Japan Japanische Mädels

        #1  

Member

Moin Moin!

Was habt ihr so für Erfahrungen mit Japan gemacht?

Ich bin verrückt nach Asiatinnen aller Art, aber Japanerinnen haben nochmal diesen besonderen Touch... würde auch gerne eine japanische Freundin finden (und bin so eigentlich auch bei DIA und dann auch hier gelandet).

Sind die wirklich so abgeschieden und verschlossen, dass man da als Deutscher (und vorallem auch IN Deutschland) gar nicht ran kommt? Oder hat jemand nen Geheimtipp? :)

Danke
 
        #2  

Member

Meine Erfahrungen liegen etwas 20 Jahre zurück. Damals war ich für längere Zeit in Japan beruflich.
Es war als Gajin nicht unmöglich eine der Büromädel ins Bett zu bekommen. Aber ohne Connections oder Japanische Sprachkenntnisse. ...äußerst schwierig.

Die Soap Lands waren eine Klasse für sich. Ich musste aber mit nem Japaner reingehen der bestätige dass ich in Ordnung bin. Ansonsten waren die meisten Soaplands für Ausländer nicht zugänglich.

Beim ficken sind alle abgegangen wie SchmidtKatze und gequieckt wie ne Sau beim Abstechen.

Die englisch sprechenden Escorts kannst du vergessen. Dafür muss man nicht nach Japan.
 
        #4  

Member

Das was du hast nennt man Yellow Fever! ;-)

Es gibt nur 2 Reiseberichte zu Japan in diesem Forum.
Einer im Memberbereich (ab 25 Beiträgen) und der andere hier:

Weil du mal woanders etwas darüber geschrieben hast:
Was ist denn aus deiner Online-Fernbeziehung zu einer Filipina geworden?
 
        #5  

Member

Hhhmm...keiner hat neuere Erfahrungen?

Von Kollegen die noch bis vor 2 Jahren dort gearbeitet haben, hab ich gehört wenn man unter 30 ist, etwas Japanisch spricht und dort arbeitet bzw Student ist -- dann kann man realtiv einfach in den Roppongi Bars Japanerinnen aufgabeln - speziell zum Wochenende.

Das ist aber nicht P4P
 
        #6  

Member

Member hat gesagt:
Hhhmm...keiner hat neuere Erfahrungen?

Von Kollegen die noch bis vor 2 Jahren dort gearbeitet haben, hab ich gehört wenn man unter 30 ist, etwas Japanisch spricht und dort arbeitet bzw Student ist -- dann kann man realtiv einfach in den Roppongi Bars Japanerinnen aufgabeln - speziell zum Wochenende.

Das ist aber nicht P4P
Da gibts diesen Dating Coach Julien Blanc, ich zitiere:

“Blanc comments that "in Tokyo, if you're a white male, you can do what you want" and “all you have to say to kinda like take the pressure off is just yell ‘Pikachu’ or ‘Pokemon’ or ‘Tamagotchi’ or something,”[2] as he describes himself in Tokyo "romping through the streets" and "grabbing women" whilst shoving their faces in his crotch, saying "Pikachu".

Sollte relativ leicht sein, wenn man seine eigenen Hemmungen überwinden kann.

Er ist jedoch nicht unumstritten, gerade sein Memo, wie man eine Frau bei sich hält indem man sie permanent erniedrigt, verbal, sexuell und auch körperlich misshandelt stößt unsere lactosefreien Latte trinkenden Malte Sörens Cucs vom FFF bitter auf.

Zumindes bei den Hamar (Stamm in Äthiopien) stimmts jedoch. Die Frauen treffen sich rudelweise um sich vom Peitschenmann den Rücken blutig schlagen zu lassen, damit sie sich als gute Frau fühlen können.

Der Verdacht dass es stimmen könnte drängt sich bei mir zu mindest aus eigenen Erfahrungen auf:

- Meine äthiopische Traumfrau hat nun denjenigen geheiratet, der ihre Nackfotos an alle ihre Freunde schickte und drohte ihr den Kopf abzuschneiden.
(hätte ich sie mal ordentlich vermöbelt wie mein tansanischer Freund es riet, der sehr viel mitbekam wie sie mich verarschte.)


- Meine madegassische Urlaubsabschnittsgefährtin kündigte mir kurzerhand die Freundschaft weil ihr jetziger Boyfriend sie beim Sex regelmässig in den Bauch schlägt, sie zwingt nach Analverkehr seinen vollgeschissenen Schwanz sauber zu lecken und seinen Urin trinken lässt.
Ihre letzten Worte: “Ich liebe ihn, tut mir leid!”

😂

Zumindest bei Afrikanerinnen scheint was dran zu sein. Aber wer will sich schon ewig binden.
 
Zuletzt bearbeitet:
        #7  

Member

Den "Länderpunkt Japan" kann ich mir auch ans Revers hängen.
Kein Paysex!
Allerdings schon etwas länger her und somit nicht aktuell.
 
Zuletzt bearbeitet:
        #8  

Member

Hab in Thailand mal ne Japanerin regelmäßig getroffen. Sie war kurz zuvor mit Mann und Kindern nach Pattaya gezogen weil ihr Mann dort einen guten Job bekam.
Dieser ist ihm zu gut bekommen und er hat paar Girls abgeschleppt.
Sie war eifersüchtig und wollte Gleiches mit Gleichem vergelten.
Ich hatte einfach nur Glück. War zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Lief alles ohne finanzielle Interessen ab. War echt geil mit ihr.
 
        #9  

Member

Da gibts diesen Dating Coach Julien Blanc, ich zitiere:

“Blanc comments that "in Tokyo, if you're a white male, you can do what you want" and “all you have to say to kinda like take the pressure off is just yell ‘Pikachu’ or ‘Pokemon’ or ‘Tamagotchi’ or something,”[2] as he describes himself in Tokyo "romping through the streets" and "grabbing women" whilst shoving their faces in his crotch, saying "Pikachu".


Sowas muss man sehr hoch in Grimm's Märchen einordnen :bang:
 
        #10  

Member

Member hat gesagt:
Da gibts diesen Dating Coach Julien Blanc, ich zitiere:

“Blanc comments that "in Tokyo, if you're a white male, you can do what you want" and “all you have to say to kinda like take the pressure off is just yell ‘Pikachu’ or ‘Pokemon’ or ‘Tamagotchi’ or something,”[2] as he describes himself in Tokyo "romping through the streets" and "grabbing women" whilst shoving their faces in his crotch, saying "Pikachu".


Sowas muss man sehr hoch in Grimm's Märchen einordnen :bang:

Kuckst du hier: Bilder und Videos sind nur für registrierte oder eingeloggte Mitglieder sichtbar. 
(Original finde ich nicht mehr. 🤷🏼‍♂️)
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten