Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ausgewandert -destination philippines

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von destinationkho, 14.10.2009.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 39 Benutzern beobachtet..
  1. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    Hallo philippinenfreunde,

    postkarte1.jpg, Ausgewandert -destination philippines, 1

    Ich habe diesen thread eroeffnet um euch das leben eines expats auf den philippinen etwas naeher zu bringen und werde aus dem alltag berichten, kleine episoden, bildergeschichten, eben was einem so als expat interessant erscheint.

    Auch werde ich versuchen dem interessierten leser die philippinen, insbesondere die wunderschoene insel mindoro etwas naeher zu bringen.

    Ebenso werde ich fragen beantworten (wenn moeglich) die das leben hier auf den phils betrifft und wenn gewuenscht, euch bei euren urlaubsplanungen und was damit zusammenhaengt behilflich zu sein.

    Sollte sich der ein oder andere mit dem gedanken beschaeftigen deutschland zu verlassen und als auswanderer auf die phils zu emigrieren, so gebe ich gerne hilfestellung bei allem was dazu gehoert.

    Meine beitraege werde ich in loser reihenfolge schreiben, so wie ich eben zeit habe. (ihr wisst ja: rentner und emigranten haben nie zeit.) :wink:

    ps. die fotos die ich hier veroeffentliche koennen fuer den eigengebrauch kopiert werden, jedoch die weitergabe ist nur nach schriftlicher genehmigung erlaubt.
    Bis denne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2010
  2. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    das hört sich sehr interessant an...bin gespannt was du so alles zu berichten hast......hab mich ja schon auf deiner web seite eingelesen und die ist echt klasse .....



    gruss rudi
     
  3. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.039
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Bin sehr gespannt und werde diesen Thread mit Aufmerksamkeit verfolgen:wink:
     
  4. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    danke ihr beiden,

    ich wusste garnicht, dass ich so schnell interessenten fuer mein vorhaben finden werde. einiges was ich hier schreiben werde, wird wohl auf meine webseite aufbauen, so dass es euch anfangs bekannt vorkommt, jedoch habe ich vor, an dieser stelle mehr ins detail zu gehen. aber es wird auch viel neues auf euch zukommen.

    wenn ihr bestimmte wuensche habt, koennt ihr sie an dieser stelle aeussern und ich werde, sofern mir moeglich, darauf eingehen.

    bis denne
     
  5. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Klar ist das interessant. Schnell weitermachen...:tu:
     
  6. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Ich finde es ebenfalls wissenswert, wie Tagesabläufe aussehen können, wenn mal nicht mehr Urlaub macht. Unbedingt weiter schreiben!
     
  7. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Hi Desti

    ist auch für mich interessant denn als Rentner wirds auch für mich interessant
    auszuwandern - da sind alle Infos aus dem Alltagsleben nützlich für
    die Zukunftsplanung

    Greets

    BAHTMAN
     
  8. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    19
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Willst du dir für EU nen Arm absägen Bahtman? Ansonsten dauerts ja noch bis die normale Rente kommt. *gg
     
  9. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausgewandert -destination philippines


    Das kann ich Dir sagen:

    Entweder wird Dir der Arsch in einer Gogo an den Stuhl wachsen, oder

    Du kümmerst Dich um unser Hotel in AC
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  10. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Also…….. das leben als expat ist voller wichtiger entscheidungen. Das faengt am fruehen morgen nach dem aufwachen schon an. Ein blick aus dem fenster und die erste schwere entscheidung muss getroffen werden. Schlechtes wetter: mutter begluecken, schoenes wetter: alte liegen lassen und evtl. zum strand gehen? Aber das ist eine schwere entscheidung, denn gehe ich wirklich zum strand, welche badehose nehme ich und an welchen strand gehe ich?
    So geht das den ganzen tag weiter. Wie oder was esse ich zum fruehstueck? Weich oder hartgekochte eier, oder spiegeleier mit bacon? Da waehre ja noch die variante ruerei, aber so ohne alles? Oder sollte ich doch spiegeleier mit gekochtem schinken essen?
    Der ganze tag ist voller existentiell wichtiger entscheidungen. Sollte ich mich zum fischen entschieden haben so stellt sich die frage: wo gehe ich fischen, welche ruten nehme ich und noch wichtiger, welche koeder nehme ich?
    Es kommt einfach keine langeweile auf. Das setzt sich fort bis zum spaeten abend. Trinke ich nun mein bier warm oder kalt, welches bier, wenn schon bier, oder doch tanduay mit juice? Nehme ich dazu etwas zu knabbern oder nicht, denn an die linie muss man ja auch denken, oder braucht man das als expat nicht?
    Und wenn man dann am abend totmuede von all den wichtigen entscheidungen ist, steht die naechste an: schlafe ich mit oder ohne decke, auf der rechten oder auf der linken seite? Dann stellt sich automatisch die naechste frage: habe ich heute immer die richtigen entscheidungen getroffen?


    Ps. Das ganze soll ein joke zur einfuehrung sein. Bald geht es weiter, aber wann, dass ist die naechste aeusserst schwierige entscheidung.

    Bis denne
     
  11. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    :hehe::hehe::hehe::hehe::hehe::hehe:



    so kam es auch rüber .....aber schöne einführung .....:mrgreen:


    fragen werden kommen....zb.was du so alles noch machst in deinem ruheleben?beruflich mein ich...das mit dem boot hab ich ja gelesen....aber gibt es dadrüber hinaus noch was was du machst?

    noch eine konkrete frage hab ich ......

    und zwar.....wurde mir angeboten auf den phils ein grundstück zwecks reisanbau zu erwerben......geht das so ohne probleme??

    der eine sagt ja der andere wiederrum nein ??----nu weiss ich nicht wo ich drann bin .....


    gruss rudi.....


    andere fragen bezüglich.....phils werd ich dir noch per pn zukommen lassen ....


    danke :bye::bye::tu::tu::bye::bye:
     
  12. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Hi Martl

    schaun wir mal könnte auch früher sein - sobald halt die Finanzen das
    erlauben und keine familiären Verpflichtungen mehr da sind

    Greets

    BAHTMAN

    PS: wer weiss ob ich bei der aktuellen Lage in ca. 20 Jahren überhaupt
    noch ne Rente bekomm :shock:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.07.2016
  13. Sausa

    Sausa Sergeant at Arms

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    3.313
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Reisesau
    Ort:
    Wahlbarde
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Ja hart ist das Leben an der Küste!
    Du bist einfach nicht zu beneiden :wink: ich bin schonmal gespannt wie es weitergeht.

    cu Sausa
     
  14. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Klasse Thread, den werde ich sicher sehr aufmerksam verfolgen, werde auch so schnell es eben möglich ist aus Deutschland verschwinden, und für mich gibts nur ein Ziel, die Phils:yes:
     
  15. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    zuerst mal danke an alle.

    @ walhalla,

    die frage nach dem was ich sonst noch hier so mache werde ich spaeter in meinem bericht noch ausfuehrlich beantworten.

    auf die frage: kann ich land auf den Phils kaufen muss ich mit einem klaren nein antworten. es gibt jedoch (wie immer) ein paar wege die du gehen kannst, so dass du doch an ein stueck land kommst. zuerst mal die frage, bist du mit einer philippina verheiratet? wenn ja, kann sie fuer dich land erwerben und du kannst um dich abzusichern (man weiss ja nie) indem du einen eintrag auf der rueckseite des landtitels machen laesst, der dir z. b. lebenslanges nutzungsrecht einraeumt. oder dass beim verkauf des landes an dir der kaufpreis zu zahlen ist.

    eine andere moeglichkeit hier an land zu kommen ist, dass du eine corporation gruendest, wobei der philippinoanteil mindestens 51 % sein muss. Dies muss natuerlich ueber rechtsanwalt und notar geschehen. im gleichen zug laesst du dann auch von deinem rechtanwalt einen vertrag aufsetzen, der dir alle rechte an dem land zuspricht und die philippinos auf alles verzichten.
    mache auf keinen fall den fehler und unterschreibe einen vertrag ohne rechtsanwalt und ohne notarielle beglaubigung!!!!!!! den fehler habe ich naemlich gemacht und sitze heute hier auf einem halbfertigen resort und komme nicht weiter weil der grundtitel nicht in der hand des verkaeufers war und ich den erst bei der bank fuer 385.000 peso erwerben musste. das erfuhr ich aber erst im nachhinein. und jetzt fehlt mir das geld um den bau zu vollenden.

    jetzt prozessiere ich schon fasst 2 jahre und es ist noch kein ende in sicht, es sei denn, ich finde einen kaeufer fuer die anlage, der sie dann fertigstellen kann. ich suche also im moment einen investor der der fuer ca. 5 mio peso die sache uebernimmt. die erste etage ist fertig und wird auch an feriengaeste vermietet und die zweite etage ist im bau. zusammen sind das dann 8 zimmer die man in white beach gut vermieten koennte, da zumindest am wochenende sehr viele gaeste aus manila und umgebung dort eine bleibe suchen.

    ich hoffe das wird dir weiterhelfen und andere vor unbedachten schritten in richtung landkauf warnen.

    sorry, ich muss mich kurz fasssen. denn die bangka muss aus dem wasser und aufgebockt werden. vorgestern haben wir den erst vor kurzem neu angebrachten kiel verloren, so dass die bangka wasser zieht und droht voll zu laufen. wir muessen jetzt los, denn das koennen wir nur bei hochwasser und das naechste ist heute abend um 21:30!!!!!!

    bis denne
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2009
  16. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    danke desti


    so hatte ich es nicht gehört......aber es ist gut das du mir das mal so sagst.....und das mit deinem hotel hatte ich ja schon gelesen wohl nicht so intensiv sonst hätte ich das ja mit dem land und dem titel auch sehen müssen ......

    na ja nun hab ich gewissheit.....ist es eben so ähnlich wie in thailand ....

    und nein ich bin nicht mit einer philippina verheiratet...sondern ....noch mit einer thai....aber das nicht mehr lange .....:yes:

    und nach der scheidung muss ich mal wieder auf die phils .......hab da ja jemanden......:mrgreen:.....und ausspannen möchte ich dann auch.....

    da ich bislang nur einen versuch unternommen hatte mal einen beach zu sehen...mit verherenden auswirkungen.....für mich...war sehr enttäuscht....aber als ich die bilder vom sausa gesehen habe hab ich nur für ich gedacht...wow ...da musste mal hin....und weit weg von manila ist es ja nicht.....

    ps.wenn ich die knappen 80.000 € hätte wär es eine überlegung wert dort mit einzusteigen....aber erst mal muss ich hier zahlen:cry:



    gruss rudi
     
  17. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    Denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

    Ich komme gerade aus dalaruan zurueck, wo wir unser sorgenkind die red schumi trockengelegt haben. Das kann man nur bei flut, denn einen kran kennen sie hier nicht. Man muss also soweit aus dem wasser wie eben moeglich und der rest ist dann pure schufterei und nur mit mehreren maennern zu bewerkstelligen.

    Wer die vorgeschichte nicht kennt, sollte sich das mal auf meiner HP ansehen.

    http://www.destination-philippines.de.tl

    Hier nur in kuerze eine kleine zusammenfassung.

    Wir, meine frau und ich haben die bangka gebraucht gekauft und von grund auf neu aufgebaut, so dass sie unser ganzer stolz war.

    Dann hatten wir probleme einen geeigneten und vertrauenswuerdigen kapitaen zu finden. Bis heute sind wir noch auf der suche, weil wir immer wieder beschissen werden. So hat meine frau eines tages die bangka in talipanan gesichtet (ca. 18 km von uns entfernt). Normalerweise eine tagestour und gesamteinnahmen ca. 2000 peso. Als meine frau dann wieder zu hause war (sie hatte kein handy dabei) hat sie ihn angerufen und gefragt, wo er denn jetzt sei und ob er gaeste haette. Darauf hat er geantwortet: ich hatte heute noch keinen trip und warte hier in puerto galera..

    Eines morgens bekamen wir die erschreckende nachricht, dass unsere bangka ueber nacht versenkt wurde. U. s. w. aber das habt ihr bestimmt in der HP gelesen.

    Nun aber zurueck zur aktuellen sache.

    Hier ein paar bilder wie wir unser baby trocken legen.

    Als auflage fuer das vorderschiff haben wir einen dicken baumstamm genommen

    bangkarepear009.jpg, Ausgewandert -destination philippines, 1

    Und dann mit vereinten kraeften das hinterschiff aufgebockt. Immer stuech fuer stuck, denn dass boot wiegt soviel wie ein groesseres auto und der motor liegt hinten.

    bangkarepear011.jpg, Ausgewandert -destination philippines, 2

    Dann das ganze vertaut, so dass es nicht dort hin kann, wo es eigentlich hin gehoert, naemlich ins meer.

    bangkarepear025.jpg, Ausgewandert -destination philippines, 3

    Dann habe ich zuerst eimal den schaden begutachtet. Wie man auf dem bild sieht, ist der neu angebrachte kiel abgerissen. Jedoch der schaden an der bootshaut haelt sich in grenzen. Das hinterschiff konnte ich nur unter wasser begutachten. Dort ist der schaden etwas groesser und es wird wohl einige zeit dauern, bis wir die red schumi wieder auf vordermann gebracht haben.

    bangkarepear028.jpg, Ausgewandert -destination philippines, 4

    Da liegt sie nun, zwar noch mit dem hinterteil ein wenig im wasser. Wir warten jetzt die ebbe ab, damit wir das boot in die waagerechte bringen koennen und dann nach allen seiten absichern. Man weiss ja zu der jahreszeit nie was das wetter am naechsten tag macht. Sicher ist sicher.

    bangkarepear031.jpg, Ausgewandert -destination philippines, 5


    Ps. Ich habe das thema „ueberwachung“ der bangka mal mit sausa , als er hier zu gast war besprochen und er meinte: die einfachste und beste loesung waehre GPS. Aber von solchen sachen habe ich nun wirklich keine ahnung und weiss auch gar nicht wie das zu handhaben ist. Also sind fachleute hier im forum gefragt, die sich mit soetwas auskennen. Es darf nur nicht zuviel kosten, denn mein budget ist wirklich sehr schmal. Am besten waehre wenn wir jemanden finden wuerden der hier urlaub macht und evtl. die sachen aus europa mitbringt, denn ich wuesste nicht wo ich hier so etwas kaufen koennte.

    Bis denne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.01.2010
  18. destinationkho

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    876
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Puerto Galera/Philippines
    Homepage:
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    @ walhalla,

    freunde sind hier immer herzlich willkommen und ich bin froh, deine fragen zu deiner zufriedenstellung beantwortet zu haben.

    bis denne
     
  19. Macros

    Macros Experte

    Registriert seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    1.406
    Danke erhalten:
    0
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    GPS, dafür muss aber ein kartenmaterial vorhanden sein, und in deinem fall kartenmaterial (See/Land) von den Philipps. Bin mir nicht sicher ob so etwas überhaupt angeboten wird. Kosten insgesamt um die € 2000

    Ich denke das einfachste wäre, irgendwo einen Zähler im Breich des Antriebs (Motor/Schraube) zu installieren. So kannst Du auf jeden Fall auswerten welche Motorleistung an dem jeweiligen Tag erbracht wurde.

    Als Fachman wirst du dann wissen wo der Kapitän mit deinem Schiff an diesem Tag gewesen sein muss
     
  20. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    AW: Ausgewandert -destination philippines

    schnell weiterschreiben