BER - Wir schaffen das

        #631  
M

Member

Member hat gesagt:
Du meinst die Gläubiger. Ich nehme doch an, das die bezahlt wurden. Immerhin geheört der BER zu 2/3 Berlin, Brandenburg und dem Bund.
Der Flughafen BerlinBrandenburg ist eine GMBH und haftet mit dem gezeichnetem Kapital.
Das gezeichnete Kapital beträgt TEUR 11.000
Laut letztem veröffentlichem Geschäftsabschluss beträgt der Konzernjahresfehlbetrag im Geschäftsjahr TEUR 95.800

Nun, woraus setzt sich der "Fehlbetrag" zusammen? In vielen Fällen aus unbezahlten Forderungen. Und bei einer Insolvenz handeln dann die Herren im Nadelstreifen einen Prozentsatz aus, den der kleine Elektriker oder Fliesenleger schlussendlich bekommt. Wobei die PeatMarfick's und Co aber ihre vollen Beratersaläre bekommen. So geht das.....
 
 
        #632  
M

Member

Member hat gesagt:
Der Flughafen BerlinBrandenburg ist eine GMBH und haftet mit dem gezeichnetem Kapital.
Das gezeichnete Kapital beträgt TEUR 11.000
Laut letztem veröffentlichem Geschäftsabschluss beträgt der Konzernjahresfehlbetrag im Geschäftsjahr TEUR 95.800

Nun, woraus setzt sich der "Fehlbetrag" zusammen? In vielen Fällen aus unbezahlten Forderungen. Und bei einer Insolvenz handeln dann die Herren im Nadelstreifen einen Prozentsatz aus, den der kleine Elektriker oder Fliesenleger schlussendlich bekommt. Wobei die PeatMarfick's und Co aber ihre vollen Beratersaläre bekommen. So geht das.....
Da der Bund bzw. Berlin und Brandenburg als Bürgen dastehen wird wohl kaum ein Handwerker zustimmen. Wenn die Flughafengesellschaft zahlungsunfähig wird dann tritt halt der Staat ein. Das ist ja das schöne an öffentlichen Aufträgen.
 
 
        #633  
M

Member

Member hat gesagt:
Da der Bund bzw. Berlin und Brandenburg als Bürgen dastehen wird wohl kaum ein Handwerker zustimmen. Wenn die Flughafengesellschaft zahlungsunfähig wird dann tritt halt der Staat ein. Das ist ja das schöne an öffentlichen Aufträgen.
Der Handwerker schliesst ja seinen Werkvertrag nicht mit dem Bund ab sondern mit der GMBH - eine G'sellschaft mit sehr beschränkter Haftung.
 
 
        #634  
M

Member

Member hat gesagt:
Der Handwerker schliesst ja seinen Werkvertrag nicht mit dem Bund ab sondern mit der GMBH - eine G'sellschaft mit sehr beschränkter Haftung.
Und als Bürge haftet im Normalfall der Bund, weil man sonst keinen solchen umfangreichen Vertrag mit der GmbH machen würde denke ich oder liege ich da falsch? Ich bin mir aber sicher, dass die Handwerker schon bezahlt wurden, denn die erhalten ihr Geld ja nicht erst am Ende des Projektes sondern gestaffelt.
Wenn ich in die Bilanz von 2019 schaue (die von 2020 habe ich nicht gefunden) gibt es da 2 sehr große Posten: 2,8 Mrd. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten und 1,1 Mrd Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern. Geht also die GmbH in die Insolvenz würde das vor allem die (Landes-)Banken (und damit als Bürgen wieder die Gesellschafter) und die 3 Gesellschafter treffen.

Hier mal ein schnell gefundener Artikel von 2016 zu Krediten und Bürgschaften am BER:
 
 
        #635  
M

Member

Member hat gesagt:
Und bei einer Insolvenz handeln dann die Herren im Nadelstreifen einen Prozentsatz aus, den der kleine Elektriker oder Fliesenleger schlussendlich bekommt.
Und ich kann mir eben nicht vorstellen, dass die Handwerker noch nicht bezahlt sind. Die können nicht Milliarden an Hilfsgelder kassieren und die Rechnungen nicht bezahlen..
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
        #637  
M

Member

Member hat gesagt:
Es wird nicht besser!
Manche Fehler, die dort aufgelistet worden sind, die waren schon im letzten Jahr da. Scheinen wohl nicht behoben worden zu sein
 
 
        #638  
M

Member

Member hat gesagt:
Manche Fehler, die dort aufgelistet worden sind, die waren schon im letzten Jahr da. Scheinen wohl nicht behoben worden zu sein

Die müssen sparen, weißt du doch. Im Winter gab es ja auch keine Heizung.
Und Anfangs gab es ja gar keinen Brandschutz, dafür jetzt fast permanent Feueralarm. Kannste doch nicht meckern. Das hat was.
 
  • 555
Reactions: 1 user
 
        #639  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich frage mich, wenn das Teil angeht, und du am Gate stehst, was dann passiert? Ich gehe mal davon aus ,dann kann der Flieger nicht fliegen und wenn du Pech hast ,tust du dein anschlussflug verpassen. Wer ist denn dann für den schadenersatz zuständig? Weil höhere Gewalt ist das ja wohl nicht
 
 
        #640  
M

Member

Member hat gesagt:
Ich frage mich, wenn das Teil angeht, und du am Gate stehst, was dann passiert? Ich gehe mal davon aus ,dann kann der Flieger nicht fliegen und wenn du Pech hast ,tust du dein anschlussflug verpassen. Wer ist denn dann für den schadenersatz zuständig? Weil höhere Gewalt ist das ja wohl nicht

Ja, es gibt einfach zu viele Schwachstellen in und um diesen Flughafen herum.
 
 
 
        #642  
M

Member

Dann drücken wir mal die Daumen. Ist nämlich kompliziert so ein Tunnel. Hoffentlich googeln sie vorher wie man das macht..
 
  • Like
  • 555
Reactions: 1 users
 
        #643  
M

Member

Member hat gesagt:
Dann drücken wir mal die Daumen. Ist nämlich kompliziert so ein Tunnel. Hoffentlich googeln sie vorher wie man das macht..
Die werden doch aus der Vergangenheit gelernt haben 🥳🥳🥳
 
 
        #644  
M

Member

Member hat gesagt:
Dann drücken wir mal die Daumen. Ist nämlich kompliziert so ein Tunnel. Hoffentlich googeln sie vorher wie man das macht..
Ich freue mich schon wenn die an beiden Enden gleichzeitig das Buddeln anfangen um sich in der Mitte zu treffen und dann in
25-30 Jahren feststellen, daß der eine Tunnel am Bahnhof Zoo und der andere in Leipzig endet. :headbash:
 
  • Like
  • 555
Reactions: 6 users
 
        #645  
M

Member

Sie müssten einfach die Leute holen die das können. Die besten Mineure der Welt kommen aus Italien..
 
 

Ähnliche Threads

Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten