• TAF-LB Wahl August

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats August.

Myanmar Mong La

       #1  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.282
Likes erhalten
4.797
Hat sich eigentlich schon einmal jemand in Mong La versucht?

Ist nur rund 250km von Tachileik/Mae Sai und soll angeblich das Wildeste sein, was Myanmar so zu bieten hat ...
 
 
 
 
       #2  
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
4
Likes erhalten
33
Alter
40
ein kumpel von mir war dort, ist ziemlich abseits und auch nicht ganz ungefährlich, niemals alleine hinfahren und gut aufpassen. viele Drogen, waffen und allerlei von artengeschützten tieren gibts dort, alles was nicht legal ist. mädelstechnisch ähnelt es eher einem Sklavenmarkt.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #3  
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
7.425
Likes erhalten
32.851
Standort
Schäl Sick
Beruf
Virologe, Epidemiologe und Impfstoff-Forscher o.A.
Ich glaube @Nasoowas hatte auch mal drüber gesprochen. Wäre schön wenn es was konkreteres zu Mong La geben würde. Ist eigentlich immer nur Hören Sagen und dann wird halt auch mal schnell übertrieben. Habt ihr eine Quellenangabe für eure Infos oder kennt ihr jemanden persönlich der dort war @insearchofxxx und @luckyguy001001 ? Ansonsten muss das TAF wohl mal jemanden hinschicken ;-):D
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
30.12.2013
Beiträge
2.268
Likes erhalten
3.477
Standort
Atlantis
… extrem spannend.
 
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.855
Likes erhalten
9.243
Man braucht viel Zeit und Geduld um hinzukommen. Und billig mit driver and tour guide ists auch nicht. Lies mal hier:

Mong La: Myanmar's Sin City

und dies:

 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #7  
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
4
Likes erhalten
33
Alter
40
Ist zwar sehr abseits und gefährlich, man kann sich auch an niemanden wenden wenn es zu Problemen kommt, allerdings würde ich diesen ort unglaublich gerne mal besuchen. es wäre mal wieder ein Abenteuer abseits der Touristenpfade, so wie mir erzählt wurde sind dort die mädels alle bildhübsch und machen alles um dich glücklich zu machen. Sie sind sehr aufmerksam und versuchen dir jeden wunsch von den augen abzulesen .... ist aber nur alles hörensagen, habe gestern mit einem kumpel telefoniert der dort vor 6 jahren war .... da ich momentan in einer beziehung bin, fällt für mich leider ein solcher urlaub erstmal aus ... ps: sobald ich wieder single bin wird meine nächste reise nach mong la gehen, aber auf keinen fall alleine, vill. Mit jemanden hier aus dem forum? Oder auch zu dritt, zu viert.... ps: pattaya ist mir zu abgezockt und zu touristisch, da machen ja sogar familien urlaub, angeles zu koreanisch und wird auch immer abgezockter, ich will mal wieder was erleben, nicht nur sextechnisch, pps: kann hier leider aufgrund der forenregeln nicht so viel über mong la weitergeben
 
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
 
       #8  
Mitglied seit
04.07.2012
Beiträge
48
Likes erhalten
37
Ist auf jedenfall interesant. Klingt nach abenteuer und einem schönen kontrast zu den für mich zumindestens immer uninteresanter werdenden orten wie z.b. pattaya.
Es gibt im Isg forum ein paar infos aber auch nicht viel. Es wird dort auch geschrieben das in artikeln wie z.b. oben die lage etwas übertrieben dargestellt wird.
Ein ort an dem mann es als europäer Eher schwer hat. Auch die anreise ist nicht ganz einfach durch myanmar am besten wohl von der chinesischen seite aus erreichbar.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #9  
Mitglied seit
10.01.2011
Beiträge
126
Likes erhalten
668
Ich habe gerade mal ein bisschen recherchiert.
Der nächste Flughafen ist Kengtung (KET) - von hier gibt es nur eine Straße die sehr kurvig ist nach Mong La. Fährt bestimmt ein Bus.
Der Flugplan könnte folgendermaßen aussehen:

 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #10  
Mitglied seit
10.01.2011
Beiträge
126
Likes erhalten
668
Der Weg über China ist Straßenkilometer länger, aber nicht so kurvig. Es bedarf aber zweier Visa, eins für China, eins für Myanmar. Wie es mit den Grenzübertritt von China nach Myanmar aussieht weis ich leider nicht.

 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #11  
Mitglied seit
10.01.2011
Beiträge
126
Likes erhalten
668
Aus Lonely Planet:



😉😉😉
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #12  
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
4
Likes erhalten
33
Alter
40
@emu - man kommt auch ohne passabgabe und führer nach mong la wenn man genug taschengeld bei sich hat, mong la ist nicht nordkorea ... der ort wird für mich immer interessanter
 
 
 
 
       #13  
Mitglied seit
10.01.2011
Beiträge
126
Likes erhalten
668
@luckyguy001001 - Danke für den Hinweis - habe ich mir schon so gedacht.
Stelle hier erst mal nur die Ergebnisse einer ersten Recherche kommentarlos rein.
Weiter gehts:



 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #14  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.855
Likes erhalten
9.243
Alles richtig eruiert. Es ist teuer und kompliziert.

Billigste Version ist nach ChiangRai fliegen - dann zur Grenze und von Tachilek mit dem Bus nach KengTung. Von dort dann mit Führer nach MongLa. Ab BKK sollte es in 2 Tagen Reisedauer machbar sein. Selbe Zeit nochmal für Retour.

Und dazu kommt: "Mong La casinos were closed down in January 2005 for about 2 years because of complaints from the PRC Government. In response, Sai Leun (the warlord) simply orchestrated the construction of new gambling parlors 10 miles farther south of the border on a virgin tract of jungle. "

Wenn man also Berichte liest, bitte aufs Datum schauen. Die Situation heute ist mehr fokussiert auf den Tierhandel denn auf Casinos (da die Chinesen die dort spielen gar nicht mehr nach Mong La kommen) , Massagen etc. Und wer hat gesagt dass die Mädels alles tun? Wer seinerzeit in Shenzen und Umgebung war, der weiss dass die Chinesischen Mädel --und dazu zählen mental diese Mädels in der Ecke auch - sind die gierigsten Gold diggers die man kennt. Feelings - Fehlanzeige. Auch weil man ja nix versteht und den Mädels nicht sagen kann was so sein soll. Das endet dann in der Missio: rein raus - fertig - ab.

Wenn man also seine eigene Buket list abgearbeitet hat , dann ist dies bestimmt noch ein Abenteuerziel.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #15  
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
3.282
Likes erhalten
4.797
Es wird dort auch geschrieben das in artikeln wie z.b. oben die lage etwas übertrieben dargestellt wird.
Danke für den Hinweis - habe ich mir schon so gedacht.
Stelle hier erst mal nur die Ergebnisse einer ersten Recherche kommentarlos rein.
Weiter gehts:
Danke, scheint, die Zeitungsartikel sind stark übertrieben. - Erinnert mich etwas an die Presse über Cambodia, als ich 2006 das erste Mal dort aufgeschlagen bin...
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.855
Likes erhalten
9.243
Erinnert mich etwas an die Presse über Cambodia, als ich 2006 das erste Mal dort aufgeschlagen bin...
2006--da warst du schon zu spät dran: Raids haben 2003 angefangen und 2005 war dann eigentlich alles vorbei. So ähnlich ists mit der wilden Zeit von MongLa.

Aber --wer macht den ersten Trip und erzählt uns was?
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #17  
Mitglied seit
21.03.2017
Beiträge
147
Likes erhalten
189
Alter
55
pps: kann hier leider aufgrund der forenregeln nicht so viel über mong la weitergeben

@luckyguy001001: Man kann doch sicher sachlich berichten oder was ist das Problem?
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #18  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
2.997
Likes erhalten
4.664
Alter
47
 
 
 
       #19  
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
5.055
Likes erhalten
-555
Alter
120
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
Oben Unten