte sie alle Bücher aus dieser Reihe. Ja Ying ist anders. Ich muss sagen wir haben nicht sehr viel geredet, auch haben wir keinen Körperkontakt, außer einer Umarmung zur Begrüßung. Ich will noch ein Eis essen da sagt sie, nein komm wir gehen ins Hotel ich muss meine Mutter gleich abholen, Eis essen kannst du auch alleine gehen.

Rums, mein Selbstvertrauen geht etwas in den Keller, ich werde Unsicher. Ich mache mir eigentlich wenig Hoffnung, dass da im Hotel irgendwas läuft. Sie sitzt auf dem Stuhl, ich liege auf dem Bett. Ich denke mir was habe ich zu verlieren? ich stehe auf, ziehe sie auf das Bett und fange an sie zu küssen und sie langsam zu betatschen, dann etwas auszuziehen. Sie sagt noo no nooo, zieht mich aber gleichzeitig etwas zu sich hin. Ich ziehe sie immer weiter aus, betatsche ihre Brüste no no no ich mache weiter, meine Zunge ist schon an ihrer m***** sie sagt no no drückt mein Gesicht aber tiefer rein. Ich ziehe schnell meine Hose aus lege an, kurz vorher sagt sie nur use Condom. Okay mache ich und los geht die Reise, ich liege nur auf ihr das sie es sich nicht anders überlegen kann . als ich fertig bin Rolle ich mich von ihr runter, sie schlägt mir fest in den Bauch und sagt why you f*** me? Ich sage sorry I was horny. Sie gibt mir einen Kuss und sagt okay. Wir liegen dann noch eng umschlungen fünf Minuten. Irgendwie kann ich noch nicht ganz glauben was gerade passiert ist, aber ich denke die kleine neben mir kann das noch viel weniger glauben. Sie sagt sie muss nach Hause ihre Mutter abholen, ihre Eltern dürfen wohl nicht wissen dass sie sich mit einem Farang trifft. Ich sage ich möchte sie wiedersehen, keine Antwort da ist sie auch schon verschwunden.

Die nächsten Tage schreiben wir oft, Mann ich mag Ying, ich habe jeden Tag Hoffnung dass sie wieder kommt, aber sie kommt nicht. Sobald sie mir über line absagt, suche ich mir auf thaifriendly eine schnelle short time Ablenkung, entweder lasse ich sie direkt aufs Zimmer kommen, oder gehe in die Stadt. am Abend dann meist zu viel Alkohol. Ich treffe bee auch ein netter Hase, verbringen einen Abend short time und da sie meinem Beuteschema entspricht eine weitere Nacht long time mit ihr, hier war sie allerdings sehr laizy keine Nummer am morgen, das wars mit uns. Ansonsten absolut belangloser Sex jeden Tag ich kann mir nicht mal die Namen von den Mädels merken. Denn im Kopf ist nur eine.

Endlich kündigt sich Ying wieder an. Ich muss sagen, ich freue mich wie ein teenager. Sie kommt wieder mit ihrem Mazda. Entgegen meiner normalen Gewohnheiten sage ich ihr, dass ich mit ihr den Holztempel Sanctuary of truth besuchen will. So schnell wird man vom Sextouristen zum Gentleman. wir fahren mit ihrem Mazda dorthin, war ganz okay 500 bath eintritt. Trotzdem hatte ich das Gefühl es ist nicht das was sie von mir erwartet. Wir fahren zurück zum Hotel. You come to my room? Yes but This time you f***** me not. Naja es kam anders. Das gleiche Spiel sie sagt no, aber schon eher in einem ironischen Unterton. Zum Schluss reitet sie mich so stark bis der Schwxxx schon weh tut. Sie sagt nacher-do you love me? Ich sage zu ihr dass ich es nicht weiß, aber ich habe Gefühle für dich. Ich bin nicht mal offiziel geschieden, das ganze war als Sexreise geplant, wie soll ich sowas beantworten? Aber natürlich weiß Ying davon nichts. Jing zieht sich an und sagt sie muss zurück zu ihren Eltern. Wir schreiben zwar weiter, aber auf diesem Trip sehen wir uns nicht wieder, Ying ist weiter ein Rätsel für mich....

Was bin ich für Ying, einfach nur Spass? Vielleicht nur einer von vielen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 18 users
 
        #11  
M

Member

offtopic : wie schon geschrieben diese Reise war im Jahr 2018. 2019 war ich dann im Juli auf den Philippinen, auf der Rückreise machte ich extra einen Stopover in Bangkok, schnell mit dem Taxi nach Pattaya um Ying zu treffen, am nächsten morgen Taxi zurück zum Flughafen. Wir trafen uns wieder im May Hotel das kannte sie ja schon. Ich war zwar erst eine Stunde in Pattaya, da war sie schon im Hotel, aber genauso schnell war sie auch wieder weg. Sie ritt mich wieder platt. Im Oktober 2019 war ich wieder in Pattaya, da ich mir eine Thaifreundin angelacht habe, aber nach weniger als einer Woche, war es schon wieder vorbei. Ying war zu dieser Zeit in China studieren, seit Covid ist sie wieder in Thailand. Wir schreiben immer noch miteinander. Ich weiß immer noch nichts über sie. Sie weiß dass ich Gefühle für sie habe, aber sie geht eigentlich garnicht auf dieses Thema ein. Sie sagt höchstens ein - alles kompliziert. Habe auch schon gedacht, vielleicht ist sie sogar verheiratet. Aber irgendwie glaube ich das nicht.
 
  • Like
  • Like-Bericht
Reactions: 13 users
 
        #12  
M

Member

Hallo sam.sad, klasse Bericht.
Diese line "sie schlägt mir fest in den Bauch und sagt why you f*** me? Ich sage sorry I was horny. Sie gibt mir einen Kuss und sagt okay" war wirklich der Brüller.
Bin schon gespannt wie es weiter geht :)
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #13  
M

Member

Sehr interessante Story... Wann geht's denn weiter??
 
 
        #14  
M

Member

Teil 7

Ying ging mir irgendwie nicht aus dem Kopf. Ich verstand einfach nicht, warum sie mir nicht sagen konnte was ich für sie bin, ob wir uns wieder sehen?
May ging zwar auch umsonst in Bangkok mit mir ins Bett, aber bei Ying verstand ich es nicht. Ich fühlte mich unsicher, was war nur mit mir los? Genieße doch einfach deine Zeit hier.

Die nächsten 2 Tage sind wieder belangloser Sex um mich von Ying abzulenken. Ich schreibe über thaifriendly mit Lana, Ich treffe mich mit Lana in Naklua in ihrer Beerbar direkt an der Haupstrasse überm Kreisel. dass trifft sich ganz gut da ich in Naklua öfters mal Bundesliga oder CL schaue. Lana ist schon 27, 1,60 m 42 kg. Sofort stimmt die Chemie zwischen uns. Obwohl Lana ein Kind dabei hat ca anderthalb Jahre alt . wir drei haben trotzdem eine Masse an Spaß zusammen. Es ist nachts nach Mitternacht in Thailand, die kleine wird einfach unter den Tresen gelegt und Mutti knutscht den Farang. In Thailand ticken die Uhren nun mal anders. Mama muss arbeiten, Geld verdienen.

Ich merke dass Lana mir gefährlich werden kann dass ich mich richtig verlieben könnte, es ist aber eine Komische Situation, ihr Kind liegt unterm Tresen, es schüttet aus Kübeln. We go to your Hotel? I dont know, whats with your baby? Ah nevermind she used to it, other girls watch her. Naja ich weiß nicht, fühle mich unwohl bei dem Gedanken. Ich gebe mir ein gutes Trinkgeld aber verziehe mich, das will ich nicht riskieren mich zu verlieben, oder wegen dem Kind, oder wegen Ying? Im Nachhinein wohl ein Fehler. ich weiß es bis heute nicht, ich sehe sie nie wieder. wir schreiben zwar noch etwas, aber das war's. Der nächste Tag, das Karma, der Verzicht, brachte mir wieder Glück.
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
        #15  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich schreibe über thaifriendly mit Lana, Ich treffe mich mit Lana in Naklua in ihrer Beerbar direkt an der Haupstrasse überm Kreisel

Wenn das die Lana ist, die ich glaube, dann habe ich sie im November 2018 kennengelernt. Sie war noch recht frisch. Seitdem hat sie sich äußerlich zu einem absoluten Vollprofi mit Tattoos, viel Gold und immer wieder neuen TF-Profilen verwandelt. Im Inneren ist sie aber weiterhin eine ganz Liebe und ist sogar ihrer damaligen Bar treu geblieben.
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
75
Aufrufe
5.568
Member
M
M
Antworten
89
Aufrufe
3.324
M
M
Antworten
0
Aufrufe
1.017
Member
M
M
Antworten
8
Aufrufe
797
Member
M
M
Antworten
356
Aufrufe
30.840
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten