• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Juli

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.

Myanmar 4 Tage Mandalay

       #81  
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
610
Likes erhalten
95
Standort
Franken
sehr schöne und interessante bilder, dankschee :tx:
 
 
 
 
       #82  
Mitglied seit
08.04.2013
Beiträge
198
Likes erhalten
0
Standort
Bremen
Toller Bilderbericht,

da kommen leichte Erinnerungen (war 2012 für 4 Wochen mitn Rucksack im Land) hoch. Schade, dass du die U-Brigde ausgelassen hast in Mandalay. Dort habe ich damals wohl einen meiner Top10 Sonnenuntergänge gesehen. Nebenbei, man kann auch recht unkompliziert das Visum an einem Tag in der burmesischen Botschaft in Bangkok machen. (Sehr) Früh hin, beantragen, gleich sagen, dass man ggf heute noch fliegt (uU wollen sie Ticket sehen), Nachmittags abholen. Kostet rund 1200thb. Zur Botschaft kommt man am schnellsten mit dem Skytrain. Hab leider die Station vergessen, aber lag 2 Stationen vor der Taksin Brücke.

Hast du mal das Staatsorgan irgendwo zu spüren bekommen?

Gruß

PS: Der größte liegende Buda liegt nicht in Pago (womit du glaub Bago meinst) sondern in Mudon. Ist sogar der größte der Welt ;)
 
 
 
 
       #83  
Mitglied seit
27.12.2012
Beiträge
1.639
Likes erhalten
382
Standort
Alpenrepublik
Hast du noch andere Hotels in Mandalay inspiziert, bzw. hast du noch weitere Tips dazu?
 
 
 
 
       #84  
Mitglied seit
26.03.2012
Beiträge
8.648
Likes erhalten
31.037
Standort
Frankenland
Teldon
Hast du mal das Staatsorgan irgendwo zu spüren bekommen?
Nein, hatte diesbezüglich keinen Kontakt.


Asiadragon Ich selbst habe aus Zeitgründen keine Hotels zusätzlich inspiziert, lediglich war im Taxi vom airport zum Zentrum eine älterer Franzose neben mir gesessen, der im Royal Guest House eincheckte (41,25th St. 882/83)
laut meinem Reiseführer: "Wirkt etwas beengt, ist aber als Traveller Herberge beliebt und daher oft belegt, 22 Zimmer davon 12 mit eigenen Bäder und AC..........."
 
 
 
 
       #85  
Mitglied seit
21.11.2010
Beiträge
379
Likes erhalten
10
Standort
südlich von der Mitte
Beruf
laufend kaufend und verkaufend, nicht saufend
Ich hab das jetzt auch an einem Stück gelesen, vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
Gute Bilder und viele Details zu vielen interessanten Themen.
Danke.
 
 
 
 
       #86  
Mitglied seit
01.02.2012
Beiträge
4.033
Likes erhalten
229
Standort
Thailand
@Teldon, danke für den Tip mit dem Visum in BKK. Besser falls man sich spontan entschliessen sollte und den Termin noch nicht so früh kennt.
 
 
 
 
       #87  
Mitglied seit
08.04.2013
Beiträge
198
Likes erhalten
0
Standort
Bremen
Empfand es damals auch als besser...

hatte damals in Deutschland schon ein Visum für Burma geholt welches mir aber aufgrund meiner längeren Reise auslief. Das ausgestellte Visum gilt nämlich 3 Monate ab Austellungsdatum (und das ist in D Antragstellungsdatum) für 30 oder 28Tage Aufenthalt.
 
 
 
 
       #88  
Mitglied seit
26.03.2012
Beiträge
8.648
Likes erhalten
31.037
Standort
Frankenland


Es gibt mittlerweile schon eine 10 000 Kyat Banknote.


Es hat mich sehr gefreut, daß es Interresse für diesen Thread gab, bin natürlich jederzeit bereit evt. Anfragen zu diesem Kapitel noch zu beantworten.

Dafür ist ja auch dieses Forum ideal geeignet, sich zu informieren ,

ich selbst habe in diesem Forum viele nützliche Informationen nutzen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #89  
Mitglied seit
08.05.2013
Beiträge
259
Likes erhalten
134
Toller Bericht, sehr informativ. vielen Dank. macht neugierig
 
 
 
 
       #90  
Mitglied seit
08.04.2013
Beiträge
198
Likes erhalten
0
Standort
Bremen
Zeit wird es, dass man endlich mal ein 10k Schein bekommt. Als man früher noch vor Anreise das komplette Geld tauschen musste hatte man schon ne ordentliche Rolle 5k Scheine in der Tasche. Die schrumpft ja nun etwas :) hast eigentlich mal an den neuen ATM Geld geholt?
 
 
 
 
       #91  
Mitglied seit
26.03.2012
Beiträge
8.648
Likes erhalten
31.037
Standort
Frankenland
Zeit wird es, dass man endlich mal ein 10k Schein bekommt. Als man früher noch vor Anreise das komplette Geld tauschen musste hatte man schon ne ordentliche Rolle 5k Scheine in der Tasche. Die schrumpft ja nun etwas :) hast eigentlich mal an den neuen ATM Geld geholt?
Nein, hatte Euro und Dollar als Bargeld und eine Mastercard dabei. Die ersten 50 Euro tauschte ich am Flughafen. Später habe ich nochmals gertauscht in einer Bank.





Es ist aber auch möglich mit Dollar-Scheine einzukaufen, hab ich an der Kasse im Supermarkt in Mandalay, als auch letztes Jahr in Yangoon gesehen, Rückgeld jedoch in Kyat.
 
 
 
 
       #92  
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.349
Likes erhalten
110
Standort
Schweiz
Besten Dank!
TT
 
 
 
 
       #93  
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
5
Likes erhalten
0
Spitze! Vielen Dank!
 
 
 
 
       #94  
Mitglied seit
02.06.2009
Beiträge
5.454
Likes erhalten
165
Standort
Schweiz
Herzlichen Dank für den tollen Bericht. Mit diesen vielen schönen Fotos hast du hier im TAF eine grosse Informationslücke über Burma geschlossen. Einfach nur Top ....

:dank: :tu:

Eines Tages werde ich auch nach Mandalay fliegen, aber ich werde ein Zimmer mit Dusche und WC benötigen :?



Frage : hattest du Probleme mit deinem Mobil Telefon?
Ich habe gelesen das man es ofiziell nicht einführen darf?
Einfuhr ist kein Problem, wird auch nicht kontrolliert. Jedoch hat meine CH SIM Karte nicht funktioniert. Darauf habe ich für 23 Dollar (3 Dollar SIM Karte/20 Dollar Guthaben) eine burmesische SIM Karte gekauft, welche einwandfrei funktioniert hat.


Ich hab gesehen das jemand nach einen Visum gefragt hat, das kann ich beantworten. Man braucht definitiv ein Visum vor der Einreise, und rechne mal 3-4 Wochen für die Beschaffung ein!
Ich habe mein Pass nach Genf ins Konsulat geschickt und nach drei Tagen bereits wieder erhalten. Super Kundendienst am Gast.

Vorsicht; Man muss Hotel und Flugbuchung vorweisen und die Einreise ist dann nur über den entsprechenden Flughafen gültig. Man kann also nicht kurzfristig seine Meinung ändern und z.B. über den Landweg ins Land einreisen. Vorgängig beim Visa-Antrag zwingend informieren.
 
 
 
 
       #95  
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
98
Likes erhalten
115
Danke für den Bericht und die schönen Bilder.:respekt:
 
 
 
 
       #96  
Mitglied seit
03.04.2020
Beiträge
3.061
Likes erhalten
0
ein sehr ansprechender Bildbericht. Vielen Dank.
Super find ich das Bild, auf dem die Buddhas ihr Interesse an einem weltlichen Handy zeigen...

:yes:
 
 
 
 
       #97  
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
56
Likes erhalten
9
Standort
Köln
Toller Bericht. Klasse Bilder. Vielen Dank dafür!
 
 
 
 
       #98  
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
4.679
Likes erhalten
26
Standort
ohne festen Wohnsitz
Beruf
Tatortreiniger
Hallo ollithai,

Ich hab gesehen das jemand nach einen Visum gefragt hat, das kann ich beantworten. Man braucht definitiv ein Visum vor der Einreise, und rechne mal 3-4 Wochen für die Beschaffung ein!
Für die Beschaffung des Visum war meine Erfahrung ähnlich wie bei General (stand Dezember 2012).
Ging recht flott.

Ich hatte mein Visa für Burma durch ein traveloffice in Chiang Mai organisieren lassen. Nach 3 oder 4 Tagen hatte ich meinen Pass mit Visa wieder zurück.

Ich hatte im Januar auch spontan mein thailändisches exgirlfriend mit nach Myanmar genommen. Visa wurde in der Myanmar Botschaft in Bangkok erteilt. In der früh Abgabe des Visaantrag und am Nachmittag gab es den Pass wieder zurück mit Visa. Farang´s haben es auch am selben Tag wieder abholen können.
Jedoch ist an der Botschaft einiges los und in der früh sollte man schon vor Öffnung da sein :yes:

@ollithai
schöner Bericht. Danke dafür.
 
 
 
 
       #99  
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
105
Likes erhalten
10
Wow, auch von mir ein herzliches Danke für den tollen Bericht! Burma ist so ein Traumziel von mir, habe es aber irgendwie nie geschafft. Eine Freundin, die PR-Texte für große Veranstalter und Luxushotels verfasst, hat mir von schon von einer Fahrt auf dem Irrawaddy vorgeschwärmt und auch die Verse des guten alten Rudyard Kipling gingen mir nie aus dem Kopf:
On the road to Mandalay,

Where the flyin' fishes play,
An' the dawn comes up like thunder
outer China
'crost the Bay!
Dein Bericht macht Lust , es jetzt endlich mal anzupacken.:wink:
 
 
 
 
       #100  
Mitglied seit
01.04.2012
Beiträge
1.521
Likes erhalten
1.342
Standort
DE-Süd
Beruf
Röckchenlupfer
Ich kann es auch nur empfehlen. Ich war letzes Jahr dort und war sehr von den freundlichen Menschen angetan. In abgelegeneren Orten waren wir nicht nur die einzigen Farangs, es hat sich sogar herumgesprochen, dass Farangs da sind. Ein älterer Herr freute sich, ob unserer Anwesenheit und liess sich spontan zum Essen einladen, der Gute ;-) Solange das alles herzlich, interessant und unterhaltsam ist, habe ich überhaupt kein Problem mit dieser Art der Bettelei.

Ich weiß jetzt nicht so recht, ob es hier her passt. In Myanmar habe ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Bretterpuff betreten. Irgendwie schon krass, sowas. Die reine Neugier und der niedrige Preis (5000 Kyat Eintritt) haben mich hereingetrieben und nicht der Sexualtrieb - den ich dort auch gar nicht befriedigt habe. Dennoch eine krasse Erfahrung. Wenn es interessiert, kann ich ggf. an anderer Stelle einen Ultrakurzbericht dieses Besuchs posten.

Hier sollten die schönen Seiten des Landes thematisiert werden, und das sind definitiv die extrem freundlichen Bewohner. Bislang das aufgeschlossenste und netteste Volk in SOA, wobei auch die Khmer und die Laoten sehr in diese Richtung tendieren.

Zum Visum: In meinem Fall vorab per Post bei der Botschaft in Berlin beantragt. Genau weiß ich es nicht mehr, aber nach etwa 8 Werktagen hielt ich meinen Reisepass wieder in Händen. Da waren auch Feiertage also ich glaube Brutto waren das ca. 2 Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
Oben Unten