Bilderthread Rockermeeting - Diamond City

        #1  

Member

Das Bigbike-Weekend ist vorbei,

die Birne droehnt noch nach - aber es war ein tolles Erlebnis fuer mich! Wenn es euch interessiert, was ausser meiner alten Moehre noch so alles da war - und was dort so abging...



... dann seid ihr hier richtig aufgehoben!

Erzaehlen werde ich von den boesen Jungs...



und den nackten Maedelz:


Oooops, sorry - hab' mich wohl im Pic vergriffen :hehe:

Manch einer war viel schneller dort, als es mir gelungen war:



aber das war dem Sanuk nicht abtraeglich :wink0:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #2  

Member

sauber....

hey Absti......

Mototreff in Thailand? Bin gespannt auf deine Story.

by the way....

sollte dein Avatar real sein dann haben die doch bestimmt jetzt alle ne
KFZ - Versicherung über dich am laufen, oder ? :mrgreen:

nimm's mir nicht übel.... :wink0:
 
        #3  

Member

Abstinent,
dein Avatar schmerzt richtig!!
Macht mir Uebelkeit, kanns mir nicht genau erklaeren wieso, ab er tut es!!
 
        #4  

Member

sorry jungs, das urinaltarget halte ich nur noch bis zum naechsten vollrausch - versprochen.
das fehlsichtige face mit dem schlabberhals und den prominenten mausbiberzaehnchen gehoert wirklich eher in bahnhofspissoirs :yes:

ciao

abstinent
 
        #5  

Member

@Abstinent
Hast Du Dir meine Vorschläge im Thread "Willi" in der STB noch immer nicht angeschaut?
Ich vermisse dort noch Deine Kommentare zu den einzelnen Vorschlägen. :hehe:
Gruss Paul
 
        #6  

Member

DIAMOND CITY BIKE BIKEMEETING 2006




Der Samstag im July war fast wie jeder andere in der Regenzeit. Vereinzelte Wolken und Sonne zu Hauf, also ordentliches Bikewetter. Schon am fruehen Morgen traf ich mich mit einigen Motorradfahrern in Pathum Thani fuer den gemeinsamen Ausritt nach Phetchaburi (250 Km). Das dortige Event war wegen der Koenigsfeierlichkeiten verschoben worden und heute war der Ausweichtermin. Das passte mir gut in den Kram, denn am Originaldate waere ich verhindert gewesen, an diesem Spektakel teilzunehmen.
Als einer der ersten am Treffpunkt hatte ich noch genug Zeit fuer ein Fruehstueck und konnte das Eintrudeln der Gefaehrten schon vom Geraeusch ihrer Maschinen her ausmachen.
"Emm", der Praesident der Rhino-Rocker hat die Lauteste - voellig ohne Schalldaempfung, undenkbar in Europa. Ich mag persoenlich mein eher dezentes Geblubber besser leiden, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Emm, der grimmig aussehende Chopperpilot ist ein sehr sympathischer Sportlehrer im Hauptberuf - Abends und an Wochenenden markiert er gern den Sensenmann mit seiner Hoellenmaschine.



Sein Custom-Stahlross hat er in liebevoller Detailarbeit aus einem Bike "von der Stange" selbst gebaut, und darauf ist er sehr stolz:



Beifahrer sind natuerlich ausschliesslich aus Gewichtsgruenden auf weibliche Sozias limitiert


Sara zeigt hier ihre "Kutte". Kutten heissen die Bikerwesten oder Jacken mit den Signets und Emblemen der Clubs.
In Thailand ist es ueblich, das eigene Signet dominant auf dem Ruecken zu tragen, und dann werden verkleinerte Versionen der Embleme befreundeter Clubs vorne und an den Seiten aufgenaeht. Sara ist bei vielen Bikern sehr beliebt, wie man sieht:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #7  

Member

Sicherlich gibt es einfachere und billigere Methoden, nach Petchaburi zu kommen - diese hier kostet einen 100-Bahtschein, erlaubt Gepaeckmitnahme und ist Air-Conditioned...aber fuer einen Biker wohl keine ernstzunehmende Alternative.



Kurze Zeit spaeter ging es dann los, wir starteten mit 11 Bikes - unterwegs werden wir uns mit anderen Clubs und Bikern treffen.
Bis zur Ausfallstrasse geleitete uns ein Polizeipickup, der mit Blaulicht und Sirene vorneweg den Weg freimachte - nette Geste der Sherriffs in Pathum Thani.
Die palmengesaeumte, neue Ausfallstrasse fuehrte uns dann bis zur Kanchanapisek, der uns Farangs als "Outer Ringroad" bekannten Umgehungsautobahn Bangkoks.



Auf der Ringautobahn ging es suedlich, immer auf der rechten Spur im Pulk - wenig anderer Verkehr beguenstigte unser Vorankommen an diesem Morgen.





Die Rama 2-Strasse, die hier die Kanchanapisek kreuzt

- der folgten wir in westlicher Richtung zum ersten Tankstop/Treffpunkt bei der JET-Tanke unweit der Kreuzung. Auf dem Teilstueck schlossen sich unserem Pulk schon weitere Biker an:



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #8  

Member

Hi Absti,

hoffe das geht noch weiter... wo kann man den Infos für Events dieser Art erhalten und wann findet nochmal eins statt. Denke dies ist exakt das was ich auf jeden Fall mal in Thailand erleben möchte.
 
        #9  

Member

Mein handamputierter Kumpel "Tiny" aus Samut Prakan war mit seinem Pickup schon dort und sorgte mit seiner 1000 Watt Hoellenanlage fuer musikalische Unterhaltung auf dem Gelaende der JET. Er bot allen Bikern an, die Backpacks zum Meeting mitzunehmen, und viele machten Gebrauch von seinem Angebot. Sein aufgemotzter 300 PS Chevy Custom-Truck waere schon seinen eigenen Bildbericht wert, aber ich will hier ja nicht zu sehr ausschweifen.



Natuerlich wurden die Bikes hier auch vollgetankt, und einige Impressionen von der JET an der Rama 2 zeige ich hier:





 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
        #10  

Member

@ macros

ich kriege die infos von event zu event - die grossen jaehrlichen sind:

pattaya bikeweek
hua-hin bikeweek
phuket bikeweek
diamond city
9 armies (kanchanaburi)
chonburi bikefest
ayutthaya bigbikeparty
lopburi riderfestival
cha am bigbikedays
samut prakan bikeweekend
ratchaburi
chiang mai
korat

werde versuchen im vorfeld anzukuendigen, wenn das gewuenscht ist. hua hin ist in diesem jahr um den 5. november

ciao

abstinent
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten