Dominikanische Republik Reisen nach und in der Dominikanischen Republik

       #401  
Mitglied seit
11.08.2018
Beiträge
433
Likes erhalten
1.779
Standort
Rheinland
Hab mich mal per Fake GPS nach Boca Chica gebeamt , und Badoo gestartet ...

An Chicas scheint es dort und in der Umgebung ja nicht zu mangeln ;-)
Hatte ca. 20 Likes und etliche Volltreffer im 12 Stunden !
Manche haben mich auch direkt angeschrieben...

War zwar schon einige male in der DomRep, aber noch nie als Single...
War bisher nur in Pattaya als Qualitätstourist

Das könnte mein Alternativ - Ziel ab 10.Oktober werden,
aber nach Rückkehr müßte ich doch 14 Tage in Quarantäne, da Risikogebiet ?
Und sind die Chicas dort auch so oft Katholisch erzogen wie in Pattaya ?
Bin gerade in Sosua und es gefällt mir den Umständen entsprechend. Wenn ich im November nicht nach Asien kann komme ich wieder.
Habe jetzt ab heute auch eine SLT hier mit der ich etwas unternehmen werde.
Einige sind katholisch, andere kann man mit 500p mehr missionieren.
Man kann hier als Qualitätstourist eine angenehme Zeit verbringen.
Aber ist etwas teurer als TH und deutlich teurer als PH.
Für ne hübsche st musste ich hier 2500p zahlen.
1500p geht auch, aber die sind dann weniger Begehrenswert.
 
 
  • Like
Reactions: 8 users
 
 
       #402  
Mitglied seit
11.08.2018
Beiträge
433
Likes erhalten
1.779
Standort
Rheinland
Mal blöd gefragt, wo habt ihr denn nach Flügen geschaut? Viele finde ich nun wirklich nicht. Grundsätzlich wäre ich nämlich auch interessiert für ne Reise im Oktober 😊
Air Europa 3x die Woche Frankfurt - Santo Domingo ist aktuell die einzige Möglichkeit die ich gefunden und vor einer Woche auch selbst genutzt habe.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #403  
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
234
Likes erhalten
620
Standort
Ruhrpott
Die Dom Rep gilt in Deutschland schon seit Beginn als Risikogebiet. Gleich im ersten Satz der Seite des Auswärtigen Amts mit den Reise- und Sicherheitshinweisen für die Dominikanische Republik heißt es (Klick hier) :

"Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 und damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Dominikanische Republik weiterhin gewarnt. "

Eine stets aktualisierte Übersicht über alle von Deutschland als offizielle Risikogebiete ausgewiesenen Länder bzw. Regionen findet man übrigens hier. Auch auf der Liste ist die Dom Rep als Risikogebiet ausgewiesen. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich dies auf absehbarer Zeit ändern wird.
Danke, dass AA "warnt" vor jeglichen Auslandsreisen , ist aber keine Aussage, dass es ein Risikogebiet ist, sowie es zum Beispiel bei der Türkei der Fall ist.
Zitat " Die Türkei ist weiterhin als Risikogebiet eingestuft.
Daraus resultiert grundsätzlich (ggf. nochmals) ein verpflichtender kostenloser PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung bei Einreise nach Deutschland."

Dies kannst unter der Dom.Rep. vergeblich suchen ....also kein Risikogebiet gemäß Auswärtiges Amt.
Das es sich ändern kann steht außer Frage, daher wird der Flug auch erst Mitte Oktober gebucht, denn ich halte die aktuellen Fallzahlen im Blick.
Hab da letzten Mittwoch noch rückläufige Zahlen gesehen, gerade eben leider wieder einen massiven Anstieg.
Kann man nur hoffen, dass es nur ein Ausreißer war.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #404  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
615
Likes erhalten
2.328
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST Arbeitgeber zzt. nur in Polen
Mal blöd gefragt, wo habt ihr denn nach Flügen geschaut? Viele finde ich nun wirklich nicht. Grundsätzlich wäre ich nämlich auch interessiert für ne Reise im Oktober 😊
Mit Edelweiss ab Zürich. Als Zubringer fungiert Swiss. KLM fliegt 2 mal wöchentlich ab Amsterdam über Punta Cana nach SDQ - ich glaube, es war Dienstag und Donnerstag - mit erträglichen Flugzeiten. Condor auch möglich, wenngleich sehr teuer. Oder KLM/Delata mit Umweg über USA - würde ich aber nie wieder machen. Iberia fliegt prinzipiel auch nach SDQ, allerdings im Moment wohl scheinbar nicht.
 
 
 
 
       #405  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
615
Likes erhalten
2.328
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST Arbeitgeber zzt. nur in Polen
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #406  
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
234
Likes erhalten
620
Standort
Ruhrpott
Mal blöd gefragt, wo habt ihr denn nach Flügen geschaut? Viele finde ich nun wirklich nicht. Grundsätzlich wäre ich nämlich auch interessiert für ne Reise im Oktober 😊
Momondo, Swodoo, Skyscanner und was auch geht www.google.de/flights

Air Europa, Iberia , Lufthansa, Air Canada (über Montreal), KLM, SWISS, Eurowings etc. verkaufen zur Zeit zumindest Flugtickets...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #407  
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
879
Likes erhalten
2.287
Danke, dass AA "warnt" vor jeglichen Auslandsreisen , ist aber keine Aussage, dass es ein Risikogebiet ist, sowie es zum Beispiel bei der Türkei der Fall ist.
Zitat " Die Türkei ist weiterhin als Risikogebiet eingestuft.
Daraus resultiert grundsätzlich (ggf. nochmals) ein verpflichtender kostenloser PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung bei Einreise nach Deutschland."

Dies kannst unter der Dom.Rep. vergeblich suchen ....also kein Risikogebiet gemäß Auswärtiges Amt.
Das es sich ändern kann steht außer Frage, daher wird der Flug auch erst Mitte Oktober gebucht, denn ich halte die aktuellen Fallzahlen im Blick.
Hab da letzten Mittwoch noch rückläufige Zahlen gesehen, gerade eben leider wieder einen massiven Anstieg.
Kann man nur hoffen, dass es nur ein Ausreißer war.

Schau Dir bitte mal den zweiten von mir hinzugefügten Link vom RKI an. Spätestens dann sollte auch Dir klar sein, dass die Dom Rep auch vom Auswärtigen Amt als Corona Risikogebiet eingestuft wird. Dort heißt es zu der Liste, in der auch die Dom Rep als Corona Risikogebiet ausgewiesen wird: "Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. "

Bei den Reise- und Sicherheitshinweisen des auswärtigen Amts für die Dom Rep heißt es übrigens auch:

"Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 /Coronavirus."

Klickst Du auf den Link, so kommst Du auf eine entsprechende Seite mit Hinweisen zu Covid-19. Dort heißt es wiederum:

"Seit dem 8. August 2020 wird ein kostenloser verpflichtender PCR-Test bei Einreise aus einem von Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet erforderlich "

Der letzte Link führt dann genau auf die anfangs von mir angeführte Liste der vom RKI ausgewiesenen Risikogebiete, auf der auch die Dom Rep enthalten ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #408  
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
1.759
Likes erhalten
5.457
Standort
DACH
Für ne hübsche st musste ich hier 2500p zahlen.
1500p geht auch, aber die sind dann weniger Begehrenswert.
Sind aber nicht die Preise für die Chicas die das Leben teurer erscheinen lassen?... ne hübsche ST gibts doch auch im Strandbad nicht für umgerechnet 1350 THB.
Ich hoffe, du hast auch schon mal die wirklich guten Restaurants ausprobiert. Auch einen Abend in Cabarete verbringen ist cool. Gegenüber der Tankstelle fahren die Taxi Publico ab.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #409  
Mitglied seit
23.12.2017
Beiträge
942
Likes erhalten
4.399
Alter
51
Standort
Brasilien
Beruf
Privatier
Schau Dir bitte mal den zweiten von mir hinzugefügten Link vom RKI an. Spätestens dann sollte auch Dir klar sein, dass die Dom Rep auch vom Auswärtigen Amt als Corona Risikogebiet eingestuft wird. Dort heißt es zu der Liste, in der auch die Dom Rep als Corona Risikogebiet ausgewiesen wird: "Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. "

Bei den Reise- und Sicherheitshinweisen des auswärtigen Amts für die Dom Rep heißt es übrigens:

"Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 /Coronavirus."

Klickst Du darauf , kommst Du auf eine Seite mit Hinweisen zu Covid-19 und dort heißt es wiederum:

"Seit dem 8. August 2020 wird ein kostenloser verpflichtender PCR-Test bei Einreise aus einem von Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet erforderlich "

Der letzte Link führt dann genau auf die Liste der vom RKI ausgewiesenen Risikogebieten, auf der auch die Dom Rep aufgelistet ist.
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das aus bestimmten Gründen das ganze verharmlost werden soll. Hatten ja vor kurzem erst einen Schreiberling, der inzwischen Ex-Member ist.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #410  
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
234
Likes erhalten
620
Standort
Ruhrpott
@Eulenspiegel
@helgi

Ihr habt Recht, das AA ist einfach zu faul es oben reinzuschreiben und verlinkt nur das RKI unter Gesundheit.
Jetzt lasst uns weiter über die Dom.Rep. schreiben...
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #411  
Mitglied seit
28.04.2019
Beiträge
13
Likes erhalten
13
Zum Startdatum des neuen Plans fällt der bislang obligatorische Covid-19-Test bei Einreise weg. Er wird durch zufällige Stichproben mit einem einfachen Atem-Test ersetzt. Ebenso wird für ausländische Besucher, die zwischen dem 15. September bis 31. Dezember 2020 einreisen, beim Einchecken in ihrem Hotel eine kostenloser Versicherungsschutz bereitgestellt, der Notfälle in Verbindung mit einer Covid-19-Infektion abdeckt.

Darüber hinaus wird das Gesundheitsministerium ab dem 15. September einen Sonderbericht für Touristenzentren veröffentlichen, der über Ansteckungen und Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 informiert. So soll die derzeit kontrollierte Situation in den Gebieten beibehalten und gleichzeitig eine maximale Transparenz für Besucher und Bewohner gewährleistet werden.

Quelle: Dom. Rep.: Neuer Tourismusminister stellt Reaktivierungsplan vor


Liest doch sehr zuversichtlich. Von den einschlägigen Fernreise Sextourismuszielen die wir alle kennen, wird wohl die Dom Rep dieses Jahr das einzige Land sein, wo man seinen Spaßurlaub ansatzweise aus DACH wieder nachkommen könnte.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #412  
Mitglied seit
23.12.2017
Beiträge
942
Likes erhalten
4.399
Alter
51
Standort
Brasilien
Beruf
Privatier
Zum Startdatum des neuen Plans fällt der bislang obligatorische Covid-19-Test bei Einreise weg. Er wird durch zufällige Stichproben mit einem einfachen Atem-Test ersetzt. Ebenso wird für ausländische Besucher, die zwischen dem 15. September bis 31. Dezember 2020 einreisen, beim Einchecken in ihrem Hotel eine kostenloser Versicherungsschutz bereitgestellt, der Notfälle in Verbindung mit einer Covid-19-Infektion abdeckt.

Darüber hinaus wird das Gesundheitsministerium ab dem 15. September einen Sonderbericht für Touristenzentren veröffentlichen, der über Ansteckungen und Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 informiert. So soll die derzeit kontrollierte Situation in den Gebieten beibehalten und gleichzeitig eine maximale Transparenz für Besucher und Bewohner gewährleistet werden.

Quelle: Dom. Rep.: Neuer Tourismusminister stellt Reaktivierungsplan vor


Liest doch sehr zuversichtlich. Von den einschlägigen Fernreise Sextourismuszielen die wir alle kennen, wird wohl die Dom Rep dieses Jahr das einzige Land sein, wo man seinen Spaßurlaub ansatzweise aus DACH wieder nachkommen könnte.
Japp, steht auf Seite 19
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #413  
Mitglied seit
06.09.2017
Beiträge
3
Likes erhalten
4
Ich plane gerade für Oktober Boca chica. Aber wie sieht es mit der Ausgangssperre aus?
Die stört mich ein bisschen.
 
 
 
 
       #414  
Mitglied seit
08.01.2014
Beiträge
8.121
Likes erhalten
4.755
Ich plane gerade für Oktober Boca chica. Aber wie sieht es mit der Ausgangssperre aus?
Die stört mich ein bisschen.
Tagsüber soll man wohl mit Mundschutz Raumlauf müssen auch nicht doll bei der Hitze
 
 
 
 
       #415  
Mitglied seit
11.08.2018
Beiträge
433
Likes erhalten
1.779
Standort
Rheinland
Die Ausgangssperre wurde am 3.09. in der jetzigen Form um weitere 45 Tage verlängert. Was danach kommt weiß niemand.
Mundschutz interessiert zumindest hier in Sosua nicht. Du kannst auch ohne rumlaufen, solange du nicht ohne irgendwo reingehst stört sich keiner dran.
Auch Polizei usw lassen dich in Ruhe. Die interessiert das nicht.
 
 
 
 
       #416  
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25
Likes erhalten
1
Standort
Karlsruhe
Beruf
Hab ich auch...
Boca chica scheint sehr interessant für meinen Oktober Urlaub zu sein,
nachdem sie uns in Thailand ja nicht rein lassen...

Habt ihr Hotel Empfehlungen für mich ?
Natürlich Girlfriendly ,am besten wohl zwischen Meer und Duarte, und mindestens mit Frühstück...

Bargeld tauschen, und wenn ja dann wo, oder am ATM ziehen ?

Wie ich höre ja nur noch 5 Tage Quarantäne nach Rückkehr und dann Test,
wisst ihr da genaueres ?

Leider kann ich auf spanisch höchstens ein Bier bestellen,
ich hoffe aber dass ich trotzdem dort zurecht komme...
 
 
 
 
       #417  
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
10.248
Likes erhalten
16.800
Alter
60
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Beruf
IT Techniker
@MagicTom, also ich bin jemand der erst mal hier nach diversen Reiseberichten sucht und diese durch liest. Dann geht es in die Hotelbewertungen. Auch suche ich mir alles mögliche zusammen, schau in’s Wiki und so weiter und so fort. Wenn dann noch Fragen offen sind dann kann ich diese hier stellen.
Aktuelle Empfehlungen von jetzt und heute, oder letzte Woche, gerade bezüglich der Situation dort, den Flügen und auch wie es nach der Heimreise geht, hat keiner und kann Dir vermutlich auch keiner geben. Denn im Moment ist niemand dort und in den letzten Wochen war vermutlich auch niemand dort.

Daher mein Tip an Dich:
Mach den Trip und berichte hier, so dass der Nächste, der vor hat auch dort hin zu reisen von Dir dann aktuelle Informationen erhalten kann.
Sorry, aber mehr kann ich dazu nicht beitragen.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #418  
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
615
Likes erhalten
2.328
Alter
44
Standort
Norddeutschland
Beruf
ST Arbeitgeber zzt. nur in Polen
@MagicTom Prinzipiell kann ich auch nicht nachvollziehen, warum du nicht erst einmal die etlichen Berichten über Boca Chica liest, bevor du gezielte Fragen stellst, die dir sicher jeder gern beantworten wird. Etwas belesen hast du dich wohl schon, so dass du immerhin schon die Duarte kennst

Es macht doch eigentlich auch Spaß, sich durch das Lesen von Berichten auf einen Urlaub vorzubereiten und vor allem kommt man dann auch vorbereitet an und tappt nicht in alle Fallen.

Als ich das erste mal in Boca Chica war, gab es hier und auch im Nachbarforum noch nicht eine Info zur Dom Rep. Google doch mal einfach "Sexurlaub Boca Chica" und du wirst viele Infos finden.

Natürlich Girlfriendly ,am besten wohl zwischen Meer und Duarte, und mindestens mit Frühstück...
Die drei All inklusive Hotels sind nicht Chica Friendly. Empfehlung: Hotel Frio Hot in der Duarte, mit Frühstück. Ansonsten guckst du hier: https://www.girlfriendly-hotels.com/boca-chica/

Bargeld tauschen, und wenn ja dann wo, oder am ATM ziehen ?
Nach deinem gusto: Es gibt ausreichend ATM´s im Ort soviel Geldwechsler in der Duarte,

Wie ich höre ja nur noch 5 Tage Quarantäne nach Rückkehr und dann Test,
wisst ihr da genaueres ?
Das wurde hinreichend im Forum diskutiert. Auskunft gibt dir dein Gesundheitsamt per Anruf bzw. die Seite des Auswärtigen Amtes.

Leider kann ich auf spanisch höchstens ein Bier bestellen,
ich hoffe aber dass ich trotzdem dort zurecht komme...
Es gibt eine deutsch/schweizer Community die sich bei Didi oder Uli in der Duarte trifft. Da findest du Anschluss. Ansonsten nimmste den Translator zur Kommunikation mit den Chicas oder ziehst dir ein paar Grundlegende spanische Vokabeln drauf.


Weitere gezielte Fragen beantworten wir gerne!
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #419  
Mitglied seit
23.12.2017
Beiträge
942
Likes erhalten
4.399
Alter
51
Standort
Brasilien
Beruf
Privatier
Kostenlose Krankenversicherung für jeden Notfall


Die Dominikanische Republik gab an diesem Mittwoch bekannt, dass sie allen Touristen, die bis zum 31. Dezember in Hotels des Landes übernachten, eine kostenlose Krankenversicherung anbieten wird, die alle Arten von medizinischen Notfällen abdecken wird, einschließlich COVID-19. Die Versicherung deckt medizinische Notfälle ab, einschließlich COVID-19, Medikamente für die Krankenhausversorgung und Notfalltransporte.



 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #420  
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
1.759
Likes erhalten
5.457
Standort
DACH
Bestimmt nur gültig in den öffentlichen Krankenhäusern. Ich ziehe dort die Privatkliniken vor. Z.B. das HOMS in Santiago
 
 
 
 
Oben Unten