Thailand LOS Live-Impressionen

        #781  

Member

Dann noch ein paar Fresschen Fotos...
Bin ja grundsätzlich eher der Genießer von Thai Food in Asien, da ich aber ganzjährig in den Genuss komme, waren diesmal auch einige Ausreißer dabei... wobei gutes Thai Food wesentlich einfacher zu finden ist, als gutes Falang Food.
Der Kampf um vernünftig "phet" war diesmal aber leichter, hier und da halt noch Chillie ergänzt und es war gut.

Meine Kokosnuss Aversion hat sich nun auch erledigt, die Dinger schmecken!

Div. Fresschen in Hua Hin:




Bangkok, hier hab ich seltsamer Weise nur im Pier21 Fotos gemacht...


Das billigste Menü, lag aber am Vertipper... für 10 statt 100 Baht:

war insgesamt aber einfach spottbillig und lecker.


 
        #782  

Member

Dann noch ein paar aus Pattaya:

Frühstück in der Buakhao

In einer Aussie-Bar, ebenfalls Buakhao


Und auch der Beergarden war wieder offen
 
        #783  

Member

Das war es jetzt erstmal bis August, nachdem das länger und Familienurlaub wird, kommt aber vielleicht mal wieder ein richtiger Bericht... Bis dahin hoffe ich, dass ab und an mal jemand ein paar Bilder teilt!
 
        #785  

Member

E-Tong am "Worker´s day" Wochenende :borat2:


 
        #786  

Member

Nicht mehr komplett aktuell, aber ich war vom 11.-16. auf Samui und muss sagen, ich war schon erschrocken, wie ruhig (fast tot) es da ist.

Anbei mal ein paar Bilder (allerdings tagsüber:(

Fisherman's Village hatte ich von 02/2020 tagsüber deutlich lebhafter in Erinnerung









Chaweng Beach Road. Okay, die war zwar immer erst Abends ein absoluter Hotspot, aber das man da tagsüber die Strohballen durch die Straßen Rollen sieht...






 
        #787  

Member

Weiter geht's in Chaweng:







Hier noch 1-2 Impressionen wie die seinerzeit legendäre Pool-/Bararea in der Ark Bar inzwischen aussieht:





Lamai Beach Road war an den Abenden auch nicht wirklich viel los:




Klar, Mitte Mai ist jetzt auch nicht mehr die großartige Saison, aber ich hatte da - gerade im Vergleich zu Phuket - doch schon mehr Wiederbelebung erwartet.

Allerdings muss man auch sagen, dass es sich die Thais da selbst schwer machen. Samui ist ja irgendwie - zumindest für mich - in erster Linie eine Badeinsel. Wenn dann die Strände aber teilweise aussehen wie Müllhalden nur weil das zugehörige Hotel geschlossen ist oder das Areal teils verwüstet wurde wie bei der Ark Bar, dann ist das irgendwie auch nicht sonderlich einladend.
 
        #788  

Member

Member hat gesagt:
Allerdings muss man auch sagen, dass es sich die Thais da selbst schwer machen. Samui ist ja irgendwie - zumindest für mich - in erster Linie eine Badeinsel. Wenn dann die Strände aber teilweise aussehen wie Müllhalden nur weil das zugehörige Hotel geschlossen ist oder das Areal teils verwüstet wurde wie bei der Ark Bar, dann ist das irgendwie auch nicht sonderlich einladend.

Samui hab ich in den letzten zwei Jahren häufiger besucht und die Insel leider ähnlich in Erinnerung, wobei zumindest die Strände im Norden (Mae Nam) noch relativ sauber waren.

Letztendlich ist es halt auch ein Teufelskreis: Keine Touristen -> kein Geld für Investitionen -> keine Investitionen -> keine / wenig Touristen

Hoffen wir mal, dass Samui nicht in der Abwärtsspirale stecken bleibt.
 
        #790  

Member

Member hat gesagt:
Samui hab ich in den letzten zwei Jahren häufiger besucht und die Insel leider ähnlich in Erinnerung, wobei zumindest die Strände im Norden (Mae Nam) noch relativ sauber waren.

Letztendlich ist es halt auch ein Teufelskreis: Keine Touristen -> kein Geld für Investitionen -> keine Investitionen -> keine / wenig Touristen

Hoffen wir mal, dass Samui nicht in der Abwärtsspirale stecken bleibt.
Stimmt. Mae Nam war noch ganz okay. Bo phut fand ich auch noch gut, was ich so sah.

Selbst war ich mit meinem Mädel in Lamai, aber noch arg am Anfang. Bin dann zum Baden immer zum Crystal Beach gelaufen. Da war der Strand und das Wasser okay.

Richtig ist natürlich auch, dass es ohne Investitionen schwierig wird, aber bei einigen Dingen bedarf es wenig Geld. Die Strände sauber zu halten bedarf keiner großen Investitionen.

Mein Hotel z.B. hat einen Teil seiner Anlage abgesperrt und da gehört u.a. auch noch ein zweiter Pool dazu. Da wurde aber nie das Wasser abgelassen. Das ist jetzt nach all der Zeit eine grüne Brackwasserpampe. Ich hatte mich mit einem von da unterhalten und der sagte mir, dass man es jetzt nicht mehr ablassen kann und abpumpen ist zu teuer. Auf die Frage, warum man damals nicht das Wasser abgelassen hat, als klar war, dass erstmal alles dicht ist, wusste er aber auch keine Antwort.
Wenn das alles wieder hochfährt muss man mehr und mehr Geld in die Hand nehmen, weil man sowas wie den Pool nicht einfach wieder nutzen kann. Abpumpen, reinigen, Leitungen und Filtersysteme reinigen wechseln etc.
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten