DACH --> TH News von der Immi

       #1  
Mitglied seit
10.06.2018
Beiträge
692
Likes erhalten
1.251
Standort
Tiefstes Sauerland
Beruf
ja, hatte ich
Schon am Tag nach der Wahl kursierten hier in Bangkok erste Gerüchte, dass es Änderungen an den Aufenthaltsbestimmungen für Foreigner geben werde.

Die Rede ist in erster Linie vom Enforcement der TM30-Registrierung, also der Meldung von Foreignern innerhalb von 24 Stunden durch Hotels und/oder Landlords. Die Strafen sollen bei Nichtmeldung für private Landlords auf 10.000 baht und für gewerbliche Landlords auf 100.000 baht und bis zu 5 Jahre Haft ausgedehnt werden. Wie man es von einer liberalen Zivilregierung auch erwarten würde :)

Da bis dato wohl noch nie ein Landlord bestraft wurde, sondern die Strafe immer unberechtigter Weise vom Foreigner kassiert wurde, wenn er seine 90 Tage meldete oder eine Extension beantragen wollte, wird es in Zukunft für uns wohl etwas teurer.

Laut Big Joke ( Chef Immigration ) stehen noch weitere ‚Vereinfachungen‘ und ‚Verbesserungen‘ auf der Tagesordnung. Fingerabdruckabnahme und Iris-Scan bei Einreise und bei allen Besuchen der Immigration. Und noch einige Sachen, die erst im Laufe dieser Woche besprochen werden, da der zuständige Minister auch noch einige Ideen hat. Vermutet wird, dass die Einreise für Schwarze und Personen aus Südafrika erheblich erschwert werden soll, hat Big Joke diese beiden Gruppen in seiner PK doch ausdrücklich als häufig terroristisch bezeichnet.

Ich habe jetzt beschlossen, mir ein 5 Jahre Thai Elite-Visum zu kaufen. Dann ist kein persönlicher Kontakt mit der Immi notwendig. Vielleicht liege ich ja falsch, aber wen die Verschärfung der Strafen letztlich treffen wird, scheint mir klar.
 
 
  • Geil
Reactions: 1 user
 
 
       #2  
Mitglied seit
15.11.2017
Beiträge
1.614
Likes erhalten
1.510
Fakt ist, dass es immer komplizierter wird und nicht einfacher...
UND es ändert sich oft...
DAS einfachste wäre es, wenn man für EU -Bürger die Einreise nach Thailand pauschal 3 Monate (mit Einreisekarte)genehmigen würde.
Dann wären viele dabei denke ich, oder?
Auch ich würde dann 3 Monate bleiben und meine Euronen dort lassen 55
Aber was nicht ist ist nicht und soll wohl auch nicht sein...

P.S. Schön wenn man sich ein Elitevisum kaufen kann...
ICH kann es nicht...55
Darum bleibe ich Pauschaltourist ...:bett_poppen:
 
 
 
 
       #3  
Mitglied seit
20.09.2012
Beiträge
2.405
Likes erhalten
4.397
Alter
59
Standort
Bremen
Beruf
Ausreisewilliger
Ok, erstmal Gerüchte abeeer ...
Wieder ein klasse Beispiel für eigenartige Politik in LOS. Anstatt sich um die wirklichen Probleme zu kümmern: Koruption, Umweltverschmutzung, fehlende Sozialsysteme, Bildungssystem ...
 
 
  • Like
  • Geil
Reactions: 4 users
 
 
       #4  
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
3.020
Likes erhalten
4.705
Alter
47
Visaangelegenheiten sind immer heikel, aber die 24 Stunden / 90 Tage Meldung gibts doch schon ewig.
Fingerabdruck und Iris scan wird schon schneller gehen. Am Besten waere ein Ausweis fuer Dauerresidenten.
 
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
28.06.2015
Beiträge
661
Likes erhalten
451
Standort
Neu-Ulm und Pattaya
Beruf
Steuerflüchtiger Urlauber
Ich würde sagen das alles dient der Sicherheit. Nicht wie hier wo jeder ohne Papiere über die Grenze laufen kann. Ich fühle mich in Thailand sicherer als in Deutschland!
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #6  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
11.631
Likes erhalten
11.700
Ich würde sagen das alles dient der Sicherheit.
Es dient in erster Linie einem schon fast pathologisch anmutendem Zwang zur Kontrolle, der wohl auch kaum umzusetzen ist. Wenn ich meine Familie besuche, müsste die dann binnen 24 Stunden eine Meldung an die Immigration abgeben. Besuche ich Freunde und verweile dort länger als 24 Stunden, wären die de facto gezwungen, eine Meldung bei der Immigration abzugeben.

Im Bereich Hotels und Guest Houses sind diese Vorgänge ja schon reflexartig vorhanden, überlebensnotwendig. Verlässt ein Gast das Hotel, wird er wohl bei der Immigration nicht abgemeldet, wobei ich mir jetzt da nicht so ganz sicher bin. Wird er dann vielleicht Tage später oder gar noch länger wieder bei der Immigration gemeldet, gibt es eine Lücke in Bezug auf seinen Aufenthalt. Ist eine Meldung verpflichtend und mit Strafe belegt, liegt dann definitiv für den Zeitraum eine Straftat vor, die von Rechts wegen durch die Behörden verfolgt werden müsste.

Man rechne das einmal hoch auf 30-50 Millionen Touristen pro Jahr und eine Verstoßquote von nur 0,1%. Dan ginge es um Summen zwischen 300 Millionen Baht für private Landlords und 3 Milliarden Baht für gewerbliche. Mal ganz zu schweigen von dem Aufwand, der betrieben werden müsste. Es ist einfach nicht zu bewältigen und von daher wird es wahrscheinlich auch nur sporadisch umgesetzt werden können.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
 
       #8  
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
138
Likes erhalten
235
Alter
40
Als unter 50-jähriger hat man aber nur die Möglichkeit, sich ein 60-Tage-Visum zu holen und das dann 30 Tage zu verlängern?
Das 90-Tage-Visum heisst zwar umgangssprachlich Rentner-Visum, mein Status als (Erwerbsminderungs-)Rentner scheint da aber nicht zu zählen... Wenn es jemand besser weiß, gerne korrigieren.
 
 
 
 
       #9  
Mitglied seit
05.10.2017
Beiträge
532
Likes erhalten
748
Beruf
Kackmasta Flash
Wie mach ich das, wenn ich mit der SLT einmal 2-3 Monate bleiben will. Arbeiten kann ich am Laptop wo ich will.. Ich denke darüber nach dem Winter 2020 den FInger zu zeigen und Kummerland dann für die 2-3 Monate zu verlassen.
 
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
138
Likes erhalten
235
Alter
40
Wie mach ich das, wenn ich mit der SLT einmal 2-3 Monate bleiben will. Arbeiten kann ich am Laptop wo ich will.. Ich denke darüber nach dem Winter 2020 den FInger zu zeigen und Kummerland dann für die 2-3 Monate zu verlassen.
Die mir bisher bekannte Musterlösung:
a) unter 50 Jahren: hier schon ein Touristen-Visum besorgen, 60 Tage, 30 Euro - und in Thailand dann (wenn 60 Tage nicht reichen) zur Immigration und für 1900 THB um 30 Tage verlängern oder einmal kurz ins Ausland fliegen und zurückkommen oder sogar 2 mal auf dem Landweg das Land verlassen und für jeweils 15 Tage wiederkommen. Rein finanziell lohnt sich das nur, wenn man eh mal woanders hin möchte - für die 1900 THB bei der Immigration kommt man nicht über die Grenze.
b) über 50 Jahren: Kategorie „Non-Immigrant“ „O“ Visum
  • für Rentner Rentenbescheid über mindestens 1.200 Euro monatlich (falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, Kopien weiterer Vermögensnachweis| Kopie Kontoauszüge 3 Saldenmitmind. 5.000,-Euro)
  • ab 50 Jahren Vermögensnachweis (Kontoauszüge in Kopie mit 3 Salden der letzten 3 Monate von mind. 5.000,-Euro)

Quelle: https://www.thaikonsulathamburg.de/fileadmin/user_upload/EINREISEBESTIMMUNGEN.pdf
 
 
 
 
       #11  
Mitglied seit
15.11.2017
Beiträge
1.614
Likes erhalten
1.510
was hindert dich daran? du brauchst doch bloss das 90 tage visa zu beantragen
Ich meinte NUR auf Einreisekarte, ohne Visum das wäre toll...
Visum musst du ja bezahlen-Einreisekarte nicht- deswegen...

Gruss
 
 
 
 
       #12  
Mitglied seit
28.06.2015
Beiträge
661
Likes erhalten
451
Standort
Neu-Ulm und Pattaya
Beruf
Steuerflüchtiger Urlauber
Wie mach ich das, wenn ich mit der SLT einmal 2-3 Monate bleiben will. Arbeiten kann ich am Laptop wo ich will.. Ich denke darüber nach dem Winter 2020 den FInger zu zeigen und Kummerland dann für die 2-3 Monate zu verlassen.
Besorg Dir beim Thaikonsulat oder hier Visum für Destinationen weltweit einfach online beantragen! ein 90 Tage Non Immigrand 0 -Visa S, dieses lässt Du in Thailand bei der Immigration für 1900 THB für weitere 30 Tage verlängern. So bist Du 4 Monate am Stück in Thailand. So mache ich es immer überwintern in Thailand:mrgreen:
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
 
       #14  
Mitglied seit
29.01.2006
Beiträge
73
Likes erhalten
24
Alter
64
Standort
Ban Phai / Rattanaburi / Surin
Beruf
Schlosser
Ich mache meine 90 tage meldunf per I-net und der Termin war 4.Mai , so habe ich am früzeitig am 21. April meine meldung gemacht und bis am 20.Juli neu bekommen.
Am 13. Juli dann wieder antrag gemacht und nur bis 2.Aug. bekommen????
Dann halt am 25. Juli wieder meldung gemacht und 2 Tage später ruft die Immi an ,das Visa sei abgelaufen ,ich solle mich sofort um eine neue Aufenthalsbewilligun bemühen , sofort im Pass geschaut und meine Frau anrufen lassen , im Pass der eintrahg 20.Nov.2020
die Frau am telefon,ich muss das abklären und am nächsten Tag dann der Anruf der Immi , alles io. sie hätten da wohl ein kleines Problem , ich könne jetzt die 90 Tage meldung kontrollieren und ausdrucken.
Nachgeschaut ud da war alles io und nun habe ich meine 90 Tage wieder bis 27.Okt 2020 im Pass eingeheftet.
Schön dass sie zuerst anrufen und nicht gleich einfahren um mich abzuhohlen, auch auf der Immi gibts mal was,das falsch läuft und doch konnten wir es am Telefon lösen.
So kann ich auch wieder ruhig schlafen
 
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
 
       #15  
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
2.569
Likes erhalten
550
Standort
Hamburg/Pattaya
Beruf
Urlauber
Wenn ich mit einem Non Immigrant O Visum in Thailand einreise, für wie lange kann ich es dort verlängern lassen ?

Bitte nur verbindliche Antworten. Danke.
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
232
Likes erhalten
1.492
Alter
100
Wie jedes Visa einmalig um 30 Tage pro Einreise.
 
 
 
 
       #17  
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
2.569
Likes erhalten
550
Standort
Hamburg/Pattaya
Beruf
Urlauber
Danke
 
 
 
 
       #18  
Mitglied seit
25.12.2014
Beiträge
73
Likes erhalten
47
Standort
Tor zur Welt
Kleine unverbindliche Anmerkung von mir: Bisher (also vor Corona) konnte man mit einem Non Immi O Visum ja auch eine Extension Of Stay beantragen, also eine Verlängerung des Visums um ein Jahr. Natürlich mit speziellen Bedingungen, will ich jetzt hier nicht ausführen. Mit dieser Jahresverlängerung leben doch die allermeisten Expats in Thailand.

Wie gesagt, das war vor Corona, im Moment werden ja überhaupt keine Visa ausgestellt. Und wie die Bedingungen für Visa nach einer Normalisierung mal aussehen werden, ist wohl reine Spekulation. Die werden schon was Gemeines finden...Ich warte ja auch gespannt.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #19  
Mitglied seit
21.04.2020
Beiträge
232
Likes erhalten
1.492
Alter
100
Bisher (also vor Corona) konnte man mit einem Non Immi O Visum ja auch eine Extension Of Stay beantragen, also eine Verlängerung des Visums um ein
Das ist auch weiterhin möglich.
Da mein Non Immigrant auslief und ich nicht abhängig von irgendwelchen Amnestien sein wollte habe ich das gemacht.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
Oben Unten