Motorad leien
Hotel buchen
Bestell dein T-Shirt

Phuket Keksi am Sandboxen

        #1  
M

Member

So, da ich nun auf meine Maus warten möchte, die heute Nachmittag einigen Kunden im Beauty-Salon Hübsch machen muss und das Wetter auch nicht gerade berauschend ist, beginne ich mal mit meinem Reisebericht schon ein mal.

Zunächst war ich doch ziemlich überrascht, was für ein Haufen Papiere man beschaffen muss, hatte es mir doch etwas simpler vorgestellt. Zuerst kaufte ich mir für 18,- bei der Hansa Merkur eine Reiseversicherung. Die Police kam dann ohne Hinweise wegen Covid-19 und/oder der Mindestdeckungssumme von 100k :oops: Ein Anruf nach dem Online-Kauf allerdings klärte es sofort auf und ich erhielt keine 5 Minuten später eine in Deutsch und Englisch gefasste Bestätigung der Deckungssumme inkl. Covid-19. Dann stellte ich den sog. Pre-Request für das COE auf coethailand.mfa.go.th und erhielt dann auch ca. 6 Stunden später eine positive Nachricht. Hotel hatte ich mir via Agoda schon einige ausgesucht, wusste aber absolut nicht, ist es überhaupt möglich "Gäste" auf seinem Zimmer zu empfangen und unter welchen Voaussetzungen etc. Auch hier empfand ich sind doch einige etwas verhalten mit Ihren Infos und die Meinungen gehen komplett auseinander von "Wegen Covid sind keine fremden nicht eingebuchten Personen erlaubt", über nur Girls, Joiner Fee (alter, bis zu 1500 bath) bis hin zu ohne weiteres möglich. Glücklicherweise hat sich hier einer der User dazu entschlossen zumindest mal 2 Hotels in Patong Beach in dem Thread von Yukon glaub ich zu nennen. Ich hatte auch einige Hotels zuvor angeschrieben, bekam aber nur so Antworten wie "kurze Besuche sind mit Registrierung und Impfnachweis möglich". Ich hatte mich für das BYD Lofts Boutique Hotel entschieden und es war absolut die richtige Entscheidung.

Nach Buchung des Fluges mit Singapure Airlines und dem Hotel hatte ich mit dem Hotel noch geschrieben wegen das Shaba Zertifikats und dass Sie eben zuvor schon das Geld buchen müssten. Einen Tag später erhielt ich dann das Shaba Zertifikat, mit dem ich dann auf thailandpsas.com/ die PCR-Tests auf Phuket terminieren und buchen musste. Als ich dann alles zusammen hatte, habe ich die Rechnung der PCR-tests, das Shaba-Zertifikat, das eTicket der Flugbuchung für das COE auf dem Vorantrag nochmal hinauf geladen und noch ein paar Infos ausfüllen müssen (welches Hotel, etc.). Achtung: Mal eben das COE beantragen und spontan dann zu fliegen ist nicht! Ich hatte 6 Tage auf das COE gewartet. Am Fraport erzählte mir ein Pärchen, das die sogar gut 10 Tage darauf gewartet hatten. Also rechtzeitig das Ding holen.

Flug nach LOS
Also ich bin ja noch nicht während der Corona sch... wieder geflogen, aber was da am Fraport abgeht, da hätte ich echt mit etwas mehr Aufpass gerechnet. Klar soll man Maske da drin tragen und eigentlich auch ausreichend Abstand halten, aber irgendwie schien mir, dass gerade Abstand bei sehr vielen überhaupt nicht in Frage kommt und insbesondere Inder haben es auch nicht nötig eine Maske im Aiport zu tragen.

Im Flieger nach Singapur war alles super, Platz ohne Ende (hatte ne ganze Reihe für mich allein - soweit ich sehen konnte, ging das jedem so an Bord), aber wie so oft konnte ich natürlich nicht im Flieger wirklich ratzen. in Singapur angekommen ging es ziemlich strikt in einer Linie immer geführt von Leuten in Schutzanzügen geführt weiter. Ortszeit morgens kurz nach 6 ging es dann mit dem Skytrain zum anderem Terminal, wo man auch von einer Scharr an Schutzanzügen begleitet in einem Wartebereich kam. Dort suchte ich flux erstmal die Smokinglounge auf und zog erstmal nach 11,5 Stunden ne Kippe genüßlich auf. Boah ey... die hatten schon morgens um 6:30 Uhr unmöglich heiße Temperaturen dort draußen in der Smokinglounge. Mir lief die Suppe nur so runter. Als ich die letzten Züge von der Zigarette nahm, kam ein Schutzanzug mit einer Horde Chinesen gerade auf die Lounge zu und locker 10 China-Leute stürmten die Lounge (nur 4 dürfen eigentlich gleichzeitig da draußen sein :rolleyes:). Ich bin dann schnell wieder ins Gebäude und habe knapp ne Stunde später - abwartend dass die Horde da nicht drin war - nochmal schnell vor Abflug nach Phuket eine durchgezogen.
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 40 users
 
        #2  
M

Member

Als ich dann zum Gate wollte war ich echt amüsiert. Dauernd wurde man von Schutzanzügen begleitet und jedes mal wenn man etwas angefasst und wieder losgelassen hatte, stand ein Schutzanzug bewaffnet mit Spray und Lappen da und desinfizierte umgehend und lächelte einen dann an (vermute ich zumindest, sah so aus als lächelten alle). Allein auf diesem Weg von ca. 500 Metern vom Wartebereich zum Gate waren locker 100 Schutzanzüge beschäftigt einem den Weg zu zeigen und zu einem hinterher zu putzen :)

Am Gate wurde dann nochmal Temperatur gemessen und ca. 10 Minuten später ging auch das Boarding los. Gott, kein Plan was da abgegangen ist, aber der Flieger war komplett voll! Ein ganzer Haufen Juden aus Israel waren mit dabei (eine Family saß genau um mich herum - echt nette Leute) wie auch einige Amerikaner und ein klein wenig Europäer.

Ca. 1,5 Stunden später gegen 9:20 Uhr Ortszeit landeten wir dann in Phuket und ich war echt überrascht, wie dermaßen geil das alles da durchorganisiert war und wie schnell das Ganze ging. Vorweg, ich war innerhalb von 30 Minuten vom Gate bis vor die Tür raus. Vom Ablauf wurde man wieder begleitet von Schutzanzügen zu einem Wartebereich geführt, in dem ein ganzer Haufen Gartenstühle mit ausreichend Abstand zueinander standen wo man hin platziert wurde. Kaum waren alle Stühle innert wenigen Minuten belegt, rannte eine Schar von Schutzanzügen herum und fummelten bei den Leuten in den Papieren herum, um alles schon zurecht zu legen. Außerdem musste man die MorChana App im Beisein eines Schutzanzugs installieren, mit Ortung erlaubt starten, woraufhin auch der angezeigte QR-Code einegscannt wurde. Kaum war das bei mir erledigt, schickte man mich los zur Immigration. Dort ging es auch direkt zu einer glaube ich süßen Zöllnerin, die mein Pass kontrollierte und den Stempel reindrückte.

Von dort aus konnte man doch endlich mal etwas allein zum Koffer holen schlendern um dann wieder von einer Schar an Schutzanzügen kontrolliert seinen Koffer vom Band zu holen. Dann gings Richtung Ausgang, wo ich dann zum PCR-Test einchecken musste und im Anschluss wurde dann nochmal in einer richtig geilen Kabine der Nasenabstrich gemacht. Schade, dass ich da nicht direkt geschaltet habe um das mal zu fotografieren (keine Ahung ob das überhaupt erlaubt ist). Eine pummelige Thai stand da in Freizeitklamotten mit einem Schutzkittel, eine OP-Maske, dadrüber eine FFP2-Maske und einem Face-Shield hinter einer Plastikwand, in der man wie in den Labors solche komischen langen Armhandschuhe eingeklebt hat. Vor Ihrem Bauch hatte Sie eine notdürftige kleine Lucke ohne direkten Durchgang zu ihr, wo Sie das Teströhrchen aus der Verpackung holte und mir das Dinge in die Nase stopfte. Dann backte Sie mir so'n lütten gelben Aufkleber auf die Brust und Tschüss.

20 Meter weiter standen dann wieder einige Schutzanzüge, die eine Schar wartende Abhol-Leute da vollbölkten. Eine der Schutzanzüge fragte mich, ob ich ein Transfer gebucht hatte, was ich bejahte und flux stand einer mega grinsend die Maske unterm Kinn auf, hielt das Schild mit meinem Namen drauf hoch und rief mir zu, er komme sofort und ich soll doch mal schon zur Straße gehen. Das dauert wenn überhaupt nur 2 Minuten und schon stand der mit seinem Bus da und ich musste auch direkt einsteigen. Keine Chance mal eben eine zu quartzen. Der Fahrer erzählte mir, dass man da nicht rauchen darf (auch in seinem Bus nicht) und das ich Glück hatte noch vorher den Transfer gebucht zu haben. Denn wenn man kein Transfer zuvor gebucht hatte, muss man da in der Hitze stehend auch fix mal 30 Minuten warten, bis erst ein Fahrer da ist, der einen zum Hotel fährt. Boah und das mit Gepäck, ohne was zu saufen und ohne das man Rauchen darf... bin echt froh, dass ich tags zuvor noch schnell den transfer gebucht hatte (kostete mir 1.500 Baht extra).

Circa 30 Minuten später oder so sind wir dann im Hotel in Patong Beach angekommen und nach der Temperatur-Messung und dem Check-In inkl. der MorChana App musste ich direkt auch auf's Zimmer, wo Sie mich hinbrachten. Ich bestellte mir dann noch etwas zu Essen und einen Milchkaffee, was mir dann später auf's Zimmer geliefert wurde. Dort angekommen - es war so ca. 10:30 Uhr Ortszeit - habe ich erstmal eine geraucht und anschließend kam dann auch mein Essen. Beim Essen im Apartment kam ich nicht umhin direkt man auf TF nachzuschauen was los ist, obwohl ich megamäßig müde war. Das Umstellen des Ortes dann auf Phuket hat sich auf jeden Fall gelohnt, was sich später noch herausstellen sollte. Ich habe mich dann erstmal auf's Ohr gelegt, war ich doch total im Arsch von der langen Reise.
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 47 users
 
        #3  
M

Member

Gegen 15:30 Uhr Ortszeit bin ich dann gestern wieder aufgewacht und hatte erstmal ne Kippe auf'm Balkon geraucht. Es war bewölkt und eher drückende Hitze und kaum hatte ich die Kippe ausgemacht, bimmelte das Telefon und ich erhielt die freudige Nachricht genau im richtigen Moment, dass ich Negativ bin und nun ab sofort raus darf Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.

Kurz nochmal schnell die TF App gecheckt :) > 100 Likes in den paar Stunden überwiegend aus Phuket. Obwohl ich im Beschreibungstext eine Woche vorher schon geschrieben hatte, dass ich eben ab gestern in Phuket bin und alle die Interessiert an einem lockeren Date mit mal-sehen-was-passiert sind sollen mich doch liken, hatte ich die Ganze Zeit vorher vielleicht nur 4 oder 5 die von Phuket kamen, der Rest war von überall woanders her. Kaum aber auf Phuket umgestellt hatte ich fast nur leckere Mäuse aus Phuket.

Also fix geduscht und dann runter zur Bar, erstmal nen Kaffee schlabbern. Ich saß vielleicht 30 Minuten dort, wo ich schon 8 aussondiert hatte, die mit mir auf Line schreiben wollten. Ich hatte leider noch keine Thai-Sim weshalb ich dann erstmal los ins 7/11 bin, um mir ne SIM zu holen. Zurück wieder in der Hotelbar habe ich dann mit 3 von den 8 in Line geschrieben und gegen 18:30 Ortszeit dann ein Date mit "Lita" ausgemacht mit Übernachtung bei mir. Geld? Up to you war Ihre Aussage Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Ok, ich wollte Sie zum Essen einladen, aber sie wollte nicht. Sie würde wenn ich mit dem Essen fertig bin direkt ins Hotel kommen.

Ok, ich dann losgetigert. War doch vielversprechend das Restaurant ganz in der Nähe "Weissbier & Wine" mit leckeren Schnitzel und so. Verdammt, bereits schon vorher wurde ich dann von Thais abgefangen "No, No, No".. all closed! Ey, ich guckte die Straße die wohl auch irgendwie ne Hauptverkehrsader dort ist hoch und runter, alles Dunkel.. außer der 7/11 Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Also nochmal zurück zur Hotelbar und dort gefragt, wo ich denn ein Steak futtern kann. Sie meinte dann, die Straße hoch, dann rechts die Straße runter zum Beach sind viele gute Restaurants. Also bin ich losgetigert mit meinen 6.500 Baht in der Tasche. Ach ja, ich vergaß... ich hatte direkt am Phuket Airport direkt schonmal 200 Euro gewechselt zum einem Kurs von 31,x. Ich weiß... sollte man eigentlich nicht, aber schlussendlich war ich froh, dass ich das gemacht hatte. Weder auf der Hauptstraße noch am Beach hat eine Exchange Bude geöffnet. Nur hier in der Gegend ist es nicht möglich Geld zu wechseln :(

Also bin ich dann Abends runter zum Strand, kurz dann ca. 200 Meter links runtergelaufen und wieder - alles dicht und dunkel.. außer irgendso'ne schmuddelige Massage-Bude mit ner Oma die einen Kobern wollte und ein indisches Restaurant, wo man im Stehen Essen sollte. Verdammt... also wieder zurück Richtung Hotel. Bevor ich dann aber in meine Straße umgebogen bin, dachte ich mir gehe mal zur Hauptstraße und schau mal, ob da nicht eventuell etwas offen hat. Dort fand ich dann genau auf der Ecke eine Hotel-Bar, die auch servierten. Naja, Steak gabs nicht, nur Spaghetti Bolognese, drei verschiedene Pizzas und alle möglichen Fischgerichte.

Ich bestellte mir eine Salami-Pizza die auch gar nicht so übel war und dazu ne Coke 0. Ein Amerikaner kam dann an meinem Tisch vorbei und fragte nach einer Zigarette. Wir kamen dann ins Gespräch und ich erfuhr, dass er gerade eine Woche erst aufgehört habe zu rauchen aber jetzt echt den Drang verspürte eine zu Rauchen. Er war erst tags zuvor in Phuket gelandet, kam aus Chicago und ist nun das zweite mal hier in Phuket. Er kotzte regelrecht ab, weil alles hier in der Gegend dicht ist und eigentlich er nur in seinem Hotel das O-Ton "Fucking garbage food" essen konnte Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Allerdings war der Gute auch ganz schon beleibt und hatte wohl auch vor kurzem OPs an beiden Knien, weshalb er auch nicht viel und lang laufen könne. Weiter als 100 Meter vom Hotel war er aber noch nicht weg.

Während des laberns mit Ihm zwischen meiner Pizza, Coke und TF auf dem Handy erhielt ich dann die Frage von Lita, wann ich denn im Hotel zurück sei. Sie würde gern jetzt kommen. Ich also gleich mal geantwortet, düs los.. ich bin in 15 Minuten im Hotel. Also los.. Sie setzte sich in Bewegung und meinte, ich brauche aber nicht in der Hotelbar warten weil es dauere noch etwas bei Ihr (zum Glück, denn die Bar war um 21:30 Uhr nämlich schon geschlossen). Irgendwie war um diese Zeit schon alles irgendwie im Schlaf hatte ich den Eindruck. Kaum noch eine Menschenseele auf den Straßen unterwegs, nicht mal die TukTuk-Fahrer die einen volllabern. Nun gut, von Robert (dem Ami) verabschiedet ab zurück zum Hotel...
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 44 users
 
        #4  
M

Member

Gegen 22:30 Uhr Ortszeit kam dann Lita und musste sich an der Rezeption mit Ihrer ID und Impfzertifikat registrieren. Ihre ID-Card musste Sie dort auch hinterlegen. Der Typ rief mich dann an und sagte "Your Girl is here, i send her to your room". Und da stand sie: 25 Jahre alt, 164cm groß und auf jeden Fall ansehnlich. Sie meinte sie sei dick, finde ich aber keinesfalls. Ich hatte mir vorgenommen zurückhaltend zu sein (irgendwie interpretiere ich da auch Respekt mit) und hatte zu keiner Zeit Sie einfach angefummelt oder so.

Wir hatten dann bis gut 3 Uhr in der Nacht gelabert über Gott und die Welt, bis wir beiden dann auch Müde wurden. Also kurz nochmal ins Bad und ab in die gemütliche Kiste. Ich war geschockt, als ich aus dem Bad kam, lag Sie bis unterm Kinn zugedeckt inkl. komplett Ihrer Klamotten an im Bett :oops: Sie meinte, Sie friere und es sei völlig normal, dass die Thais grundsätzlich mit Ihren Klamotten die Sie anhaben ins bett gehen würden - ja klar.. aber sowas von :rolleyes:

Naja, ich dachte mir ich muss so langsam aber sicher mal was machen, sonst kommt es hier zu gar nichts und meinte dann zu Ihr, dass ich zwar Müde aber auch Horny bin. Als Beweis fasste Sie mir dann an den Sack und meinte Ok, das ist aber noch nicht richtig Horny, so wie ich es gerade bin. Wichsend und knutschend ging es dann etwas ab im Bett so gute 10 Minuten lang so. Als ich mich dann zu Ihrem Lenden runter bewegte, schnellte Sie direkt hoch und meinte, neee erst duschen! Ok, also Sie ab unter die Dusche, ich im Anschluss vorsichtshalber dann auch noch und dann ging es im Bett - endlich war Sie nackend aber mit dem Handtuch wieder bis um den Hals gewickelt - und zur Sache. Nach etwas wichsen stand er dann wieder und mal etwas rumnuckeln. Neben dem Wichsen meines Schwanzes fingerte Sie auch mir dauernd ins Arschloch. Plötzlich hatte Sie meinen Prügel im Mund und die konnte echt göttlich blasen. So gut, dass ich gut 5 Minuten später meine volle Ladung in Ihren Mund gespritzt hatte. Tatsächlich hat Sie alles aufgesaugt mit mehrfach erneutem saugen um wirklich jeden Tropfen zu bekommen und schluckte alles herunter.

Zuerst ging es unter die Dusche. Zurück im Bett angekommen - ich war echt müde - dachte ich mir, naja.. nicht gerade jetzt der Burner aber warten wir mal den Morgen ab, vielleicht wird dann etwas mehr abgehen. Plötzlich - ich war schon fast eingeschlummert - meinte Sie Ihre Freundin würde Sie gleich in 2 Stunden abholen, ob das für mich ok wäre. Meine Fresse.. das ging mir dann tatsächlich sowas von auf den Sack, dass ich dann nur noch meinte, klar kein Problem. Weck mich wenn die da ist, dann gebe ich Dir dein Geld. Ich hab mich dann umgedreht und gepennt.

Irgendwann so gegen 9 Uhr bin ich dann aufgewacht weil ich Pinkeln musste und stellte verwundert fest, die is ja immer noch da total zugedeckt im Bett und pennt :rolleyes: Als ich aus'm Bad wieder kam war Sie dann wach und ich fragte, ob Ihre Freundin nicht gekommen sei. Sie meinte dann, Sie ist gerade losgefahren und würde gleich da sein. Boah cool. dachte ich mir... weg mit der.. die ist ja echt langweilig Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen. Ich hab dann erstmal eine geraucht und als ich wieder kam, saß Sie schon angezogen auf dem Sofa und - wie eigentlich den ganzen Abend schon - spielte am Handy rum (boah wie ich sowas hasse!). Ich fragte Sie dann nochmal, wieviel Geld Sie denn von mir bekommen würde wollen - Up to you meinte sie. Also kurz auf'm Handy nochmal die Kurse gecheckt und dachte mir.. für diese eigenartige Nummer aber doch ja zumindest mal gut 12 Stunden sollte um die 65,- / 70,- € ergo 2.000 Bath ja reichen. Die grinste gewaltig als wenn ich doch so mega großzügig sei ( :oops: häh?) und verabschiedete sich. Hm.. also hier ist ja so die Rede davon, dass man bei LT ja um die 2 - 3.000 Bath einplanen sollte und wenn man so'n richtigen Stunner vor sich hat, dass auch schnell mal 10k werden kann. Also gut.. finde ich zumindest so angemessen.

Nun sitze ich seit 11:30 Uhr in der Hotelbar und schon wieder haben sich 4 weitere angekündigt, sie würden mich gern heute treffen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich heute nochmal mir einfach so eine ins Hotel kommen lassen sollte oder mich mit einer erstmal woanders jetzt treffe, um im voraus erstmal zu schnuppern was das für eine ist. Zumindest habe ich schon bemerkt, dass wenn man auf den Straßen hier so unterwegs ist, die Mädels (oder eben vermeintliche) sich nach einen Umdrehen o_O .. sowas kennt man ja andersrum in unseren Regionen. Mal schauen also, was der Nachmittag heute noch so bringt.
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 48 users
 
        #5  
M

Member

Mensch keks, super dicken vielen Dank. Klasse 1a Infos und endlich einer der mal was schreibt, Vorort und direkt. Bin gespannt wie es dir weiter ergeht 💪👍😊
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #6  
M

Member

Der zweite Tag und als erstes wollte ich erstmal nochmal Geld tauschen. Also zunächst das obligatorische Temperatur messen an der Rezeption und den QR Code der MorChana App checken lassen und direkt mal gefragt, wo ich denn hier ein Exchange finde um Geld zu tauschen. Die meinten ich brauche nur die Straße hoch, an der Ecke sei eine Bank und dort könne ich tauschen. Alles Klar und ab dafür... aber nix da. Die meinten direkt schon, nein wir tauschen nicht. Meiner Nachfrage nach wo ich denn Geld tauschen könne sagte man mir, 100 Meter die Straße rauf dann links ist das Ibis und genau gegenüber ist ein offener Exchange.

Also bin ich losgetigert und tatsächlich.. erstmal 200,- € nochmal zum Kurs von 39,45 glaub ich getauscht. Dann erstmal noch zu Hotel zurück und lediglich 3k Baht in der Tasche behalten, den Rest ab in den Safe. Nun wollte ich erstmal erkunden und bin zum Beach runter dann Links Richtung Bangla. Nach einer Weile und ca. 3 L durch Schwitzen weniger Flüssigkeiten im Körper kam ich an einer Kreuzung und gegenüber der Polizei entdeckte ich die berühmt berüchtigte Bangla Road :) Es war so ca. 17 Uhr und es liefen auch einige Menschen darin rum. Auch sah ich, dass offenbar einige ehemaligen Bars, Clubs oder was es auch immer vorher war plötzlich zu "Cafè's" umfunktioniert wurden und es saßen auch einige Ausländer da drin. Schon echt komisch wieviele sexy Bedienungen so ein lütscher 30 qm Laden hat o_O

Ich wollte ja aber zum Steak Essen nach Empfehlung des Hotels zum Karlsson und bin dann weiter den Beach runtergelaufen. Keine Ahnung ob ich von Spanien verwöhnt bin, aber Steak nenne ich was anderes. Wo ich aber wirklich drüber geschockt war, dass die zum Steak KaPü servierten 😳

Zurück bin ich dann mit dem Taxi ins Hotel, weil mir diese ganzen Leute da mit dem Anquatschen "Taxi", "T-Shirts" und keine was nicht noch alles so ziemlich auf den Sack ging. So gegen 19 Uhr war ich dann zurück im Hotel und gönnte mir einen Havanna Club 7 años. Selbstverständlich wurde dieser behördenkonform in so'nem Kupfertöpfchen geliefert, so dass man nicht erkennen kann, was man da trank. Ich schrieb dann mit einigen aus dem TF, Tinder und Line woraufhin sich eine denn schon aufdrängte, die dann auch meinerseits den Zuschlag bekam.

Wieder direkt im Hotel verabredet kam Sie dann gegen 21 Uhr. Sie erzählte mir, dass Sie normalerweise im 7/11 arbeitet und die Unterhaltung auf der Couch war nicht wirklich sehr lang, so dass wir ziemlich fix unter der Dusche und im Bett landeten. Insgesamt war die Nummer gar nicht übel und die konnte auch ganz gut blasen, so gut, dass ich meine komplette Ladung direkt in das Mäulchen schoss und die mich anmeckerte, dass ich soviel abspritze :blow: Mit dicken Backen schnellte Sie hoch und rannte ins Bad und als Sie rauskam, beschwerte Sie sich (eher im lustigen Sinne) dass es soviel war, dass Sie nun ein Teil davon fast schlucken musste :p

Mein Bauchgefühl sagte mir irgendwie, dass ich Sie loswerden musste, wieso auch immer. Irgendwie scheinen die alle unbedingt darauf fixiert zu sein, die Freundin für den Rest der Reise sein zu wollen, für ordentlich Geld täglich versteht sich. Wir einigten uns dass wir via Line später vielleicht mal noch schreiben. Sie fing dann an, am nächsten Tag hätte Sie Spätschicht und macht um 23 Uhr Feierabend und würde gern direkt wieder zu mir kommen. Zum Glück konnte ich Ihr das ausreden, hatte ich doch irgendwie nicht gerade den Bock da drauf.

Bei den Preisverhandlungen wollte Sie dann ursprünglich 4,5k haben, hab dann aber gesagt dass ich nicht Ihr Hans-Franz bin und soviel nicht bezahle für die paar Stunden. Wir einigten uns dann auf 3k, auch wenn mir das eigentlich auch zuviel war, wollte aber nu nicht auch noch nachts um kurz nach Mitternacht nen Drama draus machen und gab ihr die 3k. Als Sie aus der Tür war hab ich direkt erstmal überall das Licht gelöscht um den Eindruck zu erwecken, ich lege mich jetzt schlafen :) Tatsächlich hatte ich mich nochmal kurz ans Macbook gesetzt und etwas geforscht, bin dann aber doch auch kurz nach 1 allein in die Kiste. Abhaken.. ist nun mal so.
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 48 users
 
 
        #8  
M

Member

Sachlich, ehrlicher Bericht - me like👍
 
 
        #9  
M

Member

Vielen Dank für den Bericht. Werde ich weiter verfolgen 👍🏼 Die Infos zu COE etc. sind schonmal wertvoll.

Für einmal Blasen würd ich persönlich keine 3k geben. Wenn Du sie eh loswerden willst, dann gib ihr doch 1,5k, lass Dich kurz beschimpfen und verschenk den Rest and Bedürftige 😉

Naja, das wäre meine Herangehensweise, ich will Dir hier aber keine schlauen Ratschläge geben. Hauptsache Du hast eine gute Zeit… 😇
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
        #11  
M

Member

Hallo @keks35 ,
vielen Dank für deinen ausführlichen Reisebericht.
Lese gerne mit.
Gruß aus HH
Ottmar
 
 
        #12  
M

Member

Ersteinmal vielen Dank für den Bericht!!!

Habe in anderen Foren gelesen, das viele Damen momentan für ST auch mit 1000bath zufrieden sind...weiß natürlich nicht, ob es der Wahrheit entspricht.

Viel Spaß noch 😀
 
 
        #13  
M

Member

Member hat gesagt:
Ersteinmal vielen Dank für den Bericht!!!

Habe in anderen Foren gelesen, das viele Damen momentan für ST auch mit 1000bath zufrieden sind...weiß natürlich nicht, ob es der Wahrheit entspricht.

Viel Spaß noch 😀

In der soi 6 Pattaya, ist ST 1.000,-- + 300,-- fürs Zimmer wohl immer noch Standart 😊💪

Auch in BKK soweit. .... bin gespannt was keksi berichtet zur ST....🙏😊
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #14  
M

Member

Member hat gesagt:
In der soi 6 ist ST 1.000,-- + 300,-- fürs Zimmer wohl immer noch Standart 😊💪

Auch in BKK soweit. .... bin gespannt was keksi berichtet🙏😊
In Samui kannst Sie für 10000 bis 15000 den ganzen Monat behalten
 
  • Like
  • 555-Bericht
Reactions: 1 users
 
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten