Dominikanische Republik Reisen nach und in der Dominikanischen Republik

       #241  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
510
Likes erhalten
1.599
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST & LT Arbeitgeber
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #242  
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
160
Likes erhalten
118
Vielen Dank. Leider kann ich es nicht öffnen. Werde aber mal nach einer Übersetzung Ausschau halten.
 
 
 
 
       #243  
Mitglied seit
21.01.2013
Beiträge
183
Likes erhalten
327
Hallo Darklover, hast Du eine Quelle für die Notverordnung, insbesondere über die Schließung von Bars und Restaurants? Hierzu kann ich nirgendwo etwas finden. Vielen Dank für Deine Infos.
Quelle: Zeitung"El nacional". Ansonsten noch keine Meldungen, aber Präsident Medina hat angekündigt, dass das Gesundheitsministerium nächsten eine Notverordnung herausgibt.
Werde dann berichten was, wie und wann offen ist.
Übrigens, ca. 70% der Betten in den Intensivstationen sind besetzt. Quelle: Rede des Präsidenten Medina von heute.
 
 
 
 
       #244  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
510
Likes erhalten
1.599
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST & LT Arbeitgeber

Flughäfen in der Dom Rep ab heute wieder geöffnet.

Dass eine Einreise möglich ist, wird aber vonseiten des Auswärtigen Amtes bisher nicht bestätigt.

Die Ausgangssperre wurde beendet:
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #245  
Mitglied seit
07.07.2015
Beiträge
74
Likes erhalten
56
Dass eine Einreise möglich ist, wird aber vonseiten des Auswärtigen Amtes bisher nicht bestätigt.
Interessiert eigentlich auch nicht, denn es ist kein Reiseverbot. Wenn die DomRep. das einreisen erlaubt und Flüge dorthin stattfinden darfst du auch fliegen . Nur die Reisekrankenkasse wird Schwierigkeiten machen weil immer noch eine Reisewarnung für DomRep besteht.
 
 
 
 
       #246  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
510
Likes erhalten
1.599
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST & LT Arbeitgeber
Interessiert eigentlich auch nicht, denn es ist kein Reiseverbot. Wenn die DomRep. das einreisen erlaubt und Flüge dorthin stattfinden darfst du auch fliegen . Nur die Reisekrankenkasse wird Schwierigkeiten machen weil immer noch eine Reisewarnung für DomRep besteht.
zusammengestellt von @exmex
Folgende Auslands-Kv zahlen sowohl im Pandemiefalle, als auch bei einer Reisewarnung: Vigo (green), ADAC (Premium), Eurowings Gold Card. Auch die HanseMerkur und die HUK zahlt in einigen Tarifen. Nicht zuletzt die Deutsche Familienversicherung. Am besten ist jedoch die Vigo, da gibt es die wenigsten Leistungsvorbehalte.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
 
       #248  
Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
12
Likes erhalten
12
Nach SDQ Santo Domingo ausweichen. Iberia fliegt täglich. Dann entweder nach Boca Chica oder halt mit dem Bus/Taxi nach Sosua. Oder auch mal PUJ Punta Cana checken und von dort dann weiter nach Boca Chica oder Sosua.
Von Punta Cana nach Sosua bzw. wieder zurück einen Transfer auf dem Landweg zu unternehmen, kann ich nur dringendst abraten. Die Fahrt geht mehr als 6 Stunden (ohne Stau) mit einem Auto. Dabei geht es über Schotterwege im Gebirge (zwischen Sosua und Santo Domingo).

Ich musste diesen Weg gezwungenermaßen vor 2 Jahren vom Puerto Plata Airport (Sosua) aus nach Punta Cana durchführen, da Eurowings aufgrund eines Systemfehlers meinen Flug von Puerto Plata in die Heimat zurück ab Punta Cana umgebucht hatte. Das Ganze war eine Odysee obwohl es ein private car Transfer war. Ich will mir nicht ausmalen wie das im Minivan mit mehreren Insassen oder in einem Linienbus abläuft. Davon ab sind die Transferkosten mit einem Taxi oder einem Limoservice auf eigene Kosten um ein vielfaches höher als z.b. in Thailand oder auf den Philippinen.

Tut euch den Stress im Urlaub nicht an, vermeidet lange Fahrten durchs Land. Die Karibik ist nicht SüdOstAsien!
 
 
  • Like
  • Hilfreich
  • Wie Bitte
Reactions: 4 users
 
 
       #249  
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
175
Likes erhalten
1.272
Von Punta Cana nach Sosua bzw. wieder zurück einen Transfer auf dem Landweg zu unternehmen, kann ich nur dringendst abraten. Die Fahrt geht mehr als 6 Stunden (ohne Stau) mit einem Auto. Dabei geht es über Schotterwege im Gebirge (zwischen Sosua und Santo Domingo).

Ich musste diesen Weg gezwungenermaßen vor 2 Jahren vom Puerto Plata Airport (Sosua) aus nach Punta Cana durchführen, da Eurowings aufgrund eines Systemfehlers meinen Flug von Puerto Plata in die Heimat zurück ab Punta Cana umgebucht hatte. Das Ganze war eine Odysee obwohl es ein private car Transfer war. Ich will mir nicht ausmalen wie das im Minivan mit mehreren Insassen oder in einem Linienbus abläuft. Davon ab sind die Transferkosten mit einem Taxi oder einem Limoservice auf eigene Kosten um ein vielfaches höher als z.b. in Thailand oder auf den Philippinen.

Tut euch den Stress im Urlaub nicht an, vermeidet lange Fahrten durchs Land. Die Karibik ist nicht SüdOstAsien!
Die Fahrt Santo Domingo nach Sosua lässt sich bequem im Reisebus machen. Mit Caribe Tours habe ich die Strecke letztes Jahr in jeweils unter 5 Stunden erledigt. Die Busse sind wirklich bequem, nur die Klimaanlage ist sehr kalt. Zwischendurch wird auf ungefähr halber Strecke ein etwas längerer Stopp eingelegt. Die Strassen sind in dem Bereich wirklich ok.
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 3 users
 
 
       #250  
Mitglied seit
30.09.2018
Beiträge
28
Likes erhalten
28
Die Buse haben auch W LAN
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #251  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
510
Likes erhalten
1.599
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST & LT Arbeitgeber
>>>> News aus Boca Chica <<<<

Die Bars in der Duarte haben wieder geöffnet - allerdings mit Einschränkungen:
Auf der Straße sind derzeit noch keine Tische erlaubt, lediglich im Innenbereich oder so wie bei Didi, im Innenhof. Um 20 Uhr muss geschlossen werden.
Viele bekannte Gesichter grad per Videocall bei Didi gesehen, auch ein paar Mädels. Allerdings, soll die Duarte aber sonst recht tot sein. Wer jetzt hinfliegt, hat entweder seine Chica Kontakte oder muss auf Badoo und Tinder zurückgreifen.
Eine Ausgangssperre gibt es nicht mehr. Die Lage in der Duarte soll sich in den nächsten Wochen normalisieren,
 
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 5 users
 
 
       #252  
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
1.712
Likes erhalten
5.172
Standort
DACH
Aus dem App Sicher Reisen des AA welches Ich gut finde.


Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 und damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Dominikanische Republik weiterhin gewarnt.

Am 1. Juli 2020 hat die Dominikanische Republik ihre Grenzen wieder für die Einreise von Ausländern geöffnet. Der kommerzielle Flugverkehr in die Dominikanische Republik wurde wieder aufgenommen. Dabei ist die Zahl ankommender Flüge zunächst noch gering. Eine Quarantäne oder COVID-19-Tests sind bei Einreise nicht vorgeschrieben. An den Flughäfen finden bei Einreise Fiebermessungen statt. Auch die Einreise per Schiff ist wieder möglich.

Hotels sind seit dem 1. Juli wieder geöffnet, unterliegen aber besonderen Abstands- und Hygieneregeln und dürfen zudem nur eine bestimmte Zahl an Gästen aufnehmen.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit ist Pflicht.

Reisen im Land selbst, z.B. per Bus oder Auto, sind möglich. Es bestehen keine Bewegungseinschränkungen. Die nächtliche Ausgangssperre, die seit dem 20. März 2020 gegolten hatte, wurde am 28. Juni 2020 aufgehoben.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #253  
Mitglied seit
21.01.2013
Beiträge
183
Likes erhalten
327
Die Schweiz hat eine Liste von 29 Ländern herausgegeben, die bei einer Wiedereinreise in die Schweiz eine zwingende Quarantäne auslösen. Die Dominikanische Republik ist darunter. Sehr weiser Entscheid, der leider wahrscheinlich zuwenig hart durchgesetzt wird. Aber im Falle der Auslösung einer Massenansteckung könnte es ungemütlich werden. Mal schauen was die EU macht.
 
 
 
 
       #254  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
510
Likes erhalten
1.599
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST & LT Arbeitgeber
Die Schweiz hat eine Liste von 29 Ländern herausgegeben, die bei einer Wiedereinreise in die Schweiz eine zwingende Quarantäne auslösen. Die Dominikanische Republik ist darunter. Sehr weiser Entscheid, der leider wahrscheinlich zuwenig hart durchgesetzt wird. Aber im Falle der Auslösung einer Massenansteckung könnte es ungemütlich werden. Mal schauen was die EU macht.
Ist in der EU auch so. Dom Rep ist nach RKI Risikogebiet und damit zwingend eine Quarantäne bzw. Meldung ans Gesundheitsamt erforderlich. Die Frage ist, wer wills kontrollieren - mit Iberia reise ich über Madrid ein, war also in Spanien.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #255  
Mitglied seit
12.11.2013
Beiträge
5.135
Likes erhalten
28.979
Ist in der EU auch so. Dom Rep ist nach RKI Risikogebiet und damit zwingend eine Quarantäne bzw. Meldung ans Gesundheitsamt erforderlich. Die Frage ist, wer wills kontrollieren - mit Iberia reise ich über Madrid ein, war also in Spanien.
Schon mal was von Eigenverantwortung gehört?
Genau wegen solcher Typen wird es immer wieder neue lockdowns geben.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #256  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.842
Likes erhalten
9.218
zusammengestellt von @exmex
Folgende Auslands-Kv zahlen sowohl im Pandemiefalle, als auch bei einer Reisewarnung: Vigo (green), ADAC (Premium), Eurowings Gold Card. Auch die HanseMerkur und die HUK zahlt in einigen Tarifen. Nicht zuletzt die Deutsche Familienversicherung. Am besten ist jedoch die Vigo, da gibt es die wenigsten Leistungsvorbehalte.
Reisekrankenkassen ja.
Habe aber bzgl der Flugrückholung im Krankheitsfall/Unfall bei zwei Firmen nachgefragt (ADAC und Malteser). Beide holen, wenn eine Reisewarnung besteht, nicht zurück. Ist für die auf dem gleichen Level als ob Krieg herrscht.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #257  
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
160
Likes erhalten
118
Wenn der Luftraum nicht gesperrt ist, sind die Versicherer bedingungsgemäß zur Rückholung verpflichtet. Mir hat der ADAC dies ausdrücklich bestätigt.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #258  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
2.842
Likes erhalten
9.218
Wenn der Luftraum nicht gesperrt ist, sind die Versicherer bedingungsgemäß zur Rückholung verpflichtet. Mir hat der ADAC dies ausdrücklich bestätigt.
Die versicherte Person ist nicht verpflichtet, nach einer Reisewarnung ihren Auslandsaufenthalt zu beenden. Der Versicherungsschutz besteht im Rahmen der Versicherungsbedingungen weiter. Die Leistung gilt grundsätzlich weltweit, außer es gab bereits vor der Abreise eine Reisewarnung für das betroffene Land oder den spezifischen Ort. Es wird auf Grund der derzeitigen Situation vorkommen, dass Serviceleistungen wie z. B. der Krankenrücktransport nicht erbracht werden können....

Schreiben von: ADACe.V.- Mitgliedschaft+ Versicherungen- 81360 München, 2.7.2020
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #259  
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
160
Likes erhalten
118
Bei der Premium-Mitgliedschaft existiert ein derartiger Vorbehalt offenbar nicht, jedenfalls hat mir der ADAC Gegenteiliges versichert.
 
 
 
 
       #260  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
510
Likes erhalten
1.599
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST & LT Arbeitgeber
Bei der Premium-Mitgliedschaft existiert ein derartiger Vorbehalt offenbar nicht, jedenfalls hat mir der ADAC Gegenteiliges versichert.
Keine Leistungen bei bestehender Reisewarnung. Wenn Dir Gegenteiliges bestätigt wurde, würde ich mir das schriftlich geben lassen.

 
 
 
 
Oben Unten