Thailand Pussy Show oder Banana /Ping Pong Show,Gefahr in Patpong!!

Wer wurde schon abgezockt,Showgebühren vor dem Ausgangstüre


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    261
        #1  

Member

Patpong ist zum spazieren schön,aber mehr nicht!!Nimm keine Frau aus Patpong mit!
ES ist Viel zu teuer!!Lieber aus Pattaya.
In Patpong wird Abgezockt,vorallem bei den Pussy Show,Banana Show,wenn man dann raus will,wollen sie dann 5000 baht für die Show,sonst wird man abgeschlagen,und die Polizei gibt sowieso immer an den Thai's recht.
Das habe ich auch erlebt!Sie haben einen abgeschlagen,dann konnte er weg ohne zu zahlen!
Dann zahlte ich lieber,aber gehe nie mehr in Patpong rein!!
Aber wegen den 5000 Baht pro person kann man handeln,ich hatte weniger Geld zum glück,
und musste alles abliefern,
ca.3000 Baht,statt über 5000 Baht,weil wir zu dritt waren.
Ich und 2 Thai Frauen,die konnten dann den Preis herunter handeln.
In der strasse patpong gibt es immer Leute,die machen Werbung,Ping Pong Show,No Covercharge!!ACHTUNG ALLES LÜGE!!
Geht doch lieber in Pattaya,dort sind die Show seriös.
Aber in Pattaya ist die beste Show, in Fantasia und Pussy Galore+Hottys in Walking Street,und ist alles seriös!!Ein getränk kostet 140 Baht.Sonst keine weitere Spesen.
Gruss Filipan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #2  

Member

@ filipan

guter hinweis, aber ich dachte das gehoert zum allgemeinwissen - das man einen grossen bogen um patpong macht. alles nur abkoche in reinstform. niemals eine bar betreten, die nicht ebenerdig ist stand schon auf den merkzetteln der GI's die in den 70er Jahren in BKK auf R&R waren.

ciao

abstinent
 
        #3  

Member

:lol: Genauso ist es wenn man in Patty den Werbern hinterherläuft.
Wie Abstinent schon schreibt immer schön untenbleiben und keine Pussyschows in Upstairbars.
Obwohl so einen Preis habe ich noch nicht gehört. :mrgreen:
 
        #4  

Member

Member hat gesagt:
@ filipan

guter hinweis, aber ich dachte das gehoert zum allgemeinwissen - das man einen grossen bogen um patpong macht. alles nur abkoche in reinstform. niemals eine bar betreten, die nicht ebenerdig ist stand schon auf den merkzetteln der GI's die in den 70er Jahren in BKK auf R&R waren.
Ja so ist das,
wenn man die treppe oben steigen muss,dann ist es eine Falle,
aber das gilt nur für Patpong,
Pattaya war immer seriös bei solchen sachen.
Dieses Fall habe ich erlebt vor 12 Jahren,bis heute immer noch so.
Seit 11 Jahren gehe ich nur 1 mal pro Jahr in Patpong,nur wegen den grossen Auswahl an DVD Filme.
 
        #5  

Member

Member hat gesagt:
:lol: Genauso ist es wenn man in Patty den Werbern hinterherläuft.
Wie Abstinent schon schreibt immer schön untenbleiben und keine Pussyschows in Upstairbars.
Obwohl so einen Preis habe ich noch nicht gehört. :mrgreen:
Ich bin auch schon den Werbern in Pattaya,hinterher gelaufen,
und es war immer seriös,bei Fantasia Showcase eine upstairsbars war es hervorragend,es kommen non Stop Show dort,
dann wenn Pause ist dann Tanzen die Ladyman.
 
        #6  

Member

@ Filipan

Also ich muss gestehen, dass ich auch schon mal im Patpong geneppt wurde. Das war aber schon vor ein paar Jahren, als ich noch Lehrgeld zahlen musste.
1.800 Bath wollten sie von mir haben. Ich habe gleich die Touristenpolizei holen lassen, wie ich es im Ratgeber gelesen hatte.
Ich hatte 2 Drinks und 2 Lady Drinks. Nach langen zähen Verhandlungen "einigten" wir uns auf die Hälfte.

Mein Fehler war folgender: 1. Bevor man eine Getränkebestellung abgibt, zuerst die Karte verlangen. 2. Wenn die Bedienung den Bong für den Drink in den Becher steckt, könnte man noch Schadensbegrenzung machen und nur den einen Drink nehmen.


Es ist wohl auch nicht korrekt, wenn man alle Läden mit ner Treppe im Patpong gleich Nepp vorwerfen will. Ich war letzten Urlaub ein paar mal im Queens Castle, da wurde niemand beschissen.
und !!! ich kanns beweisen (dokumentieren), dass ich dort war.
Meine alte Marotte mit der versteckten Cam, ihr wisst ja ich bin ein Wiederholungstäter!!!
 
        #7  

Member

War ein einziges mal in Patpong in nem Laden im ersten stock. Da hat mich ein alter erfahrener Flugkapitaen der British airways hingeschleppt.
Der kannte, nach seinen Erzaehlungen, tatsaechlich alle interessanten Puffs weltweit!!!
Und der Laden war gut damals. Hab ganz schoen gestaunt, als der alte geile Specht im Halbdunkeln von zwei nackten Maedels abwechselnd geritten wurde!!
 
        #8  

Member

Thai Pan
Bei mir ca.vor 12 Jahren,
haben sie das uns erst beim Ausgang gesagt,
Mit der Taschenlampe haben sie uns den Plakat gezeigt,dass es 5000 Baht kostet,aber man kann natürlich auch handeln.
Ich wollte auch die Polizei rufen,aber meine 2 Ladys sagten:mach das nicht,du wirst sowieso nie recht bekommen!!
 
        #9  

Member

Hi,
gute Umfrage!
Bei mir wurde es nur ein paar Mal versucht, ein par Freunde haben schon geloehnt. Einer musste fuer sich und Freundinn 1500 Baht abdruecken. Ich war mal damals auch in einer Upstairs Go Go mit einer Thai. Es kam mir alles sehr dubios vor. Die Show war super (Weinglas kam von der Decke runter und eine Puppe seifte sich darin ein, dann Banana Show ect.) aber dort lief alles korrekt wenn auch um Einiges teurer als Patty.

Gruss
helbob
 
        #10  

Member

@Kuddel

Wie hieß die Bar?? War es die Kangaroo??

@Filipan

Da muss ich aber jetzt echt mal widersprechen. Nie Mädels aus Patpong? OK, ich habe das früher auch mal gedacht. Aber es stimmt ganz klar nicht. Ich hole mir, wenn ich in BKK bin, oft meine Mädels aus Patpong, vor allem dann, wenn eine kleine Feierlichkeit mit mehreren Teilnehmern ansteht. Beschissen oder beklaut wurde ich noch nie, im Gegenteil, ich lasse Kohle offen liegen. Ich kenne allerdings auch die Bars und die Mädels dann meist länger.

Leider ist meine alte Lieblingsbar, die einzige BJ Bar, die diese Bezeichnung überhaupt verdiente, die STAR OF LIGHT, inzwischen (Mr, Taksin sei Dank) soweit modifiziert, dass da nur noch was auf dem Klo geht. Nix für mich, ich brauche Zeit und Muße. Und da, wo früher die berühmten Vorhänge waren, unter dem Tresen halt, sind nun Glasbausteine, und alles sieht aus wie im Krankenhaus. Nicht so erotisch. Immerhin sind die Mädels die gleichen, und man kann sie ja auslösen. Habe das sehr oft gemacht, bis zu 5 auf einmal. Ins benachbarte ST Hotel mit 2 oder 3, oft in mein Hotel und dann Party. Mehr als korrekt und äußerst erfreulich das alles.

Man weiß es ja: Nie in Upstair Bars in Patpong!!! Allerdings kann ich mich für die Kangaroo Bar verbürgen, da passiert Dir nix. Ebenso die andere "BJ Bar" (ebenfalls passé der Service, jedenfalls offiziell) ist es jetzt die "Rose", oder die "Star of Love", ich verwechsel die Namen immer, zu der man eine Treppe rauf gehen muss. War zig mal dort und wurde immer äußerst korrekt behandelt.

Nie würde ich in eine xbeliebige Upstair Bar gehen und mir eine dieser widerlichen Drecksshows anschauen. Ist halt bekannt, dass man da abgekocht wird. Darum habe ich auch entsprechend abgestimmt: Ich war noch nie in so einer Show in Patpong, wurde folglich noch nicht abgerippt.

Trotzdem wurde ich in Patpong schon 2 mal beschissen, und sicher ist es kein Zufall, das dies hier passierte - ich müsste äußerst scharf überlegen, ob mich sonst schon mal jemand über den Tisch gezogen hat in Thailand.

Wie und wo: Ein mal in einer Gogo Bar der Kings Castle Gruppe (heißt das so?). Da waren dann einfach mal 1000 Baht zuviel auf der Rechnung, glatte Summe. Ich war mit 2 Freunden da, und hätte es selber gar nicht bemerkt. Erst draußen wurde ich von einem der Freunde drauf aufmerksam gemacht. Da wir genau wussten, was wir verzehrt hatten (es war gar nicht viel), gingen wir wieder rein und reklamierten. Erfolg: Das Geld habe ich zurückbekommen, mit einer Entschuldigung.

Der andere Vorfall trug sich im "Pinoccio" zu, einer kleinen Drecksbar unweit der STAR OF LIGHT. War mit einem Kumpel da, nachmittags. Er meinte entschuldigend zu mir: "Hoppla, das hier scheint die Tagschicht zu sein, ich war auch länger nicht mehr hier, aber das..." Es waren ausschließlich Gathoeys in der Bar. Wir tranken trotzdem etwas, machten etwas Spaß mit den "Mädels" und ich gab sogar eine Runde aus. Als ich die Rechnung bestellte, belief sich der Betrag auf etwas über 1000 Baht, soweit korrekt. Ich zog meine Patte aus der hinteren Jeanstasche, holte einen Tausie raus und legte ihn auf den Tresen. Danach suchte ich mein Kleingeld in der vorderen Hosentasche. Als ich es fand - war der 1000er weg! Wir suchten kurz am Boden und hinter dem Tresen... weg war er! Was soll ich sagen. Wir waren stinkesauer. Ich hätte die Touristenpolizei holen können (das ist auch jedem in einer Upstairbar Abgerippten zu empfehlen, NACH dem Bezahlen, weil die auch Englisch sprechen). Mir war die Zeit zu schade und ich bezahlte halt noch mal. Unter Schimpfen verließen wir die Bar. Das war natürlich ein krasser Vorfall, sowas habe ich nie wieder erlebt und ich denke mal, Gathoeys neigen eher zu solchen linken Dingern.

Aber Patpong generell zu meiden, das ist mit Sicherheit völlig übertrieben. Freilich stellte sich für mich die Frage früher so: Was soll ich eigentlich da, auf der einen Seite die Upstairbars wo ich schlimmer abgekocht werde als früher auf St. Pauli. Auf der anderen Seite die ganzen Neckermänner mit den geifernden Ehefrauen und den dazugehörigen, außerst bedauernswerten Ehemännern, die ständig verstohlen auf die Mädels und die Bars glotzen. Aber das trifft es nicht: In Patpong findet sich so mancher Schatz, den man an dieser Stelle sicher nicht vermutet hätte.

Besten Gruß
Grubert
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten