Uefa greift durch -Verstöße gegen das Fair-Play - Man City gesperrt

       #21  
Mitglied seit
24.10.2011
Beiträge
870
Likes erhalten
514
Alter
34
Standort
ZH.CH
Beruf
SCM
Ich geh immer 5 Minuten vor Schluss. Nicht wegen dem Stau, wegen dem Tränengas..
So extem ist das in Thun nun aber auch nicht, dass man da immer 5 Minuten vor Schluss gehen muss, oder? 😉


Was hat der FCB mit UEFA und CAS damit am Hut?
Gar nichts. Ich habe mich auf folgende Aussage bezogen, aber versehentlich etwas zuviel zitiert.

Ohne die ganzen Scheichs, Oligarchen, und sonst irgendwelchen Verbrechern wäre der FCB wahrscheinlich der stärkste Verein in Europa.
Damit habe ich gemeint, dass der FCB vermutlich auch nicht der stärkste Verein in Europa wäre, da auch dort scheinbar ,,irgendwelche Verbrechen'' begangen wurden.

Und wo sind die Fakten und Belege dazu?
Strafrechtlich gab es doch nie eine Anklage??
Die Fakten und Belege werden von dem Bayrischen Finanzministerium nicht herausgegeben. Steht so im Interview. Warum nicht? Ein Schelm wer böses denkt...
Ich habe das Buch nicht gelesen, aber gehe davon aus das man da weitere Quellenangaben finden würde, welche aber für das Interview in der Zeitung nicht relevant sind. Strafrechtlich wird das ganze wohl auch nicht mehr relevant sein.
Es kann natürlich sein, dass dies völlig haltlose Anschuldigungen sind. Für mich hat es aber einen faden Beigeschmack.

Die Fans bleiben nicht auf der Strecke die sind blöd das alles zu bezahlen und den Zirkus mitzumachen.
Das ist ja die Krux an der ganzen Sache. Das wirken dieser Vereine wie PSG, City, Barca oder Real (Liste nicht vollständig) oder Katar als WM-ORganisator, lässt sich durch die Fans nicht finanzieren. Genau deshalb wurde das Financial Fairplay eingeführt, um gleich lange Spiesse für alle zu schaffen.
Es geht hier um Politik, Einfluss, Korruption und Macht. Die Fans haben da wenig bis gar keinen Einfluss.
 
 
 
 
 
       #23  
Mitglied seit
01.02.2019
Beiträge
159
Likes erhalten
93
Es geht hier um Politik, Einfluss, Korruption und Macht. Die Fans haben da wenig bis gar keinen Einfluss.
Würden die Fans allerdings nicht mehr ins Stadion gehen und auch digital den kommerziellen Ballsport nicht verfolgen, würde sich sehr wohl was ändern
 
 
 
 
Oben Unten