• pipu
    pipu
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl August

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats August.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl August

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats August.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl August

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats August.

Der "ultimative" FC Bayern - Thread

       #1.841  

Hibl

Gold Member
Mitglied seit
05.01.2016
Beiträge
1.237
Likes erhalten
7.556
So ist das eben. Jeder hat halt so sein Verhaltensmuster, Frust zu bewältigen.
Gruß U62
Ganz genau.
Und dann behaupten die noch Die wären schon ewig Mitglied. Wie originell.
Im Internet kann man aber auch alles von sich behaupten.
Also ich würde mir hier an deren Stelle ja nen eigenen Thread zu meinem Verein erstellen statt in anderen rumzustänkern wie ein 12 jähriger. Warum man das nicht tut? Hängt sicher mit dem Neid bzw Frust den man hat zusammen.
 
 
 
 
       #1.842  

cnb1806

Platin Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
1.834
Likes erhalten
2.370
Alter
46
Man sollte auch die Spieler verstehen

Wenn jemand bei Fortuna Duesseldorf 500k im Jahr verdient und Muenchen bietet ihm das im Monat, waere er schoen bescheuert das nicht zu tun...
Die koennen den Beruf Spieler nicht bis 62 machen, da heisst es so viel wie moeglich, so schnell wie moeglich und so gesund wie moeglich zu verdienen.

Von dem Wort Soeldner/Verraeter das immer mal wieder von "Fan" Seite erwaehnt wird halte ich nix, wenn die Vereine und der Spieler sich geeinigt haben ist doch alles ok...
Nuetzt auch nix den eine Saison lang auf die Bank zu setzen nur weil man ihn nicht abgeben will und der geht dann Abloese frei...
Ist natuerlich einfach als "Fan" da auf die Barrikaden zu gehen wenn ein Arbeitnehmer (Spieler) "seinen" Verein verlaesst, ab und zu vielleicht mal an die eigene Nase packen und darueber nachdenken wenn ein Konkurrenzbetrieb ihm das 3-fache Gehalt anbieten wuerde ob er dann "Nein" sagt.

Die kleinen Vereine koennen ihre Perlen nur behalten wenn sie international spielen und das moeglichst in der kommenden und nachfolgenden Saison, sonst sind die weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #1.843  

KingPing

V.I.P
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
9.424
Likes erhalten
6.422
Was mich persönlich stört, ist die Dominanz der Bayern in der Liga. Das ließe sich nur übergeordnet regulieren, aber solange der Transfermarkt dereguliert bleibt, wird sich da nichts ändern.

Letztendlich bleibt da zu Beginn einer Saison ja nur noch die Frage offen, wann der FC die Schale holt. Mich persönlich freut da eine jeder Sieg über die Bayern, was letztendlich die Liga etwas spannender macht.

Andrerseits ist es anerkennenswert, auf welchem hohen Niveau Bayern in der Liga spielt. Mit einem hochklassigen Trainer gibt es dann auch die entsprechende Feinabstimmung in der Mannschaft, was erst dann auffällt, wenn sich der FC international mit Gegnern auf Augenhöhe auseinandersetzen muss. Das ist in meinen Augen auch der Maßstab, an dem sich die Bundesliga messen und bewerten lässt. Das wurde wohl an anderer Stelle in diesem Thread schon einmal adäquat erwähnt.

Und natürlich freut es mich, wenn die Bayern international erfolgreich sind.
 
 
 
 
       #1.844  

Manuelito

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
23.12.2017
Beiträge
79
Likes erhalten
249
Alter
50
Was mich persönlich stört, ist die Dominanz der Bayern in der Liga. Das ließe sich nur übergeordnet regulieren, aber solange der Transfermarkt dereguliert bleibt, wird sich da nichts ändern.

Ich finde die Dominanz nicht schlecht. Freie Marktwirtschaft und Bayern ist nun einmal das Maß aller Dinge....in der Bundesliga.
 
 
 
 
       #1.845  

KingPing

V.I.P
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
9.424
Likes erhalten
6.422
Ich finde die Dominanz nicht schlecht.
Das ist ja auch okay. Aber mal ehrlich gesagt, was da teilweise an Transfersummen gezahlt wird, ist schon exorbitant. Und das Gefälle von Verein zu Verein ist schon gewaltig. Ich persönlich sehe da die Verhältnismäßigkeit nicht mehr.

Hier über die FIFA Limits einzuführen, wäre zwar ein Eingriff in die Freie Marktwirtschaft, aber solche Eingriffe sind weltweit im freien Handel üblich und es würde zu einer Annäherung im Bereich der Leistungen führen.
 
 
 
 
       #1.846  

bkk

Krung Thep
Mitglied seit
09.03.2011
Beiträge
8.678
Likes erhalten
7.218
Standort
Österreich und Bangkok-Phra Khanong
Hier über die FIFA Limits einzuführen, wäre zwar ein Eingriff in die Freie Marktwirtschaft...
Es gibt ja Regeln seitens der Fifa. Da drohen empfindliche Strafen. Aktuell ist Chelsea mit einer Transfersperre belegt. Manchester City und Paris Zittern wohl momentan. Auch Barcelona darf nicht viel Geld investieren.
 
 
 
 
       #1.847  

Manuelito

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
23.12.2017
Beiträge
79
Likes erhalten
249
Alter
50
Das ist ja auch okay. Aber mal ehrlich gesagt, was da teilweise an Transfersummen gezahlt wird, ist schon exorbitant. Und das Gefälle von Verein zu Verein ist schon gewaltig. Ich persönlich sehe da die Verhältnismäßigkeit nicht mehr.

Hier über die FIFA Limits einzuführen, wäre zwar ein Eingriff in die Freie Marktwirtschaft, aber solche Eingriffe sind weltweit im freien Handel üblich und es würde zu einer Annäherung im Bereich der Leistungen führen.


es ist müßig über die wahnsinnssummen zu diskutieren-sie werden bezahlt. und wenn du vorne mitspielen willst---brauchst du weltklassekicker--und keine provinzkanonen.
 
 
 
 
       #1.848  

Profiler2610

Gold Member
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
1.117
Likes erhalten
3.147
Alter
55
Standort
Bremerhaven
Es gibt ja Regeln seitens der Fifa. Da drohen empfindliche Strafen. Aktuell ist Chelsea mit einer Transfersperre belegt. Manchester City und Paris Zittern wohl momentan. Auch Barcelona darf nicht viel Geld investieren.
Da geht es aber auch um Beträge, die selbst der FC Bayern sich nur mühsam leisten kann und sich wahrscheinlich auch garnicht nicht leisten will (bin ja kein Fan der Bayern, und schon überhaupt nicht von Hoeneß, aber genau deswegen stehen die Bayern finanziell solide da).

Ich kann allerdings nicht wirklich nachvollziehen, wie ihr Bayern-Fans euch tagelang über das Getrolle so aufregen könnt (nach dem Brexit wird die Premier Legue auch nur noch eine "Provinz-Liga" sein) :coool:, deswegen hier mal was zur Entspannung:

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
 
 
 
       #1.849  

juhe

V.I.P.
Insider Mitglied
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
877
Likes erhalten
6.015
Ich finde die Dominanz nicht schlecht. Freie Marktwirtschaft und Bayern ist nun einmal das Maß aller Dinge....in der Bundesliga.
Financial Fair Play hat schon seinen Sinn, auch wenn Herr Neymar seine Ablösesumme angeblich selbst aufgebracht hat und damit die Financial Fair Play Regeln als aushebelbar dargestellt hat.

Soweit ich auf dem laufenden bin, ist es in der Bundesliga nur mit Zustimmung der Liga Gremien möglich, dass eine Person, wie beispielsweise Herr Kind in Hannover (der Familienname ist hoffentlich richtig geschrieben), mehr als 50 Prozent von einem Fussball-Verein/Club übernimmt.

Ich würde gerne mal den Wurst-Ulli, den Rolex-Kalle und die Fans des FCB reden hören, wenn einem Scheich-Sohn oder einem thailändischen Brause-Fabrikanten erlaubt würde, einen 2. Liga-Aufsteiger zu übernehmen und sein ganzes "Spielgeld" nicht in einem Casino auf dem Spieltisch zu verbraten, sondern in diesen Club zu pumpen (englische Verhältnisse). Also fiktive Freie Marktwirtschaft!

Im Folgejahr und die nächsten 6 Jahre (sieben Jahre auf einen Streich) würde der FCB nur 2.ter in der BL und dieser Märchenprinz- oder Brause-Club gewänne zusätzlich jedes Jahr die CL (Triple every year).

Dann regen sich der Ulli, der Kalle und der @Manuelito über Freie Marktwirtschaft und über fehlendes Financial Fair Play auf und darüber, dass der 1. FC Märchenprinz die Spieler aufnimmt, die der FCB selber gerne haben oder behalten würden.

@Manuelito "Freie Marktwirtschaft im Deutschen Fußball" ist nur solange frei, wie der FCB nicht nur theoretisch das Double gewinnen kann :):):)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #1.850  

Kakao

🌏
Mitarbeiter
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
4.573
Likes erhalten
10.785
Alter
119
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Info
Da anscheinend gewisse Herrschaften noch nichts von Umgang miteinander oder einer Netiquette gehört haben,werde ich bei weiteren solchen Kommentaren diese Member zeitlich oder auf Dauer aus diesem Thread ausschließen!
 
 
 
 
       #1.851  

MaddinK

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
10.07.2011
Beiträge
660
Likes erhalten
938
Standort
NRW
Beruf
Bitchroad-Walkman
Ich finde die Dominanz nicht schlecht. Freie Marktwirtschaft und Bayern ist nun einmal das Maß aller Dinge....in der Bundesliga.
Ich mag die Marktwirtschaft, wie sie in Deutschland praktiziert wird - also als Soziale Marktwirtschaft. Das ist ein (im ganzen) erfolgreiches Modell, das immer wieder nachjustiert werden muss, aber es funktioniert.

Im Sinne von @KingPing, @bkk und @juhe sollte man versuchen, das Modell (Marktwirtschaft, aber mit Regeln) auf die Fußballligen zu übertragen. Es gibt natürlich die "Financial Fair-Play"-Regeln der UEFA. Offensichtlich werden die nicht richtig umgesetzt. Dass sie zum 222-Millionen-Transfer von Neymar zu PSG nicht gegriffen haben, ist ein schlechter Witz und droht das System ad absurdum zu führen. Zu vermuten ist, dass die UEFA selbst daran interessiert ist, immer mehr Geld in ihr System zu bekommen. Da ist man doch gerne offen für die Geldströme aus Qatar.

Die Vereine und Clubs ohne solche geldscheißenden Esel im Hintergrund sollten sich zusammenschließen und den Clubs mit den Oligarchen und Ölscheichs - und der UEFA - mal richtig Zunder geben. Die Fans und Fundis sollten sich mal in dieser Richtung orientieren, statt mit dem Beharren auf der 50 % - Grenze die BL-Vereine einseitig zu benachteiligen.

Im übrigen finde ich die Diskussion hier erfreulich lebhaft. Dass es zwischen den Fans der rivalisierenden Vereine Stänkereien gibt, gehört einfach dazu. Wäre ja höchst seltsam und langweilig, wenn man bei der wichtigsten Sache der Welt, dem Fußball, immer brav und artig bliebe.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #1.852  

cnb1806

Platin Member
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
1.834
Likes erhalten
2.370
Alter
46
Ich muss wohl vor kurzem eine Eingebung gehabt haben

Lukebakio hat bei Duesseldotf tatsaechlich 500k im Jahr verdient, nach Berichten zu Folge, offeriert Schalke 04 nun das 10-Fache, der deal koennte allerdings an der hohen Abloese an den FC Watford mit 20 Millionen scheitern...
 
 
 
 
 
 
       #1.855  

medion

V.I.P
Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
12.715
Likes erhalten
17.865
Standort
xxx
Beruf
xxx
Kaiserslautern ist nicht die einzige Manschaft, dem der FC Bayern geholfen hat, Geld für die Lizenz einzunehmen.
St. Pauli, Kickers Offenbach, Borussia Dortmund usw. nur um einige Vereine zu nennen.

Auch sonst ist der FC Bayern oft vorne mit dabei, wenn es gilt zu finaziell helfen sei es bei ehemaligen Spielern oder grossen Unglücken wie zb. Naturkatastrophen.
 
 
 
 
       #1.856  

gabbiano

V.I.P
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
7.264
Likes erhalten
6.440
Standort
Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
Beruf
Rentner
Ueli Hoeness tritt als Bayernpräsident und Aufsichtsrat zurück. (MOMA ARD) Wurde noch nicht offiziell bestätigt.
 
 
 
 
       #1.857  

BlackKnight

Platin Member
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
1.974
Likes erhalten
3.436
Standort
Das Lustschloss am Bodensee
Beruf
Böser Banker
Ueli Hoeness tritt als Bayernpräsident und Aufsichtsrat zurück. (MOMA ARD) Wurde noch nicht offiziell bestätigt.

....mal schauen wie es weitergeht.... so oder so💪😊
 
 
 
 
       #1.858  

Nasenbär

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
05.03.2015
Beiträge
568
Likes erhalten
2.046
Als bekennender Bayern HASSER mag ich weder Rolex Kalle noch Steuer Uli aber man muss neidlos anerkennen der weiß wusste was er macht trotzdem:keks:


N
 
 
 
 
       #1.859  

Asiadragon

Platin Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
27.12.2012
Beiträge
1.585
Likes erhalten
324
Standort
Alpenrepublik
Der Saisonstart war jetzt mal mit Anlaufschwierigkeiten, hoffe das wird noch besser. :confused:
 
 
 
 
       #1.860  

talueng

Lifestyle & Pleasure Consultant
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
2.951
Likes erhalten
3.100
Beruf
Lifestyle & Pleasure Consultant
Am ersten Spieltag kannst noch nix sagen. Lass erst mal die anderen Mannschaften spielen.
Ich würde mir jedoch wünschen dass auch mal von der zweiten Reihe scharf aufs Tor geschossen wird. Ich erinnere hier an Christian Nerlinger. Gerland hatte es mal treffend beschrieben “der schießt von 100 Metern eine Kuh um“

Generell macht es mir aber Sorgen wenn ich den englischen Fußball ansehe. Da ist (und war schon länger) sehr viel mehr Power dahinter.
 
 
 
 
Oben Unten